DAX-0,93 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,56 %

Neuigkeiten bei UPGRADE - 7. Forum - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

hallo leute,

hiermmit eröffne ich offiziell das 7. UPGRADE-forum, in der hoffnung, daß es uns über 100 us-$ trägt. ich stelle folgenden zeitungsartikel an den anfang, den unser boardteilnehmer ESCAPADO im forum 6 gepostet hat :

Hier ein Artikel aus der Berner Zeitung:

revolutionäre lesetechnologie


Eine gigastarke Kreditkarte

In Amerika wurde die Kreditkarte der Zukunft lanciert. Sie verfügt über eine riesige Speicherkapazität und kann unter anderem den persönlichen Fingerabdruck sowie die Krankengeschichte speichern.
* Thomas Brenzikofer
Der Amerikaner Daniel S. Bland und sein Europäischer Partner Yorgo Katsanos sind überzeugt, dass sie eine technologische Revolution in den Händen halten. Bland ist CEO des Hightech-Holding-Unternehmens Upgrade International Corp, und Yorgo Katsanos ist der Venture-Capitalist, der die Ultracard-Technologie entdeckt hat. Rein äusserlich sieht die Ultracard aus wie eine Kreditkarte. Doch darin steckt wesentlich mehr. Statt nur 256 Byte haben nämlich auf dem Magnetstreifen fünf Megabyte Platz. Damit setzt die Ultracard, punkto Speicherkapazität, auf kleinstem Raum eine neue Messlatte. Zum Vergleich: Die mit einem Chip versehene Smartcard bringt es gerade Mal auf 64 Kilobyte.


Rotierender Lesearm
Die Revolution liegt nicht in der Karte selber begründet, sondern im Lesegerät. Dieses beruht auf der altbewährten Festplattenlaufwerk-Technologie. Allerdings hat Ultracard-Erfinder Malcom Smith dessen Prinzip kurzerhand auf den Kopf gestellt. Statt dass sich das Magnetband dreht, rotiert bei der Ultracard-Technologie der Lesearm. Dadurch kann die Datendichte um ein Vielfaches vergrössert werden. Im Sommer 2000 will Ultracard gar die Magna-Karte lancieren, deren Speicherkapazität unglaubliche zwei Gigabyte betragen soll.


Fingerabdruck auf Karte
Die Ultracard verspricht nicht wenig. Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unbegrenzt. Fünf Megabyte Speicherkapazität reichen zum Beispiel aus, um auf der Kreditkarte den Fingerabdruck des Inhabers abzuspeichern, ohne Datenkomprimierung. Statt nur die Kreditkarte in den Geldautomaten einzuführen, müsste der Kunde zusätzlich seinen Finger hineinstecken - der Apparat würde die beiden Abdrücke vergleichen. Damit wäre nicht nur das Signaturgesetz erfüllt, sondern auch den Kreditkartenbetrügern das Handwerk gelegt. Immerhin gehen den Betreiberfirmen durch Kreditkartenmissbrauch jährlich fünf Milliarden Dollar verloren.


Erster Auftritt in Las Vegas
Erstmals vorgeführt wurde die neue Ultracard an der «Comdex» in Las Vegas. Die Investoren waren begeistert. Die in den USA am OTC Bulletin Board und am neuen Markt der Deutschen Börse gehandelten Aktien erlebten in der Folge einen Kurssprung von 3,5 auf 10 Dollar. Derzeit wird der Upgrade-Titel zu 38 Dollar gehandelt. Dies, obwohl die Technologie erst in der Alpha-Phase steckt und Kooperationen mit Kreditkartengesellschaften und Lesegeräte-Herstellern erst angekündigt wurden - freilich ohne Namen zu nennen.


Gespeicherte Krankheiten
Ein weiteres Plus der Ultracard ist, dass sie - anders als etwa die Smart-Card oder eine CD-Rom - ohne weiteres beschrieben werden kann. Dies macht sie auch als Servicekarte interessant. Etwa im Gesundheitsbereich: Auf der Ultracard könnten sämtliche Daten des Patienten erfasst werden, so dass dieser seine Krankengeschichte immer in der Brieftasche auf sich trägt.


Kreditkarte als Harddisk
Sobald der Gigabereich erreicht wird, eröffnen sich der Ultracard auch im Mobile Computing viel versprechende Perspektiven. Statt seine Harddisk im Laptop mitzuschleppen, könnte der Businessreisende einfach seine Ultracard in einen x-beliebigen Computer stecken, und schon hätte er auf seine Daten Zugriff, inklusive aller Programme und der gewohnten Bildschirmoberfläche.


Marktbeschleunigung
Gemäss den vorhandenen Möglichkeiten stuft Upgrade auch die Marktentwicklung dynamisch ein. Gehen die Marktforscher Fors & Sullivan davon aus, dass bis im Jahre 2003 für fünf Milliarden Dollar Kreditkarten produziert werden, rechnet Upgrade damit, dass die Ultracard-Technologie den Markt um den Faktor sechs beschleunigen wird. Im Jahr 2003 soll das Marktvolumen entsprechend 30 Milliarden Dollar betragen. Bei einem Stückpreis von unter einem Dollar hiesse dies, dass jeder Erdenbewohner über vier Kreditkarten besässe - eine regelrechte Kreditkartenschwemme. Ob sich eine solche Entwicklung abzeichnen wird, ist fraglich. Bisher zeigte das rasant voranschreitende IT-Business immer dann Erlahmungserscheinungen, wenn es darum ging, einen neuen Standard zu etablieren.


Erfinder sind gefordert
Daniel S. Blend ist jedenfalls überzeugt, dass die Ultracard erfinderisch macht: «Es werden plötzlich eine ganze Palette von Anwendungen möglich, an die wir bis heute wegen der begrenzten Speicherkapazität der Kreditkarte gar nicht erst zu denken wagten.»*

von escapado, 27.01.00 12:06:12
betrifft Aktie: UPGRADE INTL CORP. DL-,01 393816
Danke für den Hinweis auf den Artikel, den ich hier ins Board stelle, damit wir jetzt nicht alle die Berner Zeitung besuchen müssen:

SERVICE (27.01.2000)

revolutionäre lesetechnologie

Eine gigastarke Kreditkarte

In Amerika wurde die Kreditkarte der Zukunft lanciert. Sie verfügt über eine riesige
Speicherkapazität und kann unter anderem den persönlichen Fingerabdruck sowie
die Krankengeschichte speichern.
* Thomas Brenzikofer
Der Amerikaner Daniel S. Bland und sein Europäischer Partner Yorgo Katsanos sind
überzeugt, dass sie eine technologische Revolution in den Händen halten. Bland ist
CEO des Hightech-Holding-Unternehmens Upgrade International Corp, und Yorgo
Katsanos ist der Venture-Capitalist, der die Ultracard-Technologie entdeckt hat. Rein
äusserlich sieht die Ultracard aus wie eine Kreditkarte. Doch darin steckt wesentlich
mehr. Statt nur 256 Byte haben nämlich auf dem Magnetstreifen fünf Megabyte
Platz. Damit setzt die Ultracard, punkto Speicherkapazität, auf kleinstem Raum eine
neue Messlatte. Zum Vergleich: Die mit einem Chip versehene Smartcard bringt es
gerade Mal auf 64 Kilobyte.

Rotierender Lesearm
Die Revolution liegt nicht in der Karte selber begründet, sondern im Lesegerät.
Dieses beruht auf der altbewährten Festplattenlaufwerk-Technologie. Allerdings hat
Ultracard-Erfinder Malcom Smith dessen Prinzip kurzerhand auf den Kopf gestellt.
Statt dass sich das Magnetband dreht, rotiert bei der Ultracard-Technologie der
Lesearm. Dadurch kann die Datendichte um ein Vielfaches vergrössert werden. Im
Sommer 2000 will Ultracard gar die Magna-Karte lancieren, deren Speicherkapazität
unglaubliche zwei Gigabyte betragen soll.

Fingerabdruck auf Karte
Die Ultracard verspricht nicht wenig. Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier
unbegrenzt. Fünf Megabyte Speicherkapazität reichen zum Beispiel aus, um auf der
Kreditkarte den Fingerabdruck des Inhabers abzuspeichern, ohne
Datenkomprimierung. Statt nur die Kreditkarte in den Geldautomaten einzuführen,
müsste der Kunde zusätzlich seinen Finger hineinstecken - der Apparat würde die
beiden Abdrücke vergleichen. Damit wäre nicht nur das Signaturgesetz erfüllt,
sondern auch den Kreditkartenbetrügern das Handwerk gelegt. Immerhin gehen den
Betreiberfirmen durch Kreditkartenmissbrauch jährlich fünf Milliarden Dollar verloren.

Erster Auftritt in Las Vegas
Erstmals vorgeführt wurde die neue Ultracard an der «Comdex» in Las Vegas. Die
Investoren waren begeistert. Die in den USA am OTC Bulletin Board und am neuen
Markt der Deutschen Börse gehandelten Aktien erlebten in der Folge einen
Kurssprung von 3,5 auf 10 Dollar. Derzeit wird der Upgrade-Titel zu 38 Dollar
gehandelt. Dies, obwohl die Technologie erst in der Alpha-Phase steckt und
Kooperationen mit Kreditkartengesellschaften und Lesegeräte-Herstellern erst
angekündigt wurden - freilich ohne Namen zu nennen.

Gespeicherte Krankheiten
Ein weiteres Plus der Ultracard ist, dass sie - anders als etwa die Smart-Card oder
eine CD-Rom - ohne weiteres beschrieben werden kann. Dies macht sie auch als
Servicekarte interessant. Etwa im Gesundheitsbereich: Auf der Ultracard könnten
sämtliche Daten des Patienten erfasst werden, so dass dieser seine
Krankengeschichte immer in der Brieftasche auf sich trägt.

Kreditkarte als Harddisk
Sobald der Gigabereich erreicht wird, eröffnen sich der Ultracard auch im Mobile
Computing viel versprechende Perspektiven. Statt seine Harddisk im Laptop
mitzuschleppen, könnte der Businessreisende einfach seine Ultracard in einen
x-beliebigen Computer stecken, und schon hätte er auf seine Daten Zugriff, inklusive
aller Programme und der gewohnten Bildschirmoberfläche.

Marktbeschleunigung
Gemäss den vorhandenen Möglichkeiten stuft Upgrade auch die Marktentwicklung
dynamisch ein. Gehen die Marktforscher Fors & Sullivan davon aus, dass bis im
Jahre 2003 für fünf Milliarden Dollar Kreditkarten produziert werden, rechnet Upgrade
damit, dass die Ultracard-Technologie den Markt um den Faktor sechs
beschleunigen wird. Im Jahr 2003 soll das Marktvolumen entsprechend 30 Milliarden
Dollar betragen. Bei einem Stückpreis von unter einem Dollar hiesse dies, dass jeder
Erdenbewohner über vier Kreditkarten besässe - eine regelrechte
Kreditkartenschwemme. Ob sich eine solche Entwicklung abzeichnen wird, ist
fraglich. Bisher zeigte das rasant voranschreitende IT-Business immer dann
Erlahmungserscheinungen, wenn es darum ging, einen neuen Standard zu
etablieren.

Erfinder sind gefordert
Daniel S. Blend ist jedenfalls überzeugt, dass die Ultracard erfinderisch macht: «Es
werden plötzlich eine ganze Palette von Anwendungen möglich, an die wir bis heute
wegen der begrenzten Speicherkapazität der Kreditkarte gar nicht erst zu denken
wagten.»*



Gruß

escapado
DANKE STEUERBERATER FÜRS NEUE FORUM!
HEY Leute habe mir extra einen großen Monitor besorgt 24 Z,
damit ich UPGD und Euch besser sehen kann!
MFG GRUFTI.
Ich weis nicht wie euch das so geht aber ohne news wirds langsam langweilig, oder?

pd
Guten Morgen Grufti,

ich hoffe der steile Anstieg wird auf Deinen tollen Bildschirm passen.

Gruß

escapado
Guten Morgen Push und alle anderen:
wir sind wahrscheinlich ein bischen verwöhnt durch die letzten wochen, aber überleg mal, wer wollte wirklich glauben dass upgd am ende januar bei 60 steht - und nun steht sie bei 70-75 - und zwar fest wie beton - keine ausbrüche nach unten und das bei einem otc-wert. die nächste nachricht trägt uns nach oben - ich bin mir sicher!
Hat gestern einer den intraday im amiland gesehen? upgd kurz auf 80 us$ gestiegen und dann auf fast 71 us$ runtergeknallt um bei etwas über 72 us$ zu schließen. oh je wenn da mal eine richtige meldung kommt dann gehts ab!
Noch nie so ein gutes gefühl gehabt wie bei dieser aktie; musste ich einfach mal sagen!
m.f.g.
fsp.
Guten Morgen,

freuen wir uns doch lieber darüber, daß sich Upgrade auch ohne news auf relativ hohem Niveau behaupten kann. Upgrade betreibt - wie ich meine - eine sehr gute Informationspolitik und es werden schon bald - spätestens zur Cebit Neuigkeiten kommen. Sollte es Upgrade gelingen, Standards zu setzen, haben wir es hier mit einer Microsoftstory zu tun. Also, relax and enjoy the ride....
Hi fsp,

zu 80 USD sind nur 400 Stück gehandelt worden - da hat wohl einer einen unlimitierten Kauf aufgegeben - danach wurden sofort wieder 74.5 gehandelt.
Hallo, an alle die in das neue Upgrade - Board kommen.
Herzlichen Dank an Steuerberater, ein Kapitän, der mit sicherer Hand und guter Nase (Recherchen)uns bis in noch ungeahnte Höhen führen wird.
Dank auch an Push Daddy, Grufti und den vielen anderen Jungs und (Mädels?) hier, die kräftig mithelfen und immer die neusten Daten sowie allgemeine news für unseren Upgrade -Wert posten.
Denke, wir werden es nicht verhindern können ,daß neue Leute zu uns stoßen.Dies wollen wir auch nicht verhindern.
Wieso auch, denke, so lagsam werden immer mehr Anleger(spreche bewußt von Anleger)auf unser heranwachsendes Baby aufmerksam.
Alle ,aber keine Puscher oder Zocker, sind uns hier an Board willkommen.
Nicht nur der Aktiengewinn kann Freude bereiten,nein, auch das Gefühl,
viele frohe Gewinner um sich zu haben ist für mich eine tolle Sache.
Freue mich mit Euch am Bildschirm, möchte noch lange eure Namen und
Postings lesen.
Kann natürlich nicht immer sooo positiv sein wie bisher.
Muß mit Euch eh über die gewaltige Stabilität dieser Aktie staunen.
Hier werden noch etliche positive Überraschungen kommen.

