DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Adelong und Co. - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Vollkommen egal, ob Adelong nun in der Versenkung verschwindet oder nicht. Nachdem ich jetzt so dass Board gelesen habe, muss ich leider feststellen, dass nur die wenigsten hier a) von Wirtschaft eine Ahnung haben und b) auf jeden fahrenden Zug aufspringen, der "1000% Chance!!!" vorne drauf stehen hat. Selbst den unerfahrensten Börsianern sollte es doch verdächtig vorkommen, wenn eine australische Mine feststellt, dass die Rohstoffe zur Neige gehen, oder die Mineralienpreise fallen, sofort auf die tolle Idee kommt, ein Internetunternehmen zu werden. Gestern noch in Gold gemacht, heute Sex im Netz verkauft!
Dann noch ein paar heisse Meldungen veröffentlicht und es werden sich schon genügend Zocker finden, um den Aktienkurs in die Höhe zu treiben. Und sollte es im Net nicht funktionieren (na sowas...grübel), wird eben verkauft. Zumindest die Grossaktionäre (Vorstand) machen dann noch ihren sicheren Gewinn. Aber es bleibt natürlcih trotzdem amüsant, das gepushe hier zu verfolgen und darauf zu warten, bis die nächste "10000000000%-Chance" platzt..und mit ihr die Träume von schnellem geld und schnellen Wagen.
Nix für ungut, aber manche von Euch sollten sich überlegen, vielleicht in sichere Aktien (ich nenne bewußt keine Namen, denn die wirklich starken Aktien brauchen keinen Push) zu investieren. Damit wird man zwar nicht in ein paar Wochen Millionär (ach..und da war ja auch noch die Spekulationssteuer), aber sicher reich, wenn man etwas Geduld mitbringt. Empfehle die Bücher von Kostolany, die trotz dem schnellen Internetzeitalter ihre Bedeutung und ihren Wert nicht verloren haben.
Und nun dürft ihr über mich herziehen. Ciao
hi,

erstmal glückwunsch zu deinem posting.
stimme dir 100% zu.

ob das nun adelong, starnet, turbodyne oder sonst eine pusher aktie ist oder war, letzendlich hat sich keine aktie halten können und viele, sehr viele holten sich eine blutige nase.
wird bei adelong wohl genauso passieren.

das wird es immer wieder geben, da es doch ständig leute gibt, die auf einzelne pusher hereinfallen und auf den schon längst abgefahrenen zug springen. dann natürlich selber zum pusher werden und keine negativ meldungen zulassen. die nüchterne wahrheit kommt dann erst, wenn der kurs wesentlich tiefer steht.

ist ein negativ kriterium am internet und unserer heutigen medienlandschaft. ab man muss ja nicht mitmachen.

es gibt genügend werte, die hervorragend laufen ohne das man sie pushen muss. liegt nur an der eigenen reschersche.
mal den kopf einschalten leute und nicht "blinden lemming" spielen.

mfg
concur


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.