DAX+0,09 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,47 %

Bei Singulus jetzt short gehen !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Singulus ist zwar aussichtsreich, aber der Markt bestimmt den Wert !!!!

Das Trade Center war am 14.04.02 folgender Auffassung, der ich mich voll und ganz anschließen kann. Insbesondere die Aussage zu der Rotation kann ich sehr gut nachvollziehen, da diese bereits häufig vollzogen wurde.

"...... wenn Sie daran glauben, dass der Nemax 50 nächste Woche erneut heftige Kursverluste einfahren muss, haben Sie die Chance innerhalb weniger Tage mehr als 50% zu verdienen. Analysieren wir zunächst die Situation am Neuen Markt. Nach dem Betrugsskandal um Comroad und dem Täuschungsmanöver von Thiel Logistik ist aus Branchenkreisen zu hören, dass viele Fonds mit der Restriktion belegt wurden, kein Kapital mehr am Neuen Markt zu investieren. Ähnlich kritisch ist die Situation bei bestehenden Neuer Markt Fonds. Anteilseigner haben genug von den ständigen Kursverlusten und geben verstärkt ihre Fondsanteile zurück. Dies hat sich letzte Woche schon an deutlichen fallenden Kursen in den Schwergewichten Thiel Logistik, Aixtron und Qiagen bemerkbar gemacht. Auch die kleineren, ehemaligen Lieblinge der Investoren, schlittern von einem Tief zum Nächsten: Computerlinks, Phenomedia, IPC Archtec, Teleplan und CDV Software sind alles Aktien, die in den letzten Wochen massiv verkauft wurden........


.... Jeder stärkere Move an den Börsen besitzt die Eigenschaft der Rotation (persönliche Anmerkung: Kann ich nur bestätigen!)

Sollte die Kapitalflucht aus Aktien am Neuen Markt anhalten, werden nächste Woche die bis dahin verschont gebliebenen Aktien auf die Schlachtbank geführt.

Darum halten wir eine Short-Spekulation auf Singulus für sehr aussichtsreich. Wie Sie am (untenstehenden) Chart erkennen können, hat die Aktie bereits eine langläufige Doppeltopp-Formation ausgebildet, die mit einem Fall unter die 32 Euro Marke ihre Bestätigung finden würde. An den letzten beiden Handelstagen sind gegen Handelsschluss schon deutliche Kursrückgänge eingetreten. Das bestätigen die langen Dochte der beiden letzten Kerzenkörper."
Oh Jungs, macht doch nicht jeden Scheiss mit ... wer bisher auf die Schnauze gefallen ist, wird sich auch bei diesem neuen Spielzeug die Finger verbrennen, das die Banken da zur Verfuegung stellen ...
soll das bitte schoen ein seriöser Börsenbrief sein?




wer hier ein DoppelTop erkennen will, der hat in Sachen Charttechnik keine Ahnung!


Cu,
Felix
Hallo Felix!;)

Das hab ich mir auch gerade gedacht!
Ich gehe von einem steigenden Markt in der kommenden Woche aus u. würde eher in nächster Zeit zum Kauf eines Bullzertifikats oder der Aktie selbst raten!
Die rel. Stärke im letzten Jahr war u. ist überragend!
Wenn der Markt sich beruhigt u. etwas erholt,dann dürfte SNG ganz vorne dabei sein!
Wenn dann die 35 auf SK-Basis überwunden wird ist ein gigantischer Anstieg vorprogrammiert!
Oder sieht da einer von euch Charttechnikspezialisten einen Widertsand ???
Naja ihr bestimmt-ihr seht ja auch ein Doppeltop!;)

Eines müßt ihr euch merken!

An der Börse kauft man eine Aktie,wenn sie keiner haben will u. niemand davon redet!
Wenn alle von der Aktie reden u. sie empfehlen ,dann muss man verkaufen,denn ale sind investiert!

Jetzt schreien alle Shortgehen!
Das bedeutet,dass kaum einer investiert ist u. man auf weiter fallende Kurse hofft!
Was dann passiert ist lar-alles steigt!

Ihr hättet vor 1 Monat als alle Indizes zw. 5-10% höher standen so schlau sein müssen-jetzt shorten könnt ihr gerne-dann steigen die Märkte schneller,wil ihr schnell wieder covered!;)

Ich werde voraussichtlich in dieser Woche verstärkt in Calls,Longzert. u. Long in gute aussichtsreiche Werte gehen!
Viel Spaß beim Shorten!

Wer zu spät kommt,den bestraft das Leben-denkt dran!
So isses und die sind auch noch relativ stark.

Welche Jugendgang zum Teufel ist Trade Center :confused::laugh:
Ein Börsenbrief mit Depotplus von 100% im letzten Jahr und seit Jahresanfang 10% vorne ist.

Ganz gut, nicht ganz so schlecht wie manch andere Briefe.
Die Performance von Tradecentre ist nicht schlecht!

Aber dennoch ändert das nichts an der Tatsache,dass derjenige,der jetzt auf fallende Kurse setzt u. das bei einem der wenigen wirklich guten Werte ein überproportional hohes Risiko eingeht!

Fangt mal selber an zu denken u. rennt nicht blind so einer Scheisse hinterher!

Das ist so,wie wenn Du jetzt mit der Superidee kommst einen Handyladen aufzumachen!
Jeder hat ein Handy,genauso,wie etliche schon shortsind u. die Kurse schon deutlich gefallen!

Das einzige Shortzertifikat auf SNG,welches ich kenne hat einen Knockout (SL) bei 36!
Also ist die Gefahr doch recht groß,dass man damit bei einer Erholung der Märkte auf die Schnauze fällt!

Shorten könnt ihr überbewertete schlechte Werte,wie TOI od. ISH usw. aber doch nicht den einzig guten Wert!

Naja ich habe besseres zu tun,als hier unbelehrbare zu belehren,aber meine Warnungen waren eigentlich immer recht treffend -daher kann ich sagen,dass sie nur gutgemeint ist!

Da ich Daytrader bin bin ich auch nicht in SNG investiert u. habe somit eine sehr neutrale Meinung!

Gruss u. schönen Sonntag!
Servus moneywolf

bin ganz deiner Meinung. Die Stimmung - v.a. am Neuen Markt - ist extrem schlecht.

Eigentlich sollte man allmaehlich erste LONG-Positionen am NM aufbauen. Doch mein Entschluss, mich vom NM fernzuhalten, bleibt weiterhin bestehen.

Die Aktien im Dax sind viel besser zu analyisieren und traden (LONG und SHORT)

Cu,
Felix
.......bereits eine langläufige Doppeltopp-Formation ausgebildet.........


Klar hat Singulus ein Doppeltopp.

Anfang Januar und Anfang April.

Die Marke von 35 EUR wurde nicht auf SK durchbrochen.
Diese stellt somit außerdem auch eine Widerstandslinie dar.

