checkAd

ElringKlingerAG - eine gute Anlage? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)

eröffnet am 11.06.02 16:13:29 von
neuester Beitrag 19.04.21 11:00:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.11.16 12:50:23
Beitrag Nr. 1.501 ()
Die Aktie ist seit Wochen so überverkauft (RSI ~30), man wundert sich wirklich, wo sie die Kraft hernimmt, weiter so zu fallen...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 12:54:11
Beitrag Nr. 1.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.799.708 von ErwinLachmann am 30.11.16 12:50:23Wenn du dich das ernsthaft frägst, hast du dich noch nie mit dem Thema 'Leerverkäufer' beschäftigt.
Es ist getadezu lehrbuchmäßig, wie man das hier aufgezeigt bekommt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 13:47:08
Beitrag Nr. 1.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.799.747 von streetfightingman am 30.11.16 12:54:11
Ah, danke für die Belehrung...
...:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 13:55:19
Beitrag Nr. 1.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.800.296 von ErwinLachmann am 30.11.16 13:47:08Sehr gerne, wenn's hilft.
Avatar
30.11.16 14:33:28
Beitrag Nr. 1.505 ()
Leichtbau-Großauftrag aus den USA. Gott sein Dank, eine positive Nachricht! Hurraa!
Avatar
30.11.16 14:34:09
Beitrag Nr. 1.506 ()
Nun kann der Short-Squeeze kommen. Ich hätte nichts dagegen.
Avatar
30.11.16 14:36:15
Beitrag Nr. 1.507 ()
-Lieferung von Cockpitquerträgern für ein Fahrzeugmodell der neuen Generation
-Auftrag über fünf Jahre mit einem Gesamtvolumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich!

Geil! Jetzt bin ich aber mal gespannt...
Avatar
30.11.16 14:42:50
Beitrag Nr. 1.508 ()
Long! Jetzt möchte ich hier kein Leerverkäufer mehr sein.

2017 wird rocken.




https://www.elringklinger.de/de/investor-relations/mitteilun…


Lieferung von Cockpitquerträgern für ein Fahrzeugmodell der neuen Generation
Auftrag über fünf Jahre mit einem Gesamtvolumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich
Aufbau eines neuen Produktionsstandorts in unmittelbarer Kundennähe - Produktionsstart für 2017 vorgesehen

Dettingen/Erms (Deutschland), 30. November 2016 +++ Die ElringKlinger AG ist von einem US-amerikanischen Automobilhersteller mit der Lieferung von Cockpitquerträgern beauftragt worden. Die in Leichtbauweise hergestellten Strukturbauteile aus Metall und Kunststoff kommen in einer neuen Generation von Fahrzeugen zum Einsatz. Der Auftrag umfasst ein Volumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich und erstreckt sich über eine Laufzeit von fünf Jahren. Der geplante Produktionsstart soll 2017 erfolgen. Zur Auftragsabwicklung und zur Gewährleistung einer optimalen Belieferung ist ein neuer Produktionsstandort in unmittelbarer Kundennähe vorgesehen.

"Der zweite Großauftrag im Bereich unserer Cockpitquerträger bestätigt den eingeschlagenen Weg von ElringKlinger in den technologisch anspruchsvollen Markt für Karosserie- und Fahrwerkskomponenten in Leichtbauweise," sagt Dr. Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG. Zudem stellt er deren Unabhängigkeit vom Antriebssystem heraus: "Unsere Leichtbaulösungen tragen nicht nur dazu bei, die weltweit immer strengeren CO2-Grenzwerte bei Fahrzeugen mit klassischen Verbrennungsmotoren zu erreichen, sondern helfen auch, die Reichweite von Hybrid- und rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen zu verlängern."

Mit den von ElringKlinger produzierten Cockpitquerträgern können deutliche Gewichtseinsparungen gegenüber der konventionellen Stahlträgervariante realisiert werden. Bei der Produktion wird ein innovatives Verfahren angewandt, das Metallinnenhochdruck-Umformung mit Kunststoffspritzguss in nur einem Prozessschritt vereint. Die dadurch entstehenden Strukturbauteile aus Kunststoff und Metall verbinden die Vorteile beider Werkstoffe: eine hohe Form- und Maßgenauigkeit von komplexen Geometrien mit minimalen Toleranzen und eine beachtliche Strukturfestigkeit im Crashfall.

ElringKlinger arbeitet seit über 15 Jahren an der Substitution von Metall durch Kunststoff und hat sich wesentliches Material- und Produktions-Know-how in diesem Bereich erarbeitet. Strukturbauteile aus Polymer-Metall-Hybriden stellt der Konzern bereits seit 2015 an den Standorten in Leamington (Kanada) und Suzhou (China) für einen deutschen Premium-Automobilhersteller in Serie her. Dieser neuerliche Auftrag stellt einen weiteren Schritt in der erfolgreichen Umsetzung der Leichtbau-Strategie dar.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 14:46:57
Beitrag Nr. 1.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.800.785 von goldtrader2010 am 30.11.16 14:42:50Auftrag über fünf Jahre mit einem Gesamtvolumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Wunderbar!
Avatar
30.11.16 15:21:08
Beitrag Nr. 1.510 ()
Heute um 14:12 - also eine Minute nach dem Erscheinen der Meldung - wurden bei Xetra mindestens 75.000 Aktien bei Kursen knapp über 13 € zurückgekauft. Für die Leerverkäufer dürfte sich das gelohnt haben.
Avatar
30.11.16 15:52:56
Beitrag Nr. 1.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.800.785 von goldtrader2010 am 30.11.16 14:42:50"Die in Leichtbauweise hergestellten Strukturbauteile aus Metall und Kunststoff kommen in einer neuen Generation von Fahrzeugen zum Einsatz."

Für E-Mobile ???

Für die shortys war die Meldung nur ein kurzer Schreck. Ich hoffe noch auf ein paar günstige Zukäufe. 12-10 € wären super.

EK sehe ich strategisch gut aufgestellt und der Übergang auf E-Autos läuft nicht unter 10-15 Jahren. Bis dahin werden noch mehrere 100 Mio. "Verbrenner" hergestellt.
Damit finanzieren auch die Großen den Übergang.

Für den richtigen Durchbruch der E-Mobilität fehlt es noch an der Infrastruktur. Nicht nur Ladestationen, sondern auch induktive Lademöglichkeiten während der Fahrt, damit man nicht mehrere hundert Kilo Batterie-Sondermüll mitschleppen muss.

Für den nervösen Fragesteller: Kursziel 25-30 € !!! :D Wenn man warten kann. :D:D
Avatar
30.11.16 15:58:09
Beitrag Nr. 1.512 ()
der hype ist aber sehr schnell schon wieder vorbei... dank der shorties?

so schnell wie der kurs stieg..so schnell sind wir auch wieder gefallen....
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 16:21:46
Beitrag Nr. 1.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.801.346 von Einstein-10 am 30.11.16 15:58:09An Aufträgen hat es auch in der Vergangenheit nicht gefehlt. Entscheidend ist doch, ob Geld verdient, oder Geld nur gewechselt wird...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 16:33:26
Beitrag Nr. 1.514 ()
Unabhängig vom Tageskursverlauf - das ist jetzt endlich mal eine positive Nachricht, da wird man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen können und der Kurs wird das - über kurz oder lang - entsprechend widerspiegeln.
Negativ sicherlich die Tatsache, dass EK ein Werk vor Ort errichten muss (u.a. Technologietransfer, Investionsbedarf) und dann steht natürlich noch aus, in welchem dreistelligen Millionenbereich wir hier liegen - aber das wird wohl die nächsten Tage durchsickern. Das die Aktie absinkt, ist wohl erstmal dem Schock einer positiven Nachricht geschuldet...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 16:34:54
Beitrag Nr. 1.515 ()
MIRU:
Die Ladestationen kommen jetzt (siehe Nachrichten von gestern); induktives Laden während der Fahrt wird es wohl nicht geben, dann doch eher austauschbare Akkumulatoren. VG
Avatar
30.11.16 17:14:07
Beitrag Nr. 1.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.801.571 von streetfightingman am 30.11.16 16:21:46.........gute Meldung, aber dem Markt ist das anscheinend egal!
Ich denke, dass ist der Großauftrag den E&K bereits vor Wochen angekündigt hat.
Entscheidend für einen positiven Kursverlauf sind nun mal die Q4-Zahlen. Da muss erkennbar sein, dass wieder richtig Geld verdient wird und die Produktionsprobleme endlich gelöst sind. Dann sehe ich für 2017 eine deutliche Wende und dann wars das mit den Leerverkäufen. Die machen mit dem Kurs was Sie wollen!
Die Panikmache einzelner Postings zur Elektromobilität kann ich nicht teilen. E&K wird die richtigen Schritte zum richtigen Zeitpunkt einleiten. Die Produktionsanlagen sind bei E&K so ausgelegt, dass man auch den Markt für Elektroautos bedienen kann.
Aber für die nächsten Jahre wird die Nachfrage für Verbrennungsmotor-Fahrzeuge noch so groß sein, dass man sehr gut zu tun haben wird. Kosten-Optimierung ist da angesagt.
Avatar
30.11.16 17:34:37
Beitrag Nr. 1.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.801.712 von ErwinLachmann am 30.11.16 16:33:26.......Du findest aber auch immer ein Haar in der Suppe.
Ohne Angebot kein Auftrag. Ohne Produktionsanlagen keine Umsetzung.
Investition am Standort sorgt für Kundenbindung und eventuelle Folgeaufträge. Das sich das rechnen muss, ist doch wohl logisch.
Scheint mir ein ganz wichtiger Schritt auch für die Zukunft des Unternehmens zu sein. Weiter so!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.16 18:13:42
Beitrag Nr. 1.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.802.306 von Kurte57l am 30.11.16 17:34:37
Die Erkenntnis setzt sich auch langsam ...
..bei den Investoren durch (siehe Kurs). Eine gute Nachricht zur richtigen Zeit.
Avatar
30.11.16 20:31:05
Beitrag Nr. 1.519 ()
Für die Leichtbauteile sieht der schwäbische Zulieferer zudem wachsendes Potenzial, wenn sich Elektroautos stärker durchsetzen sollten.

