wallstreet:online
40,10EUR | -0,10 EUR | -0,25 %
DAX+1,20 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+1,41 %

Das Ende ist nahe, wenn fleischfressende Pflanzen zu Vegetariern werden - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seit ein paar Tagen verweigert meine fleischfressende Pflanze jegliche Aufnahme von Fleisch. Werfe ich ihr ein Schnitzel zu, wendet sie sich ab. Halte ich ihr ein Steak hin, dreht sie weg. Was mache ich denn nur? Frueher konnte sie den ganzen Tag Bauchfleisch, Steaks und Schnitzel essen. Sie hat geschmatzt und geruelpst. Jetzt scheint sie eher an Salat interessiert zu sein... Was haltet Ihr davon? Eine fleischfressende Pflanze, die Salat isst? Irgendetwas stimmt doch hier nicht... droht das Juengste Gericht?

Ihr juengstes Gericht war jedenfalls ein Tomatensalat...

Ich bin voellig verzweifelt. Was soll ich denn nur machen?
Gieß sie mit Würstchenwasser, so kriegt sie alle nötigen Proteine übers Wurzelwerk.
@Sir:
Woher stammen denn die Fleischprodukte? Hast Du sie vielleicht mit Massenschabefleisch gefüttert? Die merkt sich das...
Andererseits könnte es auch ein psychisches Problem sein. War sie traurig, daß sie nicht bei der Miss-German-Wahl dabei war? Vielleicht ist sie an Bulimie erkrankt. Dafür spricht das typische Symptom: fressen, dann kotzen. Kotzt sie heimlich?

fondast (Pflanzenpsychologie als Studienfach - eine Marktlücke!)
eventuell ist sie @Kuehe-Jünger geworden - gib ihr mehr anderes Eiweiß ...

Hat wahrscheinlich zu viele Hasen gesehen und hält sich jetzt für ein Kaninchen!:D
Lieber Sir, ich denke auch, dass da eine psychische Erkrankung dahinter steckt...

Redest Du denn auch gelegentlich mit ihr?
Gibst Du ihr wirklich das Gefühl, anerkannt zu sein?
Ich meine, Du solltest wirklich mit ihr reden, nicht nur Monologe von Reichtum und Macht!
Frag` sie doch beispielsweise mal, wie Ihre Nacht war, sie fühlt sich sicher einsam ...

Zwecks unartgemässer Ernährung kannst ja mal versuchen,
ihr leckere Tofu-Gerichte anzubieten, da bekommt sie
wenigstens das Eiweiss, das sie so dringend nötig hat!
@Sir:
Was trinkt sie denn eigentlich so am Tag? Gib ihr auf keinen Fall Milch.
Möglichkeit 1: Lass sie an einem Single Malt nippen, trink den Rest des Glases selber. Das wiederhole alle 2 Stunden, bis sich die Blüte (=der Mund) nur noch verhalten schließt und sie ein leichtes Gurgeln von sich gibt (sofern Du das noch wahrnimmst....) Das sollte helfen. Im Zweifelsfall wiederhole diese Kur nach einer Woche.

Möglichkeit 2. Eine Urintherapie mit Kuh-Urin ( :D )
Der Link: http://portal.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2001…

fondast
... übrigens, jetzt schon ans Armageddon zu denken, halte ich für etwas voreilig,

wenn Du jedoch etwaige Anzeichen entdecken solltest, dass sie das Wetter beeinflusst,

oder Dich zwingt, seltsame Sachen zu tun, so sag` uns bitte umgehend Bescheid ...
Ihr seid echte Freunde.... danke fuer die Tipps... Meine kleine Pflanze - sie heisst Uschi - laesst mehr und mehr den Kopf haengen. Aber gerade hat sie ganz gierig einen Tofu-Burger verschlungen. Das ist doch keine fleischfressende Pflanze soetwas.
Sir_Dieter ...

Ich weiß genau, was deiner Uschi fehlt - Sie will mal wieder Poppen ...!







Guerilla (Psycho-Therapeut for Vegetables ...)
GI hat`s wieder mal erkannt!

Fleischfressende Pflanzen haben natürlich fleischliche Gelüste ... :D

Wie das Liebesleben von Kakteen wohl aussieht ...? ;)
-PX ...

Relativ unbefriedigt denk ich ... :D


"O nana, o nana - onanie a nie a na ..." :laugh:
... vor allem kann sich der Arme zur Stillung seiner Lüste ja garnirgends verstecken mit seinem Riesenriemen!

Muss den Kampf in aller Öffentlichkeit austragen ... :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.