Die nächst größere Unterstütungslinie ist bei ca. 26 EUR.

Gruss NADINE
ach Nadinchen, ich glaube, Du musst in Sachen Charttechnik noch einiges lernen

kann Dir folgende Seiten empfehlen:
www.technical-investor.de/
www.chartdoc.de
www.charttec.de
Ich geh jetzt auch bei Singulus short. Nachdem es Aixtron und Qiagen getroffen hat, werden viele ihre verbleibende Gewinne nun auch bi SNG mitnehmen!
Wie kann man nur so einen Mist verfassen.
SINGULUS shorten??????
Singulus kann man doch nicht mit Aixtron oder Qiagen vergleichen.
Aixtron hat schlechte Aussichten gestellt und Qiagen fällt in den abfallenden Trend der Biotechnologie Weltweit.
Ausserdem sind beide bei weiten höher bewertet als SINGULUS .
Singulus wird in nächster Zeit etwas positives melden und ausserdem kann SINGULUS nicht fallen, da die Gewichtung höher gestellt wurde(+2,24%) im Nemax 50.
Ich erwarte kurzfristig das sich der Markt stabilisiert und wieder nach oben geht und was wird da steigen?
S I N G U L U S

Also wäre es höchst gefährlich, jetzt Singulus zu shorten, da der Verlust vorprogrammiert ist.
etwas sollte man sich auch an den umsatzzahlen an den börsen orietieren. wenn so minimale umsätze wie in den letzten tagen generiert werden, hat das wohl wenig aussagekraft. bei SNG fällt auf, wenn die umsätze steigen, steigen auch die kurse. bei zb.THIEL ist es umgekehrt. wenn man sieht, wie die orders einlaufen, sobald SNG über 34,50€ notiert, sollte einem zu denken geben. wegen miniorders die den kurs drücken, braucht keiner nervös werden. es besteht kein abgabedruck und die umsatzzahlen von SNG können nur besser werden in 2002.
Ich habe mir seit meiner Eröffung die Beiträge soeben mal durchgelesen und festgestellt, dass die meisten Teilnehmer hier investiert sind, also positive Beiträge schreiben. so weit, so so gut. Ich wollte auch nicht falschverstanden werden, dh auch ich bin von Singulus überzeugt, möchte jedoch nicht näher darauf eingehen, da hier alles bereits mehrfach breit getreten wurden.

Mein Beitrag beruht nicht auf einer negativen Bewertung von Singulus, sondern auf einem Erfahrungswert zum Neuen Markt. Bei längeren Talfahrten (so wie derzeit) halten sich die guten Werte (wie Singulus) lange Zeit hervorragend, werden aber irgendwann mit in die Tiefe gerissen. Irgendwann können sie sich einfach nicht mehr halten. Da dieser Zustand in der Vergangenheit oft auftrat, ist er mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch diesmal zu erwarten.

Singulus ist eben der Wert, der von dem aktuellen Debakel am Neuen Markt noch in keinster Weise erfasst wurde. Wie gesagt, es ist nur so eine Idee. Das Trading Depot von Trade Center verfolgt unter anderem solche Gedanken und ist damit sehr gut gefahren. Sie folgen nicht blind den Analystenempfehlungen, sondern spielen im Kopf "was wäre, wenn ... " durch. Es sind oft die äußeren Umstände, die einen Wert steigen oder fallen lassen und nicht die tatsächlich Bewertung (zumindest derzeit am NM). Über 100% in 2001 hatte sonst niemand (überhaupt gar niemand). Und das war keine Eintagsfliege. Schaut euch mal die Vorjahre und das aktuelle Jahr an. Ihr bekommt von denen immer eine Begründung zugesandt, aufgrund welcher Idee ein Wert aufgenommen wurde. Das ist meist nachvollziehbar. Man könnte auch selbst drauf kommen, hat jedoch nicht immer die Zeit und den Überblick dazu.

Wie gesagt, ist nur so eine Idee! Ich habe natürlich auch nicht erwarten, dass die hier investierten ihr folgen. Im Übrgigen würde ich aktuell (kann sich schnell ändern), in kaum einen Wert am Neuen Markt investieren (es sei denn, als Kurzfristzock). Es kommt kaum neues Kapital von Fonds und Inverstoren rein. Im Gegenteil: Wie ihr merkt, wollen sich die restlich investierten Fonds mehr und mehr aus dem Markt zurückziehen, weil ihnen der Unsicherheitsfakor zu groß ist. Darum fallen auch Thiel und Teleplan. Und nach Abgaben der Insider von First Five, die Institutionelle beobachten, war Singulus der Wert, in den viele große Investoren eingestiegen waren. Wenn die jetzt alle die Schnautze voll haben und raus wollen, bevor auch bei S. der Downmove beginnt, dann .... Gute Nacht!

Wenn ein Rutsch beginnt, wir also signifikant unter 32E fallen, dann wird es eng. Falls nicht, auch gut! Dann kauf ich das Short-Ding halt nicht. Singulus liegt auf der Watchlist!
nun hatten wir heute schon einen INTRADAY-REBOUND und wo sind jetzt die SHORTIES ?
Ah.

http://www.depotspider.de/depots/depot.php4?suche=tcentre

Wie war das bei 3Sat :confused:

Die Bears würde ich diese Woche gründlich überdenken.

Bei SNG fehlt das Potential nach unten, da bleibe ich skeptisch.
@PeFinanz
du hast geschrieben:
>Singulus ist eben der Wert, der von dem aktuellen Debakel >am Neuen Markt noch in keinster Weise erfasst wurde. Wie >gesagt, es ist nur so eine Idee

ich kann mich noch an zeiten erinnern, als singulus so
um 75 Euro stand. das waren die hoch-zeiten am NM. singulus
ist dann in den monaten darauf bis auf ca. 15 euro gefallen.
so wie es aussieht, beschäftigst du dich noch nicht sehr
lange mit singulus!
Der Schein von tradecentre ist ein echt heißes teil.

Schon 18% im Plus laut Depotstand von WO
VK druck wird immer staerker. Mit etwas glueck sehen wir diese woche schon die ersten SNG-insolvenzthreads.
Sieht mir schwer nach Doppeltop-Formation aus (Jänner, März), da kann es ja fast nur nach unten gehen.
Was ist denn hier los?
Seid Ihr denn alle jeck?
Singulus und Insolvenz :confused:
Singulus schreibt dicke (und vor allem nachprüfbare) schwarze Zahlen :D
Singulus verfügt über einen Haufen liquide Mittel :o
Singulus ist Marktführer und der Konkurrenz in einem boomenden Markt technisch weit voraus :laugh:
Singulus ist innovativ und engagiert sich schon heute in neuen technologiefeldern, die dicke Gewinne erwarten lassen :cool:
Singulus wird von einem kompetenten und was die Planung anbetrifft eher konservativen Management geführt. Naürlich ist das derzeitige KGV für einen Maschinenbauer recht hoch, doch was sind KGV`s wert, wenn Planzahlen regelmäßig übertroffen werden und rückwirkend betrachtet das KGV gar nicht so hoch war? :kiss:

Aber macht nur so weiter, vielleich schafft Ihr es ja wirklich den Kurs nochmal unter die 30 € zu drücken.
Dann werde ich mich nochmal dick eindecken und Euch in meine Dankgebete einschließen.

