DAX-2,80 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,62 % Öl (Brent)-3,74 %

Cargolifter: Halle an Skyship verkauft? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Sensation ist perfekt.
Womöglich sogar vom Insolvenzverwalter selbst eingefädelt, wird die britische Firma Skyship die Cargolifterhalle erwerben.
Das berichtet jedenfalls die "Manchester News" in der Sonntagsausgabe:
Die Immobilie hätte für nur 7 Millionen Euro den Besitzer gewechselt.
Streitig soll noch eine erstrangige Grundschuld des Landes Brandenburg sein, es wird aber erwartet, dass die Landespolitik dieser Verwertung zustimmt.
Der Technische Direktor von Skyship, Ron McGounne, schloss in einem Gespräch mit der Manchester News aus, das Personal von Cargolifter ganz oder teilweise zu übernehmen.

Grund:
Cargolifter habe auf einem kindlichen Niveau ("infant stage") gearbeitet, Skyship sei dagegen eine ernstzunehmende, durchfinanzierte industrielle Offensive.
Die Halle wolle man "besenrein" übernehmen, so Ron McGounne.
Die Zeitung will weiter wissen, dass sowohl die TU Berlin wie "ein grosser amerikanischer Luftfahrtkonzern" am Projekt Skyship mitarbeiten.
Wie die Manchester News weiter berichtete, soll von Gablenz
als einziger der CL-Mannschaft übernommen werden:
In Verkaufsprospekten will man den selbsternannten deutschen Logistikerxperten
als jenen ausweisen, der es nicht kann.
Die Message:
Die von Cargolifter sind ein törichter Haufen, die können
es nicht.
Wir von Skyship aber können es.
Es wurde nun auch bekannt, welcher US-Konzern
hinter Skyship steckt:
Boeing will mit Luftschiffen ab 2007 Touristen zum Mond
fliegen.
Cragolifter eigne sich dazu nicht, hört man.
Wegen der zu geringen Prallhöhe von 2.000 m
Der in Cuba erscheinenden Wochenzeitschrift "Friendly Science" ist zu entnehmen, dass
der deutschen Luftschiffexperte Freiherr Dr. unjur. Carl von Gablenz auf gemeine Art die Kernkompetenz der Cargolifter AG verraten haben soll:

Das Blatt behauptet, Gablenz habe gegen eine gehörige Summe einem südamerikanischen Potentaten verraten, dass Helium leichter als Luft ist.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.