„Das wird mittelfristig ein neuer Geschäftsbereich werden“, sagte Firmen-Chef Stefan Wolf.
Avatar
30.11.16 21:05:52
Beitrag Nr. 1.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.801.571 von streetfightingman am 30.11.16 16:21:46
Guter Beitrag ... dem ist nichts hinzuzufügen, außer ...
Zitat von streetfightingman: An Aufträgen hat es auch in der Vergangenheit nicht gefehlt. Entscheidend ist doch, ob Geld verdient, oder Geld nur gewechselt wird...


Hübsche Umschreibung für eine Kleinanleger-Falltür .....
Avatar
01.12.16 09:30:55
Beitrag Nr. 1.521 ()
Jetzt kann es nur noch eine Richtung geben...
...ausgenommen natürlich Korrekturen des Gesamtmarktes (z.B. Italien-Votum)...
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 10:09:05
Beitrag Nr. 1.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.805.981 von ErwinLachmann am 01.12.16 09:30:55dein wort in gottes ohr........aber ich bezweifle, dass es nun nur nach norden geht..... der kurs wird bestimmt gedeckelt werden, denn für q4 erwarten die shorties wohl nochmals schlechte zahlen...und das würde weitere kursabschläge bedeuten... zumal die gestrige meldung noch nicht konkretisiert ist.... welcher dreistellige millionenumsatz ist zu erwarten...wie teuer wird die "vor ort" lösung kosten...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 10:25:35
Beitrag Nr. 1.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.806.428 von Einstein-10 am 01.12.16 10:09:05
Einstein, ich sehe es psychologisch...
...warum soll ausgerechnet jetzt - nach dieser Nachricht - jemand verkaufen? Das hätte er schon längst vorher getan.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 10:36:20
Beitrag Nr. 1.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.806.590 von ErwinLachmann am 01.12.16 10:25:35gerade die, die deiner meinung nach.....aufgrund dieser meldung nicht verkaufen sollen...merken, dass der kurs nun doch nicht wirklich steigt... und verkaufen dann beim nächsten rücksetzer.....

ich verkaufe nicht... beim nächsten rücksetzer würde ich eher nachkaufen.....
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 10:48:18
Beitrag Nr. 1.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.806.662 von Einstein-10 am 01.12.16 10:36:20
Der Kurs steigt auch deshalb nicht,...
... weil der Gesamtmarkt korrigiert bzw. droht zu korrigieren. Aber Du hast natürlich Recht, die Einzelheiten des Vertrages sind unbekannt (warum eigentlich?), genaues weiß man nicht...
Avatar
01.12.16 10:52:25
Beitrag Nr. 1.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.806.662 von Einstein-10 am 01.12.16 10:36:20
Ich halte es wie Amphibie...
... ich kaufe bei einem EK von 14 nicht mehr nach (insgesamt 2 mal nachgekauft); das muss reichen.
Avatar
01.12.16 12:04:46
Beitrag Nr. 1.527 ()
Avatar
01.12.16 12:29:56
Beitrag Nr. 1.528 ()
die analysten melden sich auch zu wort...

commerzbank hold und zeil 14,80 €... auftrag gut und schön..aber gefahr der gewinnwarnung wegen q4 größer..daher nicht kaufen..

equinet neutral ziel 17,00 €.... auftrag ist toll aber macht weniger 2% des umsatzes aus, daher begrenzte wirkung....

also warum sollte man kaufen......
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 12:38:06
Beitrag Nr. 1.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.807.496 von Einstein-10 am 01.12.16 12:29:56.......der Markt braucht Unternehmensnachrichten zu Q4.
Können die zuletzt formulierten Ziele erreicht werden? Sind wir da auf Kurs?
Und eine erste Einschätzung auf 2017 wäre hilfreich (wenn Sie positiv ist).
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 12:51:35
Beitrag Nr. 1.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.807.568 von Kurte57l am 01.12.16 12:38:06
Zitat von Kurte57l: .......der Markt braucht Unternehmensnachrichten zu Q4.
Können die zuletzt formulierten Ziele erreicht werden? Sind wir da auf Kurs?
Und eine erste Einschätzung auf 2017 wäre hilfreich (wenn Sie positiv ist).


So ist es.
Und wenn die Shorties Lust drauf haben, bekommen sie den Kurs noch deutlich weiter runter. Auch in anderen Werten gibt es immer wieder ABSURD niedrige Bewertungen. Jegliches 'aber jetzt kann es doch nicht noch weiter runter...' kann Lügen gestraft werden...
Ich brauchte bei Arcelor Mittal JAHRE um wieder mit Gewinn rauszukommen. Trotz mehtfacher Nachkäufe. An wievielen Punkten waren wir dort im Thread der Meinung, dass es schlimmer nicht kommen kann. Jedes mal wurden wir eines Besseren belehrt ;).
Bei EK wage ich noch weniger eine Prognose.
Avatar
01.12.16 13:10:55
Beitrag Nr. 1.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.807.568 von Kurte57l am 01.12.16 12:38:06
Zitat von Kurte57l: .......der Markt braucht Unternehmensnachrichten zu Q4.
Können die zuletzt formulierten Ziele erreicht werden? Sind wir da auf Kurs?
Und eine erste Einschätzung auf 2017 wäre hilfreich (wenn Sie positiv ist).


der markt braucht......... das ist der entscheidene punkt....viele anleger kaufen.... wenn die anderen anleger kaufen.. springen auf den fahrenden zug.... sie verkaufen dann, wenn andere verkaufen......

ich halte es daher wie waren buffet....ich suche mir eine aktie aus..die für mich aussichtsreich scheint und investiere... man trifft nie den tiefsten kurs....daher kaufe ich bei weiteren rücksetzern nach, wenn ich weiterhin von der aktie überzeugt bin....und geld flüssig habe...

bei ek habe ich ein gutes gefühl..........sollte ek weiter fallen.. wegen shorties und/oder gewinnwarnung werde ich nachkaufen..gerne bei 12, 11 oder gar bei 10 €.....
Avatar
01.12.16 13:15:11
Beitrag Nr. 1.532 ()
Als Reaktion auf einen Major-Auftrag sackt der Kurs ab. Ah, ja - ich meine, ich kenne die Regeln, will mich auch nicht beschweren, aber das ist wirklich absurd und lächerlich. Genauso schlimm ist es aber auch, dass der Vorstand bei seiner Prognose für Q4 Anfang November festgehalten halt. Hier wäre es wohl besser gewesen, klar Schiff zu machen. Diese Hängepartie zerstört dann doch das Vertrauen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.16 13:34:27
Beitrag Nr. 1.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.807.937 von ErwinLachmann am 01.12.16 13:15:11@streetfightingman das kenne ich auch..meine erste aktie philips gloelampen... was habe ich da nachgekauft...... aber wie bei dir...unterm strich stand ein gewinn... und nicht zu knapp..und sogar noch viel zu früh verkauft....

@ErwinLachmann das ist der unterschied zu den "börsianern"...die gehen bei solchen meldung rein in die aktie.. und nehmen gewinne sofort wieder mit.... unsereins..kauft die aktie und erhofft eine schnelle kursteigerung..am besten 100% in einem monat :laugh::laugh:..sind enttäuscht, wenn die aktie nicht steigt.. o weh... und wenn sie sogar noch fällt... dann ist das gejammere groß....

warum sollte der vorstand melden, dass ek das ziel von 140mio nicht erreichen wird, wenn er doch der meinung ist, dass das man noch 140-142 mio erreichen kann... weil es den anlegern in den kram passt...

im kurs sollte daher das misslingen eingepreist sein... sollte... ist es aber nicht oder doch.... kommt die gewinnwarnung oder das ergebnis wird verfehlt...kann es weiter in den keller gehen.. oder aber der kurs schiesst plötzlich nach oben... weil nun die "unsicherheit" aus dem markt ist...
Avatar
02.12.16 09:26:02
Beitrag Nr. 1.534 ()
(@alle) 13,075 :)
Avatar
02.12.16 17:25:30
Beitrag Nr. 1.535 ()
Artikel über ElringKlinger im neuen Nebenwerte Journal. Schlussfolgerung: "Bei Einhaltung der künftigen Erwartungen bietet die Aktie deutliches Erholungspotential."
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.16 10:53:01
Beitrag Nr. 1.536 ()
(B99) Ja, DANKE, ein interessanter Bericht, der auch ausführlich auf die aktuellen Probleme der schweizer Geschäftseinheit eingeht. Dabei wird nochmals ausdrücklich betont, dass EK nicht an einer mangelnden Nachfrage seiner Produkte krankt! Das NWJ geht dann in seinem Fazit (Herr Renner) davon aus, dass die Börse momentan nach unten übertreibt.
Ich bleibe zunächst mit positivem Grundton vorsichtig und habe gestern bekanntlich um die 13,075 und mittags dann um die 13,015 die erste nennenswerte Position aufgebaut! :)
Avatar
03.12.16 12:23:51
Beitrag Nr. 1.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.818.143 von Beobachter99 am 02.12.16 17:25:30
Nicht investiert - trotzdem BörseninSasse .................................
Zitat von Beobachter99: Artikel über ElringKlinger im neuen Nebenwerte Journal. Schlussfolgerung: "Bei Einhaltung der künftigen Erwartungen bietet die Aktie deutliches Erholungspotential."


Ich kann es mir nicht verkneifen, diesen Beitrag als Nicht investierter (P/C-Ratio = 0) zu kommentieren.
Kommentar:
Wenn morgen die Sonne scheint, wird es nicht regnen ...

Das mit den Börsenboulevardblättern ist so eine Sache ..................
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.16 20:43:19
Beitrag Nr. 1.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.821.653 von CSQtien am 03.12.16 12:23:51
Zitat von CSQtien:
Zitat von Beobachter99: Artikel über ElringKlinger im neuen Nebenwerte Journal. Schlussfolgerung: "Bei Einhaltung der künftigen Erwartungen bietet die Aktie deutliches Erholungspotential."


Ich kann es mir nicht verkneifen, diesen Beitrag als Nicht investierter (P/C-Ratio = 0) zu kommentieren.
Kommentar:
Wenn morgen die Sonne scheint, wird es nicht regnen ...


