DAX+0,20 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,02 %

was meint ihr lecker oder pfui?? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 




Hundefleisch im Tontopf nach Jilin-Art (jilin shaguo gourou)

Ob sich Hundefleisch in Mitteleuropas Küchen durchsetzen wird, ist nicht unumstritten. Um dieser Entwicklung zumindest nicht im Weg zu stehen, hier eine erste Anregung. Nach chinesischer Ernährungslehre enthält Hundefleisch viel Hitze und wird deshalb vor allem im Winter gegessen.

Zutaten: Zubereitung:
500 g frisches Hundefleisch
3 Sterne Anis
3 EL Reiswein
2 Frühlingszwiebeln 1 Stück Ingwer
Öl zum Fritieren
2 EL Zucker
1/2 l Hühnerbrühe
5 EL Sojasoße
50g Schweineschmalz
3-4 getrocknete Chillies
Das Fleisch waschen und in Würfel von 2cm Kantenlänge schneiden. Ingwer in Scheiben, Frühlingszwiebeln in 4 cm lange Abschnitte schneiden.
Im Wok Öl erhitzen, das Hundefleisch fritieren, bis es goldbraun ist, herausnehmen und in den Tontopf schichten.
Das Schweineschmalz im Wok erhitzen und darin Ingwer und Frühlingszwiebeln kurz anbraten. Mit der Brühe aufgießen, Anis, Reiswein, Zucker, Sojasoße und Chillies zugeben. Kurz aufkochen lassen, dann in den Tontopf gießen.
Zudecken und auf großer Flamme erhitzen. Sobald es kocht, die Hitze zurücknehmen und auf kleiner Flamme garen, bis das Fleisch zart ist. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Anis entfernen und im Tontopf servieren.



WIENER SCHNITZEL

Ca. 150 g schwere Schnitzel vom Kalbsfrikandeau oder Nuß quer zur Faser schneiden, - plattieren - einschneiden - salzen.
Zuerst beidseitig in Mehl, dann in verquirltem Ei und zum Schluß in Brösel wenden. Panade nicht fest drücken!
In einer Pfanne fingerhoch Fett einfüllen, auf 180 Grad erhitzen, Schnitzel darin schüttelnd (damit die Panier aufgeht) goldbraun backen. Abtropfen lassen, in heißer Butter nachziehen lassen. Mit Zitronenspalte und Petersiliensträußchen garnieren.





Zubereitung:

Den Kabeljau wässern, salzen, pfeffern und mit Zitrone marinieren. Danach in die Speckscheiben einwickeln. Die Linsen zusammen mit den gewürfelten Gemüse, dem Speck und dem Lorbeerblatt bei mittlerer Hitze im Topf angehen lassen, das Tomatenmark zugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Danach mit der Geflügelbrühe auffüllen und weich kochen lassen. Wenn die Linsen weich sind, das Ganze mit Salz und Pfeffer und einem Spritzer Rotweinessig abschmecken. Den Kabeljau bei mittlerer Hitze in der Pfanne braten.

Anrichten:

Vor dem Anrichten aus dem Linsengemüse den Speck und das Lorbeerblatt entfernen und mit geschlagener Sahne verfeinern. Dann die Linsen auf vorgewärmte Teller verteilen und den Kabeljau daraufgeben und ausgarnieren.
Mein Tip: Als Beilage würde ich Salzkartoffeln servieren, da sie gut mit dieser Komposition harmonieren.

was meint ihr lecker oder pfui??!
total lecker, habe es selbst schon in Korea probieren müssen *g*.

GGF
Hundefleisch nach Jilin-Art??? PFUI DEIBEL, da sind doch Zwiebeln drin
Das schmeckt bestimmt gut, allerdings möchte ich auf den Ingwer verzichten. Gut gefiel mir auch der Essensvorschlag aus Korea(Anlaß natürlich die WM): dort wurde einer der, eigens für diesen Zweck gezüchteten Hunde, im Ganzen gegrillt. Ich denke, daß das Fleisch dann nicht ganz so austrocknet. Im gleichen Bericht wurde ein Tintenfischsalat vorgestellt, der auf Grund unserer neuen Gesetzgebung hier keine Chance hat, denn der, relativ große TF, war noch "frisch", als er serviert wurde. Für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig! Gruß SR
eine besonders feine Note im Geschmack und den letzten Pfiff bei der optischen Darstellung bekommt das Hundefleisch dann, wenn das Tier 1 Jahr vor der Schlachtung mit Katzenfleisch (am besten Siam!)gefüttert wurde und auf den zuletzt verbliebenen Samtpfötchen serviert wird. :laugh:
Verdammt nochmal, müssen wir denn bei dieser Globalisierungswelle alles nacheifern? :(
Erst einmal bitte eine gepflegte Massenhundehaltung in
Hundeställen mit bis zu 500 Tieren unter der fürsorglichen
Pflege von Hundebauern. Und natürlich die Züchtung eines
leckeren Fleischhundes. Dann esse ich auch Hund. Nicht diese
Hinterhoftölen, da kann man ja gleich Ratte essen.

Gruß jli
@rampidl,
hast Du nun einen Mordshunger oder einen Hundsappetit? Mahlzeit!
...wenn, dann einen Hundehunger!:D:D


Aber davon ab: rampidl, schön das Du wieder an Board bist!!!
Du hast uns gefehlt!!!:D

Grüße KR:kiss:
ich geh nun meinen Hund ausführen (so lange ihr ihn noch nicht im Visier habt).
:laugh:
Sissu, da hassu das:D:D:D!!!

Deinen Hund kannste nurnoch ausführen, wenn Du weißt das mein Kollega, der gefürchtete rampidl:eek:, On Line ist!!!:rolleyes:


KR:lick!
WAlexandro,
kann es sein, dass du eine auffällig hohe Stimme hast?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.