Gruß,
@MarkV

Außer allgemeiner Lebensangst und Bettelei um günstige Aktien kann ich nichts erkennen.

Mir bleibt der Sinn verschlossen:confused:

Das ist eine klassische Longposition, daran ändern auch die Mutanten ID`s nichts.

:cool:
... und soviel zum Thema TradeCenter und Analysen !!!

Kann halt nicht immer klappen !!!

Kopf hoch !!!

ONKel hOtte

-----------------------------------------------------------

11.03.2002
Phenomedia wird sportlich
TradeCentre.de

Die Analysten von "TradeCentre.de" empfehlen die Aktie von Phenomedia (WKN 541490) zum Kauf.

Die Spieleschmiede Phenomedia werde immer sportlicher. Durch den "Popper" Sven Bomwollen sei das Unternehmen sehr erfolgreich ins Jahr 2002 gestartet. Die daraus erzielten Umsätze würden bereits bei 2,5 Millionen Euro liegen. Das Erlösziel solle durch den munteren "Beglücker" im zweistelligen Millionenbereich landen. Die Anfragen bezüglich Lizenzen sei sehr hoch, hätten Firmenkenner berichtet. Zudem würden sich die Bochumer kurz vor dem Abschluss einer bedeutenden Lizenz-Vereinbarung in der Welt des Sports befinden. Der Deal dürfte vielversprechend ausfallen.

Am 28.03 würden die Bochumer Zahlen für das Geschäftsjahr 2001 verkünden. Tendenziell dürfte das Unternehmen nicht enttäuschen und die Planungen einhalten. Aktuell seien die Wirtschaftsprüfer im Hause und würden die Belege wälzen. Ob die Wirtschaftsprüfer die immateriellen Vermögensgegenstände bzw. die aktivierten Eigenleistungen wie bisher akzeptieren würden, steh noch in den Sternen, zumal aktuell bei jedem Unternehmen alle Belege zweimal umgedreht und die Prüfer sämtliches Vermögen auf Herz und Nieren durchchecken würden.

Für 2002 würden die Bochumer beim Umsatz um 15 bis 20 Prozent wachsen. Eine EBIT-Marge von 30 bis 40 Prozent sei trotz Übernahme der Feedback angepeilt. Feedback selbst werde zum 01.12.2001 erstkonsolidiert. Die Kreativschmiede halte bisher über 95 Prozent der Aktien. Eine Zwangsabfindung dürfte noch im ersten Halbjahr über die Bühne gehen. Auf der diesjährigen CeBit werde das Unternehmen stark vertreten sein. Diverse Applikationen würden bei prominenten Unternehmen wie zum Beispiel T-Mobile/Online und Siemens vorgeführt. Hohe Bedeutung werde dem Thema mobile Unterhaltung zukommen. Schließlich müssten sich die vielen UMTS-Milliarden irgendwann einmal auszahlen.

Die Analysten von "TradeCentre.de" sehen kurzfristig kräftiges Kurspotential bei Phenomedia und raten zum Kauf.
Nachtrag !!!

Damals (11.03.2002) lag der Kurs so bei 11 Euro !!!

Hat das mit den "STRICHE-ZIEHEN" nicht so ganz hingehauen ???

Schade(nfreude)

ONKel hOtte
@germanasti äh Neidhammel mein ich

haut nicht ganz hin, deine Postings gegen SINGULUS.
So manche Shorties werden diese Woche sich ärgern, auf so plumbe Treads bzw. Börsenbrief gehört zu haben.

SINGULUS WIRD WIEDER STEIGEN DAS ZEIGEN SCHON ALLEINE DIE INDIKATOREN.
@ popschlager
das können die guten shorties doch nicht sehen, genauso wenig wie einen chart lesen. aber mit 4,5 diuptrin und getönten gläsern könnte ich das auch nicht.
Bearzertifikat auf SNG aktuell -23%

nur zur Info für Freshdax (wo ist er denn eigentlich hin??)
Eigentlich wollte ich mich ja von diesem Board fernhalten... aber naja, es ist immer wieder schön zuu sehen, wie einige Dummschwätzer versuchen, ihren verpassten Einstieg schönzureden, um vielleicht doch noch zum Zuge zu kommen.
Doch ein kleiner Trost zum Schluß: SNG wird diesen Anlauf auf die 35-Euro-Hürde schaffen, und das nicht schlecht! Seht euch doch einfach mal die heutigen Ordereingänge an: Immer wieder Orders zu weit über tausend Stück (Käufe!); und das sind bestimmt keine Kleinanleger oder Shorties!
Hallöchen,

na, das sind ja die Emotionen wieder am hochsteigen.
Betrachten wir es aber doch mal sachlich:

Singulus sollte auch die nächste Jahre einer der solidesten Werte am Neuen Markt bleiben.
Charttechnisch hat der Kurs bei 35 Euro einen massiven Widerstand. Dieser sollte das nächste Ziel sein.

Auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann: aber sollte es wirklich unter 30 gehen, dann könnte kurzfristig durchaus noch weiter runtergehen...

Eure Gitte
Das war alles abzusehen.
1. der Markt war überverkauft
2. die heutigen Zahlen waren im Vorfeld schon auszurechnen
3. speziell zu SINGULUS, die Gewichtung im Nemax 50 wurde um 2,25%erhöht. Somit kaufen sich die Fonds bei SINGULUS neu ein. Und nicht nur um bei 35Euro das Ziel zu erreichen, nein die Performance bis ca.40-43Euro nicht zu versäumen.
Ist doch einfach klar oder.
Aber Germanasti-Neidhammel usw. die begreifen sowas eh nicht mehr.
Der Zock bei tradecentre scheint sich gelohnt zu haben. nach Depotstand wurde das Zertifikat heute Morgen mit 18% Gewinn verkauft.

Mensch hatten die ein Glück!
Aha, das nennt man also fallen...SNG ist auf dem Weg die 20E anzusteuern, uups tschuldigung 15E...naja, wenn das FALLEN ist dann kann es meinentwegen die nächsten Monaten so weitergehen.
Ei, ei ei...das tut bestimmt einigen verdammt weh.
Einen fröhlichen Gruss in die SNG-Gemeinde :)
Boncl
so da wollen wir doch mal häme über die möchtegern-shorties und möchtegern-chartisten ausschütten. wirklich sagenhafte wie singulus gefallen ist, in dieser woche.

ps: nicht vergessen, liebe shorties -die ersten verluste sind immer noch die kleinsten.
eigentlich hoffe ich, dass Singulus nicht am NM bleibt... nicht das richtige Segment.... etwas zu unseriös für uns, hm?