In diesem Sinne

Euer Carry :))
irgend einer in D dreht hier am Wetterbericht und verschenkt unser Baby für 69Euro.Was für ein Problem hat dieser Mensch bloß?Ach ja hat ja bei dem Ami`s nur mit 72,25 geschlossen.Ich verstehe es nicht aber jeder wird schon seine Gründe haben.

Viele Grüße an alle
Ich verstehe das auch nicht.
Naja,bei steigendem Dollar und real Schlußkurs über 72 Punkte muß da einer besondere Gründe haben.
Warum nicht, jetzt kommen wieder neue Anschlußkäufe und das tut unserem Baby auch gut.
Also null Problem, sehen das sicher bald auf dem Amiboard, bin mir ziemlich sicher !
Carry :))
na, hier wird wohl die stop-loss fraktion abgefrühstückt. ein paar vorsichtige haben wohl ihr stop-loss kurz unter 69 gelegt und werden jetzt rasiert, ihr werdet gleich sehen, dann ist der kurs wieder bei 72...
Hallo,

mein erstes Posting in diesem Board, auch ich habe schon einige Zeit
ein paar Upgrades. Die sinkenden Kurse duerften an einem Interview mit
JKD (siehe unten) bei Interstoxx liegen, die in den naechsten
Wochen/Monaten alle ihre Upgrade-Aktien auf den Markt werfen wollen.

--------------------------------------

Kling, Jelko, Dr. Dehmel (KJD) ist im Smax notiert. Das Frankfurter
Unternehmen erwirtschaftet seine Gewinne als Börsenmakler,
Skontroführer sowie als Emissions- und Beteiligungshaus. Ein weiteres
Geschäftsfeld ist die Vermögensverwaltung.
Im Geschäftsjahr 1997/98 (bis Ende Oktober) lag der Vorsteuergewinn
bei 23,26 Millionen Mark. In den ersten neun Monaten des Folgejahres
betrug er 14,26 Millionen Mark (Vorjahreszeitraum: 19,96 Millionen). Der
Chart hat seit seinem Höchststand im April ´98 (270 Euro) eine rasante
Talfahrt hinter sich. Stand zur Zeit: rund 41 Euro. Instock sprach mit
Vorstand Joachim Jelko.

Instock:
Laut Ihrer Prognose sollte der Ertrag des Gesamtjahres ´98/´99 unter
dem des Vorjahres liegen. Wie sehen die tatsächlichen Zahlen aus?

Jelko:
Wir werden die Zahlen für ´98/´99 Anfang Februar veröffentlichen, ich
kann sie aus Ad-hoc-Gesichtspunkten im Moment noch nicht mitteilen.
Sie werden aber deutlich unter denen des Vorjahres liegen. Das ist ganz
klar. In unserem vierten Quartal gab es keine Emissionstätigkeit, und die
Märkte waren sehr problematisch, was den Handel betrifft. Da waren die
Möglichkeiten zum Geldverdienen sehr begrenzt.

Instock:
Ihre zur Zeit interessanteste Beteiligung ist Upgrade International.
Anfang ´99 notierte die Aktie in Frankfurt noch bei 2 Euro, aktuell bei
rund 73 Euro. Wann haben Sie Ihre Upgrade-Anteile gekauft?

Jelko:
Im ersten Quartal ´99.

Instock:
Wieviele Anteile halten Sie?

Jelko:
Wir geben zu einzelnen Geschäftsvorgängen keine Stellungnahme ab.
Aber wir führen unser Beteiligungspostfolio aktiv, das heißt, wir
verändern es innerhalb des Geschäftsjahres. Wir werden dazu auf der
Hauptversammlung Anfang/Mitte Mai Stellung nehmen. Insgesamt sind
wir mit unserem Beteiligungsportfolio sehr zufrieden. Da sind erhebliche
Reserven drin.

Instock:
Aktive Portfolioführung - heißt das, Sie haben keine Upgrade-Anteile
mehr?

Jelko:
Wir haben noch Anteile, aber über den Umfang möchte ich keine
Aussage machen.

Instock:
Auf den Brokerboards im Internet wird von einer Million Aktien
gesprochen, die Sie zu 0,2 Euro gekauft haben sollen.

Jelko:
Das stimmt in keinster Weise. Unsere Beteiligung hat einen wesentlich
geringeren Umfang, als in den Brokerboards herumgereicht wird. Unser
Key-Investment unter strategischen Gesichtspunkten war nicht Upgrade,
sondern Global Cyber Systems. Nichtsdestotrotz haben wir, wie gesagt,
in unserem Beteiligungs-Portfolio erhebliche Reserven.

Instock:
Wann werden Sie Ihre Upgrade-Aktien veräußern?

Jelko:
Wir werden sie veräußern, aber wann steht noch nicht fest.

Instock:
Wie sieht Ihre generelle Beteiligungsstrategie aus?

Jelko:
Wir haben uns in der Vergangenheit an börsennotierten Unternehmen
wie Upgrade, aber auch an nicht börsennotierten Unternehmen wie
Global Cyber Systems beteiligt. Letztere Beteiligungen sind strategischer
Natur. Hintergedanke ist, dass diese Gesellschaften sich im operativen
Feld gut entwickeln können. Drittens beteiligen wir uns an Unternehmen,
die vor dem Börsengang stehen. Als Venture-Capitalist sehen wir uns
aber nicht.

Instock:
Was heißt das?

Jelko:
Unsere Philosophie im Beteiligungsbereich ist keine so lange
Haltedauer. Sie sollte überschaubar sein, sechs Monate bis ein Jahr,
vielleicht auch ein bißchen länger. Wir sind da nicht auf bestimmte
Parameter festgelegt. Kauf und Verkauf entscheiden wir nach den
Gegebenheiten des Unternehmens und der Marktlage.

Instock:
Wann steht der nächste Abschluss ins Haus?

Jelko:
Wir sind in Gesprächen. Aber ich kann nicht sagen, wann der Abschluß
konkret ist. Das kann schnell gehen, aber auch noch dauern. Wir gucken
auf Hightech- und IT-Unternehmen, weil diese Branche im Moment die
größte Akzeptanz hat am Markt.

Instock:
Steuerpläne der Bundesregierung sehen vor, dass Verkäufe von
Beteiligungen im nächsten Jahr eventuell steuerfrei sind. Ändert das
Ihre Geschäftspolitik?

Jelko:
Das Problem ist, dass diese Aussage im Raum steht, es aber noch
keine genaue Definition für Beteiligung gibt, ab welchem Prozentsatz
also die Steuerfreiheit gilt. Das ist die Kernfrage. Wenn der
Beteiligungssatz bei 10 Prozent plus liegt, kommen nur die Großen in
den Genuß der Steuerfreiheit. Wir liegen eher darunter mit unseren
Beteiligungen. Aber wir versprechen uns schon, dass es auch für unsere
Firma steuerliche Vorteile geben wird.

Instock:
Heißt das, Sie verkaufen jetzt erst mal nicht und warten ab?

Jelko:
Was börsennotierte Gesellschaften betrifft, sind wir im Moment in einer
relativ volatilen Phase. Da darf man sich nicht nur vom Steuergedanken
leiten lassen, wenn gerade ein bestimmtes Kursniveau erreicht ist, bei
dem man seine Gewinne realisieren sollte. Wir werden uns an den
Marktgegebenheiten orientieren und das flexibel handhaben.

Instock:
Wie läßt sich das erste Quartal Ihres neuen Geschäftsjahres an? An
der Börse waren und sind hohe Umsätze zu verzeichnen.

Jelko:
Das erste Quartal ist sehr positiv angelaufen. Wir sind sehr zufrieden
damit. Die Börse hat sehr gute Umsätze gesehen, und wir partizipieren
daran. Das wird sich auch in den Zahlen entsprechend positiv
niederschlagen.

Instock:
Wird das Ihrem angeschlagenen Kurs wieder auf die Beine helfen?

Jelko:
Aktien von Finanzdienstleistern und Maklern hatten 1998 einen Bonus
gehabt, der sich in teilweise sehr hohen Bewertungen geäußert hat, die
den Realitäten weit davongelaufen waren. Daraufhin hatten diese Firmen
dann einen Malus. Aber in den letzten zwei, drei Monaten haben sich die
Umsätze deutlich stabilisiert. Die Tendenz scheint sich umgekehrt zu
haben. Es liegt noch einige Phantasie in den Kursen.

Instock:
Wie weit geht Ihre Phantasie zum KJD-Kurs?

Instock:
Dazu möchte ich keine Aussage machen.

Instock:
Haben Sie eine Prognose für Ihr laufendes Geschäftsjahr?

Jelko:
Es ist erst ein Viertel rum, da ist es schwer eine Prognose zu stellen. Der
Markt zeigt natürlich gewisse Überhitzungsphasen, es können auch
Schwankungen eintreten wie im letzten Geschäftsjahr, aber wir gehen
davon aus, dass das Geschäft sich weiterhin positiv entwickeln wird.

Instock:
Herr Jelko, vielen Dank für das Gespräch.
hi leute...upgrade wurde gestern ins depot von thomas badtke genommen vip-depots..... mfg andreas
Hey plagiator, nicht so bitte, sicher freut uns Deine Recherche, die uns aber gar nicht das sagt, wie Du es formulierst.
Sicher ist Dein Versuch ein paar Upgrads günstig abzubekomen nicht strafbar, aber das kommt in diesem Board nicht besonders an.
Daß wir alle mit den Aktien nicht sterben wollen und irgend einmal verkaufen ist Fakt. Nichts und auch gar nichts anders kann man aus dem Interview-Posting von dir entnehmen.
Die sind zumindest ehrlich und sagen ,daß sie verkaufen werden.
Wir sind das auch, aber wann ? Das ist die große Frage!
Sollten noch mehr dieses Interview so schlecht interpredieren,kann
KJD wieder günstig einsammeln.
Warum glaubst du wohl ,weshalb man bei all den vielen Beteiligungen
in denen KJD investiert ist, ausgerechnet die Upgrade soo in den Vordergrund stellt?
Das Interview lässt wieder hoffen, man will noch mehr davon !
Genau wie Du, die wissen aber noch viel mehr als wir.(Insiderwissen)
Nur staunen die allmählich ,daß die Aktie sich so stabiel verhält.
Meine Meinung !! basta!!

Carry :))
upgrade vorbörslich:
2 Umsätze: 1000stk a 70$
900stk a 70.25$
bid 64.875
ask 70,-

dürfte heute ein wenig bergab gehen um bald wieder zu explodieren
Carry,

ich wollte eigentlich erstmal nur das Interview posten, damit sich jeder seine
eigene Meinung bilden kann. Ich habe weder vor, noch Upgrades zu kaufen noch
meine bisherigen so bald abzugeben. Auch ich werde aber irgendwann verkaufen, daß
steht doch außer Frage.