Der richtige Vergleich wäre gewesen: Wenn die Wettervorhersage stimmt, dann wird morgen die Sonne scheinen.
Avatar
05.12.16 17:09:28
Beitrag Nr. 1.539 ()
Richtig oder Falsch ...
Jeder Vergleich hinkt ... sagt man so ... richtige oder falsche Vergleiche gibt es nicht ... sag ich mal so .....deshalb .... wird es Aktien regnen, wenn die Wettervorhersage stimmt .... musst du nicht verstehen ... ich verstehe die Wettervorhersagen auch nicht immer ....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.12.16 18:14:59
Beitrag Nr. 1.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.831.071 von CSQtien am 05.12.16 17:09:28
Zitat von CSQtien: Jeder Vergleich hinkt ... sagt man so ... richtige oder falsche Vergleiche gibt es nicht ... sag ich mal so .....deshalb .... wird es Aktien regnen, wenn die Wettervorhersage stimmt .... musst du nicht verstehen ... ich verstehe die Wettervorhersagen auch nicht immer ....


Vielleicht regnet es ja sogar mal Hirn. Direkt auf deinen Kopf, dann würde mal die Sonne scheinen.
Avatar
05.12.16 18:32:28
Beitrag Nr. 1.541 ()
Häme kommt vor dem Fall ....
So oder so ähnlich wird es wohl kommen ...
Das mit der Sonne .....
Avatar
06.12.16 06:52:32
Beitrag Nr. 1.542 ()
Boersengefluester steht auch auf unserer Seite:

http://boersengefluester.de/elringklinger-antizyklisches-inv…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.12.16 08:27:54
Beitrag Nr. 1.543 ()
(v) Ja, wieder ein Bericht von Herrn Kruse, dem ich in fast allen Punkten zustimmen kann! Beim Buchwert aber möchte ich noch eine 'Praline' dazulegen, denn das den Aktionären zurechenbare Eigenkapital lag zum 30. September bereits bei 13,24 Euro je Aktie! :)
Avatar
06.12.16 12:51:13
Beitrag Nr. 1.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.832.941 von valueanleger am 06.12.16 06:52:32es steht auch dort geschrieben........

Normalerweise müssten Value-Anleger also allmählich auf den Titel aufmerksam werden.
..

tja...normalerweise...aber wenn das interesse größer ist.. den kurs zu drücken, als ihn steigen zu lassen... interessiert das keine socke..... und die investieren wollen.. warten erst ab...wenn der zug nach norden fahrt aufgenommen hat.....marktumfeld ist gut.. kurse steigen...nur ek steht noch im bahnhof fest.....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.12.16 14:16:23
Beitrag Nr. 1.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.835.422 von Einstein-10 am 06.12.16 12:51:13:laugh: das ist wirklich nimmer normal wie hier der Kurs unten gehalten wird. Sollen die doch gleich die aktie in den Keller schicken wenn sie schon die Kontrolle darüber haben;)
Avatar
06.12.16 15:15:00
Beitrag Nr. 1.546 ()
Wenn da noch eine Gewinnwarnung für das Q4/2016 kommt, müsste diese noch in dieser oder spätestens nächste Woche folgen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.12.16 15:37:42
Beitrag Nr. 1.547 ()
(@alle) Gewinnwarnung oder Insiderkäufe, beides hat zwei Seiten! ;)
Avatar
06.12.16 16:03:51
Beitrag Nr. 1.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.836.577 von Amphibie am 06.12.16 15:15:00
Zitat von Amphibie: Wenn da noch eine Gewinnwarnung für das Q4/2016 kommt, müsste diese noch in dieser oder spätestens nächste Woche folgen.


wieso muss diese bis nächste woche kommen.... es geht doch auch.. anfang des nächsten jahres mitzuteilen, dass die 140 mio nicht erreicht wurden..
Avatar
06.12.16 20:27:24
Beitrag Nr. 1.549 ()
.... es geht doch auch.. anfang des nächsten jahres mitzuteilen, dass die 140 mio nicht erreicht wurden..

Du glaubst also das ElringKlinger 2017 eine Gewinnwarnung für das Q4/2016 machen kann? Dann wird ElringKlinger später wohl eher im unteren Bereich berichten.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.12.16 20:47:35
Beitrag Nr. 1.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.839.949 von Amphibie am 06.12.16 20:27:24Ist doch klar, dass hier Unsicherheit mit schwingt. Mit dem Wissen, dass hohe Nettoleerverkaufspositiionen aufgebaut sind und Unsicherheit bezüglich Q4 im Raum steht, fehlen die Käufer. Geht mir ja genauso. Eher laufe ich bewusst ein paar Prozent hinterher, als dass ich sehenden Auges einen Klops ins Depot lege und mir hinterher sage: damit hättest du rechnen müssen...
Um den Wert ist mir nicht bange, der kommt wieder. Habe ich auf watch mit Prio 1.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 09:33:21
Beitrag Nr. 1.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.840.129 von streetfightingman am 06.12.16 20:47:35Was geht ab? Aktuell ein schöner Kurssprung.
Avatar
07.12.16 10:11:49
Beitrag Nr. 1.552 ()
Ich warte auch noch ab. Eine kleine Position habe ich schon, aber vor Jahresende könnte da noch das Window Dressing die Kurse belasten verbunden mit der erwarteten Gewinnwarnung für das Jahres-ergebniss könnte es eine schöne Kaufgelegenheit sein.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 10:25:18
Beitrag Nr. 1.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.843.315 von Fullhouse1 am 07.12.16 10:11:49Wenn man sich den aktuellen Kursspung ansieht, könnte man meinen
die erwartete Gewinnwarnung kommt nicht.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 10:43:11
Beitrag Nr. 1.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.843.471 von iqfan am 07.12.16 10:25:18
Zitat von iqfan: Wenn man sich den aktuellen Kursspung ansieht, könnte man meinen
die erwartete Gewinnwarnung kommt nicht.

Das
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-12/39385327…
wird wohl der Grund sein.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 11:00:17
Beitrag Nr. 1.555 ()
Wow...
... Endlich die Trendwende.
Avatar
07.12.16 11:07:32
Beitrag Nr. 1.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.843.687 von apfake am 07.12.16 10:43:11Das ist sicherlich nicht der Grund für den heutigen Anstieg. The Capital Group Companies, Inc. hat lediglich seinen Bestand an ElringKlinger Aktien abgebaut. Schon merkwürdig das es heute quasi ohne Mitteilung steigt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 11:17:54
Beitrag Nr. 1.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.843.987 von Amphibie am 07.12.16 11:07:32
Insiderwissen
...mutmaßlich kommen wit doch noch an die 140 Millionen ran.
Avatar
07.12.16 11:39:00
Beitrag Nr. 1.558 ()
Angesichts des Börsengeflüsters ist vielleicht denkbar, dass auch Börse Online vor Jahresende nochmal in die gleiche Kerbe haut.
Avatar
07.12.16 11:45:55
Beitrag Nr. 1.559 ()
Eventuell ziehen sich auch die Leerverkäufer langsam zurück.
Avatar
07.12.16 12:09:36
Beitrag Nr. 1.560 ()
Ja irgendwann haben die Leerverkäufer auch mal ausgedient,bzw müssen die wieder kaufen :D und jetzt ist der Weg nach Norden frei. :eek: :eek:
Avatar
07.12.16 13:54:28
Beitrag Nr. 1.561 ()
Beeindruckend. Jetzt geht's ganz schnell. Liebe Freunde, es sah nicht gut aus. Umso erfreulicher diese Entwicklung. Jetzt wird EK auch für die breite Masse der Investoren attraktiv. Über die Analysten darf man sich nicht beschweren. Viele Hochstufungen, zuletzt heute, mutmaßlich auch ein Grund für diesen Anstieg.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 14:23:43
Beitrag Nr. 1.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.845.427 von ErwinLachmann am 07.12.16 13:54:28Bei dem starken Anstieg würde ich momentan auf short squeeze tippen.
Avatar
07.12.16 14:24:35
Beitrag Nr. 1.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.845.427 von ErwinLachmann am 07.12.16 13:54:28
fakt ist die aktie steigt heute........
warum.... da kann man genauso viele gründe anführen, wie man sie gefunden hat, als die aktie in den keller rasselte....

aber man sollte vorsichtig sein und schon nicht von trendwende oder jetzt geht es nur noch aufwärts zu reden...... wartet ab....wie es sich entwicklet.. haben sich nur ein paar shorties eingedeckt.... oder war es nur die allgemeine stimmung... dann kann es morgen schon wieder richtung 13 gehen.... wie sagt man so schön....eine schwalbe macht noch keinen sommmer.....

also hoffen wir, dass es nicht mehr nach unten geht..dafür langsam aber stetig gen norden......
Avatar
07.12.16 16:57:31
Beitrag Nr. 1.564 ()
Ja irgendwann haben die Leerverkäufer auch mal ausgedient, bzw müssen die wieder kaufen.

Schön wär´s doch die Realität sieht anders aus. Leerverkäufer bleiben meistens mehrere Jahre short in einer Aktie, mit ständigen hin und her. Das wars noch nicht bei ElringKlinger, da bin ich mir sicher.
Avatar
07.12.16 17:20:02
Beitrag Nr. 1.565 ()
Das sehe ich schon anders; dieser fulminante Anstieg ist psychologisch ein Befreiungsschlag, er wirkt wie ein Startschuss, kein Investor verkauft jetzt, sondern andere Investoren springen auf den Zug. Zuletzt habe ich ähnliches bei der Lufthansa erlebt; von -8% auf +25% innerhalb kürzestes Zeit. Klar, eine Gewinnwarnung kann noch mal pertubieren, aber für mich steht fest: es geht gen Norden.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 17:25:02
Beitrag Nr. 1.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.847.725 von ErwinLachmann am 07.12.16 17:20:02
Zitat von ErwinLachmann: Das sehe ich schon anders; dieser fulminante Anstieg ist psychologisch ein Befreiungsschlag, er wirkt wie ein Startschuss, kein Investor verkauft jetzt, sondern andere Investoren springen auf den Zug. Zuletzt habe ich ähnliches bei der Lufthansa erlebt; von -8% auf +25% innerhalb kürzestes Zeit. Klar, eine Gewinnwarnung kann noch mal pertubieren, aber für mich steht fest: es geht gen Norden.


Ob das schon der Befreiungsschlag war? :rolleyes:
Ich habe heute meine Nachkäufe abgeschlossen - bin auf die Entwicklung der Aktie in 2017 gespannt. ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 17:57:43
Beitrag Nr. 1.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.847.725 von ErwinLachmann am 07.12.16 17:20:02.....das sind ja Stimmungen bei den Postings. Entweder übertrieben negativ oder dann gleich wieder übertrieben positiv.
Ich denke, die Chance ist 50/50 für einen Rückschlag oder eine weitere Erholung.

