DAX+0,61 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,49 % Öl (Brent)+0,15 %

DGAP-Ad hoc: Mühlbauer Holding <MUB> deutsch - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006627201 | WKN: 662720 | Symbol: MUB
37,20
14.11.19
Tradegate
0,00 %
0,00 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-Ad hoc: Mühlbauer Holding <MUB> deutsch

Derzeitiges Kursniveau ein günstiger Zeitpunkt zum Rückkauf eigener Aktien

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Derzeitiges Kursniveau ein günstiger Zeitpunkt zum Rückkauf eigener Aktien

Roding, 19. Juni 2002 - Auch im Jahr 2002 plant die Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA, weltweit führender Hersteller von schlüsselfertigen Lösungen zur Produktion von Chipkarten und Smart Labels, den Rückkauf eigener Aktien. Der Hauptversammlungsbeschluss vom 26. April 2002 hat den bis dahin gültigen Beschluss aus 2001 aufgehoben und den persönlich haftenden Gesellschafter ermächtigt, als Vertreter der Gesellschaft Aktien bis zu einem Volumen von zehn Prozent des Grundkapitals, das heisst 627.920 Aktien, zu erwerben. Weiter kann die Ermächtigung ganz oder in Teilbeträgen, einmalig oder mehrmals ausgeübt werden. Die Gültigkeit erstreckt sich auf den Zeitraum ab der Hauptver-sammlung am 26. April 2002 bis 30. September 2003.

Der strategische Vorteil liegt vorrangig in der hohen Flexibilität, auf veränderte Markt- und Wettbewerbssituationen unmittelbar reagieren zu können. Das derzeit niedrige Kursniveau stellt einen günstigen Zeitpunkt zum Rückkauf eigener Aktien dar und generiert damit Vorteile sowohl für die Gesellschaft als auch die Anteilseigner. Dabei geht die Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA durch die Aufnahme in den NEMAX 50-Index am 24.06.2002 von einer erhöhten öffentlichen Aufmerksamkeit aus.

Mit dem Beschluss der Hauptversammlung wurde weiter festgelegt, dass der Erwerbspreis je Aktie den am Handelstag durch die Eröffnungsauktion ermittelten Kurs im XETRA-Handel der Deutsche Börse AG oder einem an die Stelle getretenen Nachfolgesystems um nicht mehr als 5 Prozent über- und nicht mehr als 25 Prozent unterschreiten darf. Zum Zwecke des Handelns ist der Erwerb eigener Aktien nicht zulässig. Ermöglicht wird dagegen die Veräusserung der Aktien an Inhaber von Bezugsrechten im Rahmen eines Aktienoptionsprogramms, oder aber das Angebot an Arbeitnehmer und/oder Mitglieder der Geschäftsführung der Gesellschaft oder mit einem ihr verbundenen Unternehmen zum Erwerb der Aktien. Der geplante Rückkauf würde der Gesellschaft zudem erlauben, eigene Aktien als Gegenleistung für den Erwerb von Unternehmen oder Beteiligungen an Unternehmen zur Verfügung zu haben. Für weitere Informationen sowie Fragen steht Ihnen die Abteilung Investor Relations gerne zur Verfügung: Armin Polster, Tel.: +49(9461)952-653, Fax: +49(9461)952-8520, E-Mail: armin.polster@muehlbauer.de, Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA, Werner-von-Siemens-Str. 3, 93462 Roding, http://www.muehlbauer.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 19.06.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 662720; ISIN: DE0006627201; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (),08:29 19.06.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.