DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Eine Frage an ALLE !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer kennt sich aus ???

Ein Arbeitskollege hat sich heute an mich gewandt weil er eine Menge Geld am Neuen Markt verloren hat !!

Was er mir erzählte ist aus meiner Sicht unglaublich !:eek:

Er hat seit ca. 2 Jahren ein Depot bei einer normalen Bank.
Lt. seiner Aussage, durfte er bereits als "blutiger Anfänger" Aktien des Neuen Marktes ordern !! :rolleyes:

Wie Ihr Euch sicherlich gut vorstellen könnt hat er sein ganzes Geld verloren - auf meine Frage hin ob er schriftlich auf die "Gefahren" des Neuen Marktes hingewiesen bzw. was unterschrieben habe bezueglich der Risikoklassen verneinte er dies!! :eek:

Nun meine Frage:" Hat er die Möglichkeit die Bank zu verklagen" ?? - Meine Meinung war, er hat keine Möglichkeit,
da die Bank ihm ja nicht zu den riskanten Käufen geraten hat. Er hatte seine Aktien telefonisch ohne Beratung geordert!!

Ich bitte um Eure Meinung da ich mir nicht ganz sicher bin.

Durfte die Bank ihm überhaupt (als Anfänger) solche riskanten Aktien ordern !!!
Die Banken machen das in der Regel sehr klever.

Bei der Anlage des Depot wird die Risikoklasse festgelegt. In den normalen Risikoklasse kann man nahezu jede Aktie ordern. D.h. natürlich auch die vom NM.

Die Frage ob die Bank wegen falscher Beratung verklagt werden kann kann ich auch nicht beantworten. Vermutlich wird dein Kollege aber sein Geld nie mehr sehr, da sich falsche Beratung kaum nachweisen lassen.

Tut mir echt leid.
Keine Chance!

Eine Beratung hat er mit Sicherheit bekommen, bei
Depoteröffnung!
und auch unterschrieben das er auf die Risiken hingewiesen wurde!

P.s hätter er der Bank auch was abgegeben wenn er riesig
gewonnen hätte????

Kastor
als es irrsinnig nur nach norden ging, ist niemand auf die idee gekommen, seine bank zu verklagen. zp;)
@ Kastor,

Meine Meinung ist ja auch, dass seine Chancen gleich null sind weil er die Aktien ja nicht auf Anraten eines Beraters gekauft sondern selbst geordert hat !!

Als Skandal empfinde ich allerdings, dass ich als absoluter Neuling heute ein Depot eröffnen und morgen schon Aktien des Neuen Marktes handeln kann !! :mad:

Bei mir hat es Jahre gedauert bis ich mich in den Neuen Markt wagte !!
@ Zockerpitty,

es gab Zeiten, da habe auch ich den Neuen Markt verflucht und ich hätte im nachhinein nichts dagegen gehabt wenn manche Order von mir nicht ausgeführt worden wäre wie z.B.
Gigabell, Teamwork, Sunburst etc. :laugh: :laugh:

Doch wie heisst es so schön: "Die Börse eröffnet einem jeden Tag neue Chancen !! :laugh: :laugh:
Ich hab mein Depot eröffnet und mein erster kauf war
Kabel New Media!
Kurz nach der Emision!

Mit 11euro gekauft kurze Zeit später bei 42euro!

aber erst bei 23euro verkauft!:(

Kastor
@sende, verflucht habe ich den nm eigentlich nicht. ich glaube man konnte dank des nm in den letzen 2-3 jahren sehr viel erfahrungen in kompremierter form erlernen oder auch erleiden. habe auch sehr viel lehrgeld gezahlt, bin aber nicht traurig drüber und sehe es als gewinn für die zukunft.
ach ja, ich bin gesund und das zählt, schönen gruß an deinen kollegen. zp:)
Sendepause "Dein Kollege" wurde bestimmt aufgeklärt ob er
sich den Ideoten des Neuen Marktes anschliessen will und
hat dafür unterschrieben.Seiner Lernfähigkeit schliesse ich
mich und sicher viele andere auch ,an einen besseren Weg dazu kenne ich nicht.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.