Die Aktie hat jetzt nur mal die positive DAX-Bewegung nachgeholt. Siehe auch bei "Leoni".
Vielleicht konnten aber auch bei der Investorenkonferenz am 05.12. positive Signale von E&K gesendet werden.
Wenn im Dezember keine Gewinnwarnung kommt, werden die Q4-Zahlen nicht ganz so schlecht ausfallen.

Aber sehr gut, dass die 13,00 €-Marke gehalten hat und der Kurs wieder etwas Luft für einen eventuellen Rückschlag hätte. Egal wie es kommt, für mittelfristig orientierte Anleger sehe ich erhebliches Potential nach oben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 18:03:19
Beitrag Nr. 1.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.848.109 von Kurte57l am 07.12.16 17:57:43
Mensch, Kurt,...
... die Postings spiegeln den Kursverlauf der Aktie wider. Nach einem destaströsen Jahr 2016 und der Gefahr, eines weiteren Absackens, endlich so etwas wie ein Wendepunkt und was für einer! Beste Grüße!
Avatar
07.12.16 19:21:59
Beitrag Nr. 1.569 ()
Gutes Zeichen, denn ElringKlinger hat heute die 38Tagelinie bei 13,53 Euro nach oben durchbrochen.

Aber sehr gut, dass die 13,00 €-Marke gehalten hat und der Kurs wieder etwas Luft für einen eventuellen Rückschlag hätte.

Ganz genau du hast es verstanden. Na und wenn jetzt die Gewinnwarnung kommt, sind wir eben wieder bei 13,00 Euro glatt. Genau so habe ich es auch gemeint, als ich schrieb, die Gewinnwarnung wird wenn sie dann kommt, gar nicht so tragisch für den Kurs sein. Spätestens dann wären wir sortenrein.
Avatar
07.12.16 19:24:36
Beitrag Nr. 1.570 ()
Zuletzt habe ich ähnliches bei der Lufthansa erlebt; von -8% auf +25% innerhalb kürzestes Zeit.

Ja und was kam danach? Es ging wieder zurück auf Los nämlich 10,00 Euro.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.16 19:33:24
Beitrag Nr. 1.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.848.787 von Amphibie am 07.12.16 19:24:36
Ich widerspreche Dir nur ungern,...
... aber es ging von 9.5 € in einem Rutsch hoch bis >13 €; aktuell 12.5€.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.12.16 07:23:08
Beitrag Nr. 1.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.848.865 von ErwinLachmann am 07.12.16 19:33:24Stimmt genau!
Sehe es in meinem Depot.

Und ich hoffe das es bei Elring ähnlich läuft.
Auf längere Sicht sowieso. Irgendwann wird sich der hohe Auftragsbestand auch beim Gewinn auswirken. Bin ich mir ganz sicher.
Avatar
08.12.16 18:23:37
Beitrag Nr. 1.573 ()
Wer suchet ... der findet die Lösung ...
des Kursanstieges ... nämlich diese Meldung von heute ...

Die EZB hatte ihr gewaltiges Kaufprogramm für Staatsanleihen und andere Wertpapiere bis mindestens Ende des Jahres 2017 verlängert. Der Leitzins, zu dem sich Geschäftsbanken frisches Zentralbankgeld besorgen können, bleibt dagegen unverändert auf dem Rekordtief von null Prozent. Damit leistete die EZB die nötige Schützenhilfe für die Börsen, die sich Marktteilnehmer erhofft hatten ....

Viel Glück allen Glücksrittern ....
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.12.16 20:14:39
Beitrag Nr. 1.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.857.313 von CSQtien am 08.12.16 18:23:37.....ja, es geht doch! Das ist der erste Beitrag, den ich sinngemäß verstanden habe.
Avatar
09.12.16 10:08:46
Beitrag Nr. 1.575 ()
Eine Frage:

Ein Hauptprodukt von Elring sind Zylinderkopfdichtungen bei Verbrennungsmotoren.
Nun scheint ja so langsam die Zeit der E-Motoren zu beginnen, allein VW möchte im Jahr 2015 weit über 1 Million E-Fahrzeuge verkaufen.

Brauchen E-Motoren überhaupt eine Zylinderkopfdichtung??
Vielleicht lässt sich dich der starke Kursverlust der Aktie dadurch erklären?
Avatar
09.12.16 10:35:44
Beitrag Nr. 1.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.847.758 von valueanleger am 07.12.16 17:25:02
Zitat von valueanleger:
Zitat von ErwinLachmann: Das sehe ich schon anders; dieser fulminante Anstieg ist psychologisch ein Befreiungsschlag, er wirkt wie ein Startschuss, kein Investor verkauft jetzt, sondern andere Investoren springen auf den Zug. Zuletzt habe ich ähnliches bei der Lufthansa erlebt; von -8% auf +25% innerhalb kürzestes Zeit. Klar, eine Gewinnwarnung kann noch mal pertubieren, aber für mich steht fest: es geht gen Norden.


Ob das schon der Befreiungsschlag war? :rolleyes:
Ich habe heute meine Nachkäufe abgeschlossen - bin auf die Entwicklung der Aktie in 2017 gespannt. ;)


Hallo valueanleger,

dann freut es mich besonders, dass wenigstens ein w.o.-Experte mein Startschussposting #1534 und die Zeit meiner weiteren Zukäufe (#1536 + #1543) verstanden und auch genutzt hat!
Vielleicht werde ich ja nach einigen Jahren der Abstinenz im kommenden Jahr auf der Hauptversammlung ein paar wesentliche Aspekte zum Besten geben. Zumindest die Problematik um den Auftragsboom und um die mangelhafte Ausrichtung der schweizer Tochter hat man im Vorstand auf jeden Fall unterschätzt!

LG / P. :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.12.16 16:15:53
Beitrag Nr. 1.577 ()
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.12.16 17:12:52
Beitrag Nr. 1.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.864.326 von Emil2365 am 09.12.16 16:15:53Nicht nur in der Türkei ist EK mit neuen Produktionsanlagen am Start...

Laut heutiger Meldung von Kunststoffweb.de (s. Finanznachrichten) baut EK wohl in Californien,
auf gepachtetem Werksgelände, ein neues Werk für Verbundfaserstoffe/Querträger auf. Dort ganz in der Nähe hat auch Tesla seinen Produktionsstandort. Aufgrund der zu vernachläsigenden Transportkosten dürfe ziemlich klar sein, wohin die Fertigteile gehen werden. Damit hat es EK geschafft innerhalb kürzester Zeit, in der Hochburg der e-mobility salonfähig zu sein. Alle Achtung !
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.12.16 17:22:42
Beitrag Nr. 1.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.864.890 von bakertrader am 09.12.16 17:12:52Na das sind doch mal gute Nachrichten, auf ein gutes Jahr 2017 :D
Avatar
09.12.16 17:40:51
Beitrag Nr. 1.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.864.890 von bakertrader am 09.12.16 17:12:52Danke für die super Info!
Avatar
09.12.16 17:42:44
Beitrag Nr. 1.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.864.326 von Emil2365 am 09.12.16 16:15:53Danke!

https://www.industriearmaturen.de/wirtschaft-unternehmen/08-…
Avatar
09.12.16 18:07:48
Beitrag Nr. 1.582 ()
Dort ganz in der Nähe hat auch Tesla seinen Produktionsstandort. Aufgrund der zu vernachläsigenden Transportkosten dürfe ziemlich klar sein, wohin die Fertigteile gehen werden.

Ach ja du denkst die Leichtbauteile gehen an TESLA und meinst das wäre gut? Ich finde TESLA als Kunden gar nicht so gut. Weisst du eigentlich auf was für einen Schuldenberg TESLA sitzt? Die können jederzeit ein Chapter anmelden und das war es dann mit dem tollen Auftrag. Nein, Ford oder General Motors wären mir viel lieber gewesen. TESLA ist doch eine riesige Blase. Ich glaube sogar, dass TESLA im kommenden Elektromobilzeitalter so gut wie nichts zu sagen hat. Dieses business geht so gut wie komplett an die traditionellen OEMs.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.12.16 21:15:52
Beitrag Nr. 1.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.865.625 von Amphibie am 09.12.16 18:07:48Man sollte EK hinsichtlich ihres Debitorenmangements auch zutrauen, die Ausfallrisiken bei Tesla in engen Grenzen halten zu können. Tesla gilt mit seiner Strategie bislang noch immer als ein "Innovateur" und Vorreiter in der Branche. Wie weit sie damit in Zukunft kommen werden, bleibt abzuwarten.
Diese Entwicklung hängt nicht zuletzt von den Wettbewerbern , sondern vor allem vom Verbraucher mit seinen individuellen Wünschen ab. Hinsichtlich der weiteren Kursentwicklung bei EK ist entscheidend bislang angefallene unnötige Kosten (rd. 60 Mio.€ in 2015+16) zu vermeiden, eine deutlich höhere Ebit-Marge zu generieren und somit letztendlich höhere Gewinne auszuweisen. Dann wird der Aktienkurs autmatisch klettern.
Avatar
09.12.16 21:45:48
Beitrag Nr. 1.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.865.625 von Amphibie am 09.12.16 18:07:48
Tesla passt in die heutige Zeit...
... man vergleiche nur mal Elon Musk mit Werner von Siemens oder Friedrich Krupp. Für mich mehr Blender als Visionär, sicher jedoch kein solider CEO. Ihr Engagement in SolarWorld ist hochumstritten, gemeinhin wuerde man Tesla als Cashburner treffend klassifizieren. Je mehr Autos sie verkaufen, umso größer ist ihr Verlust. Ich nehme an, EK baut die Bauteile für das Modell 3, es ist das günstigste Modell, das Schicksalmodell. Wenn das nicht läuft, war's das für Tesla Motors.
Avatar
10.12.16 09:00:54
Beitrag Nr. 1.585 ()
Wenn Elring der Zulieferer für TESLA wird, stellt sich die Frgae was finanziell raus kommt.
TESLA muss Geld verdienen, ich glaube kaum, das sie etwas an die Zulieferer zu verschenken haben, die Zeiten sind vorbei.
Das Alleinstellungsmerkmal von TESLA ist stark am sinken!
Etablierte Hersteller kommen jetzt und steigen auf E-Mobilität um.....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.16 11:01:05
Beitrag Nr. 1.586 ()
Elring-Klinger-Check Wolf: „Wir brauchen für Elektromobilität einen langen Atem“

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elring-kli…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.16 13:55:56
Beitrag Nr. 1.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.868.475 von Natascha7 am 10.12.16 09:00:54
Zitat von Natascha7: Wenn Elring der Zulieferer für TESLA wird, stellt sich die Frgae was finanziell raus kommt.
TESLA muss Geld verdienen, ich glaube kaum, das sie etwas an die Zulieferer zu verschenken haben, die Zeiten sind vorbei.
Das Alleinstellungsmerkmal von TESLA ist stark am sinken!
Etablierte Hersteller kommen jetzt und steigen auf E-Mobilität um.....