Ich finds auch geil, dass wir 10% vorne liegen, aber die 35 sind leider noch nicht geknackt.
Ich such verzweifelt die DoppelTop-Formation im Chart. Eigentlich müsste es ja jetzt nach unten gehen..oder wie oder was ? Ist das es jetzt ? Ist DAS nach UNTEN ???? :( MANNNNNNN :)
Boncl
Ich such verzweifelt die DoppelTop-Formation im Chart. Eigentlich müsste es ja jetzt nach unten gehen..oder wie oder was ? Ist das es jetzt ? Ist DAS nach UNTEN ???? :( MANNNNNNN :)
Boncl
so, ich denke, genug gefreut...bzw. genug der Häme...

lasst uns wieder zur sachlichen Diskussion zurückkehren (am besten in die vorherigen threads von DaakMaak etc.)
erst über der 35 ist der Weg frei.
Vorher haben wir genausowenig erreicht, wie vorher das Doppeltop vorhanden war.
Die 35 werden langsam zum Triple-Top ..immer bedrohlicher dieses charttechnische Verkaufssignal :)
Entschuldigt, daß ich hier auch noch meinen Senf hinzugebe. Habe diesen Thread bisher "still" verfolgt und hatte auch vor das weiter zu tun, möchte aber ganz gerne die Fragmente der Technik etwas ordnen.



1. Schöner intakter Aufwärtstrend im semilogharitmischen Chart!

2. (Auch schon gepostet) Doppeltop erst vollendet bei 26€. Vorher reine Spekulation! Per Definitionem Abstand der Tops idealerweise minimum 1 Monat (Murphy) vorher und ohne Bruch der Nackenlinie (26€ ) siehe oben.

3. Volumen bei fallenden Kursen ebenfalls fallend. Interpretation: Weniger Verkäufer zu niedrigen Preisen.
Steigendes Volumen bei Kursanstiegen. Interpretation konträr.

4. Steigende GDL 38, respektabler Abstand zur GDL 200.

5. MACD sauber im Aufwärtstrend, bullischer Schnitt der Triggerlinie. Momentum neutral.

6. RSI Anfang April auf Jahreslow, seitdem steigend. Slow Sochastik hat Triggerlinie seitdem bullisch geschnitten und befindet sich im Aufwärtstrend.

Mein Fazit: Gute Chance für Bruch der 35€-marke.

Gruß
shadow75
Alles klaro ???

Am 12.04.2002 spricht das TradeCentre von einem Bear-Zertifikat Singulus und verkauft am 16.04.2002 !!!

Am 17.04.2002 nehmen sie die -Aktie- in ihrem Musterdepot auf !!!

Noch Fragen ???

ONKel hOtte
SK heute unter 30 sollte machbar sein. Dann koennte naechste woche auch bei SNG die short party beginnen. Einstellig bis jahresmitte?
:)
SNG einmal schwach und schon wird von der Short-Party gesungen. Das beweist echtes Börsenfeeling :)
wo sind jetzt die ganzen Deppen und Klugscheisser? (Friseuse,Moneywolf,etc...)


"An der Börse kauft man eine Aktie,wenn sie keiner haben will u. niemand davon redet!
Wenn alle von der Aktie reden u. sie empfehlen ,dann muss man verkaufen,denn ale sind investiert!

Jetzt schreien alle Shortgehen!
Das bedeutet,dass kaum einer investiert ist u. man auf weiter fallende Kurse hofft!
Was dann passiert ist lar-alles steigt!

Ihr hättet vor 1 Monat als alle Indizes zw. 5-10% höher standen so schlau sein müssen-jetzt shorten könnt ihr gerne-dann steigen die Märkte schneller,wil ihr schnell wieder covered!

Ich werde voraussichtlich in dieser Woche verstärkt in Calls,Longzert. u. Long in gute aussichtsreiche Werte gehen!
Viel Spaß beim Shorten!

Wer zu spät kommt,den bestraft das Leben-denkt dran!"

:laugh::laugh::laugh:
@Arminios,

aha - 10 Prozent Kursverlust bedeutet also, dass keiner die Aktie mehr haben will.

Hoch leben die Dilettanten.
Na, ist ja doch noch ein Doppeltop geworden, wenn auch kein sehr typisches (ein bissel rund geworden). Raus aus dem Ding!
Achtung
Germanasti ist gleich Neidhammel.

Die VERKAUFEN SIND DOCH SELBER SCHULD.
Nächste Woche am 08.05.02 ist ein Analystentreffen mit der SINGULUS und das erste Quartal läuft besser als erwartet.
Was wollt ihr denn noch?
Germanasti ist niemals Neidhammel.Siehe dazu in Germanastis lustiges "Biotech hype Morphosys KZ 100" Thread. :laugh:
Ariminios,
P. ist viel zu unterbelichtet um den satirischen inhalt des betr. postings zu erfassen.
:)
@BBBio

zum letzten Mal, ein Doppeltop ist es beim Unterschreiten der Nackenlinie, also unter 26€ und keine Minute vorher...
Ja, ich weiß, aber -11% sind ja schon einmal ein guter Anfang. Zudem ist die Aufwärtstrendlinie heute gebrochen worden!


so what:confused:

In der Endphase der Baisse zerrupft es auch eine Singulus leicht, na und. 30 habe ich mir gewünscht und geht die Welt am WE nicht unter, dann ist das ein prima Einstieg.

@Ari

Ich bezeichne dich auch nicht als Depp und Klugscheißer, wenn du bei diesem Thema schnell wuschig in der Birne bist, such dir ein anderes Betätigungsfeld und vor jedem Kommentar erst L E S E N :look:

Alles klar?
Ich lach mich weg! Friseuse hat natürlich auch diese PISS Aktie! :laugh:

Dann kanns ja nur runtergehen! :D
Als Eröffner dieser Runde melde ich ich heute zurück und verweise auf meinen ersten Beitrag.

Das von mir erworbene Turbo Baer Zertifikat der BNP hat allein am letzten Handelstag um fast 80 % zugelegt. Es war lediglich eine Frage der Zeit, wann Singulus gegenüber den anderen NM Werten nach unten nachzieht. Vergleiche mit dem Verhalten ähnlicher Qualitätstitel aus NM-Abstürzen der Vergangenheit bestätigen ein solches Verhalten.

Jetzt, da der Rutsch erstmal begonnen hat, ist das Ende des Absturzes ist noch nicht abzusehen. Ungeachtet der Qualität von Singulus (darüber kann man trefflich streiten, ich halte sie für gegeben) wird das Umfeld und die Charttechnik Singulus weiter nach unten ziehen.