Allerdings meine ich, daß das Interview doch hilft, den heutigen Kursabfall zu
erklären, denn wenn KJD seine Anteile auf dem Markt plazieren will, müssen diese
erstmal zum derzeitigen Kurs Käufer finden. Falls dies nicht gelingt (und keine
neuen Unternehmensmeldungen hinzukommen) wird der Kurs sinken. Und genau davor
haben wohl einige Angst ...
na dann schaut mal live zu wie das blut im amiland fließt:

UPGRADE INTL CORP (OTC BB:UPGD) - messages - chart - news - Co. Sleuth - profile - SEC filings
Last Trade
10:02 AM - 66.5000 Change
-5.7500 - (-7.96%) Volume
29,700
Day`s Range
66.2500 - 70.2500 Bid
66.0000 Ask
66.5000 Open
70.0000 Prev Cls
72.2500
52-week Range
2.8700 - 52.2500 Bid Size
200 Ask Size
200 Last Size
500 Bid Tick
wir drücken die daumen dass die 60 halten
10:21

Bid 62.0000 Ask 64.8120
da ist sie wieder, die Angst! 64$ sehen wir heute noch die 50? Bin zu 84$ mit 1000 Stück rein letzte Woche. Das ist 3/5 meines Vermögens. Bin jetzt rund 40.000,-DM im Minus. Nicht gerade ein schönes Gefühl. Werde aber bei 50 nachkaufen.
Hat jemand ein paar ermutigende Worte?
Danke.
Gruß
GW
schade das upgd jetzt nach unten abknickt nachdem die sich so super gehalten haben.

pd
grauwolf: sicher wir sehen in den nächsten 4 wochen kurse jenseits der 100-120 ! die news liegen auf eis ! sicher !
nightflight:
ein sehr guter freund von mir (investmentbanker) mit ziemlich guten kontakten hat mir eben gegenüber gesessen und hat es so gesagt. ich vertraue ihm!
Danke Paul, mein Bauch sagt das gleiche wie dein Freund! Vielleicht sollte man sein Abstauberlimit bei 50 - 55 setzten, den PC ausschalten und 4 Wochen in Urlaub gehen!
GW
bin seit ca. 3 Monaten in Upgrade investiert und genausolang treuer Besucher von diesem Board.
Nach dem Anstieg der letzten Wochen kann ein leichter Rueckgang nur guttun. Ich hoffe nur, die 60$ halten heute.
An der Stelle vielen Dank fuer die tollen Infos, die Ihr (natuerlich besonders unser STEUERBERATER) hier immer wieder ins Board stellt.
Mein Beitrag: Hab das Patent von Upgrade im Internet gefunden, ist bestimmt fuer den einen oder anderen unter Euch interessant nachzulesen.
Ihr findet es unter: www.patents.ibm.com/cgi-bin/viewpat.cmd/
us05107099.
Genug Zuendstoff wird es die naechste Zeit hoffentlich noch geben,
also einfach zuruecklehnen und geniessen.
Alles gute an ALLE, die Geduld haben.
An alle Upgrader,wir haben doch überall schon das gleiche erlebt.
Ist doch völlig normal bei solch einer überhitzten Aktie, sorry ja, es ist so. Lasst uns doch, die bis dato sprichwörtliche Ruhe nicht nehmen. Hier sind gewaltige Kräfte am Werk und wir sind nur
Spielball der Börsenwelt, sprich Mitschwimmer ohne Einfluss.
Den Dingen die da kommen werden, ruhig entgegensehen, bin deshalb noch nicht pleite und ihr sicher auch nicht.
Also ruhig Blut, jetzt wollen wir es wissen,
wir hüten unser Baby, wenn die Wogenauch noch so hoch schlagen.
Was eigentlich immer wieder der Fall sein wird, bis in den tiefsten Norden.
Carry :))
Entschuldige mich schon im Voraus für den Ton aber:

Mir reichts mit dem scheiß KJD Gelaber! Jeden Tag weisen immer dieselben Leute auf Upgrade-Beteiligungen von KJD hin! Posted Euren Müll doch bitte woanders! Wenn ihr Euch verspekuliert habt dann versucht nicht noch andere auf das sinkende Schiff zu locken!! Das ist das Letzte! Schaut Euch doch nur mal den Chart an! KJD hat sich immer mal wieder für kurze Zeit auf einem Level gehalten aber die Tendenz ist doch mehr als deutlich! Wenn Ihr unbedingt Werbung machen wollt, dann macht es doch für Emprise! Die sind nämlich tatsächlich in UPGD investiert und die Unternehmung hat ein excellentes Management!

Jetzt noch zu unserem baby! Macht Euch keine Sorgen! Die Kursschwankungen sind uns doch allen bekannt! Vielleicht gehts heute schon wieder richtung 70! Ich bleib weiterhin long!

Gruß

Ozonloch
kaufzeit ! zwischen 58+60 kaufen und bis ende februar (auf keinen fall früher verkaufen !!!! nochmal 80-100 % machen ! sicher ! (so man an der börse sicher sagen kann ;-)
Hallo upgrader

verfolge nun seit Mitte Dezember das Board, bin bei 35 eingestiegen,
habe mich über 94 gefreut und bin Dank diesem Bord wieder bei 63 angelangt (Blieb bei der Aktie bei soviel Optimismus). Bei der Entscheidung, was verkaufe ich heute habe ich mich von SAP getrennt und Upgrade behalten.

Sollte der Kurs heute wieder bei 70 sein, haben wir die selbe Ausgangslage wie ich eingestiegen bin. Steigende Kurse, sonst am besten Urlaub machen.

Viele Grüße an Steuerberater und Push Daddy. Warte immer auf neue Nachrichten von Euch.
Der Handel ist jetzt schon größer als gestern, Flucht aus Upgrade


Quote

UPGRADE INTL CORP
Chart News Zugeordnete Optionsscheine
WKN -
Börse Nasdaq Freiverkehr
Symbol UPGD.NAP
Kategorie Aktie


Aktuelle Daten
Aktueller Kurs 62,75
Kurszeit 28.01., 17:19
Differenz -9,50 (-13,15%)
Geldkurs 61,75
Geld-Zeit 17:22
Geld-Volumen (St.) 200
Briefkurs 62,75
Brief-Zeit 17:22
Brief-Volumen (St.) 200
Stammdaten
ISIN 915301204
Währung US Dollar
Wertpapiertyp -
Dividende -
KGV -
KCV -


28.01. 27.01.
Eröffnungskurs 70,00 75,375
Tageshöchstkurs 70,25 80,00
Tagestiefstkurs 61,00 71,50
Kassa - -
Letzter bzw. Schluß 62,75 72,25
Differenz -9,50 (-13,15%) -2,875 (-3,83%)
Preisfeststellungen 172 147
Handelsvolumen 5,28 Mio. 4,99 Mio.
Gehandelte Stück 131.300 73.200
Kennzahlen
20T 52W
Ø-Preis 54,41 10,29
Ø-Volumen 7,44 Mio. 1,53 Mio.
Volatilität 0,42 2,08
p.a. 52W
Höchstkurs 89,875 89,875
Tiefstkurs 38,625 1,687
Immer wenn der Kurs unter 62US$ geht, werden mehr als 4000 Aktien gekauft, ich hoffe ein gutes Zeichen. Jetzt müßte man in USA Schnäppchenjäger sein.

Bitte um Tip wie ich bei Comdirekt bei der Nasdaq handeln kann.
Wow!
Heut gehts ja wieder richtig runter. Werd am Montag nochmal nachlegen, soweit wir die 60 in Amiland halten. Hoffe, dass im Lauf des Feb wirklich die überall beschworenen neuen News kommen, Paul49.

Und warum interessiert sich jemand für die Meinung von KJD? Die
bringen doch eh nix auf die Füsse. Wenn Emprise verkaufen sollte,
würde mich das eher beunruhigen.

Schaut doch mal bei ragingbull, was ein gewisser Doriat dort postet!
Er meint mit 100.000 shares bei Upg drin zu sein und weiß vom Management, dass ganz schön tolle News im laufe Feb kommen!
Es sieht so aus, als wenn die größten Umsätze aus dem Markt sind. Es geht wieder aufwärts 63,80US$, aber nur unter 1000 Stück.
He, investbulle behalte das doch für dich, ist doch nichts Ausergewöhnliches oder gar was neues.
Alle hier an Board sind selbst groß und brauchen dich nicht, nicht so jedenfalls, daß nur der Tiefstkurs ins Auge fallen soll.( übrigens sehr clever gemacht)
Was soll denn das, was willst du damit erreichen????????
Hier sind Leute die doch selbst entscheiden und Dich nicht als Fluchthelfer brauchen.
Ich bleibe investiert,trotz Deinem Gesülze...und denke die meisten denken wie ich !

carry :))
Hi - einen Kommentar zu "Investmentbulle" - was bezweckst Du mit solchen Aussagen: "der Handel ist jetzt schon größer als gestern - Flucht aus Upgrade" - wo ist da die Info? Und dann noch dieses attachment...Was soll das? Fakt ist: Schau Dir den Chart an - der Aufwärtstrend ist völlig intakt (verbinde die 20 USD Mitte Dezember mit den 40 USD in der 1. Januarwoche - erst wenn wir signifikant unter 60 USD schließen sollten, sehen wir u. U. relativ schnell 50 bzw. 40 USD). Alles klar? Allen ein schönes Wochenende.
Ihr seid wie blinde Hühner - stürzt Euch auf jede Info ohne Sie zu prüfen.
Glaubst Du ehrlich ,daß es bei den Amis keine Puscher gibt?
Schau Dir doch mal die einzelnen Boards an.
Hier macht man sich doch eher nur gegenseitig Mut, anstatt den fakten mal ein wenig ins Auge zu sehen.
Lauft blind Eurem Guru hinterher... und seid nicht in der Lage ,Fakten auszuwerten!
UPGD ist mal abgesehen von dem Potential,was Ihr der Aktie zugesteht ,momentan Objekt der Begierde von Daytradern und ahnungslosen " Anlegern " die 3/5 ihrer Investitionssumme in einen einzigen Wert stecken?
Bloßer Leichtsinn in meinen Augen!
Wenn Ihr wirklich was verstehen würdet - Ihr tut zwar so - denn hättet Ihr wenigstens eine Streuung im Depot.
Habt Ihr Euch mal die Umsätze angeschaut???
Ist doch klar ,daß es bei den Amis zu keinen relevanten Abschlägen kam,weils da genügend Leute gibt , die sich wie Ihr Hoffnungen machen.
Ohne nennenswerte Neuigkeiten wirds bald den letzten Optimisten dahinraffen...!
Roadshow - wenn ich das schon höre!Wer verarscht denn hier wen!?
Die Sache mit KJD stimmt übrigens.
Frage mich nur , wenn die Ihre Anteile abstoßen scheinen Sie nicht mehr Euren Optimismus zu teilen.
Um eine faire Bewertung der Aktie zu erreichen, sollte Sie weit unter 50 notieren.
Hallo Carry,

der gute Ton geht verloren, deshalb melde ich mich heute
auch erstmalig zu Wort. Ihr seid alle etwas nervös, wenn
die Kurse fallen. RUHIG BLEIBEN! Die nervösen Hände steigen
durch ihre selbstgewählte Stopp-Loss-Automatik aus. Hinter
jedem Verkauf steht eine Kauforder. Es kaufen also die, die
von der Sache überzeugt sind und jetzt noch einsteigen können.
Gönnt es denen doch, endlich zum Zuge gekommen zu sein.

Und macht den guten Ton nicht kaputt! Bisher war es prima
hier!

Viele Grüsse aus dem sonnigen Andalusien (15 °C)
manolo
hallo leute,

also erst einmal muß ich manolo recht geben: bitte wahrt den anstand und verbietet anderen postern nicht den mund. zum zweiten muß ich manolo noch einmal recht geben: die verkäufe werden zur zeit bei 62 bucks durch käufe neutralisiert. also locker bleiben.
drittens möchte ich mich zur aussage IP4Fun aüßern:
wie kommst du auf eine faire bewertung unter 50 us-$ ? diese bewrtung ist genauso falsch wie jede andere. genauso könnte ich sagen, die aktie ist bei 200 us-$ fair bewertet. was soll so eine aussage? die aktie lebt, und dessen muß sich jeder der investiert bewußt sein, von der möglichen markdurchdringung durch die ultracard. hier wird derzeit nur phantasie gehandelt. wenn die erwarteten news kommen wirst du den kurs weit in den 100 us-$ suchen gehen. genauso wird die aktie abschmieren, wenn die karte keine akzeptanz findet. aber zu sagen, der faire wert dieses unternehmens liegt bei unter 50 us-$ ist einfach lächerlich. wie beurteilst du denn intershop oder ähnliche konsorten ? alle diese aktien leben von phantasien ihrer produkte. eine faire bewertung ist bei solchen unternehmen überhaupt nicht möglich. start-ups werden immer mit der phantsaie bewertet und zwar so lange bis die phantasie von der realität in form von fakten eingeholt wird. dann geht der kurs entweder nach oben oder nach unten.

viele grüße
Auch wenn ích Rip Curl und Carry nerve, dies sind die Tatsachen, die der Markt bestimmt, schon jetzt doppelter Umsatz wie gestern und bei 61,5oUS$ ist der Boden, dann kommen große Orders. Vielleicht könnte unser Steuerberater erklärende Worte dazu geben


28.01. 27.01.
Eröffnungskurs 70,00 75,375
Tageshöchstkurs 70,25 80,00
Tagestiefstkurs 60,50 71,50
Kassa - -
Letzter bzw. Schluß 61,50 7 2,25
Differenz -10,75 -14,88%) -2,875 (-3,83%)
Preisfeststellungen 271 147
Handelsvolumen 8,05 Mio. 4,99 Mio.
Gehandelte Stück 175.900 73.200
Hallo Steuerberater,

es wurde - glaube ich - Zeit, dass Du hier eingreifst.
Der Wert besteht zur Zeit nur aus Phantasie, ganz
klar! Und alle erwarten täglich, besser noch stündlich
die entsprechenden News. Wir werden sehen was kommt
und werden nicht die Nerven verlieren, auch wenn es
zum Abschmieren kommen sollte, was ich nicht glaube.
Die Technolgie wird den Wert weiter nach ober tragen.
Wir sollten daher nicht von rauf und runter sprechen,
sondern von dem, was UPGD seinen Kunden bieten wird
... und das ist z. Z. einmalig. Wir alle würden eine
solche Karte in unserem PC einsetzen wollen, wenn es
sie dann schon geben würde. Der Markt ist endlos.
Von diesen Fakten müssen wir ausgehen und nicht davon,
was heute an der Börse passiert. Das haben wir schon
gesehen und werden es noch öfter sehen. Kaum stürzen
die Kurse mal etwas ab, schon reden alle vom Verkauf,
auch wenn sie von "irgendwann mal" reden. Wann ist
irgendwann? Es kann doch nur sein, dass man sich von
UPGD trennt, wenn die Technologie nicht greift oder die
Konkurrenz schneller und besser ist.