Ja und? Wofür soll das jetzt ein Argument sein? Daß Zulieferer von anderen Auftraggebern etwas geschenkt bekommen, nur EK nicht? :cry: man man...
Avatar
10.12.16 14:03:57
Beitrag Nr. 1.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.869.021 von Beobachter99 am 10.12.16 11:01:05
Zitat von Beobachter99: Elring-Klinger-Check Wolf: „Wir brauchen für Elektromobilität einen langen Atem“

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elring-kli…


Diese Aussage ist wohl eine Selbstverständlichkeit, ich weiß nicht, warum das als Nachricht überhaupt erwähnenswert ist. Er hätte besser sagen sollen "Auch wir brauchen für Elektromobilität einen langen Atem". Welches Unternehmen macht denn mit Elektromobilität zur Zeit überhaupt Gewinne? Ich sehe keines. Sollen ab jetzt nur noch E-Mobile produziert werden, obwohl sie in D kaum jemand kauft? Wenn das jemand macht, ist wieder das Geschrei groß "Huch, die produzieren ja völlig am Markt vorbei!"
Ich habe nicht BWL studiert, aber sind diese Tatsachen denn so schwer zu verstehen?
Avatar
10.12.16 20:07:07
Beitrag Nr. 1.589 ()
Sollte die Nachfrage anziehen, sei es kein Problem, die Produktionskapazitäten anzupassen, so Wolf. Elring Klinger verfüge über relativ viele Universalmaschinen. „Da spielt es keine Rolle, ob wir darauf Zylinderkopfdichtungen, Spezialdichtungen oder Abschirmteile fertigen.“

Universalmaschinen auf denen man quasi so gut wie alles produzieren kann? Ich dachte das gibt es nur im Fernsehen. Kann mal jemand etwas dazu sagen, der Maschinenbau studiert hat? Wusste gar nicht das es so etwas gibt.

Übrigens selbst die zum Teil übernommene Hofer hat letztes jahr auch Verluste geschrieben, wenn auch nur einen kleinen Verlust.
Avatar
10.12.16 22:22:45
Beitrag Nr. 1.590 ()
Samstag, 10. Dezember 2016
ElringKlinger:
Bis 2025 soll Umsatz mit E-Mobilität auf 30 Prozent steigen


Der Zulieferer ElringKlinger will die Abhängigkeit vom Verbrenner reduzieren. Bisher ist E-Mobilität aber nur ein kleiner Geschäftsbereich.

Der Zulieferer ElringKlinger will seine Abhängigkeit vom Verbrennungsmotor deutlich verringern. "Ich gehe davon aus, dass wir im Jahr 2025 bereits 30 Prozent unseres Umsatzes mit Produkten für Elektrofahrzeuge machen", sagte ElringKlinger-Chef Stefan Wolf der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche. Dieser Bereich werde überproportional wachsen und habe mit dem VW-Skandal eine spürbare Dynamik erfahren.

Laut Geschäftsbericht erreichte der Bereich E-Mobility 2015 einen Umsatzanteil von einem Prozent und war zudem defizitär. Derzeit fehlten noch die Stückzahlen, so Wolf. "Sobald diese aber da sind, werden die Erträge gut." Vor wenigen Tagen hatte ElringKlinger einen Großauftrag eines "innovativen Autoherstellers" in den USA zur Produktion von Cockpitquerträgern in Leichtbauweise erhalten. Zudem plant das Unternehmen, einen Elektroantriebsstrang auf den Markt zu bringen.


Cockpitquertäger von ElringKlinger: Leichtbauteile wie diese können auch für Elektroautos eingesetzt werden und verlängern die Reichweite. (Foto: ElringKlinger)

Geschäft mit Zylinderkopfdichtungen fällt langfristig weg

Mit dem Ende des Verbrennungsmotors werde nur der Bereich für Zylinderkopfdichtungen komplett wegfallen, der derzeit einen Anteil von 14 Prozent am Gesamtumsatz ausmache. Wolf rechnet damit, dass die Stückzahlen für Diesel und Benziner erst nach 2021 deutlich abnehmen werden. ElringKlinger beschäftigt weltweit rund 8500 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro.

Wir brauchen für Elektromobilität einen langen Atem", sagte Wolf. "Für die nächsten drei Jahre erwarte ich noch keinen massiven Hochlauf der Elektromobilität, weil die Fahrzeuge derzeit erst entwickelt werden." Der gesellschaftliche Druck sei immens, so Wolf.

Jedoch: "Das Ziel der Grünen, den Verbrennungsmotor ab 2030 zu verbieten, halte ich für unrealistisch."ElringKlinger hat längst begonnen, sich ein Standbein in der Elektromobilität aufzubauen. Der Bereich macht bislang nur zwei Prozent der Umsätze aus und wirft keinen Gewinn ab. "Dass unser Segment "E-Mobility" so klein ist, liegt an den Stückzahlen", sagte Wolf. "Wir erwarten keine bedeutenden Gewinne in den nächsten drei Jahren, aber wir müssen weiter dabei bleiben, um unsere Kompetenz in diesem Bereich zu zeigen."

www.automobilwoche.de
Avatar
12.12.16 10:48:24
Beitrag Nr. 1.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.861.128 von SiebterSinn am 09.12.16 10:35:44
Zitat von SiebterSinn:
Zitat von valueanleger: ...

Ob das schon der Befreiungsschlag war? :rolleyes:
Ich habe heute meine Nachkäufe abgeschlossen - bin auf die Entwicklung der Aktie in 2017 gespannt. ;)


Hallo valueanleger,

dann freut es mich besonders, dass wenigstens ein w.o.-Experte mein Startschussposting #1534 und die Zeit meiner weiteren Zukäufe (#1536 + #1543) verstanden und auch genutzt hat!
Vielleicht werde ich ja nach einigen Jahren der Abstinenz im kommenden Jahr auf der Hauptversammlung ein paar wesentliche Aspekte zum Besten geben. Zumindest die Problematik um den Auftragsboom und um die mangelhafte Ausrichtung der schweizer Tochter hat man im Vorstand auf jeden Fall unterschätzt!

LG / P. :)



Nachrichtlich: break even bei 13,46 Euro (12.12.2016, 10:45 Uhr) :)
Avatar
12.12.16 18:56:32
Beitrag Nr. 1.592 ()
(@alle) Und jetzt im Abendhandel eine schöne 50% Reaktion auf den scharfen Anstieg von 13 auf 14,60 Euro (Kurse aktuell bei 13,80)! ;) :)
Avatar
12.12.16 19:46:34
Beitrag Nr. 1.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.857.313 von CSQtien am 08.12.16 18:23:37
Wer suchet ... der findet die Lösung ...
Zitat von CSQtien: des Kursverlustes ... nämlich diese Meldung von neulich ... 08.12.16 ...

Die EZB hatte ihr gewaltiges Kaufprogramm für Staatsanleihen und andere Wertpapiere bis mindestens Ende des Jahres 2017 verlängert. Der Leitzins, zu dem sich Geschäftsbanken frisches Zentralbankgeld besorgen können, bleibt dagegen unverändert auf dem Rekordtief von null Prozent. Damit leistete die EZB die nötige Schützenhilfe für die Börsen, die sich Marktteilnehmer erhofft hatten ....

Viel Glück allen Glücksrittern ....


Am Schlußsatz hat sich nichts geändert .... auch nicht an meiner P/C-Ratio = 0 .... und der oberste BörseninSasse verschont uns bisher mit seinen ach so fundamental-epischen Wortspielereien ... die aber bestimmt bald wieder eintrudeln werden .... und einer aus der Schar der erlauchten Mitschreiberlinge hier hat den Beitrag neulich 08.12.16 sogar als verstanden eingestuft ... die Abkürzung des Italo-Klassikers EZB bin ich noch schuldig ....Euros Zum Ballern für GMS & Co. .....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.12.16 19:52:10
Beitrag Nr. 1.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.878.103 von CSQtien am 12.12.16 19:46:34Schreib keinen Unsinn. Ich lese das nur halb was du da schreibst. Die Zeit ist mir zu schade. So, aktuell Limit 13,90 Euro Kauf. Ich sehe schon, ich muß das Limit abändern. Und du? Du kaufst sowieso nicht.
Avatar
12.12.16 20:25:54
Beitrag Nr. 1.595 ()
Und schon ist der Spuk wieder vorbei, der Fall nach unten beendet. Aber was steht an? Gewinnwarnung, Abstufung? Oder war es ledigleich eine Depotbereinigung?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.12.16 21:00:55
Beitrag Nr. 1.596 ()
Man kann es auch so ausdrücken ... Zitat aus Artikel Ende 2015/Quelle Internet ....
Die ständige Geldzufuhr der Notenbanken wirkt wie eine Droge für die Finanzmärkte. Sie sind abhängig vom billigen Geld aus der Druckerpresse. Doch dieses Spiel, so Otte, könne nicht ewig so weitergehen ...

Herrn Otte kennst Du ... sicherlich ... hat 2005 so ein blödes Buch über Finanzmärkte geschrieben ...
P/C-Ratio = 0 ..... meine Einstellung zur Sache ....
Viel Glück allen Glücksrittern .... und natürlich den Profis ....
EZB = Italo-Klassiker ....
Und RB Leipzig wird vielleicht noch zum Abstiegskandidaten werden, wenn ...
Avatar
12.12.16 21:32:00
Beitrag Nr. 1.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.878.321 von Amphibie am 12.12.16 20:25:54Spuk nach unten beendet.....denke eher nicht....stieg der Kurs über14,60 €..und schon fiel der Kurs....sieht für mich aus..als würde man den Kurs im Bereich 14,20 - 14,50 dulden...aber darüber hinaus werden gleich wieder Stücke gegeben...um so klar zustellen...dass man nicht gewillt ist den Kurs nach oben ausbrechen zu lassen....und da immer noch keine Käufer bereit sind weiter zu kaufen.....wird es wohl wieder nach unten gehen.....es sei denn......
Avatar
12.12.16 22:13:27
Beitrag Nr. 1.598 ()
Eine stinknormale Korrektur im Rahmen des Üblichen.
Und drei Gaps, die gefüllt werden möchten.
Kein Grund zur Panik, eher zur Vorfreude.