Nur eines könnte das Szenario vorab stoppen: Ein sehr starker Anstieg des NM. Der ist für mich, abgesehen von einer möglichen kurzfristigen technischen Korektur, momentan nicht ohne weiteres erkennbar.
Die kurze technische Erholung nach dem 10% Tagessturz war lediglich eine technische Erholung. Da diese noch im Tagesverlauf fast ganz zurückging, sieht es charttechnisch Übel aus.

Bei der aktuellen Panik am Markt rechne ich mit fast allem.
So wie es aussieht, herrscht auch heute wieder bei fast allen NM Werten Panik, nur nicht bei SNG. Wird sogar an solchen Tagen kräftig gekauft. Die Aktie ist ein Phänomen.
Wird sich aber nur noch 4 Stunden halten können, so wie es aussieht.
Bin ebenfalls in Singulus investiert. Trotz der Schwäche der letzten zwei Jahre bin ich von Singulus voll überzeugt. Konnte sehr günstig nachkaufen, dass ich seit einiger Zeit mit diesem Wert schöne, dicke, grüne Zahlen schreibe. Morgen kommen die Quartalszahlen.
Ich denke, dass Singulus derzeit neu Anlauf auf die 35er Marke nimmt. Falls die geschafft wird, schaft Singulus in diesem Jahr die 42,- EURO. Das ist meine Meinung dazu.
Von welcher Schwäche sprichst Du???
Ich denke den Kursverlauf von SNG muß man immer in Relation zum Nemax50 betrachten, und da lief SNG in den letzten beiden Jahren nur sehr selten schlechter als der Gesamtmarkt.
Seit 01.01.2001 ist SNG sogar ein glasglarer Outperformer, denn SNG hat beinahe den gleichen Kurs wie Anfang 2001, wohingegen der Nemax50 nur noch ca. 30% seines Wertes aufweist.
@ BBBio

Die vier Stunden sind rum. SNG aber immer noch nicht schwach ...?? Wie kommts ? :)
07.05.2002
Singulus Kursziel 45 Euro
Der Aktionär

Die Wertpapierexperten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" sehen bei den Titeln der im NEMAX 50 notierten Singulus (WKN 723890) ein Kursziel von 45 Euro.

Die Aktie des deutschen Technologieunternehmens halte sich weiterhin erstaunlich gut. Charttechnisch befinde sich die Aktie nach wie vor in der Nähe des bei 35 Euro verlaufenden massiven Widerstandes. Solle sich die Lage an den Finanzmärkten wieder etwas aufhellen, sei mit einem charttechnischen Ausbruch über diese Marke zu rechnen.

Die Analysten von "Der Aktionär" empfehlen daher dem investierten Anleger, bei der Singulus-Aktie weiterhin unbedingt dabei zu bleiben. Das Kursziel sehe man bei 45 Euro.
"Im Sinne einer soliden Bewertung des Auftragsbestandes haben wir Aufträge in Höhe von 44,2 Mio. Euro aus dem Bestand genommen. Da unsere Kunden mit der Leistung von Anzahlungen oder Eröffnung von Akkreditiven in Verzug geraten waren, konnte eine gesicherte Vertragserfüllung nicht mehr vorausgesetzt werden. Es handelte sich um Aufträge insbesondere aus Hong Kong oder Taiwan." (Auszug Adhoc vom 02.05.)

Noch ein paar solche Ausfälle und...
#68

und wo können wir die Adhoc vom 02.05.02 ??? nachlesen !!!

Danke !!!

ONKel hOtte
#70

Ja mein Lieber !!!

WARUM SOLL EINE NACHRICHT VOM 02.05.2002 URALT SEIN ???

Ohne Quelle solche Gerüchte zu verbreiten wird Dir sicherlich nicht gut tun !!!

Ich persönlich finde es langsam widerlich, irgendein Müll hier ins Board zu posten.

Mach weiter so und schon klingeln ein paar nette Leutchen an Deiner Haustür !!!

Bei dem nächsten "genießen" einer Bratwurst sollte Dir die Pelle im Hals stecken bleiben !!!

Sorry !!!

ONKel hOtte
Ausserdem war die Nachricht vom 02.05.2001 und somit schon längst bekannt.

Nun frage ich mich wirklich was heute (07.05.2002) dieser Unsinn soll ???

ONKel hOtte
Was denn, du hast 25 Minuten gebraucht, um zu checken, dass die Nachricht, wie du sie nennst, steinalt ist?
Es ist wohl nur der positive Auftragseingang, der SNG heute schiebt (immerhin). Die Q1-Zahlen lösen nicht uneingeschränkte Begeisterung aus....


09:14 Uhr: Blitzmeinung von Carsten Kaletta


Singulus bekommt kleine Kratzer


Singulus ist von seinem Wachstumspfad etwas abgekommen. Der Anlagenbauer hat zwar im ersten Quartal 2002 bei leicht gestiegenen Erlösen einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) erzielt, der auf dem Niveau des Vorjahres liegt. Analysten hatten allerdings sowohl beim Umsatz als auch beim Ebit mehr erwartet. Immerhin will das Unternehmen im laufenden Jahr seine Wachstumsprognosen erfüllen. Das ist zwar erfreulich, wird aber kurzfristig nicht ausreichen, um die Aktie anzuschieben.
Was heißt auf dem falschen Fuß erwischt? Es gibt jeden Tag hunderte Gelegenheiten, die man verpasst. Da ärgere ich mich schon lange nicht mehr. Kann schon sein, dass die heute trotz schlechter Zahlen steigen, würde aber trotzdem sehr aufpassen.
viele der kleinen Pisser verdienten mit Omas`Taschengeld ein
"Vermögen" beim Börsenhype und denken heute die Weisheit aufgefressen zu haben
Wo sind die SNG-Shorties geblieben. Germanisti ? BBBio ? PE Finanz ? Ariminios ? Moneymaker07 ???
hier bin ich,Singulus kann ich leider nicht shorten.Was ist denn?
Noch ein paar schlechte Tage am Neuen Markt und die (zarte) Unterstützung bei ca. 29 bricht. Das Chance/Risiko-Potential scheint mir ziemlich gefährlich!
gäääääääääääääääääääääääääääähhhhnnnnn !
Guten morgen,

habe mir auch mal Singulus vorgenommen !!!

