DAX-0,33 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+3,07 %

Wallstreet:online ohne Redaktion ?? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Was hat es denn damit auf sich ?

«wallstreet:online» ohne Redaktion

28. Mai 18:18


Die 20-köpfige Redaktion des Online-Finanzdiensts «wallstreet:online» wurde entlassen und besteht bereits nicht mehr.

Die Redaktion der Finanz-Website «wallstreet:online» wurde vollständig aufgelöst. Auch dem Redaktionsleiter und Geschäftsführer Johannes Stoffels wurde am Dienstag gekündigt. Rund 20 Mitarbeiter, darunter sieben Redakteure haben ihren Arbeitsplatz verloren.
Die Website selbst soll aber weiter bestehen und künftig von einem externen Dienstleister mit Meldungen versorgt werden. Künftig sollen die Nachrichten vom Karlsruher Finanzdienstleister Smarthouse Media kommen, meldet horizont.net. Redaktionssitz von «wallstreet:online» war Erkrath bei Düsseldorf. (nz)

Quelle http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=564&item=1915…
Sorry. Bin von woanders auf die News gestoßen und hab die anderen Threads übersehen.
Warum nimmt die w:o Redaktion denn nicht mal Stellung hierzu, wenn die Nachricht von der Auflösung der w:o Redaktion schon überall verbreitet wird ? HALLO ?
wenn die redaktion aufgelöst wurde...kann sie dazu auch keine stellung mehr nehmen..;)

logo?:D
Harr Stoffels hat schon gestern in einem anderen Thread dazu Stellung genommen.
Ich nehme an, sie sind nicht alle fristlos, sondern betriebsbedingt gekündigt worden und daher erst nach Ablauf der üblichen Fristen nicht mehr in Diensten. Außerdem stellt die Redaktion schon den ganzen Tag immer noch laufend sonstige News rein.
Wenn ich auf "Meine Postings" klicke, kommt folgende Meldung;



Sie haben in den letzen 30 Tagen keine Postings geschrieben.

Hier werden alle Threads angezeigt, in denen Sie in den letzten 30 Tagen gepostet haben.


Schön, daß es nicht wahr ist!!!!
"Liebe Userinnen,
liebe User,

herzlichen Dank für die freundlichen Worte!

Die verschiedenen Medien (Horizont, w&v, Kress) haben die Situation auf Gut Morp korrekt dargestellt. Den Redaktionsmitgliedern von wallstreet:online wurde gekündigt, die Arbeit der hauseigenen Redaktion wurde eingestellt. Der redaktionelle Content auf den Seiten von wallstreet:online wird nun von externen Quellen (u.a. Smart House Media) geliefert.

Alle anderen Bereich, z.B. Kurse & Charts, Community, Studien, Fundamental und Kennzahlen/Analysen, werden auch weiterhin in gewohnter Weise bei w:o angeboten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Stoffels
Geschäftsführender Redakteur"


aus Thread: Aus fuer Wallstreet online?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.