Avatar
13.12.16 09:39:11
Beitrag Nr. 1.599 ()
Hypothetischer Gedankengang
Hallo,

mal etwas mit viel Phanasie:

Ich habe das nötige Kleingeld und kaufe elringklinger auf für einen Aufschlag von 30 %.
Also 14,15 Euro stand aktuell * 63,4 Mio Aktien * 130 Prozent

Also für 1.166 Mio.

Dann ändere ich die Strategie von Wachstum auf Profitabilität und lasse das Investvolumen auf der Höhe der Abschreibungen um zumindest die Folgeaufträge zu erhalten.

Dann fahre ich die Verschuldung auf 30 % Eigenkapitalquote hoch, was ja marktüblich ist.

Bilanzsumme aktuell: 1.860 Mio
Eigenkapital: 873 Mio
Bilanzsumm neu: 2.910 Mio

FK Aufnahme von 1.050 Mio, die dann ebenso wie die aktuelle Liquidität 47 Mio ausgeschüttet werden.

Sprich ich zahle netto 69 Mio um das Unternehmen zu kaufen.

Oder?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.12.16 09:59:23
Beitrag Nr. 1.600 ()
(@m1) Das ist leider sehr hypothetisch, denn die Familie Lechler wird auch zu 19 Euro nichts verkaufen! Im Übrigen bekam ich gestern im späten Handel noch einige Stücke zu durchschnittlich 13,85 Euro dazu (# 1.592), womit mein break even nun bei 13,54 Euro (#1.591) liegt! :)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.12.16 11:16:51
Beitrag Nr. 1.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.880.542 von Moneyburner1 am 13.12.16 09:39:11vom grundsatz her kann man nur gewinne ausschütten. wenn ek also einen gewinnvortrag von 100 mio hat, kann ich auch nur die 100 mio ausschütteten...um mehr geld ausschütten zu können wäre auch eine vorabausschüttung denkbar. zu erwartender gewinn 40,-- mio. ..ausschüttung bis 40 mio möglich..... problem, wenn gewinn niedriger, außer acht gelassen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.12.16 17:09:30
Beitrag Nr. 1.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.881.388 von Einstein-10 am 13.12.16 11:16:51Danke,

valider Punkt. Also können aktuell 653 Mio Gewinnrücklage ausgeschüttet werden. Ebenso mit Gesellschafterbeschluss sollten die 118 Mio ausschüttbar sein.

Den Rest könnte man zumindest als Darlehen erhalten....


Mir geht es darum zu zeigen, dass aus meiner Sicht in der Unternehmensbewertung doch einiges an Potential ist.

Mit dem free cash flow ist eine Unternehmensbewertung aktuell schwer, da ja immer in den letzten Jahren in Wachstum investiert wurde....

Klar ist aus meiner Sicht, dass mehr an der Preisqualität und der Kostenstruktur getan werden muss, um den Kurs wieder in Richtung Norden zu bewegen...
Avatar
14.12.16 12:49:11
Beitrag Nr. 1.603 ()
Komisch, immer noch keine Gewinnwarnung. Wie gesagt, wenn die Gewinnwarnung diese Woche nicht mehr kommt, wird es keine geben und das Ergebnis vielmehr im unteren Bereich ausfallen. Wäre sicherlich ein kleiner Erfolg für Elringklinger.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.16 13:32:17
Beitrag Nr. 1.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.891.129 von Amphibie am 14.12.16 12:49:11
Zitat von Amphibie: Komisch, immer noch keine Gewinnwarnung. Wie gesagt, wenn die Gewinnwarnung diese Woche nicht mehr kommt, wird es keine geben und das Ergebnis vielmehr im unteren Bereich ausfallen. Wäre sicherlich ein kleiner Erfolg für Elringklinger.


wieso ist das für dich komisch und warum ist deiner meinung nach das ergebnis dann im unteren bereich anzusiedeln....

es geht doch letztendlich um das ergebnis q4 und das bekannterweise mit dem 31.12. endet. bis dahin ist es noch eine weile und es können noch viele rechnungen fakturiert werden oder auch nicht. also kann ek m.e. gar keine gewinnwarung rausgeben, es sei denn, das q4 bisher schon so schlecht gelaufen ist, das die 140 mio selbst mit den zaheln bis 31.12. nicht mehr erreichbar wären.....ich gehe daher davon aus, dass wenn das ergebnis unter 140 mio liegt, wird das wohl mitte januar feststehen und dann eine entsprechende adhoc meldung erfolgen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.16 16:53:20
Beitrag Nr. 1.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.891.588 von Einstein-10 am 14.12.16 13:32:17...das sehe ich genau so!
Bis das Zahlenwerk steht, ist es sicherlich frühestens Mitte Januar. Ich gehe nicht von einem
Katastrophen-Ergebnis aus und deswegen auch keine Meldung im Dezember.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.12.16 13:19:29
Beitrag Nr. 1.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.892.018 von Kurte57l am 14.12.16 16:53:20Du denkst also das ElringKlinger im Januar 2017 noch eine Gewinnwarnung für 2016 machen kann? Ich glaube das wird so nicht gehen, man kann dann höchstens später in 2017 in der unteren Erwartung berichten. Kurs sieht doch derzeit recht gut aus, läuft doch. Nächstes Jahr gehts dann wieder Richtung 20,00 Euro. Was will man mehr?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.12.16 13:36:10
Beitrag Nr. 1.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.895.068 von Amphibie am 15.12.16 13:19:29........da haben wir uns falsch verstanden. Ich glaube nicht, dass es überhaupt eine Gewinnwarnung geben wird.
Wenn ein Katastrophen-Ergebnis Q4 schon im November absehbar gewesen wäre, hätte das Management anders über das zu erwartende Ergebnis für 2016 berichtet.
Ich glaube aber, dass man im Januar über vorläufige Zahlen berichten wird und diese nur leicht unter den Erwartungen (Management) ausfallen werden. Diese aber deutlich besser sein werden als Q4 2015.
Avatar
15.12.16 15:30:42
Beitrag Nr. 1.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.895.068 von Amphibie am 15.12.16 13:19:29du hast es im ansatz verstanden....... z.b. ek gibt den ausblick für 2016 in 2015 oder anfang des jahres 2016...ergebnis 150 - 180 mio...dann läuft es nicht so wie geplant.. dann kommt die gewinnwarnung..... dass das ausgebene ziel nicht erreicht werden kann..... nach q2. neues ziel 140 - 170..... ende q3 wird das ergebnis im unteren bereich also 140-145 taxiert......

um dieses ziel zu erreichen, müsste ek aber ein super tolles q4 abliefern.... das glauben die anleger aber nicht...ek blieb dennoch bei der aussage...bisher ist keine weitere absenkung von ek gekommen.... was nicht heist, dass das ergebnis 140 -140 mio betragen wird...... dass kann ek wahrscheinlich erst nach abschluss des q4 defenitiv sagen... gibt es ja einige möglichkeiten das ergebnis doch noch zu erzielen... warten wir es ab...

sobald ek die erkenntnis hat, dass die 140 mio nicht erreich worden sind.... weichen sie von ihrer prognose ab...und müsste somit eine "gewinnwarnung für 2016" melden.....und darf nicht bis zur bekanntgabe der zahlen von q4 und 2016 am 30.03.2017 warten...
Avatar
15.12.16 20:39:51
Beitrag Nr. 1.609 ()
Klasse
wie hier über Zahlen diskutiert wird, die alle BörseninSassen nicht besser gastautorisch diskutieren könnten .... Meine P/C-Ratio ist nach wie vor bei 0 .... und wird aufgrund der verschlechterten Rahmenbedingungen erstmal dort bleiben ... Aber leicht verdiente 10-15 % Kursgewinn sind nicht zu verachten bei postfaktischer Betrachtungszeit ...
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 09:06:11
Beitrag Nr. 1.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.897.480 von CSQtien am 15.12.16 20:39:51
Zitat von CSQtien: wie hier über Zahlen diskutiert wird, die alle BörseninSassen nicht besser gastautorisch diskutieren könnten .... Meine P/C-Ratio ist nach wie vor bei 0 .... und wird aufgrund der verschlechterten Rahmenbedingungen erstmal dort bleiben ... Aber leicht verdiente 10-15 % Kursgewinn sind nicht zu verachten bei postfaktischer Betrachtungszeit ...


schön, dass du das wort des jahres 2016 kennst und es sogar in einem satz anzuwenden.... aber meintest du nicht eher....kursgewinne bei retrospektiver betrachtungszeit
Avatar
16.12.16 11:00:49
Beitrag Nr. 1.611 ()
Um einen Gewinn bei ElringKlinger zu realisieren, muß man aber vorher auch gekauft haben und das nicht nur im Musterdepot. Wir sehen jetzt eine schöne Hausse in der ElringKlinger Aktie. Und das geht jetzt erst richtig los. Nächstes Jahr läuft dann die Teilübernahme von der hofer powertrain erst richtig an. ElringKlinger hat vor deren Produkte zu industriealisieren, daß heißt in Serie zu produzieren und in die breite Masse zu bringen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 11:25:54
Beitrag Nr. 1.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.900.441 von Amphibie am 16.12.16 11:00:49och..gewinne kann man auch in einem musterdeopt realisieren.....nur davon hat man wirklich was, wenn man real investiert hat.....aber zu üben ist es nicht verkehrt.....ohne direkt kohle zu verbrennen...

aber hoffen wir, dass es nicht nur eine eintagsfliege ist.. und der kurs weiter gen norden zieht....durch massive nachkäufe bei meinem os ( 15 € verfall 12/2017) habe ich ab ca. 14,60 €...buchgewinne....da wäre dein szenario wirklich toll für mich;)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 12:09:24
Beitrag Nr. 1.613 ()
Wer hat Zugriff auf das vollständige Chef-Interview und kann uns sagen was da drin steht/gesagt wurde ?

http://www.automobilwoche.de/article/20161216/NACHRICHTEN/16…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 12:12:32
Beitrag Nr. 1.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.900.639 von Einstein-10 am 16.12.16 11:25:54
Zitat von Einstein-10: och..gewinne kann man auch in einem musterdeopt realisieren.....nur davon hat man wirklich was, wenn man real investiert hat.....aber zu üben ist es nicht verkehrt.....ohne direkt kohle zu verbrennen...

aber hoffen wir, dass es nicht nur eine eintagsfliege ist.. und der kurs weiter gen norden zieht....durch massive nachkäufe bei meinem os ( 15 € verfall 12/2017) habe ich ab ca. 14,60 €...buchgewinne....da wäre dein szenario wirklich toll für mich;)


Welchen OS handelst du denn?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 12:21:56
Beitrag Nr. 1.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.901.164 von ggw am 16.12.16 12:09:24Freitag, 16. Dezember 2016, 08.45 Uhr
Interview mit Stefan Wolf:
"Befinden uns in einer Art Strafklasse"

Der Zulieferer ElringKlinger hat ein durchwachsenes Jahr hinter sich. Vorstandchef Stefan Wolf sieht die Zukunft in einem Bereich, der bisher noch kein Geld bringt.
Von Michael Gerster

Herr Wolf, 2016 war für ElringKlinger ein kniffliges ...