Beim Besuchen meiner Homepage öffnen sich PopUps.
Will es nur erwähnt haben, damit es hinter her nicht wieder
mecker gibt ;)

http://www.dax-trading.de.tf

gruß MARCO
als der index das letzte mal so tief stand, war SNG bei ca. 16 €.
also keine panik im depot.
unverständlich ist, das bei den heutigen aussichten der wirtschaftlichen entwicklung nicht die zukunft gehandelt wird.
allem anschein nach sollte man die macht am markt, welche hedge-fonds haben, nicht unterschätzen. zumal sie die finanziellen ängste der anleger ausnutzen.
bei SNG haben wir zwar einen trendbruch gestern erlebt, dieser müßte aber länger anhalten um relevant zu werden.
Unterstützung bei 26 hat gehalten, aber jetzt ist der kurzfristige Aufwärtstrend gebrochen, also muss man wieder ein Sell aussprechen.
wo ist da was gebrochen? :confused:

stell mal einen Chart rein, ich seh da nix gebrochenes...
Nemax All Share -5,98%, Singulus - 2% und immer noch 70% über 2001-Low. Das sagt alles. Quiagen, Aixtron alles geht den Bach runter nur Singulus nicht. Glückwunsch an alle Shorties. Es ist eine Kunst sich unter zig-NM Werten genau denjenigen rauszusuchen, der nicht fällt.
>wo ist da was gebrochen
>stell mal einen Chart rein

Charts gibt es gratis im Internet. Ich meinte den Aufwärtstrend der zweiten Junihälfte. Der Chart sieht verheerend aus. Von wegen `nicht gefallen`.
suuper Antwort...
wie alles was kommt, wenn man nachfragt hier...

stell dir vor, ich weiss, dass ich im Internet Charts finde, ...
aber eben keinen, auf dem ein bestehender, aussagekräftiger Trend bei SNG gebrochen ist...
und ob ein Trend so aussagefähig ist, der 2 Wochen hält evtl. mit nur 1,5 Auflagerpunkten, dass ein Bruch desselben ein Verkaufssignal auslöst, dass ich ein Handel lohnt, oder ob sich nicht ein KZ von 3% unter aktuellem Kurs oder so daraus ableitet (und damit witzlos ist), möchte ich anzweifeln.

Und ohne eine Aussage zu beweisen, ist sie eh wertlos.
Bist du etwa Langfristanleger? Am Neuen Markt? Na ok, da gelten so kurzfristige Trends natürlich nicht. Aber für Zocker reicht ein 5% Minus an einem einzigen Tag allemal als Grund, um vorher zu verkaufen.
Ich bin weder Langfristanlager noch Zocker, sondern versuche, Chance wahrzunehmen. Das ist am NM mal eine Aktie wie Singulus die ich länger halte und erst bei einem Bruch einer signifikanten Linie verkaufe. Das ist aber auch das Traden mit OS der Nasdaq zum Beispiel, bei denen ich mehrmals am Tag switche.

Wenn ich mir den Chart anschaue, dann ist dein Trend erst heute gebrochen worden, wieso postest du das schon gestern :confused: da waren wir IMHO noch klar drüber...
Ich für meinen Teil bin überwiegend Langfristanleger und bei Werten, die ich für solide und vertrauenswürdig halte sogar am NM (aber Singulus ist dort wie gesagt mein einziger Wert).
>wieso postest du das schon gestern, da waren wir IMHO noch klar drüber...

Naja, mit viel Optimismus waren wir noch drüber. Aber dass bei der miserablen Nasdaq der Trend nicht halten kann, leuchtet bei ein bissel Intuition und Erfahrung doch ein, oder?
sorry, aber einen Trendbruch zu antizipieren, ist reines Glücksspiel, man kann Recht haben, aber nur durch Zufall
Klar, alles nur Zufall. Ich kenn die Affentheorie auch :) (die mit den Dartpfeilen).
Sinkulus durchbricht wichtige Unterstützungen. Nächstes Kursziel daher 15.
Muss mir das allerdings noch näher ansehen, da ich inzwischen vergessen habe, was die eigentlich produzieren.
@BBBio

warum mußt du denn wissen, was Singulus produziert??? Ist doch für Chartanalyse völlig unwichtig.

Soll ich Dir mal zur Analyse nen Amiwert auf Eurobasis geben oder besser noch: ich hab mal ne Euromünze hochgeworfen und die Ergebnisse als Chart dargestellt. Kannst Du mir den mal analysieren. Wette darauf, daß Du selbst da nen Trend erkennst und das langfristige Kursziel "5o%" nicht erkennst.
Ich hab sogar einen selbst programmierten Knopf auf meinem Aktienprogramm, der mir Zufallskurven hinpinselt, nur so. Sehen tatsächlich aus wie Aktienkurven.
Naja, solange es funktioniert...
@Borussenpisser
Auch mal wieder im (virtuellen) Lande. Hast Dich ja schon eine Weile nicht mehr blicken lassen. Gab eigentlich auch nichts, was einer Mail wert gewesen wäre (abgesehen vielleicht von einigen informativen Mails von Daak Maak). Wie stehst Du denn inzwischen zu Singulus. Zuletzt hattest Du Dich ein wenig unentschlossen angehört. Ich habe schon ein paar mal gezuckt, ob ich meine Position etwas verkleinern soll. Zu den augenblicklichen Kursen geb ich die aber nicht ab! Nach meiner Einschätzung des Unternehmens gehe ich von einem fairen Wert (bei einem normalen Börsenumfeld) von 40 Euro aus. Andere Meinungen?

Antianalyst
Antianalyst

Normal ist nichts normal in diesen Zeiten. Ich sehe einen fairen Einkaufskurs von 15 Euro.



In den nächsten Monaten sollte das realisierbar sein, Gründe sind belanglos. Notfalls bietet sich der Euro an:laugh: Dann kann sich die Welt wieder normalisieren und die Aktie rentieren.

Glück auf
@Antianalyst

hatte damals mit meiner Strategie bei Singulus Pech und bin den Kursen über 2o nicht nachgerannt. War bei Singulus leider falsch, aber bei fast allen anderen Werten richtig. Jetzt kommt Singulus wieder an die 2oer-Grenze ran und jetzt bin ich dort wieder wach.

4o Euro faires Kursziel???? Vorsicht, vorsicht, es werden die Zeiten wiederkommen, wo die normalen Regeln gelten:

KGV unter 8 = stockkonservativer Standardwert, eher Rentenpapier
unter 15 = muß schon was passieren, um dieses KGV zu rechtfertigen
über 15 = im Regelfall überbezahlt

Gibt zwar ne Menge Spinner, siehe ein paar Postings rückwärts, denen sogar egal ist, was ne Firma treibt, aber auch die werden langsam aussterben wie diese Story von den ewigen Kurssteigerungen. Kann die Leute zwar verstehen, die ab 1988 12 Jahren lang nur dies erlebt haben, aber ich kenn auch die, die 12 Jahre lang auf jeglichen Anstieg gewartet haben.

Ich persönlich bin sehr vorsichtig und bin z.zt. lieber mit fast 96 % in Anleihen investiert (Tschechen-Anleihen und Tagesgeld sogar mit gutem Währungsgewinn) und werde auch weiter warten.

Unser "Daak Maak" versorgt uns ja weiterhin gut mit Fakten und dessen Thread hab ich als einzigen Singulus-Thread als "Favorit" gespeichert.