Also, Ihr Lieben: Bleibt gelassen und wartet auf Nachrichten,
die heute nicht da sind (vielleicht nächste Woche, ich weiss
es auch nicht)!

Viele Grüsse
manolo
ich glaube man solte die kirche im dorf lassen. wisst ihr wo upgd ende dezember stand? bei 44. wir liegen im januar also selbst bei 55 noch dick im plus. natürlich beunruhigt es etwas wenn es mit hohen umsätzen nach unten geht aber wer sich soweit von der 200 tagelinie (ca. 10 Dollar) wegbewegt muss auch mit korrekturen rechnen. ich denke wir werden im ende januar über 60 liegen was immer noch ein dickes plus bedeutet. die leute die natürlich zwischen 80 und 90 gekauft haben, haben natürlich pech. genauso hatte ich im februar 99 pech als ich upgd zu 4 irgendwas erworben habe. ich hatte mehrfach verbilligt und eigentlich immer nur pech. bis zum november 99 dann hatte ich glück. genauso wird es den gehen die jetzt trotzdem nachkaufen. ich hoffe das wir dieses jahr noch die 100 (wenn nicht sogar 200) sehen. also, keine panik.

GOOD BUY

pd
Heute wird noch die 38 tage Linie getestet. Ich möchte nur wissen, warum plötzlich soviele in USA das Vertrauen in diese Aktie verlieren.
Na, allen ein schönes Wochenende, es war nicht böse gemeint.
Nur denke ich, sollte man schon sagen was einen stört.
Ok, hab ich gemacht, ist aber auch schon wieder vergessen!
Sorry, ...;).....

Carry
am montag bekommen wir von unseren amerikanischen freunden viele schöne upgd shares zu netten preisen über den atlantik geworfen.
ich werde die chance nutzen und noch mal ordentlich nachlegen !

fröhliches wochenende an alle!
p49
Schon wieder 10000 Stk bei 57 US$. Umsatz 3 mal höher als gestern. Wer ist heute schlauer die Bären oder die Bullen. Ich gehe am besten Vidio gucken.
Ruhig Blut,

soviele verlieren nicht das Vertrauen in UPGD. schaut auf die nasdaq und auf den dow, sieht alles tiefrot aus.

pd
tja kinders,

heute hats mächtig einen auf den hut gegeben, aber ich erinnere immer wieder an den rückgang von 52 bucks auf 22 us-$ und die danach einsetzende erhholung. wer von der aktie überzeugt ist, wäre verrückt jetzt auszusteigen. ich für meinen teil bleibe absolut long investiert und verdrücke mich jetzt ins wochenende. ich hoffe, ihr behaltet die nerven und habt ein schönes wochenende.

bis dann
Noch ein Spruch zum Wochenende

Das Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer.
Hallo Investbulle,

alle die, die heute das Vertrauen verlieren werden sich
nächste Woche darüber ärgern. M. E. handelt es sich bei
diesem sellout um reine Programmverkäufe, ausgelöst durch
entsprechende Stopp-Loss-Orders, die natürlich in einer
solchen Situation tiefer immer tiefer greifen.
Wer hier heute richtig gut verdient? Das sind die Broker!
Und nächste Woche nochmal, wenn alle wieder einsteigen,
natürlich zu wesentlich höheren Kursen. Bei diesen
OTC-Werten darf man einfach keine Stopp-Loss-Orders setzen,
sonst ist man schon mal schneller draussen, als man denkt
und ärgert sich dann schwarz darüber, wenn der Kurs genauso
schnell wieder steigt. Die Fehler habe ich früher auch
gemacht. Heute sind die Zeiten vorbei. Heute kaufe ich nur
noch OTC-Werte von denen ich absolut überzeugt bin - dann
bleibe ich auch dabei - oder ich lasse direkt die Finger
davon.

So, jetzt wünsche ich Euch allen ein ruhiges Wochenende und
schlafft gut, es wird schon wieder werden.

Einen abendlichen Gruss aus Andalusien
Euer manolo

PS: Werde mir jetzt einen schönen Vino tinto auf UPGD trinken
und natürlich auf Euer aller Wohl anstossen.
Ich bin zwar seit 24€ dabei, aber trotzdem börsentechnisch gesehen ein ziemlicher Grünschnabel. Alles was ich bisher gelesen habe, zielt darauf ab, dass das was wir heute erleben, zu den Dingen gehört, die "an der Börse halt passieren."
Trotdem würde mich interessieren, ob`s rationale Erklärungen für die Entwicklungen der letzten Wochen gibt, oder alles doch mehr oder weniger zufällig abläuft.
Sollte letzteres der Fall sein, hätte ich doch massive Probleme, meinen in Diskussionen schon oft kritisierten Standpunkt der fundamentalen Unterschiede zwischen Aktienhandel und Glücksspiel aufrecht zu erhalten.
Auf Grund all dessen, was hier zu erfahren war und eigener Rechechrche sehe ich natürlich auch jetzt keine Veranlassung, an UPGD zu zweifeln, trotzdem würd` mich interessieren, ob ich da irgendwas falsch verstanden habe.
Gruss, Fussl
UND ICH SAGE DAZU GARNICHTS.
NUR MONTAG WIRD NACHGELADEN.
ERHÖHE VON 13400 STK AUF 15000 STK.
BIS MONTAG! GRUFTI.
Keine Aufregung! Die meisten hier sind doch eh schon unter 10 Euro eingestiegen - Verlust wird so schnell keiner von Euch machen. Ich denke, dass wir die 60 heute halten - und Montag geh ich dann einkaufen, nachdem ich eine kleine Portion heute für 70 verkauft habe. Was mich aber schon wundert, ist dass meine letzten 3 Mails
an Upgd nicht beantwortet wurden - vorher kam gleich eine Reply.
Hat irgendwer kürzlich mit denen gemailt?
endlich eine kräftige Gegenbewegung: Kurs schon wieder über 60. Wenn wir heute bei 65 oder höher schließen, dann war´s das. Der erwartete Sell Off. Dann ist der Weg nach oben offen und der Kurs ist gut nach unten abgesichert (55$)!
GW
ACHTUNG ACHTUNG.
UPPI KOMMT WIEDER IN DIE HUFFE.
UM 22 UHR BESTIMMT WIEDER BEI 70 EU, MANn O MANn
HAT DIE FEUER IM ARM.
WAS IST NU LOS??????
HEY Leute es tut richtig Gut hier mit Euch an Bord
sein zu dürfen.Diese Herrliche und gesittete Ruhe.

Schaut mal zu den Adelongern rüber,die drehen ab!
ES ist doch nur Geld!
Ich sage immer wieder, nicht alles in Aktien reinhauen,und das
letzte Hemd hergeben.
Nur so bewahrt Ihr die RUHE.
Das Risiko im Casino ist 100 mal höher.
ICH habe 50 Jahre gebraucht um Mill zu werden.
Also bleibt coul und am Ball.
Lieber arm dran sein wie den ARM ab!
Viel Glück noch uns allen.
GRUFTI.
...und am 2. lässt Allen die Bombe platzen um ein für alle Mal die Luft rauszulassen...
So könnte das Szenario sein - muß es aber nicht!
Wer von Euch an ein real Time Sys angeschlossen ist kann sehen ,daß es sich hier nicht ausschliesslich um StoppLoss handelt , dazu sind die Orders (oft) zu groß.Wer natürlich seine Infos über Yahoo oder FRTI einsieht ,kann immer nur die Zusammenfassung sehen.
Mal ehrlich - war denn nicht jeder überzeugt , daß es mal so kommen wird. Die Frage ist nun ,wo machen die Amis halt?!
Wer hier wirklich was von Charttechnik versteht, oder zumindest den Kurs der letzten Wochen verfolgte weiß, daß der Wert in etwa bei 36-40 Boden fand.
Dann gings ohne News 100% bergauf. Dasselbe könnte jetzt auch passieren - wills aber nicht beschreien.
Die sogenannten psych. Marken bestehen bei ca. 20 , 40 und 74. Die erste fiel heute.
Will Euch aber nicht das Wochenende vermiesen - warum auch.Wie mein Vorredner , der seit 4 dabei ist schon sagte - evtl schöne Kurse zum Nachkaufen.
Vor Greenspan hats allerdings wenig Sinn , glaube ich!
SO viele sind auf die Rackete aufgesprungen, die sich nun selber verabschieden. Das ist wirklich gesund.
Was ich trotzdem nicht verstehe ist der seltsame Unterton derer die so früh gekauft haben (3 und eher) , die dürften doch garnicht hier sein - eher wie der Typ in Andalusien. Oder ist es vielleicht doch ein wenig Panik ,wenn man anstatt ein paar tausend Mark ,jetzt ein paar zehntausend verlieren(wenns auch nur Buchluste sind!).Wer jetzt nicht die Nerven behält und damit meine ich vor allem die Amis sorgt automatisch für Kurse um 40 - ist doch logisch.
Und wir paar Visionäre hier in Deutschland bewirkrn doch nichts...
Hey ip4Fun.
Wo ist das Problem,dann wird UPGD 3 Monat auf Eis gelegt,und dann stehen wir doch bei 150.Hast Du kein Pulver mehr??
Ich habe noch 19 Andere,zwar nicht alle im Plus,aber immerhin.
Und trockenes Pulver haben viele von uns noch.Oder sind deine Taschen
schon leer???
Also lasse uns in Ruhe Du Pessimist!
MFG GRUFTI.

PS
Du nörgels auf allen Boards rum habe ich fesgestellt.
IP4FUN,

der Grund, warum ich mich, als zivilisierter Mensch bisher
nicht an solchen Boarddiskussionen beteiligt habe, sind
sicher Menschen wie Du. Warum soll man sich darüber ärgern.
Du machst mehr kaputt, als Du gut machst. Bleib sachlich und
verdirb anderen Boardteilnehmern nicht die Freude an der Sache.
Was hast Du davo? Kannst Du jetzt besser schlafen, wenn Du
Deinen Frust abgeladen hast. Ich wünsche es Dir von Herzen.
Dann hast Du die eine gute Tat für heute bei Dir selbst
getan. Ist sicher auch etwas wert. Viele Grüsse vom dem
"Typ aus Andalusien". Was ist das nur für ein Slang geworden?

An alle anderen viele freundliche Grüsse
von manolo aus Andalusien

PS: Geht wieder zum Thema über! Ich werde mich erst einmal
verabschieden und vielleicht mal wieder reinschauen, wenn
der Ton besser und sachlicher geworden ist! Hasta luego!
Hallo zusammen,

teilweise klingt ja richtig Panik durch ! Ich kann Euch beruhigen. Die erwarteten News werden im Februar kommen.

Ich hatte gestern ein interessantes Gespräch mit einem der Direktoren der Firma ITLInfosys (www.itlinfosys.com). Dieses Unternehmen macht die geamte Softwareentwicklung für Visa Card ! Visa ist eine der großen Referenzen dieses Unternehmens. Auf meine Frage nach aktuellen Visa-Projekten sprach er unter anderem von der Ultracard !!! D.h. Visa gibt bereits Geld für die Softwareentwicklung in Sachen Ultracard aus, auch wenn offiziel noch kein Vertrag existiert. itlinfosys hat den Ruf 98% aller Projekte termingerecht abzuschließen. (5.000 Mitarbeiter in Indien) Leider konnte ich den Fertigstellungtermin nicht erfahren, aber im Nebensatz erfuhr ich, daß es nicht mehr lange hin sei. Schaut doch mal auf die itlinfosys Seite (ist im übrigen auch eine interessante Anlage WKN: 919668), vielleicht findet jemand einen Hinweis, hatte noch nicht die Zeit alles zu prüfen)
Daher: Kurse unter 60€ zum Nachkaufen nutzen !!
War heute leider den ganzen Tag unterwegs, hoffentlich kann ich Montag noch welche günstig nachkaufen !
poweruser,

danke für die Beruhigungspille !!
schönes wochenende allen zusammen.
Jeey wir sind wieder aufn Weg nach oben ihr Pessimisten!!
Und nächste Woche kommt der Hammer.Schaut euch den chart und
die umsätze an,daß sagt doch alles, jetzt gehts 5 Tage mindestens
Stk für stück nach oben.
Gegenüber dem Schluß der wallstreet ist upgd doch ein LANZ BULLDOG.
Den kann mann 20 Jahre ins Moor schmeissen und der läuft immer noch.
Ich sage Danke.
Markus Frick hatte seiner Zeit im April upgd und Telegate zusammen empfohlen.
Habe immer ein up und down erlebt!