... ein schwieriges Jahr. Wie schon 2015. Wir haben mit dem Werk für die Abschirmtechnik in der Schweiz enorme Probleme. Das ist mittlerweile mit 340 Millionen Euro Umsatz unser größter Geschäftsbereich, 190 Millionen Euro entfallen dabei auf den Schweizer Standort. Wir haben dort viele Neuaufträge bekommen und Projekte auf die Schiene gesetzt, aber durch lokale Managementfehler wurden nicht die entsprechenden Kapazitäten geschaffen.

Was waren die Folgen?

Wenn Sie sinnbildlich gesprochen für 200 Teile Bestellungen haben, aber nur für 100 Kapazitäten, dann ist das der Super-GAU. Eine effiziente Produktionssteuerung hat praktisch nicht mehr stattgefunden. Wir haben deshalb nicht optimal fertigen können, mussten ständig die Werkzeuge wechseln und haben dadurch noch mehr Kapazität verloren. Dazu kommt eine logistische Schlacht mit Sonderfrachten, Schichtzulagen und der Notwendigkeit, von außen Kapazitäten zu kaufen. Zudem haben wir unterschätzt, wie lange es dauert, neue Produktionsanlagen aufzubauen. Das hat uns einen höheren zweistelligen Millionenbetrag gekostet.

Warum ist das so lange niemand aufgefallen?

Zum einen haben wir dem Geschäftsführer vertraut, da er 24 Jahre lang einen guten Job gemacht hat. Zum anderen haben wir ein vollintegriertes SAP-System, mit dem wir weltweit Zugriff auf die Standorte haben. In diesem Fall war das leider nicht so. Als wir das Unternehmen 2008 übernommen haben, haben wir deren System zunächst so belassen und uns auf andere große Standorte konzentriert. Hätten wir hier frühzeitig umgestellt, wäre das alles wohl nicht passiert. So hat die Transparenz gefehlt. Die SAP-Einführung holen wir im nächsten Jahr nach.

Warum hat es sich die Behebung des Problems so lange hingezogen?

Das hängt auch damit zusammen, dass wir aus der Schweiz Teile nach Kecskemet in Ungarn verlagern wollen. Doch um die Freigabe von den etwa zehn Herstellern zu bekommen, braucht es einfach Zeit. Das haben wir anfangs zu optimistisch eingeschätzt. Wir wollen den Umsatz in der Schweiz auf 120 Millionen Euro herunterfahren und rund 200 von 600 Stellen abbauen, weil wir dort voll auf Automatisierung setzen. So bekommen beide Standorte bis 2017 die richtige Struktur.

Ohne dieses Problem wäre es deutlich besser gelaufen?

Der Umsatzzuwachs ist in diesem Jahr mit etwas mehr als fünf Prozent auch so am unteren Ende der Bandbreite. Uns haben in diesem Jahr die großen Produktneuanläufe gefehlt. Es waren so wenige wie in den vergangenen zehn Jahren nicht mehr. So was gibt es mal. 2017 wird dies wieder anders sein und der Umsatz deutlich anziehen. Aus den gröbsten Sonderkosten sind wir raus.

In den USA haben Sie einen Großauftrag an Land gezogen...

Dort werden wir für einen innovativen Autohersteller für sein neues Elektro-Modell unsere Leichtbau-Cockpitquerträger liefern. Eigentlich waren wir nur mit einem kleinen Auftrag im Rennen. Der Chef des Unternehmens war bei einer Präsentation aber so begeistert von dieser Lösung, die enorm Gewicht einspart, dass er uns den Zuschlag gegeben hat. Dafür bauen wir in einer gemieteten Halle einen Produktionsstandort auf. Ein eigenes Werk würde sich wegen eines einzelnen Auftrags nicht lohnen.

Wie viel Umsatz hängt noch am Verbrennungsmotor?

Das sind momentan noch 90 Prozent, da unterscheiden wir uns nicht groß von anderen Zulieferern. Entscheidend ist aber die Aufstellung für die Zukunft. Mit unserem Produktportfolio sehen wir uns gerüstet für das Zeitalter der Elektromobilität. Dazu zählen Kunststoffteile wie Batteriegehäuse, die Zellverbinder für Lithium-Ionen-Batterien oder Leichtbauthemen wie etwa die Cockpitquerträger. Das einzige, was wirklich wegfallen wird, sind die Zylinderkopfdichtungen. Deren Anteil am Umsatz liegt aber nur noch bei 14 Prozent.

Wie lange wird man mit dem Verbrenner noch Geschäfte machen können?

Wir sehen den Höhepunkt 2021 erreicht bei rund 90 Millionen neu zugelassenen Autos mit Verbrenner, danach nehmen die Stückzahlen deutlich ab. Deshalb müssen wir Alternativen schaffen wie etwa mit den Cockpitquerträgern. Wir kommen damit auch beim Umsatz in andere Dimensionen, weil das einzelne Teil ein Vielfaches bringt im Vergleich etwa mit einer Zylinderkopfdichtung. Wir können also gut kompensieren, wenn uns Geschäft woanders wegbricht.

Haben Sie sich deshalb auch an der Hofer AG beteiligt?

Bei Hofer wurde ein kompletter Antriebsstrang für ein Luxus-E-Auto entwickelt, den wir nun industrialisieren werden. Den Auftrag dazu gibt es bereits. Das sind zwar nur ein paar Tausend Stück. Doch die Idee ist, diesen innovativen Antrieb auch ins Mittelklasse- oder Kompaktwagensegment zu bringen, etwa in Form von Komponenten. Mit Hofer haben wir zudem auf einen Schlag 600 hochqualifizierte Ingenieure hinzugewonnen.

Macht man sich mit Innovationen unentbehrlich bei den Herstellern?

Wenn Sie heute Erfolg haben wollen als Zulieferer, müssen Sie neue Produkte entwickeln, die besser und am besten noch günstiger sind als vorherige Lösungen. Uns ist es wichtig, dass wir zunehmend komplette Module und Baugruppen im Angebot für die Hersteller haben. Darin sehen wir die Zukunft.

Bisher verdienen Sie aber mit der Elektromobilität kein Geld, oder?

Nein, weil die Stückzahlen fehlen. Sobald diese aber da sind, werden die Erträge gut. Ich gehe davon aus, dass wir im Jahr 2025 bereits 30 Prozent unseres Umsatzes mit Produkten für Elektrofahrzeuge machen werden. Dieser Bereich wird deutlich überproportional wachsen. Mit dem VW-Skandal hat das Thema eine spürbare Dynamik erfahren. Da ist ordentlich Druck im Kessel.

Die Anleger goutieren ihren Kurs aber nicht, der Börsenwert hat sich in diesem Jahr fast halbiert.

Wir befinden uns gerade in einer Art Strafklasse. Ich fühle mich ungerecht behandelt, nehme aber das aber nicht persönlich. Ich gehe davon aus, dass wir schon 2017 eine bessere Situation haben werden.

Experten gehen davon aus, dass durch die E-Mobilität viele Jobs wegfallen könnten – wird dies auch ElringKlinger treffen?

Auch wir werden in den nächsten Jahren Anpassungsbedarf haben. Aber hier ist noch nie jemand betriebsbedingt gekündigt worden. Wir werden das über befristete Verträge und Fluktuation lösen. Klar ist, dass in der Branche insgesamt Stellen verloren gehen. Das veranschaulicht eine einfache Rechnung. Ein Verbrennungsmotor hat zwischen 1400 und 1800 Teile, ein Elektromotor nur 200. Dazu ist dieser Bereich oft hochautomatisiert. An diesen Fakten kommt niemand vorbei.

http://www.automobilwoche.de/article/20161216/HEFTARCHIV/161…
Avatar
16.12.16 13:41:09
Beitrag Nr. 1.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.897.480 von CSQtien am 15.12.16 20:39:51
Verschlechterte Rahmenbedingungen ... gut für Zocker ... schlecht für alle anderen ....
Zitat von CSQtien: wie hier über Zahlen diskutiert wird, die alle BörseninSassen nicht besser gastautorisch diskutieren könnten .... Meine P/C-Ratio ist nach wie vor bei 0 .... und wird aufgrund der verschlechterten Rahmenbedingungen erstmal dort bleiben ... Aber leicht verdiente 10-15 % Kursgewinn sind nicht zu verachten bei postfaktischer Betrachtungszeit ...


Schön, dass ich mit meiner seit Wochen hier gemachten Einschätzung nicht daneben lag ...
Viel Glück allen Glücksrittern ... und den Profis natürlich .... und den Schweizern ... und natürlich SAP ...
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 14:33:22
Beitrag Nr. 1.617 ()
Schön, dass ich mit meiner seit Wochen hier gemachten Einschätzung nicht daneben lag ...

