COCHLEAR australisches Medtech-Unternehmen - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 13.02.02 16:13:42 von
neuester Beitrag 15.02.02 20:08:47 von

ISIN: AU000000COH5 | WKN: 898321 | Symbol: OC5
138,90
16:29:50
Tradegate
-0,60 %
-0,84 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
13.02.02 16:13:42
Der Name Cochlear klingt mir noch von einem Aufenthalt in der HNO-Uniklinik in den Ohren. Mir selbst wurde kein solches implantiert, aber ich habe dort zum ersten Mal darueber gelesen.

Jetzt bin ich dazu noch in einem Forbes-Artikel "International 200 Small Best Companies" auf das Unternehmen Cochlear gestossen.
Die Zahlen im Geschaeftsbericht sehen gut aus. Stetige Umsatz- und Gewinnsteigerung in einem 5-Jahres-Zeitraum.

Das KGV ist mir mit aktuell ueber 80 aber deutlich zu hoch.


Wer weiss Genaues zu dieser australischen Medizinaltechnik-Firma, hat Erfahrungen mit ihren Geraeten oder implantiert als HNO-Arzt selbst diese Geraete?
Avatar
15.02.02 20:08:47
HANDELSBLATT, 4.12.2001

urw SYDNEY. Wie jedes Jahr suchte die angesehene Wirtschaftszeitung Australian Financial Revue (AFR) nach den 50 erfolgreichsten Titeln an der heimischen Börse. Einbezogen in die Studie sind Firmen mit einem Marktwert von über 500 Mill. A$. Angesicht der angespannten Konjunktursituation, die auch den Rohstoffhandel verunsichert, erstaunt es wenig, dass die Bergbauunternehmen nicht wie traditionell die Gewinnerliste anführen.

Vielmehr schnappte sich die unter ausländischen Anlegern kaum bekannte Gesundheitstechnologiefirma Cochlear die Krone. Wer vor fünf Jahren 1 000 A$ in den Titel investiert hatte, ist heute stolzer Besitzer von 16 385 A$. Mit einer Eigenkapitalrendite von 63,4 % schnitt der inzwischen ins Ausland diversifizierte Hersteller hochkomplexer Hörhilfen – dem so genannten „Bionischen Ohr" – auch im vergangenen Jahr hervorragend ab. Biotechnologie ist gesucht. Der Erfolg von Cochlear ist nicht nur der guten, wegen der spezialisierten Technologie fast monopolistischen Marktposition der Firma zu erklären. Biotechologieunternehmen waren vergangenes Jahr allgemein Gewinner an der australischen Börse und reflektieren damit die wachsende Bedeutung australischer Innovation auf den Weltmärkten.

Auch unter Firmen mit einem Marktwert von unter 500 Mill. A$ schaffte es das kleine Institute of Drug Technology innerhalb von fünf Jahren, 1000 A$ in 18 794 A$ zu verwandeln. Ähnlich positive Zahlen kann Sonic Healthcare melden. Das Wachstum der Gesundheitstechnologiefirmen dürfte den unter ausländischen Investoren noch immer verbreiteten Mythos zerstören, Australien sei anlagemässig ein reines „Rohstoffland“. Ganz im Gegenteil: der Bergbausektor verliert an der Börse Sydney laufend an Bedeutung. Dagegen wird die vor allem auch international konkurrenzfähige, forschungsorientierte technische Industrie immer wichtiger. Fast unbemerkt von Anlegern in Übersee hat sich der Sektor zu einem starken Arm der australischen Wirtschaft entwickelt.

Die Studie der AFR zeigt noch etwas anderes, für Traditionalisten nicht minder überraschend. Die Gewinnerliste ist geradezu durchsetzt mit Unternehmen, deren Führungen in vergangener Zeit dafür gelobt geworden sind, eine gleichzeitig „inklusive" wie performanceorientierte Arbeitsethik zu vertreten. Damit ist ein Managementstil gemeint, der das aktive Mitdenken von Beschäftigten auf allen Stufen der Unternehmenshierarchie fördert, ja verlangt. So wird unter Mitarbeitern eine starke Identifikation mit der Firma erreicht, was sich positiv auf die Produktqualität auswirkt.

Cochlear mit 639 Mitarbeitern spielt auch hier eine Vorreiterrolle. Zudem fördere das Wissen, mit ihren Geräten Menschen helfen zu können, „unter unseren Leuten die ohnehin schon starke Kultur der Innovation", sagt Finanzchef Neville Mitchell. Dass man mit den hochmodernen Hörinstrumenten auch Geld verdienen kann, wird bei Cochlear beinahe zur Nebensache.