Da ich einen Dickschädel habe und Überzeugung besitze und immer pö a pö nachgelegt habe,( habe auch etwas Glück gehabt)Sitze ich jetzt auf einem kleinem Polster.Weil auch die Zeit Acktien heilen kann.
Also Leute kneift eure Hacken und Backen zusammen.
Nur dem Mutigen gehört die Welt!
MFG GRUFTI.
Auf gehts GRUFTI.
Hi - erst einmal ein schönen Gruß zu Manolo nach Andalusien - Du sprichst mir aus der Seele! Ich denke, jeder hier im Board ist offen für konstruktive Beiträge - was dieser IP4FUN hier allerdings abliefert, ist jedoch unter aller Sau - entschuldigt bitte die deutlichen Worte. Wenn Alan Greenspan die Zinsen nächste Woche um 25 oder sogar 50 Basispunkte erhöhen sollte, dann entspricht dies schon seit einiger Zeit den Erwartungen des Marktes, Mr. IP4FUN. Und obwohl sich dann die Refinanzierungskosten insbesondere für die sog. Hi-Tecs erhöhen, dürfte dies auf ein start up wie UPGD nicht besonders durchschlagen. Also, versuche doch bitte sachlich zu bleiben und stelle hier nicht jeden Sch.... ins Board. Vielen Dank und nochmals allen ein schönes Wochenende. Ach so, ich habe es hier - glaube ich schon einaml gesagt - nach meinen Informationen steht ein Vertrag mit VISA in der Tat unmittelbar bevor. Bis die Tage...
Hallo Grufti,
kann dir nur gut zustimmen aber ich habe leider meine bedenken das du auch nur so ein fuzzi bist wie ich und wie alle 98% hier im board. Aber gut das du da bist denn wir sind auch noch da!
P.s.: Es gibt aber auch noch menschen die ahnung von der börse haben und die sagen das upgd noch den super hype erleben werden!!!! auch ohne alles GROß ZU SCHREIBEN KOMMT UPGRADE GROß RAUS! bist ein netter kerl und wir werden bestimmt noch einmal ein BIER zusammen trinken.
Bis denne Grufti auch wenn es erst mal den berg runter geht wie zur zeit alles an der börse.
m.f.g.
fsp.
Bis jetzt habe ich hier nur gelesen und nicht gepostet, da meist schon alles gesagt war.
Vorweg bin seit 4, in upgrade und long.
Meiner Meinnug nach sind die hohen trades um 60$ positiv und nicht negativ.
So wie es aussieht hat "man" doch nur darauf gewartet, die hoch eingeschätzte Aktie so günstig wie möglich einzusammeln.
Fsp
Dieses ist ein Fun Posting
Also Kleiner ich bitte um etwas Rücksicht für meine Person. Versuche Du mal in meinem Alter mit der Technik klar zu kommen.(9 Fingersestem und nichts inner Birne.
Ob Groß ob klein ist doch eh wurscht.habe kein Titel och egal!
Is doch keine Schande wenn man nicht schreiben kann?
Aber lesen konntes Du es trotzdem!
Also fsp war das nicht geil heute mit uppi? Ich trage ein lachendes und weinendes Auge.Konnte nicht nachlegen!
OKAY alles klar!
Also ich weiss nicht nur ein poppeliges Bier?
VORSCHLAG: Anfang März besuchen wir mit unsen Mädels NAJA wem wohl????
Na MANOLO! Also Spanier wir kommen!
AB 80 EURO sehe uns also Deine Gäste !!
ASTA LA WISTA .
GRUFTI.
PS .Manolo
Back for the attack! Da wurde aber kräftig am Kurs geschummelt! Einige werden sich mit den gedrückten Kursen wohl sehr bald eine goldene Nase verdienen! Schade das mir die Liquidität fehlt aber der Goldesel scheisst halt immer in den selben Hals! Wenn man sich die Verluste mancher großer Unternehmen am "kleinen schwarzen Freitag" mal veranschaulicht ist der Verlust von 10% bei UPGD ein wahre Wonne! Vielmehr lässt die Tendenz sogar den nächsten fly erahnen! Jetzt stehe ich 110% hinter der Aktie! Wenn das kein Renner wird dann dürft ihr die FCKW Emissionen so stark beschränken, dass es mich bald nicht mehr gibt!

Gruss

Ozonloch
Hallo.....!

Für alle, die es noch nicht wissen, die es vergessen haben oder die es wieder notwendig brauchen, hier die deutsche Übersetzung aus dem Amerikanischen hinsichtlich der wirklichen Situation des Standvermögens unseres "heranwachsenden Babys", der UPGRADE-Aktie.

Auszug aus dem Upgrade-Message-Board vom 14.12.99 USA, Kanada:

Warum UPGRADE die beste Aktie weit und breit ist.
Der Konversation hier für eine Weile auf diesem Messageboard folgend und ein bißchen geforscht habend, dachte ich, daß es eine gute Idee wäre, auf einige Grundpunkte hinzuweisen, warum ich beschlossen habe, daß UPGRADE die beste Aktie weit und breit ist.
Sie haben eine Technologie patentieren lassen, die E-Commerce revolutionieren kann. Es ist eine Technologie, welche die Skepsis der Menschen bezüglich der Sicherheit im Internet beseitigen kann, die ja gegenwärtig hinsichtlich E-Commerce den größten Stolperstein darstellt und E-Commerce unnötig hemmt.

UPGRADE und Tochtergesellschaft im Detail:

1) Ultracard ist leicht skalierbar, da das hochverdichtete Speicher-Format der Ultracard mit dem gegenwärtigen Streifen-Format nebeneinander existieren kann.
Es gibt keine wirlichen Wettbewerber zu diesem Produkt. Clearcard-Produkte von 3CD (CDDD) können nicht leicht geschrieben werden (was aber wesentlich ist für eine Hochsicherheits-Verschlüsselungstechnologie, da bei jeder Geschäfts-Transaktion der Ultracard ein neuer Verschlüsselungs-Code geschrieben werden muß). Ausserdem ist C3Ds-Technologie von einer Marktreife noch weit entfernt.
Ultracard hat auch die niedrigsten Herstellungskosten auf dem Markt (unter 1 $ pro Karte) und der Lese/Schreib-Karten Adapter wird schätzungsweise nur 40 $ kosten. Das bedeutet, daß wir uns alle so einen Adapter für den PC werden leisten können.

2) EFORNET und CENTURION (Tochterfirmen von UPGRADE) bieten die notwendige Verschlüsselungs- und E-Commerce Technologie an, damit Ultracards große Speicherkapazität im vollen Umfang (bis 1 GB nächstes Jahr) genutzt werden kann.
PS. CENTURION geht im Januar an die Börse (wird den Kurs von UPGRADE erneut vorantreiben).

3) GLOBAL CYBERSEYSTEMS (Tochterfirma von UPGRADE) wird dafür sorgen, daß weltweit eine schnelle und effiziente Verbreitung der Ultracard stattfinden wird.

Kurzum, UPGRADE hat eine schlüsselfertige Lösung, um E-Commerce in den konventionellen Handel zu integrieren, was keine andere Firma bieten kann.
Persönlich denke ich, daß es schon mehrere Jahre her ist, daß ich das letzte Mal eine Aktie sah, die sich so ausgezeichnet für das Waren Buffet Prinzip: Kaufen und Halten, anwenden ließ. Ich weiß nicht, von wie vielen Händlergeschichten ich schon gehört habe, die so lauten wie: "Ich kaufte Microsoft Aktien, als diese auf den Markt kamen und zu steigen anfingen und verkaufte diese, nachdem sie 200 % gestiegen sind, weil sie ihren Höhepunkt erreicht hatten".

Und Geschichten wie "Wenn ich doch damals nur ..."

UPGRADE hat das Potential, genauso ein Plattform-Provider für E-Commerce zu werden, wie Microsoft und Intel es für Betriebssysteme und Computer-Chips sind.

Mein Ratschlag für jeden, der den täglichen UPGRADE-Aktien-Kurs nervös beobachtet und über eineStagnation klagt: Kursrückläufe und Stagnationen sind etwas völlig normales und man soll sich nicht besonders darum sorgen. Aktienkurse können so lange nicht steigen, bis nicht genügend Kauf-/Verkaufsoptionen vorhanden sind bzw. bis nicht jemand verkaufen möchte.
Der Weg, diese Kauf-/Verkaufsoptionen zu schaffen und den Markt neu zu beleben, ist es, durch Kurs-Korrekturen den ängstlichen Anleger zu entmutigen und diesen zum Verkauf zu bringen, was andere wiederum dazu bewegt, die so freigewordenen Aktien zu kaufen und so den Kurs erneut in die Höhe zu treiben. Ich lese eine frühere Nachricht in diesem Forum, in der behauptet wird, daß der geschätzte Umsatz von UPGRADE bis zum Ende des nächsten Jahres sich auf ca.
§ 340 Millionen belaufen wird.

Ich weiß nicht, ob das stimmt oder nicht, aber das wird bestimmt der Fall sein, sobald sie einige Verträge unterschrieben haben werden. Eine schnelle Kalkulation, was dann UPGRADE wert sein wird, kann leicht ermittelt werden:

Es gibt z.Zt. etwa 20 Millionen UPGRADE-Aktien auf dem Markt. 3 Millionen Aktien sollen noch ausgegeben werden. Eine vernünftige Einschätzung des Kurs/Gewinnverhältnisses für so eine Firma wäre der Faktor 100.
Das würde bedeuten, daß der Kurs der Aktie bis auf $ 1.500 bis zum Ende des nächsten Jahres steigen würde.


MfG. euer Carry :)
Der gestrige Tag war ja wieder einmal bezeichnend:

Kaum geht der Kurs mal gen Süden, schon ruft es wieder die Neider auf den Plan, die nicht dabei sind: Schade.

Zur gestrigen Kursentwicklung: An der Börse ist gestern das Gerücht gestreut worden, daß Upgrade gar keinen Vertrag in der Tasche hat. Dies habe ich von einem MM (ein Freund von mir) erfahren. Es sind einige Stop/Loss-ausgelöst worden, die natürlich dazu genutzt wurden den Kurs nach unten zu prügeln um schnelles Geld zum machen. Die weitere Entwicklung auf USD 64 spricht ja wohl für sich.

Also: Ruhe bewaren, und ihr Neider, bitte bemüht Euch doch mal um Sachlichkeit und bringt auch mal Fakten und nicht nur Behauptungen.

escapado
Hey Carry,

Ich danke dir für deinen Beitrag, den hatte ich schonmal im Comdirekt Community gelesen, aber nicht mehr wiedergefunden. Wird sofort ausgedruckt für den Glauben an Upgrade.
Hallo Grufti,

zu Deiner Besuchsankündigung siehe meinen Beitrag unter
"DAS ERFOLGSREZEPT AN DER BÖRSE: VENTURE-CAPTIAL" (steuerberater).

Da wir ja jetzt Wochenende haben, können wir ja auch einmal ein
bisschen plaudern und nicht nur harte Börsenzeiten abhandeln.

Viele sonnige Grüsse (blauer Himmel, keine Wolke, 18° C)
manolo
Hallo steuerberater,
nach den vergangen Stunden, die für viele (nicht alle) Boardteilnehmer sehr hart waren, was man ja auch verstehen kann,
weil ja jeder anders investiert ist und andere, individuelle Ziele hat, solltest Du vielleicht an ein neues Forum denken.
Jetzt, wo es doch schon wieder aufwärts geht.
Viele Grüsse manolo
halo leute,

ich finde den vorschlag von manolo sehr gut auch außerhalb von upgd, hypd und ecat mal ein bißchen zu plaudern und sich gegenseitig etwas besser kennzulernen. ich habe in meinem thread

DAS ERFOLGSREZEPT AN DER BÖRSE : VENTURE CAPITAL

einfach mal den anfang gemacht. ich hoffe wir treffen uns da.

viele grüße
Da es auf diesem Markt im Moment so viele Anbieter gibt, bleibt die Frage, ob der rasante Anstieg nicht durch andere Anbieter, die der Markt annimmt nicht gestoppt wird. Auch bleibt es abzuwarten, ob die Verbraucher nicht z.B. Bedenken haben werden Ihren Fingerabdruck ueberhaupt speichern zulassen.
Hallo Mink,

es geht ja nicht nur um den Fingerabdruck. Das ist eine
Möglichkeit unter vielen anderen. Natürlich sind wir vor
einem plötzlich auftretenden Mitbewerber in diesem Markt
niemals sicher. Aber, wenn wir davor ständig Angst hätten,
dürften wir m. E. überhaupt keine Aktien halten.

Vielleicht findet einer von uns ja zur rechten Zeit einen
Mitbewerber als OTC-Wert heraus. Dann natürlich auch hier
einsteigen. Diese Technik setzt, so glaube ich, ganz neue
Standards. Ich träume davon, alle meine Computer-Daten auf
einer Scheckkarte zu haben und mit mir zu jedem beliebigen
ort der Welt zu tragen, ohne ein lästiges und schweres
Schlepptopp mitnehmen zu müssen.

Wer von einer Technik und der dahinterstehenden Aktie nicht
hundertprozentig überzeugt ist, sollte zwingend die Finger
davon lassen. Das ist sicherer und beruhigt ungemein. Diese
Strategie solltest Du in diesem Fall auf Dich anwenden, wenn
Du Bedenken hast. Es gibt tausende andere Werte, mit denen
Du Dich vielleicht besser anfreunden kannst, wo ich vielleicht
meine Probleme mit hätte. Ich habe aber auch noch nie gejammert,
wenn mir ein Wert davon gelaufen ist, von dem ich ursprünglich
nicht überzeugt war. Einfach laufen lassen. Die Überzeugung wird bei mir durch steigende Kurse auch nicht besser.

