DGAP-Ad hoc: Edscha AG <EDH> deutsch - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-Ad hoc: Edscha AG <EDH> deutsch

Edscha übernimmt Fahrzeugentwickler IVM Automotive

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Edscha übernimmt Fahrzeugentwickler IVM Automotive

Remscheid/München, 18. Juni 2002 - Der international tätige Automobilzulieferer Edscha AG, Remscheid, übernimmt die IVM Ingenieurleistungen für Verfahrenstechnik und Maschinenbau Beteiligungsgesellschaft mbH (IVM Automotive) von der im Familienbesitz befindlichen IVM Gruppe, München. IVM Automotive umfasst sämtliche auf die Automobilindustrie spezialisierten Gesellschaften der IVM Gruppe in Deutschland mit einem Gesamtumsatz von rund 108 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt 960 Mitarbeiter und besitzt Standorte unter anderem in München, Ingolstadt, Bad Friedrichshall, Stuttgart, Sindelfingen, Rüsselsheim und Wolfsburg.

IVM Automotive hat als führender Fahrzeugentwickler besondere Fachkenntnisse auf den Spezialgebieten Karosserieentwicklung und Design, Motor-, Antriebs- und Fahrwerkstechnik, Automobilelektronik sowie Prototypenbau und Erprobung. Die Gesellschaft gehört darüber hinaus zu den wenigen Unternehmen mit Erfahrung bei der Gesamtfahrzeug-Projektorganisation.

Mit dieser Akquisition trägt die Edscha Gruppe dem allgemeinen Trend in der Automobilindustrie Rechnung, dass ein immer größerer Anteil der Entwicklungsleistungen auf Zuliefer- und Ingenieurdienstleistungsunternehmen übertragen wird. Die bestehende Entwicklungskompetenz der Edscha Gruppe wird durch die Übernahme der IVM Automotive noch einmal deutlich verstärkt.

IVM Automotive wird als eigenständiger Geschäftsbereich der Edscha Gruppe vom bestehenden Management weitergeführt. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Fusionskontrollbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Edscha wird in einem weiteren Schritt auch die Übernahme der Auslandsgesellschaften der IVM Automotive prüfen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Edscha AG, Christina Kaulhausen Tel.+49(0)2191.363-486 E-Mail CKaulhausen@edscha.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 18.06.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 563300; ISIN: DE0005633002; Index: SDax Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt (SMAX); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Bremen und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (),14:32 18.06.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.