DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

PSI-Hauptversammlung wählt neue Aufsichtsratsmitglieder - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die PSI AG, ein Entwickler von Management-Lösungen auf Basis eigener Software, gab am Mittwoch bekannt, dass durch Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom 7. Juni 2002 Christian Brunke, Wolfgang Dedner, Klaus Linke und Karsten Trippel in den Aufsichtsrat gewählt wurden.

Zum Vorsitzenden wurde in der anschließenden konstituierenden Sitzung Christian Brunke gewählt. Dem sechsköpfigen Aufsichtsrat gehören weiterhin die Mitarbeitervertreter Wolfgang Fischer und Siegfried Hartmann an.

Die Aktie von PSI verliert aktuell 2,19 Prozent auf 3,12 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
PSI AG F.PR.U.SYS.O.N.


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),11:49 12.06.2002

Der Aufsichtsrat bestimmt die Zusammensetzung des Vorstandes.

Weiss jemand ob diese Jungs pro oder contra Jaeschke (so heißt doch der CEO?) sind.

Ich glaube, ein Herausschmiss von Jaeschke würde dieser Firma sehr helfen.

Da gibt es noch einen anderen Vorstand, dessen Name ich nicht kenne, der aussieht wie Frankenstein. Auch nicht sehr förderlich für das Firmenansehen.

Der Laden braucht frischen Wind.
Naja, Vorstand nach dem Aussehen bestimmen?

Hättest wohl gerne Verona Feldbusch als CEO?

Es gibt schon ein paar Gründe für und gegen Jaeschke sowie Kollegen, aber das sollte man an ihrer Arbeit und den Ergebnissen festmachen und nicht am Aussehen!
schoko der NM-Hooligan ist wieder da :D

Schockmarket, wie Du ja ganz sicher bei Deiner `Recherche` erarbeitet hast, hat Jaeschke PSI über 30 Jahre ziemlich erfolgreich geleitet. Wie Du ferner ergründen konntest, wurde der Generationswechsel im Vorstand eingeleitet - durch Jaeschke. Er hat auf der HV den Zeitplan seines Ausstiegs genannt.
Deine tiefe Einarbeitung hat Dir sicher auch zu der Kenntnis verholfen, daß Herr Dr. Schrimpf als junges Mitglied in den Vorstand aufgenommen wurde.
Nun hat PSI also einen neuen Aufsichtsrat, der Vorstand wurde verjuengt, ein Kleinaktionär krempelte die Ärmel hoch, um etwas gegen den horrenden Kursverfall zu unternehmen.
Es kommen keine Nachrichten zur Geschäftsentwicklung, keine Strategieüberlegungen des neuen Aufsichtsrates.
Wars das?
Ist so schnell aus dem Duft der Revolution der Muff der verpaßten Revolution geworden?
Nein Physik !!!!

PSI hat sein Pulver noch nicht verschossen, ich denke einfach bei diesem Marktumfeld lößt nicht mal die positivste Nachricht ein Plus aus. es ist einfach der Markt und das Vertrauen das wieder zurückkommen muß, dannn wird auch PSI wieder profitieren!!
Auf diesem Kursniveau denke ich werde ich mir morgen mal wieder ein paar Aktien ins Depot legen, der Multiplikator ist doch immer wieder ein Entscheidender Faktor:D

Good Trades an alle

h2b2


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.