Viele Grüsse an Dich, Mink
manolo
Hey Steuerberater!

Ich habe ein paar sehr wichtige und z.T. private Fragen an Dich - kannst Du
mir einmal eine E-mail schicken??? kess1208@uni-landau.de

Danke
Hallo Leute!

Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber ich glaube von dem
ganzen Insiderwissen kein einziges Wort!!!
UPGD sollte im letzten Jahr mehr als einmal gepusht werden,
teilweise wurde das sehr diletantisch versucht.
Wenn ich jetzt höre, daß irgendwer irgendwelche Broker kennt
oder Programmierer bei einem Unternehmen das für VISA die
Karten Programmiert, bin ich da sehr, sehr skeptisch.
Vielleicht tu ich den Leuten unrecht aber ich würde auf keinen
Fall meine kauf/verkaufentscheidung davon abhängig machen.
Bildet Euch Eure eigene Meinung!!!

Viele Grüße, Dirk.

P.S.: Ich wünsche mir, daß diese Leute Recht haben. ;)
hallo zusammen
möcht mich an dieser stelle einmal recht herzlich bedanken beim steuerberater für seine umfangreichen recherchen bezüglich verschiedener aktien! muss eine unmenge zeit kosten diese ganzen fakten zusmmmenzutragen.meine hochachtung.
habe im dezember letzten jahres durch zufall diesen wert bei euch endeckt und bin seitdem in upgrade investiert, werde das papier so lange wie möglich halten.
Gleichzeitig habe ich noch versch. fragen:
Gehe ich richtig in der annahme das hyberdynymics nicht in deutschland gehandelt werden und wenn doch wie ist die WKN?
Ist es im moment sinnvoll bei folgenden Werten einzusteigen bzw. wann
ist ein geeigneter zeitpunkt?
Cybermind
Artifical life
Spazy
hyberdynamics
hab noch eine frage bezügl. der aktie "JYRA" WKN 903211.Diese frage gehört bestimmt nicht in dieses board,aber vielleicht ist ja jemand unter Euch der damit Erfahrung hat.
habe mir diese aktie nach einer empfehlung eines bankers ins depot gelegt und bin jetzt allerdings nicht mehr so ganz davon überzeugt.Eine antwor wäre nicht schlecht.danke
Guten Morgen,

Upgrade heute morgen mit einem kleinen Discount zu USA - knapp 3% billiger zu haben, als in den USA. Haben vielleicht einige in Deutschland noch nicht realisiert, daß ein Euro unter Parität bedeutet, daß die Aktie in Deutschland entsprechend höher handeln müßte? Ansonsten war es sehr positiv, daß wir uns von den Tagestiefständen entfernt haben und deulich über der 60 geschlossen haben - chart sieht meiner Meinung nach sehr schön aus! Einen guten Wochenstart!!!
hey leute,

heute passiert absonderbares mit unserer aktie. verfolgt man die entwicklung der kursfindung, gab`s ein up bei geringen umsätzen auf knapp 70 bucks, um anschließend auf bis zu 62 us-$ zurückzufallen bei ebenso geringen umsätzen. das interessante hierbei ist: das gap zwischen ask und bid ist extrem groß gewesen, d.h. der market maker ist kurzzeitig short gegangen, um, weiß der teufel warum, den kurs in die knie zu zwingen. dann haben vor einer halben stunden massive käufe eingesetzt. ich glaub mein schwein pfeift. hier werden plötzlich pakete von 2500 stück gehandelt, gerade ging ein paket mit 7500 stücken übern counter. unglaublich, fast `ne millionen euro. der umsatz hat sich hier innerhalb einer halben handelsstunde verdoppelt und das nur aufgrund einiger weniger orders mit riesigem volumen. der market maker scheint gezielt niedrige kurse für großinvetoren zu produzieren. ich sage, der kurs wird bei 68 bis 69 bucks schließen.

viele grüße an unsere gemeinde.
ach so, ich wollte noch kurz den original text des bei der us-patentbehörde eingereichten patentes für den reader der ultracard posten:

Magnetic card reader and method


Abstract
Apparatus and method wherein a credit card sized memory card having a magnetic storage medium thereon can be inserted into an operative position adjacent to a read/write head, and the card and head can be moved relative to each other to permit the head to read data from or to write data on the magnetic medium of the memory card. In a first embodiment, a disk form is provided like a hard disk but with a cut out portion or opening therein into which the memory card is insertable. The disk form can then be rotated so that the magnetic medium on the card can be moved past the read/write head movable radially of the central axis of the disk form. In another embodiment the memory card is movable into a fixed operative position adjacent to a read/write head and the head is movable radially as well as circumferentially arc so that the head and memory card are movable relative to each other in two degrees of freedom.

viele grüße
Hi Steuerberater !

Ich glaub` ich hatte schon mal erwähnt, dass ich ein ziemlicher "Börsengrünschnabel" bin.

Wie kommt`s, dass Du und einige andere in anderen boards so aussergewöhnlioch gut informiert seid und vor allem auch Willens, andere an diesem Wissen teilhaben zu lassen.

Und - mindestens so interessant - welche Bedeutung hat die von Dir gemachte Beobachtung.

Ich hoff`, Du findest meine Fragen nicht allzu blöd, wär` Dir für eine Antwort jedenfalls dankbar,
Vielen Dank, Fussl
hey fussl,

blöde fragen gib`s nicht. wann immer du eine frage hast, stelle sie.

also das mit dem besser informiert sein ist so eine sache. ich für meinen teil interessiere mich einfach für mein investment und höre niemals, aber auch niemals auf andere, sondern immer auf mein inneres gefühl. um mir gegenüber selber ruhig zu sein, muß ich eine meinung ja auf basis von wissen bilden. also ist wisen über ein investment für mich die grundvoraussetzung einer entscheidung. mit der zeit lernst du im netz nach bestimmeten begriffen zu recherchieren, die dich wieder über brücken zu anderen begriffen bringen und alle haben mit deiner auserwählten aktie zu tun. man baut sich halt im laufe der zeit ein regelrechtes informationsnetz auf, daß aus duzenden infoquellen besteht, die ich dann, wenn die infoquellen einmal stehen nur tag täglich abzuklappern brauch um auf dem laufenden zu bleiben. ich glaube, daß die wenigstens selber ihre aktieninvestments aussuchen, sondern zu 80-90 %auf andere meinungen hören. um diese infoquellen abzuklappern bedarf es natürlich auch einiger zeit und das ist der grund, warum ich auch nur ein paar werte im depot habe, nämlich um über jeden wert tag täglich aktuell informiert zu sein.

die beschreibung über das patent hat keine auswirkung auf den kurs. ich möchte nur einigen boardlesern damit zeigen, daß hier wirklich substanz in form einer patentierten idee steckt und wir nicht über ein imaginäres potential reden.

warum ich hier aktien vorstelle? ganz einfach, um meine idee mit anderen zu teilen. es gibt immer eine ganze menge leute, die ebenfalls an einer recherche interessiert sind und somit kann man sich die arbeit teilen.

so, ich hoffe deine fragen beantwortet zu haben.

viele grüße und schau doch einfac mal bei uns auf dem privatthread der UPGD-gemeinde vorbei (chat: das erfolgsrezept an der börse: venture capital).
dringend lesen:
www.stock-world.de
unter Börsenbriefe, Deutsche Wachstumswerte 04/00
EMPRISE und UPGRADE

Gruss an alle Upgradler
Hi Steuerberater !

Zunächst mal ganz herzlichen Dank für Deine prompte Antwort.

Ich bin wie gesatg noch ziemlich unerfahren, sowohl mein Einsatz als auch die Zahlder Aktien in meinem Depot hält sich sehr in Grenzen.

Ich stehe bei meiner Recherche aber regelmässig vor dem Problem, aus einer Unmenge von Informationen zunächst die seriösen und danach die relevanten auszusortieren.

Hier bei WO ist`s ja ganz ähnlich - praktisch zu jedem Wert gibt`s Beiträge - aber oftmals wird irgend ein blödes Zeug durch die Gegend geblasen und sich gegenseitig beleidigt.

Aber auch die professionellen Anbieter - EamS, Handelsblatt, Wirtschaftswoche usw. liegen ja oft genug daneben, ganz abgesehen davon, dass sie in aller Regel ohnehin nur gängige Werte diskutieren, über die man sich auch andernorts informieren kann.

Ich hoffe jedenfalls, dass er mir mit zunehmender Erfahrung und Ausdauer gelingt, mein eigenes "Netzwerk von Informationen" auf zu bauen. Bis dahin werde ich aber noch zu einem guten Teil auf Leute wie Dich angewiesen sein.

In diesem Sinne nochmal vielen Dank,

Gruß, Fussl
hallo golden nugget,

vielen dank an dich für diesen link. ich glaube dieses interview gibt jedem zweifler aufschluß über die strategische allianz von emprise an upgrade. das interview gibt ertsmals eindeutig und hundertprozentig auskunft darüber, daß emprise die ultracard einsetzen will.hier die entscheidenen passagen aus dem interview:


...Über die weiteren Aussichten und Pläne sowie über Gerüchte um eine kurz vor der Veröffentlichung stehende Studie der West/LB, sprach Stock World mit dem Vorstandsvorsitzenden von Emprise, Gerd Nicklisch:

...Stock World:
Wie bewerten Sie das veranschlagte Kursziel?

Gerd Nicklisch:
Das ist natürlich eine Herausforderung. Allerdings stecken auch immense Wachstumsperspektiven und eine sehr große Portion Substanzkraft dahinter, die mit dem Börsengang von mediascape noch deutlich gesteigert wird. So weist inzwischen unsere Upgrade-Beteiligung einen Buchgewinn von 80 Millionen DM aus.

Stock World:
Werden Sie diese Gewinne bald realisieren und Ihren Anteil an Upgrade veräußern?

Gerd Nicklisch:
Wir haben mit dieser strategischen Beteiligung unsere Position als Internet System Integrator deutlich gestärkt und denken nicht an einen vollständigen Ausstieg. Schließlich ist Upgrade in einem absoluten Zukunftsmarkt hervorragend etabliert und hat eine wegweisende Technologie entwickelt, um auf einer Kreditkarte bis zu 5 Megabytes zu speichern. Auf herkömmlichen Kreditkarten lassen sich dagegen nur bis zu 256 Bytes speichern - mit einem Chip maximal 64 Kilobytes. Während diese Chipkarte zur Zeit rund 15 US-Dollar kostet, ist die neue Ultracard von Upgrade mit bis zu 5 Megabyte Speichervolumen und einem Preis von nur einem bis vier US-Dollar deutlich billiger. Auf einer Ultracard-Kreditkarte kann beispielsweise ein digitales Photo für die Zugangskontrolle eingesetzt werden. Mit einer Kundenkarte können Sie zusätzliche Informationen, inklusive Bonus- oder Treueprogramme für Einkäufe im Internet bei verschiedenen Anwendern speichern. Auch für andere Felder in den Bereichen eBusiness und ePayment ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich auf einer Multipurpose-Karte zum Beispiel viele konventionelle Karten zusammenfassen. Trotzdem ist diese Technologie noch ausbaufähig und ich gehe davon aus, dass die Speicherkapazität noch deutlich erhöht wird - dann können ganze Softwareprogramme auf eine Karte überspielt werden. Wir wollen die Ultracard unter anderem für Security Lösungen, für den sicheren Zahlungsverkehr im Internet sowie für neue Anwendungsgebiete einsetzen....



ist das nicht phantastisch?

viele grüße und besten dank an golden nugget. weiter so!!
Hallo Steuererklärung!
Lagst fast richtig mit Deinem Schlusskurs!

Nun mal ein Denkanstoß für einen so begabten jungen Mann wie Dich!

Aufgrund der hohen Speicherkapazität dieser Chip Karte ist es möglich unzählig viele Daten zu speichern -richtig?
U.a. den Fingerabdruck - als Verifizierung der jeweiligen Person.
Geht natürlich wiederrum nur in Verbindung mit einem Code.

Was hälst Du davon wenn es bereits Unternehmen gibt , deren Techn. Entw. soweit gediehen ist ,daß man garkeine Karte mehr benötigt.

Na - schon einen Gedanken?

Die Sache ist so simpel wie genial.Alles was Du brauchst ist Dein Finger - Keine Karte ,keine Geheimzahl -nichts.

Stell Dir vor Du gehst zum Geldautomaten und hinterlässt einfach nur Deinen Abdruck auf einem spez. entw. Touchpad.Alle Deine Dich betreffenden Daten sind auf einem Zentralrechner gespeichert und schon identifizierts Du dich!
Hast Du schon mal einen der neueren Sci-Fi´s gesehen.
Da funktioniert das mit der Scannung der Iris!
Wozu brauchen wir in der Zukunft dann noch Kreditkarten.Beim Arzt?
Da die Zukunft so aussehen wird das alles mit allem und jeder mit jedem vernetzt ist ,gibt es nur noch wenige aber dafür umso größere Rechner gibt.Also wo will ich hin...

da Ihr ja alle schon viel Geld verdiehnt habt und sicher noch mehr wollt , beschäftigt Euch mal mit diesem thema - mind. 3 Branchen profitieren davon ,wobei zwei ganz heiß sind.

