DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

DGAP-Ad hoc: Börsenmakler Schnigge AG - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-Ad hoc: Börsenmakler Schnigge AG

Börsenmakler Schnigge AG (WKN 523 640) Vorläufiges Konzernergebnis 2001

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Düsseldorf, 22.2.2002. Börsenmakler Schnigge AG hat im Geschäftsjahr 2001 nach vorläufigen Berechnungen ein Konzernergebnis von minus 32,7 Mio. Euro (Vorjahr plus 2,7 Mio. Euro) erzielt. (Eigenkapital von 44,4 Mio. Euro.) Zu diesem Verlust haben in erster Linie Abschreibungen auf Beteiligungen in der Schnigge Beteiligungs AG sowie Wertberichtigungen im Handels- und Anlagebuch von insgesamt 25,2 Mio. Euro beigetragen. Die Wertansätze wurden entsprechend der aktuellen Marktsituation deutlich nach unten korrigiert. Die negative Entwicklung der Finanz- und Kapitalmärkte im Jahr 2001 führte zu einem starken Rückgang bei den Courtage-Einnahmen und den Erträgen aus Finanzgeschäften. Geplante Neuemissionen wurden angesichts des schlechten Börsenklimas verschoben oder abgesagt. Dadurch kam der Handel per Erscheinen im zweiten Halbjahr 2001 vollständig zum Erliegen. Der zur Jahresmitte gestartete außerbörsliche Aktienhandel litt unter der starken Zurückhaltung der Anlegerschaft und hat sich deshalb noch nicht so positiv entwickelt wie geplant. Die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen haben u.a. zu einer Reduktion der Mitarbeiterzahl von 58 auf 43 zum Jahresende geführt. Von Mitarbeitern und Vorständen wurde eine erhebliche Gehaltsreduzierung akzeptiert. Angesichts der schwierigen Geschäftslage werden weitere Sparmaßnahmen durchgeführt. Der Vorstand hat beschlossen, die Geschäftstätigkeit zukünftig auf den Wertpapierhandel zu konzentrieren. Im Zuge dessen soll die Tochtergesellschaft Schnigge Vermögensberatung und Vermögensverwaltung AG verkauft werden. Die in der Schnigge Beteiligungs AG gehaltenen Beteiligungen werden schrittweise veräußert. Die Aktien der Fuhrländer AG wurden zu einem leicht über dem Einstand liegenden Preis abgegeben. Verkaufsverhandlungen über weitere Unternehmensbeteiligungen befinden sich im fortgeschrittenen Stadium. Die Schnigge Beteiligungs AG wird voraussichtlich im Laufe des Jahres auf die Börsenmakler Schnigge AG verschmolzen. Das laufende Geschäftsjahr sollte bei Verwertung der Beteiligungs- Assets, stringenter Kostenkontrolle und einem wieder normalisierten Börsengeschäft der Gesellschaft die Möglichkeit zum Turnaround eröffnen. Die endgültigen Zahlen für 2001 werden voraussichtlich Ende April veröffentlicht.

Kontakt: Wolf-Rüdiger Hansen, Börsenmakler Schnigge AG Fon 069 15684-0 Fax 069 550388 E-Mail wrhansen@schnigge.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 22.02.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 523 640; ISIN: DE0005236400; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt, Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Hamburg, München, Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (),18:56 22.02.2002

Wenn sich die Cash-burn Rate von Schnigge so fortsetzt gebe ich dem Laden noch maximal bis Ende 2002. Ein neuer Fall für Priors Todesliste. Wahrscheinlich hat Schnigge Ende des Jahres nicht mal mehr 43 sondern nur noch einen Angestellten, das ist dann der Insolvenzverwalter....
Jetzt sind bei Schnigge nur noch 30 Leute beschäftigt (siehe Homepage), von 68 über 43 runter auf jetzt 30, wirklich erstaunlich wie schnell der Personalabbau da geht, bald haben wir das Kursziel (ein Beschäftigter = Insolvenzverwalter) erreicht.
Durch Börsengang und außerbörslichen Handel mit Repower-Aktien können zumindest die Telefonrechnungen von einem Monat bezahlt werden.

Schnigge ist ein Dinosaurier der Neuemissionen-Blütezeit, wie die Virtuellen Emissionshäuser (net ipo, VEM etc), die eine nach dem anderen insolvent werden.

Erst bei 5-10 Mitarbeitern kann das Unternehmen wenn überhaupt überleben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.