Der sich unter australischen Industriefirmen verbreitende Managementstil steht in Widerspruch zur vor allem im Bergbau verbreiteten traditionellen Ideologie, nach welcher der „Boss" alles weis und der Angestellte zu gehorchen hat. Einer der in Australien prominentesten und erfolgreichsten Vertreter der auf Mitarbeiterbeteiligung und Performance fokussierten Führungsart ist Michael Chaney, CEO des diversifizierten Agrarindustrieunternehmens Wesfarmers. Auch seine Firma hat 2000 trotz der Volatilität im Sektor einen Umsatzzuwachs von 63 % erreicht und eine Eigenkapitalrendite von 17,8 % verzeichnet. In den vergangenen Monaten haben mehrere Analysten Chaney als wirksamsten CEO des Landes bezeichnet, weil er u.a. Mitarbeiter dazu aufruft, Vorschläge zur Verbesserung des Produktes und des Gesamtunternehmens zu machen.

Eine ähnliche Politik – sie beinhaltet oftmals auch eine substanzielle finanzielle Beteiligung der Angestellten am Unternehmen – verfolgt Macquarie Bank. Die australische Investmentbank ist ebenfalls unter den ersten 20 Gewinnern der AFR-Untersuchung. Michael Evans von AMP Henderson Global Investors, einem Investmentunternehmen mit Wesfarmers im Australien-Portefeuille, ist einer von vielen Kommentatoren die glauben, dass inklusiv denkende Management-Teams mit einem gleichzeitigen Fokus auf Gewinnmaximierung vom Markt geschätzt werden.




Analyse-Australien Gesundheit, biotech-Leiter nicht ein hart verkaufen Sie
WERBUNG


Von Marion Rae

SYDNEY, der 2. Dezember (Reuters )-Anlage ist Kunde in Australien, unterstützt seine Gesundheit und biotech-Sektor-Leiter, Erfinder bionischer Ohren und das Schnarchen Behandlungen, als sie Markt-Anteil und Durchbrüche jagen, die reiche Belohnungen schneiden könnten.

Die Gesundheit der australischen Börse und die biotech indizieren 0 #.AXHB ist jetzt der neunte größte im Markt und überholt dieses Jahr sowohl die Erzeugung als auch die Versicherung-Sektoren.

Investoren wählen für Qualität, und das Klappen ob es irgendeine große Wissenschaft gibt, die billig hinuntergeht, nachdem der 11. September beim Herzen vieler kleineren biotech-Vorrat-Preise geschlagen hatte, muhen Sie schon im Gefolge von letztes Jahr technischem Wrack.

Analytiker sagten den Sektor-- welcher schwankt von privaten Krankenhaus-Gruppen zu neuem Droge-hopefuls-- war zum vagaries von beliebiger Ausgabe oder Wirtschaftswachstum immun, und attraktiv als ein verteidigend oder Wuchs-Spitzhacke.

" Wenn ihr Kind tief taub ist, werden Eltern aus einem Cochlear suchen (ASX: COH) Implantat, sagte " Andrew Goodsall, healthcare und biotech-Analytiker bei Courtage Burdett, Buckeridge und Jungtiere.

Die festen Einnahmen-Ströme feststehender Firmen wie Blut-Produkte gruppieren CSL Ltd CSL.AX, Gesundheitspflege-Gesellschaft Mayne Nickless Ltd MAY.AX, Schlaf-Unordnung Spieler ResMed RMD.AX und Cochlear-- wer erachten zusammen für 67 Prozent des 42-Mitgliedes, indizieren Sie-- auch machte den Sektor attraktiv.

" Der demographics, der vorwärts Punkt zum biotech und der Arzneimittel-Industrie geht, die eine Wuchs-Industrie sind, aber, auch, der 11. Pfahl-September, es hat mehr Begeisterung gegeben, als wir für die vorausgehenden neun Monate gesehen haben, sagte " Goodsall.

Newcomer werden auch gesucht, obwohl in Zeiten von Ungewißheit Firmen mit einer hohen bar Brandfleck-Rate für Forschung und Entwicklung tendieren würden, für jene in der Nähe von seiendem cashflow bestimmt abgelehnt zu werden.

Antisense Therapeutics plant, auf der australischen Börse am 19. Dezember nach dem Füllen in nur drei Tagen seines Anteil-Registers aufzuzählen. Amrad Corp Ltd, den AML.AX auch als das Haben von bar Gelegenheiten in 2002 angesehen wurde, Analytiker sagten.