Du recherchierst ja gern , vor allem wie sehr viele , im Nebel der stockworld und Zockeronline ,azzawie und Aktionär.
Wenn Du Geld verdiehnen willst und Dich mit Venture Capital beschäftigst ,Dich auf alte umfirmierte Minengesell. spezialisiert hast und deren Kursentwicklung - dann frage Dich doch in erster Linie mal ,in wen die investieren.
Solltest Du ausserhalb der allen zugänglichen Informationen noch auf weitere stossen , wirst Du ziemlich verblüfft sein.
Hallöchen!

Habe gerade im Fernsehn die neue VISA-CARD Werbung gesehen,die mit den zwei Kunden in der Wüste.
Wenn mann die sich richtig betrachtet sagt sie bestimmt mehr aus als sie sollte,finde ich,macht Euch mal selber einen Reim darauf.
Kommt aber nur im Fernsehn nicht im WWW. :) :)

Gruß E420
Hallo IP4FUN,

das ist ein wahrlich genialer Beitrag. Nur leider passt der nicht in dieses Board, wo Fakten genannt werden und keine vagen Andeutungen gemacht werden.
Rede oder schreibe doch einfach mal Klartext!

Gruß
Cameo

P.S.: Verdienen wird ohne "h" geschrieben; selbst nach der Rechtschreibreform!
Cameo:
Schön das Du so aufmerksam lesen kannst.
Da es dich anscheinend stört, werde ich demnächst mit etwas mehr Sorgfalt vorgehen.
Ich habe übrigens noch mehr Fehler entdeckt , aber Du hast ja noch ein wenig Zeit ,die Beiträge durchzugehen.

Zum oben genannten Thema:
Dieser Beitrag war speziell an Euren Führer gerichtet und der Zusammenhang - naja ... logisches Denken oder die viel beschriebene Phantasie scheinen nicht unbedingt Deine Stärke zu sein!

Aber allen Ernstes! Börse lebt von Visionen und von Technologien, die sich durchsetzen (müssen)! Die Frage die sich im Vorfeld stellt ist welche?!Phantasien gibt es viele ...!
Auch wenn Du der Auffassung bist ,das sowas hier nicht hingehört, will ich erstmal auf Steuer warten , ob er sich vielleicht schon mal Gedanken über dieses oder jenes gemacht hat.
Ich kooperiere gern mit Leuten ,die Ihren Kopf zum denken benutzen und nicht wie ein Haufen blinder Hühner einem Gockel hinterherlaufen.

Noch was persönliches!
Respekt all denen in diesem Board , die so sozial engagiert sind!
Ich hatte den Glauben an das Gute im Menschen schon aufgegeben!
Hi IP!

Die Technologie hört sich Interessant an. Ich denke aber, daß
es die Technik von Übermorgen sein wird. Die Technik für Morgen
hat vielleicht Upgrade.
Blöde Frage am rande, was ist wenn man so einen Finger
abschneidet? Funktioniert er dann immernoch?

Dirk.
Hey Leute wo wächst überhaupt der Pfeffer???????
Möchte jemanden hinschicken!
MFG GRUFTI
Noch ein Beitrag der überhaupt nichts mit Aktien zu tun hat!
Irgendeiner von Euch ist des Englischen nicht so doll mächtig.

Als kleiner Tip
http://babelfish.altavista.com
einfach die URL die Du übersetzten wills ins Fenster stellen und auswählen von welcher in welche Sprache.Danach brauchst Du allerdings sehr viel Phantasie beim Zusammenbau des Inhalts .
Noch besser wäre der Download unter
www.babylon.com
da gibt es ein Übersetzungsprogramm gratis ,wo Du Wort für Wort per Mausklik übersetzen kannst.
Hoffe es ist eine kleine Hilfe!
Guten Morgen allerseits,


Upgrade International Corp. Completes $4.4 Million Financing
Mon Jan 31 22:13:00 EST 2000

SEATTLE, Jan 31, 2000 (BUSINESS WIRE) --

Upgrade International Corp. (OTCBB:UPGD) is pleased to announce that is has completed a private placement of restricted Common Stock at $44 per share pursuant to Regulation S to Newton Investment Management Limited.

The placement resulted in a total of 100,000 shares being issued to a single investor belonging to the Newton Investment Management group. This brings the current number of outstanding shares of Common Stock to a total of 19,053,620 (does not include impact of options). Gross proceeds were $4,400,000. Since July 1998, Newton Investment Management Limited is a 75%-owned subsidiary of Mellon
Bank Corporation (NYSE:MEL).

"Upgrade is pleased that an investor such as Newton Investment Management Limited has recognised the UltraCard technology. Moreover, we believe Newton will provide strategic insight in the further development and commercialization of Upgrade`s affiliated Companies, UltraCard Inc., Efornet Inc., and Centurion Technologies Inc.," stated Daniel Bland, President of Upgrade International
Corp.

Upgrade has applied the proceeds to working capital. Upgrade International Corp., through it ownership interest in UltraCard Inc., is engaged in the development and commercialization of a patented, revolutionary data storage technology. UltraCard applies conventional hard drive storage technology onto the surface of the standard magnetic stripe card and the integrated circuit chip card (smart card). This will provide numerous potential industrial users with a
combination of high level security and up to 5 million (5MB) of data storage at the lowest cost in the industry. By comparison existing magnetic stripe and smart card technologies have 256 bytes and 16k of storage capacity respectively.


On Behalf of the Board of Directors,
Daniel Bland, President

This News Release may contain forward-looking statements relating to future results, performance, plans, events or other matters. Such statements involve numerous risks and uncertainties, including, but not limited to, risks and uncertainties pertaining to development of the Company`s products and services and markets for such products and services, the timing and level of customer orders, competitive products and services and pricing, changes in economic conditions and the markets for the Company`s products and services and other
risks and uncertainties. Actual results, performance and events may differ materially. Readers are cautioned not to place undo reliance on these forward-looking statements which speak only of the date of this News Releases. The Company undertakes no obligation to release revisions to these forward-looking statements to reflect events or circumstances after the date of this News Release.


Distributed via COMTEX.

Copyright (C) 2000 Business Wire. All rights reserved.


Zwar nicht die Visa-news, aber ein Lebenszeichen.

Schönen Tag noch, Gladbacher
Hallo IP4fun,

mit dem FUN ist das so eine Sache. Der einziger, der bei Deinen Postings Fun hat, bist anscheineind Du. Wie aus einem bestimmten Thread ersichtlich, sind sehr sehr viele im Board jenseits der dreißiger, also in einem Alter, in dem sich die Frage nach einem Führer, Guru, Leithammel etc. nicht mehr stellt. Es ist eher so, daß man in unserem Alter die Fähigkeiten von anderen neidloser anerkennen kann. Andererseits drängt sich bei Dir die Frage nach einem Autoritätsproblem auf. Wenn Du Dich in einem Konkurrenzverhältnis zum Steuerberater fühlst, dann versuch, mit Fakten und Objektivität in einen Wettbewerb zu treten. Aber hör mit dieser Stichelei, den Andeutungen und den persönlichen Attacken auf!

Gruß JoeUp
Hi IP4FUN,

das in Deinem Beitrag mehr Fehler sind, ist mir schon klar bzw. ist mir aufgefallen; aber ich kann und will das nicht aufholen, was Deine Lehrer versäumt haben.
Aber Deine Antwort ist typisch: Keine Erklärung zu den vagen Andeutungen Deines Postings; Du hast mir also nicht geantwortet. War im Endeffekt auch nicht zu erwarten.

Gruß
Cameo

P.S.: Hallo PUSH,
rege Dich bitte nicht auf. Ich stoppe jetzt auch meine kleine Privatdiskussion mit Fun, so daß keienr mehr zum Pfeffer muß. Aber es nervt mich halt ziemlich, wenn die gute Boardatmosphäre durch einen Hansel ohne Fakten gestört wird. Ich kann dann einfach nicht den Mund halten. Ist schon immer so in meinem Leben gewesen.

Allerherzlichste Grüße
Cameo

P.S.: Was haltet Ihr von der letzten UPGD-Meldung über die Finanzierung von 4,4 Mio?
Hallo Ihr Upgrade Fans,

ich bin neu in diesem Board aber verfolge seit ein paar Tagen Eure
Mitteilungen zum Thema Upgrade.

Es scheint ja ein richtiger Glücksgriff zu sein diese Aktie !!

Mich persönlich würde mal interessieren ob jemand von Euch die
Technologie der Ultracard schon mal live gesehen hat ???

Desweiteren wer hat einen aktuellen Geschäftsbericht von diesem
Unternehmen !!!

Diese Infos sind für meine Entscheidung jetzt noch zu investieren
sehr wichtig !!

Ich freue mich auf zahlreiche Nachrichten.

Viele Grüße vom Berggeist
Hi Push, hi Grufti,

da habe ich Euch doch glatt verwechselt. Mit dem Pfeffer war ja Grufti und nicht Push. Ich hoffe, Ihr könnt mir nochmal verzeihen.

Euch beiden herzlichste Grüße
Cameo
Cameo!
War mir schon bewusst , wie die Reaktion ausfallen wird , ich habe auch nicht mehr erwartet von einem Hobbyastrologen!
Ich nehme Dir das nicht übel - Du mußt halt noch ein wenig warten ,bis die Artikel im Aktionär oder in einem der diversen e-mail Abos auftauchen.
Erst dann wirds so richtig hell!
Vielleicht dauert es noch ein paar Wochen bis es "klik" macht.

Mal sehen, vielleicht kannst Du Dich ja danach noch erinnern!
Und wegen der Profilierungssucht ,wie Du Sie nennst ...

Da Du ja vorgegeben hast schon jenseits der 30 zu sein und ein Spezialist am Börsenparkett bist - versuch doch mal zwischen den Zeilen zu lesen.
Die Anlage diente(ohne "h") dazu den Kopf zu benutzen und nicht für
unsachliche Kommentare.
Entschuldige das ich DICH nicht angesprochen habe sondern den Steuerberater.
Er ist aber der einzige ,zumindestens in seinen Boards , der auch unabhängig von dem ganzen Schmarrn,den man so zu lesen bekommt,auch selber recherchiert.
Was haltet ihr von den News? Ich bin hin und her gerissen. Einerseits toll, daß ein Großinvestor sich für 44$ per share einkauft, das bedeutet er vertraut den Aussichten bei Upgd. Andererseits könnte ich es verstehen, wenn der Kurs bis 44 runtergeht, warum sollen wir an der Börse mehr bezahlen?
Ich denke aber, das Positive überwiegt. Immerhin hat sich Emprise vor 2 Monaten noch für 2,50$ eingekauft! Das ist eine ganz anständige Kursentwicklung. Bin jedenfalls gespannt, wie der US-Markt heute reagiert!
Gruß
GW
Das letzte Mal in diesem Leben eine Reaktion auf IP4FUN:

Wie klein Deine Auffassungsgabe ist, merkt man schon daran, daß Du mich anschreibst und über Einwände meckerst, die ein anderer (nämlich JoeUp)an Dich gerichtet hat. Ist mir zwar auch schon passiert, aber ich habe es dann umgehend korrigiert. Klick wird übrigens mit "ck" geschrieben.

Bis zum nächsten Leben
Cameo
Hi Leute,
beschimpft euch doch nicht gegenseitig wegen ein paar Rechtschreibfehler.

Bleibt ruhig, so wie früher.

Benschy
An alle!
Tschuldigunk für die bösen Sachen die ich gesagt habe. Ein wenig
Sarkasmus liegt mir einfach.
Du hast aber Recht Cameo mit der Rechtschreibung aber was willst Du von einem 16jährigen mit abgebrochener Lehre auch erwarten!
hallo Leute,

was ist denn hier los? Lasst den Quatsch und freut Euch.
Das Leben ist zu kurz für so einen Mist.

Haaalllooo steuerberater: Bitte neues Forum. Das alte ist voll!

Gruss manolo
frage an steuerberater und manolo:
findet ihr man sollte (unter den üblichen vorbehalten natürlich) bei ECAT noch bis ca. 0,25 einsteigen ??

danke für eine einschätzung
Hi Leute,

es wurden gerade 15.00 Uhr in Frankfurt 10.000 Aktien geordert. Ich Werte
das mal als gutes Zeichen für NY.

Birdy1.
hey Paul49,

nach den jetzigen Kriterien ist der Kurs m. E. schon zu hoch.
Man muss abwarten, was die für neue Beteiligungen eingehen.
Ich habe erstmals bei 29 gekauft (hatte geschlafen) und habe
heute (originalton: Grufti) zu 22 kräftig nachgeladen. Im Moment
kaufen wir die Zukunft bei dem Laden ein. Kann auch sein, die
schmieren noch mal unter 20 ab, dann schlage ich noch mal zu.
Nächstes Kauflimit bei mir ist 17.

So, meine Meinung, was meinst Du, steuerberater?

Gruss nach Deutschland
manolo
birdy: wenn ich das richtig sehe handelt es sich hier um einen fetten VERKAUF...
also kinners, vom amer.board www.ragingbull.com folgende info:

vorsatz: wie ihr wisst hat ein amer. investmenthaus für 44$ einen anteil an upgd gekauft. eine fleißige amer. hausfrau hat recherchiert und heraus gefunden, daß ein zu dieser firma gehöriges bankhaus in zukunft eine gaaanz tolle karte einsetzt

Mellon Global Cash Management(SM) Introduces Multi Card
PR Newswire - January 26, 2000 09:14
Jump to first matched term


-New All-Purpose Corporate Card Allows Companies to Consolidate Multiple Credit Card Programs-

PITTSBURGH, Jan. 26 /PRNewswire/ -- Mellon Global Cash Management(SM) (GCM) has introduced the Mellon Multi Card, a new corporate card program that allows companies and government agencies to consolidate individual credit card purchasing, travel, entertainment and fleet expenses into a single card solution.