Wieso du lagst aber sowas von daneben. Kauf erst einmal. Dein Depot möcht ich mal gerne sehen. :(
Du bist noch nicht investiert. Dir ist die Aktie noch zu teuer, hast du ja geschrieben. Kauf doch nächstes Jahr. :D
So ein Quatsch was du da machst.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 14:37:04
Beitrag Nr. 1.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.902.103 von CSQtien am 16.12.16 13:41:09Hast du immer noch nicht bemerkt, wir haben eine Hausse in der ElringKlinger-Aktie? Und du läufst immer noch durch die Gassen hoch und runter. :mad:
Frag doch mal den Sasse. :laugh::laugh:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 15:25:39
Beitrag Nr. 1.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.901.197 von streetfightingman am 16.12.16 12:12:32os von der db DL6QC0
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 17:12:50
Beitrag Nr. 1.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.902.499 von Amphibie am 16.12.16 14:33:22
Zitat von Amphibie: Schön, dass ich mit meiner seit Wochen hier gemachten Einschätzung nicht daneben lag ...

Wieso du lagst aber sowas von daneben. Kauf erst einmal. Dein Depot möcht ich mal gerne sehen. :(
Du bist noch nicht investiert. Dir ist die Aktie noch zu teuer, hast du ja geschrieben. Kauf doch nächstes Jahr. :D
So ein Quatsch was du da machst.


Nimmt den noch wer ernst? Ist doch nur noch Verarsche, was der hier abzieht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 18:16:22
Beitrag Nr. 1.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.902.850 von Einstein-10 am 16.12.16 15:25:39
Zitat von Einstein-10: os von der db DL6QC0


Habe ne schöne Stückzahl HU5KMQ. Schon schön grün :kiss:
Kann gerne so weiter gehen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.12.16 18:19:30
Beitrag Nr. 1.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.903.660 von Hyhnerkopp am 16.12.16 17:12:50@hyhnerkopp
@amphibie
Schön, dass ich mit meiner seit Wochen hier gemachten Einschätzung nicht daneben lag ... Wieso du lagst aber sowas von daneben. Kauf erst einmal. Dein Depot möcht ich mal gerne sehen. :( Du bist noch nicht investiert. Dir ist die Aktie noch zu teuer, hast du ja geschrieben. Kauf doch nächstes Jahr. :D So ein Quatsch was du da machst. Nimmt den noch wer ernst? Ist doch nur noch Verarsche, was der hier abzieht.

Nimm den noch wer ernst? Ist doch nur Verarsche, was der hier abzieht

@user78
Setz Ihn auf ignore, @amphibie ist ein Stänkerer, setz auf 7. Sinn und valueanleger das sind die guten
Avatar
16.12.16 19:41:35
Beitrag Nr. 1.623 ()
Häää, wer bist du denn? Machen wir es kurz, tue mir bitte einen Gefallen und lass mich in Ruhe. Moment bist du nicht einer aus dem Auden Thread? Da habe ich doch geschrieben die Auden Aktie ist so gut wie nichts wert und so ist es auch. Aber wie gesagt, lass mich einfach in Ruhe.
Avatar
16.12.16 21:03:06
Beitrag Nr. 1.624 ()
Weshalb seid ihr eigentlich so aggro hier? Miesmuffel-Thread, oder was?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.16 11:07:40
Beitrag Nr. 1.625 ()
Amphiie ist halt optimistisch für EK.

Andere Leute sind anderer Meinung und pessimistisch.

Ist doch keine Problem!
Avatar
17.12.16 17:32:35
Beitrag Nr. 1.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.905.094 von streetfightingman am 16.12.16 21:03:06
Zitat von streetfightingman: Weshalb seid ihr eigentlich so aggro hier? Miesmuffel-Thread, oder was?


Ich kann nur für mich sprechen, und zwar bin ich eigentlich ein sehr humorvoller Mensch, aber wenn jemand meint, in einem Wertpapier-Forum permanent (dh alle paar Tage) unverständlichen Schwachsinn posten zu müssen, soll er halt in ein Dada-Forum gehen.
Leider wußte ich bisher nicht, daß man User ignorieren kann. Womit für mich der Schwachsinn in Zukunft ausgeblendet wird.
Avatar
17.12.16 20:49:48
Beitrag Nr. 1.627 ()
Amphiie ist halt optimistisch für EK.

Andere Leute sind anderer Meinung und pessimistisch.


Ja und genau so sieht es auch aus. Und ich bin wirklich optimistisch für ElringKlinger. Wer Zeit mitbringt, wird hier die 20,00 Euro Marke wieder sehen. Nur nebenbei gesagt, der mich da angesprochen hat, ist in Aktien investiert die für mich persönlich so gut wie wertlos sind, das mal kurz gesagt. Gar nicht zu vergleichen mit ElrinKlinger, denn das ist wirklich Value und nicht Auden oder „Wild Bunch“. Über solche Aktien diskutiere ich nicht mehr. Ja, sowas habe ich vor 10 Jahren gehandelt, wo ich von nichts Ahnung hatte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.12.16 12:40:43
Beitrag Nr. 1.628 ()
....Du bekommst von mir die volle Bestätigung!
Mein Kursziel für E.K. liegt für 2017 bei 21€. Vorher wird nichts verkauft.

Schönes Wochenende.
Avatar
18.12.16 17:50:50
Beitrag Nr. 1.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.904.143 von streetfightingman am 16.12.16 18:16:22Bei deinem jetzigen mir der Befall zu früh.....Selbst bei meinem könnte es noch eng werden...Wenn der Kurs nicht weiter steigt...Und dann noch ein mieses q4.....Kann man unter Umständen nicht aussitzen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.12.16 17:55:34
Beitrag Nr. 1.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.908.913 von Amphibie am 17.12.16 20:49:48Stimme dir auch voll und ganz zu......mittel- bis langfristig Werden Kurse über 20 € zu sehen sein........Werden aber morgen sehen...Ob Kursanstieg nur dem Verfallstag vom Freitag geschuldet war...
Avatar
18.12.16 20:48:12
Beitrag Nr. 1.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.911.757 von Einstein-10 am 18.12.16 17:50:50Stört mich überhaupt nicht, kann ja jeden Tag raus. Ausschließliche Tradingposi.
Mittel bis langfristig halt ich die Aktie selbst.
Avatar
20.12.16 08:45:00
Beitrag Nr. 1.632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.902.535 von Amphibie am 16.12.16 14:37:04
Zitat von Amphibie: Frag doch mal den Sasse. :laugh::laugh:


Sasse, Sasse, ...?
Ist das dein Bewerbungsberater oder der Hehler, der dir dein geklautes Portraitfoto für w:o verkauft hat, durch das du erst recht nicht 'seriöser' rüber kommst?
http://www.artarco.de/bewerbungsfoto/elegante-fotos/elegante…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.12.16 09:28:23
Beitrag Nr. 1.633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.921.144 von apfake am 20.12.16 08:45:00
Krass!
... Wie kriegt man so etwas raus? Durch Zufall oder durch Einsatz einer speziellen Software?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.12.16 14:31:47
Beitrag Nr. 1.634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.921.645 von ErwinLachmann am 20.12.16 09:28:23Die Go*gle-Bildersuche findet es.

Aber vielleicht ist er es ja selber .....
Avatar
20.12.16 19:31:45
Beitrag Nr. 1.635 ()
Was für eine positive Entwicklung. Die 15€ wurden genommen. Sehr gut!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.12.16 20:20:23
Beitrag Nr. 1.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.921.144 von apfake am 20.12.16 08:45:00Das ist Verletzung von Urheberrecht. Herrlich diese Amphibie. :laugh::laugh::laugh:
Avatar
20.12.16 21:12:34
Beitrag Nr. 1.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.921.645 von ErwinLachmann am 20.12.16 09:28:23
Zitat von ErwinLachmann: ... Wie kriegt man so etwas raus? Durch Zufall oder durch Einsatz einer speziellen Software?
Intuition hinsichtlich 'falscher' Bilder (z.B. weil sie einfach zu perfekt sind, um als 'schlichte' Schnappschüsse oder wenigstens dilettantisch aufgenommene Porträtfotos durchzugehen) und eine kurze 'Prüfung' mittels der google Bildersuche.
So ziemlich alles, was irgendeine Pappnase aus dem Netz klaut, um sich damit zu 'schmücken', findet man in Sekundenschnelle auf diesem Weg.
Avatar
21.12.16 09:53:03
Beitrag Nr. 1.638 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.927.057 von ErwinLachmann am 20.12.16 19:31:45
Zitat von ErwinLachmann: Was für eine positive Entwicklung. Die 15€ wurden genommen. Sehr gut!


Ja wirklich klasse wie die Aktie nach oben läuft!
Avatar
21.12.16 11:15:18
Beitrag Nr. 1.639 ()
Aktie läuft super nach oben. Einstandskurs wurde jetzt erreicht. Vor kurzen gab es hier noch ganz viele negative Postings.
Avatar
21.12.16 17:06:32
Beitrag Nr. 1.640 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.651.517 von MisterGoodwill am 09.11.16 09:49:03
Zitat von MisterGoodwill: Seit 5 Quartalen kaum oder gar negativer FCF, hohe kurzfristige Verbindlichkeiten von 210 Mio. Da trügt der Schein mit an sich sehr soliden 50% EK. Für mich sieht das eher nach einem sich anbahnenden Liquiditätsengpass aus insbesondere wenn Umsätze und damit Cashflows vollends wegbrechen. 12,90 sind wirklich Schnäppchenkurse bezogen auf das ATH, aber die Aktie ist totaler Ramsch und das KGV beim aktuellen Ergebnis immer noch zu teuer.

Eher gefällt mir noch EDAG. Die sind wenigstens kurzfristig liquide.


:laugh::laugh::laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.16 17:18:31
Beitrag Nr. 1.641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.651.517 von MisterGoodwill am 09.11.16 09:49:03Goody, Du wirst es nie packen...:keks:
Avatar
22.12.16 09:47:34
Beitrag Nr. 1.642 ()
22.12.16 00:22
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - ElringKlinger-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie des Automobilzulieferers ElringKlinger AG (ISIN: DE0007856023, WKN: 785602, Ticker-Symbol: ZIL2, Nasdaq OTC-Symbol: EGKLF) unter die Lupe.

Kauper halte das Dettinger Unternehmen für eine wahnsinnig interessante Comeback-Chance unter den Automobilzulieferern. Das Chartbild der ElringKlinger-Aktie sehe zwar nach wie vor alles andere als einladend aus. Der Aktienkurs scheine allerdings endlich ihren Boden gefunden zu haben.

Elring Klinger wolle nun offenbar stärker auf das Thema Elektromobilität setzen. Kauper glaube, dass dieser Swing dem schwäbischen Autozulieferer auch gelingen werde. Er rate geduldigen Anlegern zum Aufbau einer kleinen Position, so Jochen Kauper, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 20.12.2016)