DAX+0,06 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,55 % Öl (Brent)+2,07 %

Kontrons Wachstumsaussichten - 500 Beiträge pro Seite

ISIN: DE0006053952 | WKN: 605395
4,560
$
14.08.17
Nasdaq OTC
+12,87 %
+0,520 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Das Wachstum Kontrons/ Jumptecs ist stärker als das der
jeweiligen Einzelmärkte, für die kontrons Produkte in Frage
kommen, wie zB der Markt für medizintechnik, maschinenbau
usw.
Das Wachstum erfolgt verstärkt aufgrund der sich
laufend erhöhenden technischen komplexität und der
technischen Dynamik bei den verschiedensten Anwendungen
in diesen Einzeklmärkten. Insofern ist auch Kontron
in seinem Wachstum konjunkturresistenter als dies andere
Branchen sind, weil das Wachstum von der technologischen
Dynamik getrieben wird.
Der verfügbare markt der EcT Branche beträgt zur Zeit
4,5 milliarden Dollar. Bezieht man das, was noch viele
Firmen ohne Outsourcing in eigenleistung an ECT- Pro-
dukten und entwicklungen herstellen mit ein, so beträgt
das gesamte Weltmarktvolumen zur Zeit circa 30 Milliarden.
Der markt für reine ECT -Firmen hat ein Wachstum von
bis zu 40%.
Zusätzlich kann Kontron wachsen durch das sich verstärkt
abzeichnende Outsourcing:
a) im OEM-Segment, wo die schon vorhanden Altkunden wie
zb Siemens u ander Großfirmen ihr Outsourcing ver-
stärken
b) indem man weltweit neuen Outsourcingkunden dazugewinnt
Wie oben mit erwähnt, kann daher das Wachstum sozusagen
von 2 Seiten her erfolgen. Und es ist nicht dem konjunk-
turabhängigen "Schweinezyklus" unterworfen, wie er in der
chip- und halbleiterbranche vorliegt. Kontron ist auch
weit mehr diversifiziert als die monostrukturierten PC,
DVD und computerfirmen und zwar in folgender Weise:

50 % hardware zu 50 % software , auch als Produktmix

Komponenten 30% , Systeme 45 %, Applikationen 25 %
also Teile , Gerätegruppen, komplette Lösungen

dabei beliefert Jumptec mehr die Old Economy mit Kompo-
nenten, kontron mehr hightechfirmen mit Lösungen
Jumptec wird Zulieferer für kontron, was vorher nicht
der Fall war, so daß jetzt Vorprodukte im eigenen
haus gefertigt werden.
Abgedeckt wird die gesamte produkt- und herstellungskette,
was sonst keine andere EcT firma leistet.

Kontron und Jumptec ergänzen sich komlementär bei den
produkten und Standorten: es gibt keine überschneidungen
und Redundanzen. Deshalb ist kaum Reorganisation und Ent-
lassung nötig. Die Standorte für Vertrieb und produktion
umfassen die Weltwirtschafträume Nordmerika,Pazfischer Raum
und Nordasien, Europa
Insgesamt ergeben sich durch die größe und bedeutung
der neuen firma als Weltmarktführer die Möglichkeiten,
mehr Großaufträge an Land zu ´ziehen und eine höher
Bindung von ( Groß)kunden zu erreichen. Die Outsourcing-
möglichkeiten wurden oben schon erwähnt.
Laut Aussagen der Vorstände in verschiedenen Interviews
und einiger Analysten ( zB Independent Research) sollen
die QII zahlen besser ausfallen als die QI zahlen.
Auch die ambitionierten Umsatzprognosen werden wieder
als realistisch betrachtet..
PS: noch ein hinweis zur Kundenstruktur und zur Branchen-
abhängigkeit
Kontron hat etwa 4000 einzelkunden, wobei der Umsatzanteil
des jeweils größten Kunden nicht mehr als 6% pro kunde
betägt.
Die Abhängikeit des Umsatze von einzelnen Branchensegmenten
beträgt im höchstfall circa 15 %
Der Freefloat und damit die künftige Gewichtung der
neuen Kontron beträgt 90% !
Ein Listing an der nasdaq ist geplant.
ich kann nur hoffen dass der Kurs der fusionierten Firmen wieder mal nordwärts gehen!

manche behaupten dies war die "Flucht nach vorne"
an Mannerl
die fusion wird eigentlich - soviel ich weiß - von den
marktteilnehmern und analysten nicht als Flucht nach vorn
gesehen: dagegen sprechen auch die unternehmenskennzahlen
wie zb die finanzkennzahlen. Es ist keine Fusion unter
Druck: soviel ich es beurteilen kann sind beide firmen
solide- der cash flow, die eigenkapitalquote, die Liquidi-
tät ect sind in Ordnung, man schreibt schwarze Zahlen ...
quellen zu meinen zahlenangaben: verschiedene zeitschriften,
wirtschaftsblätter.. dürfte aber insgesamt stimmen:
für Berichtigungen bin ich dankbar ...
herzliche Grüße hh


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.