KONSOLIDIERUNG FÄHRT GESUNDHEIT

Im Gesundheit-Teil des Registers, akute Sorge, diagnostisch und Radiologie-Dienste haben alle entstand in den vergangenen 18 Monaten als Konsolidierung-Spiele. Gealterte Sorge und Begräbnis-Dienste sind vielleicht danach.

Westpac Banking Corp (ASX: WBC) hat angefangen, die Gesundheit und den biotech-Sektor an reiche Individuen nach dem Setzen von fast A$1 Milliarde zu verkaufen ($520 Million) mit privaten Investoren über anderen Sektoren in 2000/01.

Aber es sagte, daß Institutionen noch tendierten, weg von neueren Gebieten von healthcare-Anlage zu scheuen, oft wegen des Risikos vorschriftsmäßiger Änderung.

Regierungen können zu irgendeiner Zeit die Boden-Regeln ändern, obwohl in letzten Jahre-Änderungen hat den Sektor unterstützt.

Die Anzahl von Australiern mit privater Krankenversicherung ist vor 30 Prozent zwei Jahren zu ungefähr 45 Prozent davon gesprungen, nachdem die Regierung einen 30 prozentigen Preisnachlaß für Mitgliedschaft und einen Zuschlag auf hohen Einkommen-Verdienern ohne private Decke eingeführt hatte.

" Gesundheit wird sehr als ein verteidigender Vorrat angesehen... es ist zum größten Teil Regierung (oder Versicherung-unterstützte) bar Strömung, deshalb ist es relativ geborgen. Sie zahlen pünktlich, sagte " Jon Ross, Kopf von Gesundheit bei Westpac `s Anlage-Bankwesen-Einheit.

Medizinische Ausrüstung-Spezialisten sind auch, favoured-Wuchs spielt trotz seiend abhängig auf Zustimmungen vom Vereinigten Staaten-Essen und der Droge-Verwaltung, obwohl biotech-Firmen moralische Sorgen manchmal anziehen.

Bei der Vorderseite werden Argumente über die Ethiken genetisch modifizierter Essen gefühlsmäßig-beauftragt und das Benutzen von menschlichen Embryoen.

Australiens Bresagen Ltd BGN.AX wurde in August in der offiziellen AMERIKANISCHEN Liste von 10 Forschung-Gruppen um das Welt-Gut menschlicher embryonischer Stiel eingeschlossen Zell Linien der Mittel, die es für AMERIKANISCHE Bundes Forschung-Finanzierung geeignet wurde.

HONEYMOONING DURCH 2002

Die vergangenen 18 Monate haben gesehen ein Anziehen in Konsolidierung unter privaten Krankenhaus-Vermittlungen, und Analytiker erwarten, die Nutzen durch zur unterst Linie fließen zu sehen.

Mayne Nickless integriert F.H. Faulding & Mit nach einem A$2.4 Milliarde Übernahme vom Arzneimittel und der healthcare-Gruppe und hat angefangen, Mayne `s rotes Punkt "-Logo aggressiv im ersten Versuch, healthcare zum australischen Verbraucher zu brandmarken zu verkaufen.

Rivale Schall hat sein Interesse an örtlichen und Küsten Erwerben erklärt, während Ramsay Gesundheitspflege MbH hat RHC.AX seine Anblicke auf starken Gewinn-Wuchs gesetzt, als es private Krankenhäuser aufkauft.

Blut-Produkte-Hersteller CSL auch starred in 2000/01 mit 44 prozentigem Wuchs in seinem netto Gewinn zu A$78 Million. Es hat weiteren Wuchs versprochen, der von seiner U.S.-based ZLB Bioplasma Unternehmen gefahren wird, das biopharmaceutical-Gruppe Nabi NABI.O Blut Plasma Sammlung Zentren erwarb.

Aber mit Teilnahme-Raten und staatlicher Finanzierung bei historischem highs wundern sich Analytiker ob der healthcare-Sektor-- einschließlich Versicherer-- dürfen Sie das Durchmachen gerade einer Flitterwochen-Periode.

" Wenn Krankenversicherung-Behauptungen fortsetzen, in 2002 zu wachsen, dann sind Gebühren wahrscheinlich zu erheben. Dies dann wird Krankenversicherung-Teilnahme, die Gewinne, eine Gesundheit und biotech-Sektor-Analytiker dann verletzen würde, entmutigen, die gesagt wird. (A$=$0.52)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
COCHLEAR australisches Medtech-Unternehmen