Ich traue Singulus 15-25% jährliche Ertragssteigerung zu, nur selbst dann sind die mit einem KGV von 2o ausreichend bewertet, also mein Kursziel bei jetziger Börsenlage eher 2o als 4o Euros, wobei ich zugebe, daß ich eher alles skeptisch sehe und einen Singulus-Kurs von 3o Euro auch möglich sein wird.
>Gibt zwar ne Menge Spinner, siehe ein paar Postings
>rückwärts, denen sogar egal ist, was ne Firma treibt,
>aber auch die werden langsam aussterben

Danke, aber das glaub ich weniger. Bin schon lange genug an der Börse, um sinkende Aktien rechtzeitig zu erkennen.

Singulus wird sinken.
@BBBio


Super, du bist schon lange genug an der Börse, um sinkende Aktien rechtzeitig zu erkennen!!!!


Mit dieser Selbstdarstellung hast du alles gesagt und dich als Spinner identifiziert: wer nur 3o Jahre an der Börse ist, der hat die große Ahnung!

In einem anderen Posting behauptest du, innerhalb von 15 Minuten max. 4o Minuten deine Anlageentscheidung zu treffen. Super!!!!

Naja, dann hat die kleine Korrektur in den letzten 2 Jahren noch nicht alle Spinner von der Börse vertrieben, daher werden die Kurse wohl noch weiter runtergehen müssen, bevor die große Bereinigung abgeschlossen ist.
....wieder stärkster Nemax 50 Wert des Tages. Shorties: Ihr habt 50 Aktien zur Auswahl und trefft die "Schlechteste". Bravo !!
Ich hoffe, du nimmst deine Gewinne auch gelegentlich mit, wenn du dich schon so freust :)
Nein ich habe Singulus schon fast seit Börsenemission und halte sie als Daueranlage. Wenn es kräftig runtergeht kaufe ich auch zu. Zuletzt auch nochmal bei 22,50. Gweinne nehme ich in ein paar Jahren mit :)
@BBBio:
Prinzipiell gebe ich Dir recht. Singulus ist dennoch eine der wenigen Ausnahmen am NM. Trotz NM-Chaos werden sich die wenigen soliden Unternehmen mit funktionierenden Geschäftsmodellen langfristig durchsetzen. An der Nasdaq hat´s diesen Shakeout auch gegeben.
@BBBio

Ich habe sie schließlich auch schon ein paar Jahre und bin nicht schlecht damit gefahren. Tippe, daß Singulus nicht mehr am NM notiert wenn ich verkaufe oder den NM gibts dann gar nicht mehr.
@Shortguy:
Tja, echte Weltmarktführer machen sich immer noch am besten im Depot. Daher habe ich kürzlich auch Aixtron mal auf meine Watchlist gesetzt. Die durchlaufen derzeit ihr erstes kräftiges Konsolidierungsjahr. Ähnlich wie SNG in 2001. :laugh:
Auch bei den großen Standardwerten gibt´s momentan wieder einige interessante Chancen (Allianz oder Münchener Rück z.B.). So günstig gab´s die seit Jahren nicht mehr. :)
Allerdings. Genau mein Gedanke. Ich habe noch immer über 60% in Geldmarktfonds geparkt. Aber ab morgen wird gekauft. Deutsche, Allianz, Münchner Rück, Daimler, vielleicht ein paar TUI
@DaakMaak

"So günstig gabs die seit Jahren nicht mehr" ist wohl ein gefühlsmäßiges Argument. Wenn Du Dir die KGV-Entwicklungen anschaust (gerade bei den Versicherern siehst es böse aus) und zwar neueste Prognosen, dann ist das alles noch garnicht so billig. Bitte vergeß nicht die außergewöhnliche Entwicklung von 1988 bis 2000, die gerade die Versicherer hochgetrieben hat. Wenn hier die Anpassung an Normalverhältnisse läuft, dann ist noch Luft nach unten.
Singulus 22 Euro, na bravo, ein charttechnisches Good Bye!
(temporäre Erholung nicht ganz ausgeschlossen).
@Borussenpi...
Sicher. Ich wollte damit auch nur ausdrücken, daß dies grundsätzlich solide Unternehmen sind, die für ein Langfrist-Investment in Frage kommen. "Billig" ist natürlich relativ, wie Du schon angemerkt hast. Es kommt immer auf die Bewertungsgrundlagen an.
Fakt ist aber auch, daß derzeit regelrecht Panik herrscht. Speziell die Versicherungsbranche wird momentan geschlachtet, weil sich die negativen Nachrichten häufen (Allianz hat Probleme mit der Dresdner, Gewinneinbruch bei Aegon aufgrund hoher Rückstellungen, HypoVereinsbank soll in Q2 200 Mio. Miese eingefahren haben etc. etc.).
Ob dies angesichts dieser Hintergründe schon Kaufkurse sind, kann natürlich niemand sagen. Wenn der Sturm sich allerdings gelegt hat und die Nachwirkungen der verschiedenen Bilanzskandale zunehmend in Vergessenheit geraten, wird man sich auch wieder an diese Branche erinnern. Denn das Geschäft wird auch in Zukunft äußerst lukrativ und damit für Aktionäre attraktiv bleiben.
Das wollte ich sagen. Ob die Kurse der Unternehmen bis dahin noch 10, 20 oder mehr Prozent fallen, steht in den Wolken. Auf die Watchlist gehören diese Titel aber auf jeden Fall. Oder siehst Du das unter langfristigen Gesichtspunkten anders?

MfG,
DM
@DaakMaak

grundsätzlich einig!!! Aber: die Versicherer haben natürlich wahnsinnig von dem Boom 1988-2000 profitiert und dieses "Ereignis" muß nicht unbedingt in den nächsten 5o-1oo Jahren noch einmal auftreten, was sich vielleicht heute keiner vorstellen. Ich habe den 12jährigen Gleichstand 197o-82 miterlebt, da konnte sich zum Schluß auch niemand mehr vorstellen, daß Aktien überhaupt steigen können.

Die Lebensversicherer dürfen heute ihre Aktienbestände nach Gesetzesänderung zum Anschaffungskurs bewerten und nicht mehr nach Niederstwertprinzip. Früher hatte man "stille Reserven" ohne Ende, jetzt kommen hoffentlich nicht "stille Verluste" ohne Ende. Solange LV`s weder am Aktien- noch am Rentenmarkt nennenswerte Renditen erzielen können, bin ich vorsichtig.