The Mellon Multi Card combines functions of separate credit card programs into a single, multi-purpose card that offers the same level of control, one monthly invoice and single reconciliation process.

In addition, an integrated database streamlines the setup process and reduces systems expenses associated with multiple databases.

"Mellon`s Multi Card is an innovative solution for the efficient management and control of corporate expenses," said Elaine Friedman, head of Mellon GCM`s payables brand management. "Corporate credit card programs significantly reduce the cost of purchase orders. With the Mellon Multi Card solution, we`ve added additional card-based savings through consolidated purchasing programs."

The Mellon Multi Card allows companies to gain greater control of existing card programs by setting authorization parameters for all accounts by merchant category, or by authorized merchandise category and spending limits for individual accounts. The Mellon Multi Card also gives companies further efficiencies associated with electronic access to individual cardholder data, flexible reports, a single interface to general ledger systems and numerous billing options.

The Mellon Multi Card is part of Mellon`s suite of corporate cards, including the Purchasing Card, Travel and Entertainment Card and Fleet Card, each of which is offered in conjunction with MasterCard International and accepted at more than 16 million locations worldwide.

Mellon Global Cash Management is a payments industry leader known for its innovation and expertise. It designs comprehensive solutions through its broad line of cash management services to meet the specialized treasury needs of middle market to large multinational corporations, government agencies, nonprofit organizations and financial institutions.

Mellon Financial Corporation is a global financial services company with approximately $2.7 trillion in assets under management, administration or custody, including more than $480 billion under management. One of the world`s leading providers of wealth management and global investment management for individual and institutional investors, as well as global investment services for businesses and institutions, Mellon also offers a comprehensive array of banking services for individuals and small, midsize and large businesses and institutions in selected geographies. Its world-class asset management companies, which include The Dreyfus Corporation in the United States and Newton Management Limited in the United Kingdom, provide investment products in virtually every asset class and investment style. In addition, Mellon is a top global provider of custody, retirement and benefits consulting services through its Mellon Trust and Buck Consultants affiliates. Headquartered in Pittsburgh, Pennsylvania, Mellon has operations or joint ventures around the world.

Press releases and other information about Mellon Financial Corporation and its products and services are available at www.mellon.com on the Internet. For Mellon press releases by fax, call 1 800 758-5804, identification number 552187.

SOURCE Mellon Financial Corporation

/CONTACT: Nicole DeFazio of Mellon Financial Corporation, 412-234-5873,
defazio.n@mellon.com/

/Company News On-Call: http://www.prnewswire.com/comp/552187.html or fax,
800-758-5804, ext. 552187/

/Web site: http://www.mellon.com/

(MEL)
Tja liebe Upgd-Freunde,
das war´s wohl. Wenn man aus obigen Nachrichten 2+2 zusammenzählt, weiß man, wie die nächste Meldung von Upgrade aussehen wird: Ultracard vergibt Lizenz an Mellon!!!
Habe gerade noch günstig für 70 Euro nachgelegt. In USA werden bereits 72$ verlangt. Außerdem ist der Kurs jetzt gut nach unten gesichert, bei 44$.
Ich glaube, die nächsten 2 Wochen werden uns viel Freude bereiten!
Gruß an Alle
GW
Hi Leute,

auch hier noch eine Info aus dem RB-Board (unter UPGD, No. #1268); und zwar zu Mellon Bank selber. Damit man sich ein Bild von der Fa. selbst machen kann:

"I HAVE FIGURED IT ALL OUT! THIS IS SO EXCITING!

It bothered me that I didn`t know who Newton Investment was, so I started digging - I had a feeling they HAD to be associated with Mellon, esp. with a nice 75/25 split. Well, guess what, I copied this part from Hoover`s:


Mellon Financial Corporation (NYSE: MEL) is a global financial services company with approximately $2.7 trillion in assets under management, administration or custody, including more than $480 billion under management. One of the world`s leading providers of wealth management and global investment management for individual and institutional investors, as well as global investment services for businesses and institutions, Mellon also offers a comprehensive array of banking services for individuals and small, midsize and large businesses and institutions in selected geographies. Its world- class asset management companies, which include The Dreyfus Corporation in the United States and Newton Management Limited in the United Kingdom, provide investment products in virtually every asset class or investment style. In addition, Mellon is a top global provider of custody, retirement and benefits consulting services through its Mellon Trust and Buck Consultants affiliates. Headquartered in Pittsburgh, Mellon has operations or joint ventures around the world.


Then, I went thru some Mellon press releases, and look here:

http://www.hoovershbn.hoovers.com/bin/story?StoryId=Coi5_ubW…

Sure hope this link works for you - very interesting coincidence, to say the least!"

Gruß
Cameo
Kann mal jemand von euch engl. sprechenden diesen Artikel in
kurzform übersetzen?

Tausend Dank, auch im Namen anderer Boardteilnehmer.

Benschy
Hallo Ihr lieben Mitstreiter!
Ich bin nicht sicher,aber mir scheint der Link aus dem RG-Board,den Cameo freundlicherweise reingesetzt hat,ein Teil des Visa-Deals zu sein.Ich habe eine Eurocard mit Visa und Mastercard,und die stellen hier Ihre neue Multi Card vor und sind mit Mastercard International verbandelt.Ich hoffe,ich habe das richtig verstanden!Wenn nicht,Sorry!
Euer hoffnungsvoller Wunderlich
Für Cameo: Wenn rechts schreipfäler ,dann ich kan nichts für ,ist kopiert!
IP
Montag, 31. Januar, 21:58 Uhr östliche Zeit

Firmen-Pressemitteilung

Upgrade International Corp. schließt eine Finanzierung über $4,4 Millionen
ab

SEATTLE--(BUSINESS WIRE)-31. Januar 2000--Upgrade International Corp.
(OTCBB: UPGD / FSE-WKN: 917594) ist erfreut anzukündigen, dass das
Unternehmen eine private Plazierung von gesperrten Stammaktien zu $ 44 pro
Aktie gemäß "Vorschrift S" an Newton Investment Management Limited
abgeschlossen hat.

Die Plazierung resultierte in der Ausgabe von insgesamt 100.000 Aktien an
einen einzelnen Investor, der zu der Newton Investment Management Gruppe
gehört. Dadurch beläuft sich die aktuelle Anzahl der ausgegebenen Aktien auf
insgesamt 19.053.620 (dies beinhaltet nicht die Auswirkung der Optionen).
Der Bruttoerlös betrug $ 4.400.000. Seit Juli 1998 ist Newton Investment
Management Limited eine 75%-ige Tochtergesellschaft der Mellon Bank
Corporation (NYSE: MEL).

``Upgrade ist erfreut, dass ein Investor - wie Newton Investment Management
Limited - die UltraCard Technologie anerkannt hat. Weiterhin glauben wir,
dass Newton einen strategischen Einblick in die weitere Entwicklung und
kommerzielle Auswertung der Konzerngesellschaften von Upgrade, UltraCard
Inc., Efornet Inc. und Centurion Technologies Inc. bereitstellen wird,``
erklärte Daniel Bland, Präsident der Upgrade International Corp.

Upgrade hat den Erlös für das Betriebskapital verwendet. Die Upgrade
International Corp. befasst sich durch ihren Kapitalanteil an der UltraCard
Inc. mit der Entwicklung und kommerziellen Nutzung einer patentierten,
revolutionären Datenspeichertechnologie. UltraCard setzt die konventionelle
Festplattenspeicher-Technologie für die Oberfläche des
Standard-Magnetstreifens und den integrierten Chip (Smart Card) ein. Dies
wird zahlreichen potentiellen industriellen Anwendern eine Kombination von
hochgradiger Sicherheit und bis zu 5 Millionen Bytes (5MB) an
Datenspeicherung zu den niedrigsten Kosten in der Industrie bieten. Im
Vergleich haben bestehende Magnetstreifen- und Smart-Card-Technologien eine
Speicherkapazität von 256 Bytes bzw. 16k.

Im Namen des Firmenvorstands,
Daniel Bland, Präsident

Diese Pressemitteilung kann vorausschauende Darstellungen in Bezug auf
zukünftige Ergebnisse, Leistung, Pläne, Ereignisse oder andere
Angelegenheiten enthalten. Solche Darstellungen beinhalten zahlreiche
Risiken und Ungewissheiten, einschließlich - ohne jedoch hierauf beschränkt
zu sein - Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Entwicklung der
Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft und die Märkte für solche
Produkte und Dienstleistung, den gewählten Zeitraum und die Höhe von
Kundenbestellungen, Konkurrenzprodukte und Dienstleistungen und deren
Preisbestimmungen, Veränderungen bei den wirtschaftlichen Bedingungen und
den Märkten für die Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft und
andere Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse, die
Leistung und die Ereignisse können sich wesentlich unterscheiden. Die Leser
werden gewarnt, diesen vorausschauenden Darstellungen kein übermäßiges
Vertrauen zu schenken, da sie nur Dinge zum Zeitpunkt dieser
Pressemitteilung darlegen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung,
Überarbeitungen dieser vorausschauenden Darstellung zu veröffentlichen, um
Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung
widerzuspiegeln.
+++Ende
liebe freunde !
die wahrscheinlichkeit neuer guter nachrichten über unser baby verdichten sich, wenn man dies an der häfigkeit von gerüchten abliest, scheint die cebit für uns wirkliche feierzeit zu werden ! s. das ragingbull-board !

aber am rande, meine freunde von der investmentbank haben sino i-com (WKN 881283) ausgebuddelt und zu ihrem favoriten erkoeren. die firma bisher in der entwicklung von hotel und touristikprojekten in hkg tätig schwenkt jetzt massiv in richtung content-providing (liefrung von inhalten) für webseiten und hat da ein wirklich umfangreiches beteiligungsdepot sich zugelegt. das ding wird mit 0,10 e gehandelt. ich denke ein guter einstieg, insbesondere wenn sich viele fachleute so ein ding ins depot legen.

was haltet ihr davon ??

ps: steuerberater, bitte ein neuer thraed ! danke
hallo upgrader,

ein kleiner beitrag. Ihr konnt weiter mit diesem theme beschäftigen.

BW)(VT-APPLIED-BIOMETRICS) Fingerprint Identification Technology for Gun Control Now Being Demonstrated by Applied Biometrics

Business/Technology Editors
International Security Conference & Expo
Booth #554

BURLINGTON, Vt.--(BUSINESS WIRE)--Feb. 2, 2000--Following the heightened activity in the Federal Government concerning "smart guns", Applied Biometrics Products, Inc. announced that their Kryptic(TM) fingerprint identification technology, which they have developed over the past 13 months, is ready for application to this critical requirement.
Smart guns limit firearms operation to only authorized users via an electronic "lock", such as an electronic fingerprint device, and the critical need for such a device has now reached the highest levels. President Clinton`s proposed smart gun grant, which was discussed in the Wall Street Journal on January 27, promises to bring the smart gun into mainstream use faster than we all predicted. However, Applied Biometrics has the only fingerprint identification technology that is ready to fill this immediate need for a small, portable fingerprint device.
Applied Biometrics` Kryptic(TM) technology, which was first demonstrated to the public at the recent Consumer Electronics Show (CES 2000) in Las Vegas, is the world`s only portable fingerprint identification technology which is capable of battery-operated fingerprint identification.
In 1998, during their initial market survey of potential customers, Applied Biometrics identified many markets that required portable, battery-operated, low-cost, fingerprint identification. Yet, they found no one had this capability. Instead, other fingerprint identification companies have been completely focused on PC-based products or modules that required power to be taken from wall outlets.
Applied Biometrics was formed, by a group of private investors and experienced electronics industry professionals, specifically to develop low-cost, battery-operated, fingerprint identification products. The result of their research and development efforts is their patented(a) Kryptic(TM) fingerprint identification technology. Kryptic(TM) operates for many months on ordinary AAA batteries. And, Kryptic(TM) is self-contained, which means that it does not need any additional electronics or computers to do its job.

Applied Biometrics` low-cost Kryptic(TM) technology is the world`s only solution for this firearms application, as well as many other portable fingerprint identification solutions. Applied Biometrics is currently discussing applications of their portable, battery-operated Kryptic(TM) fingerprint identification technology in the following markets:

- Firearms Access

- Automotive

- Home Security and Access Control

- Door Locks

- Palm Pilot Applications

- Portable Computing, including Windows CE handhelds and peripherals.

The Kryptic(TM) technology will be demonstrated in Applied Biometrics` booth at the International Security Conference & Expo (ISC), March 14 - 16, Las Vegas Convention Center, Booth #554.

For more information, or to discuss application of the Kryptic(TM) technology for your product needs, please contact Applied Biometrics` marketing group at (603) 544-8405 or appliedbiometrics@usa.net.

(a) Applied Biometrics Products, Inc. patent pending.


--30--mm/bos*

CONTACT: Applied Biometrics`
603/544-8405
appliedbiometrics@usa.net

KEYWORD: VERMONT
INDUSTRY KEYWORD: COMPUTERS/ELECTRONICS HARDWARE SOFTWARE
TRADESHOW


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.