DAX+0,95 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,76 %

GREENCOOL TECHNOLOGY strong buy ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Weiss jemand was zu den Aussichten für die nächsten Jahre ?

eine ältere Analystenmeinung vom 11. Juni 2001 schreibt folgendes:

GREENCOOL TECHNOLOGY ist eine Aktie die bei allen
Investmenthäusern, die diesen Titel covern, klar auf „Kauf“
steht! Kein Wunder: Es handelt sich dabei um eine echte „High
Growth-Story“. Die Gesellschaft ist einer der führenden Händler
von Kühl- und Gefrierschränken in China und weist Jahr für
Jahr steigende Umsätze und Gewinne aus. Wurden im Jahr 199
noch RMB93 Mio. Umsatz erzielt, so waren es im vergangenen
Jahr bereits RMB 364 Mio., für das kommende Jahr werden
RMB 775 Mio. erwartet, für 2003 bereits über RMB 1 Mrd. Damit wird der Umsatz im Fünf-Jahreszeitraum 1999 bis
2003 um 1000% explodieren. Der Nettogewinn springt im gleichen Zeitraum gar von RMB 41 Mio. auf RMB 660 Mio.
und somit um das Fünfzehnfache. Auf Basis der nächstjährigen Gewinnerwartung beträgt das KGV 7, auf Basis der
Gewinnerwartung für das Jahr 2003 sogar nur 5.3! GREENCOOL TECHNOLOGY wurde letzte Woche sowohl von
CLSA als auch von ING BARINGS zum Kauf empfohlen. Nachdem für das 1. Quartal ein phantastischer Gewinnanstieg
um 90% gemeldet wurde, dürften hier in den kommenden Wochen verstärkt die qualitätssuchenden Institutionellen
einsteigen. Wir empfehlen hier unbedingt eine Einstiegsposition.
Hey

es gibt aber auch noch was anderes:


Betreff: Greencool-Aktie verliert
Geschrieben von: Kabuto am Mittwoch, 26 Dezember 2001, um 8:52 p.m.


Greencool, eine an Hongkongs GEM gehandelte Aktie wurde auch in Deutschland schon manchmal empfohlen. Sie ist in den letzten Wochen um ca. 40 % abgestürzt, da in der chinesischen Presse Zweifel an der Bilanzierung der Firma geäußert wurden.

Greencool verkauft FCKW-Ersatzstoffe für Kühlschränke und Klimaanlagen. Der chinesische Markt für diese Produkte soll riesig sein. Greencool`s Kühlmittel sollen zu erheblichen Energieeinsparungen führen. Die Firma hatte die Umstellung auf ihr Kühlmittel bei Unternehmen quasi umsonst durchgeführt. Dafür kassierte sie die Hälfte der durch die Umstellung eingesparten Kosten für Energie.
Das Geschäft von Greencool, eines der wenigen börsennotierten Privatunternehmen Chinas lief scheinbar so gut, daß der Eigner vor ein paar Wochen seine Absicht erklärte, Großaktionär bei dem größten Kühlschrank- und Klimaanlagenproduzenten in der VR China (Guangdong Kelon) werden zu wollen.
Jetzt ist der Greencool-Chef laut Presseberichten sehr sauer, da ihm die fallenden Aktienkurse von Greencool diese Übernahme von Kelon erschweren. Eine riesige Erfolgsgeschichte läuft nicht mehr so reibungslos.

Greencool hat angeblich eine Netto-Profit-Margin von sensationellen 74%. Auch dies war in der Presse angezweifelt worden.

Was auch nicht jedem bekannt ist: Die börsennotierte Greencool ist nicht Produzent der Kühlmittel. Sie ist hauptsächlich eine Vertriebsgesellschaft.

aus - sideboard


PS: Am 01.02.02 hat das Unternehmen UBS Warburg Falschmeldungen vorgeworfen. Weiterhin wird den Analysten des Hauses vorgeworfen im Dezember "verleumderische E-Mails" an Kunden verschickt zu haben. Das Unternehmen ging vor Gericht mit Schadensersatzklagen.

Bis dann
danke für die Info,

aber ich kann darin nichts abgrundtief hässliches herauslesen.

Ich denke, dass die Aktie ( übrigens WKN 502335) die nächsten Monate bis 3 Jahre einiges Potential nach oben hat, oder nicht ?

Selbst wenn`s nur 100 % sind ist das immer noch besser, als das was derzeit sonst so läuft ?

Gruss
et
Heute Hong Kong Greencool über 8% im Plus !!!!!!!!!!!!!
bei hoehen Volumen !
:rolleyes:

Kommt drauf an wann man eingestiegen ist in diesen Wert. Ich bin`s leider zu frueh :cry:

Aber ich erwarte, dass Greencool langfristig steigen,steigen,steigen wird :D

Gruss
Schmithi
Hi,

gibt es was neues zu dem Wert?

Inzwischen hat er ja ein KGV von 3-4 und eine Dividendenredite von 15% :eek:

Soll ich etwa einen Neueinstieg wagen? :confused:

Thanks
Schmithi
Hey

Greencool Technologie mit schweren Einbruch


Hongkong 14.08.02 ( asia-economy.de ) Das Unternehmen Greencool Technologie Hdl. ( 8056 ) brachte seine Halbjahreszahlen. Diese wiesen einen Einbruch im Nettogewinn von 149,13 Mill. Yuan auf 71,75 Mill. Yuan aus. Der operative Gewinn musste über die Hälfte abgeben. Es ging von 161,72 Mill. Yuan im vergangenem Jahr auf jetzt 78,78 Mill. Yuan runter. Die Umsätze gaben ebenfalls nach. So betrugen sie 197,44 Mill. Yuan, was ein Rückgang 31,43 Mill. Yuan aus macht. Die bisher ausgezahlte Dividende wird eingestellt.

Die Aktie fällt um 3,2 % auf ein neues 52-Wochen-Tief von 0,92 HK-$. (il)


ING empfiehlt "sell" von GREENCOOL TECH


ING Financial Markets stufte die Aktie nach dem Ergebniseinbruch ( siehe News ) von „Buy“ auf „Sell“ ab. „Die Zahlen sind deprimierend“, so ING.

aus http://www.insidestoxx.de/html/php/index.php4#

sind ja eine Menge von Daten verschiedenster Unternehmen gekommen.

Bis dann


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.