DAX-0,10 % EUR/USD+0,15 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+0,94 %

ADS Vorstand prüft drohende Zahlungsunfähigkeit - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachdem die Verhandlungen mit den Banken über eine Erweiterung der bestehenden Kreditlinien zum Zwecke der Finanzierung des Restrukturierungsplans wider Erwarten nicht zum Erfolg geführt werden konnte, überprüft der Vorstand der ADS System AG die finanzielle Situation des Konzerns im Hinblick auf eine drohende Zahlungsunfähigkeit. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Wie weiter bekannt wurde, sucht die Gesellschaft nun einen Finanzinvestor. Alternativ wird an einer Lösung zur Einbringung der ADS in eine internationale Gruppe aus der Branche gearbeitet.

Die Aktie notierte zuletzt bei 0,49 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
ADS SYSTEM AG O.N.


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),19:06 18.06.2002

war nicht anders zu erwarten.
der kurs sagte mehr als tausend worte.
... eine bevorstehende Insolvenz hatte ich bereits vor vier Wochen angekündigt !!!

;)
war auch nicht schwer bei dem kursverlauf.
tut mir nur leid für die unverbesserlichen, die immer an das unternehmen geglaubt hatten und nachgekauft haben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.