Ich beobachte auch Versicherer, mehr jedoch Rückversicherer, weil die Versicherungsbeiträge für Sachversicherungen enorm (bsi zu 3oo%) nach dem 11.9. erhöht wurden und endlich Marktpreise sind. Ein 2. oder 3. "11.9." würde hier aber alles zerstören.
@Borussenpi...
Mir gefallen momentan auch die Rückversicherer besser. Speziell die Allianz zahlt ja jetzt für ihr Dresdner-Abenteuer. Abgesehen davon halte ich von reinen Kapital-Lebensversicherungen eh nichts. Fondsgebunden schon eher.
In einem Punkt hast Du aber auf jeden Fall recht. Erleben wir einen weiteren "11.9." oder entschließt sich Bush Jr. das "Werk" seines Vaters im Irak zu vollenden, gibt´s den nächsten Crash. Und dann freuen sich wieder ganz besonders die Rückversicherer. ;)
Unterlegt mit einem möglichen Double-dip der US-Wirtschaft und weiteren Bilanzskandalen wird das Parkett dann endgültig blutrot. Na ja, malen wir den Teufel mal nicht an die Wand ...
Schlußkurs Xetra-Handel: 22,75 €

L&S taxt Singulus mit ...

WKN
723890
Name
SINGULUS TECHNOL
BID
23.51 EUR
ASK
24.18 EUR

Zeit
2002-07-24 22:04:24 Uhr

... wer nicht kauft zur rechten Zeit ... :laugh:
@ Daak Maak

Auch wenn es nicht in den SNG-Thread (der hier ist eh für die SNG Shorties....wo sind sie eigentlich?) gehört, was macht Deine Watchlist mit Versicherern und Aixtron ? Momentan wieder Schwäche allenthalben. Bin jetzt mit ganz langer Perspektive Allianz dabei. Aixtron traue ich mich aber nicht anzufassen, auch wenn eine Parallele zur Singulus Schwäche von 2001 sehr verlockend wäre.
Hallo Shortguy!
Bei der Allianz (und anderen soliden DAX-Titeln) bieten sich nun in der Tat Salamikäufe an. Auf lange Sicht ist der Wert ein Top-Investment, kurzfristig angesichts des Dresdner-Debakels und der revidierten Jahresprognosen aber schwer berechenbar. Aber wie gesagt: langer Atem und Cost Average ... ;)
Aixtron ist mir momentan auch noch zu heiß. Und zwar deshalb, weil die Prognosen für 2002 (210 Mio.€ Umsatz und 29 Mio.€ Gewinn) mit Sicherheit nicht eingehalten werden können. Am 08.August präsentiert Aixtron die Q2-Zahlen und den weiteren Ausblick. Wird der Kurs infolge einer Gewinnwarnung nochmal ordentlich geschlachtet, kann man sicherlich über einen Einstieg nachdenken.
Das ist zumindest meine bescheidene Meinung. :)

Schöne Grüße,
DM
Sieht aus, als geht es jetzt recht rasch gegen die September-Tiefs hin. Denke jetzte aussteigen und ein bissel abwarten kann nicht schaden, selbst wenn man im ungünstigsten Falle ein paar Prozent Steigerung übersieht. Aber das Risiko bei so einer Aktie überwiegt doch bei weitem.
Bingo!

Jetzt muss ich doch einmal nachsehen, was die produzieren. Langsam beginnt mich das Ding zu interessieren.
Die Verliererliste im Nemax 50 wurde angeführt von Singulus. Mit einem Minus von über 20 Prozent kosteten die Papiere nur noch 18,15 Euro. Ein Aktienhändler begründete den hohen Verlust damit, dass Singulus die Prognosen der Analysten im ersten Halbjahr knapp verfehlt habe. "Deshalb ist das Misstrauen groß, ob das versprochene Wachstum erreicht werden kann." Zudem sei die Aktie an fundamentalen Daten gemessen trotz des Kurssturzes immer noch teuer: "Wenn Singulus im zweiten Halbjahr eben soviel verdient, dann beträgt das aktuelle Kurs-Gewinnverhältnis etwa 20." Damit sei das Unternehmen "ambitioniert bewertet."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,208337-2,00.html
:)
Da spiele ich doch lieber selbst Allianz, was die an Kapitalanlagen verbraten:laugh: kann ich selbst:yawn: Von Mühl bis Worldcom und die Dresdner als Beigabe.

Nehmen wir doch Singulus.



Die Frage der Zeit:look: finaler Untergang oder einmalige Investitionschance:look: nach einem gesetzten Kurs:look: stellt sich auch hier. Begründet kann alles werden, mit Fremdkapitallast und weiter siechender Konjunktur hätten wir das negative Szenario. Aus der Marktstellung und einem Stabilisierungsszenario der Weltwirtschaft ist eine grandiose Chance prognostizierbar.

Statische Bilanzanalyse und journalistische Versuchsanalysen erscheinen mir wertlos.

Sagt mir:look: wohin wir gehen:confused: woher wir kommen:look: weiß ich selbst:laugh:

Glück auf
Hier meldetsich der Eröffner noch ein letztes mal zurück:

Und? Hatte ich recht oder nicht?

Ich möchte mich nun heute verabschieden, da sich für die nächste Zeit keine größeren Schwankungen erwarten lassen. Ich kann es mir aber nicht ganz verkneifen, über den einen oder anderen Beitrag süfisant zu schmunzeln.

Es war doch wohl zu offensichtlich, dass Singulus nicht als einziger Wert im NM ungeschoren davonkommt. Dass Singulus sich lange gut hielt, war die ideale Möglichkeit, den Kursabsturz fast sicher vorauszusagen. Das war eine Idealkonstellation!!

Ich möchte noch anmerken, dass ich ohnehin kaum noch Beiträge schreibe. Es macht einfach keinen Sinn. Diejenigen die investiert sind, versuchen die Kurse nach oben zu treiben, diejenigen, die nicht inverstiert sind und rein wollen, versuchen die Kurse zu drücken. Dabei werden oft die absurdesten Argumente gebraucht, man hackt wie Krähen auf sich ein und geht oft unter die Gurtellinie.

Und was bringt das? Nichts! Keine objektive Information, keine fundierte Bewertung. Einzig die Stimmungslage und das Verhältnis aus Pessimisten und Optimisten lässt sich relativ gut ableiten. Ansonsten kann man mit seiner Zeit sicher etwas besseres anfangen. Schon mal drüber nachgedacht? Es ist doch relativ schei..gal, ob jemand hier sagt: "rein, rein..." "da sind noch 200% drin" "die Aktie wird abstürzen" usw. Das interessiert keine Sa.... Nur eure Zeit ist futscht.

Ich wünsche euch allzeit viel Erfolg.
Lieber Threaderöffner. Ich gebe zu, Du hattest Recht, es war mit Shorts auf Singulus gutes Geld zu verdienen. Aber war das eine große Kunst ? Du hast Deinen Thread vor gut sechs Monaten eröffnet und ich stelle jetzt mal den Singulus-Chart seitdem gegen den DAX-Chart...und da wirst Du sehen, daß seit Threaderöffnung bis heute SNG kaum schlechter gelaufen ist als der DAX im Durchschnitt. SNG war im April kein besserer und kein schlechterer Shortkandidat als viele x-beliebigen deutschen Standardaktien. Aber Du hast Recht, es bringt nicht viel, darüber hier zu diskutieren.



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.