DAX+0,33 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,22 %

Fährt Schröder von Bombardier gleich weiter zu SCHNEIDER? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Da gäbe es auch Arbeitsplätze zu retten (bevor es Stoiber tut)

NVH
:cool:
lächerlich - aber wahlkampf-wirksam:

GERHARD SCHRÖDER - DER RETTER DEUTSCHER ARBEITSPLÄTZE
------------------------------------------------------------
Magazin: Deutsche Bahn soll Bombardier-Werke mit Aufträgen retten

Hamburg (vwd) - Die Deutsche Bahn AG, Berlin, soll nach dem Willen von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) mit neuen oder vorgezogenen Aufträgen zur Rettung von Bombardier-Werken in Sachsen-Anhalt und Brandenburg beitragen. Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet vorab, Schröder habe den Bahn-Vorstandsvorsitzenden Hartmut Mehdorn deshalb am vergangenen Donnerstagabend aus einer Sitzung heraus ins Kanzleramt rufen lassen. Kurz zuvor hatte Schröder Arbeitnehmervertreter der bedrohten Waggonbaufabriken der Bombardier Inc, Montreal, in Halle-Ammendorf und Vetschau empfangen.

Die Bahn verhandele über Produkte und Qualität, aber nicht über Standorte, zitiert das Magazin die Ablehnung Mehdorns an die Adresse des Kanzlers. Das Kanzleramt will laut Bericht nun mit Hinweis auf frisch zugesagte Bundesmittel für die Deutsche Bahn AG den Druck auf Mehdorn erhöhen.

vwd/27.1.2002/rio
27. Januar 2002, 13:
anstatt die canadier zu unter-
stützen sollte der d... mal
was für deutsche unternehmen
tun!!!!!!!!!

cu
gedecktercall


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.