DAX-0,02 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,54 % Öl (Brent)-0,37 %

RTV - auch in der Krise ein Vorbild - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

also in meinen Augen ist RTV ein Beispiel dafür, wie der neue Markt sein schlechtes Image loswerden kann:

Auch in der Krise gibt es ehrliche Adhocs zum angemessenen Zeitpunkt (ausserhalb der Handelszeiten) und auch die heutige vorläufige Überlebensankündigung verschweigt nicht alle negativen Punkte, dass nämlich eine Überschuldung geprüft wird (von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer) und weiterer Finanzbedarf bis Jahresende fällig ist!
Es wird also weiterhin eher der worst case an die Wand gemalt, anstatt die postiven Dinge hervorzuheben, die es zweifelsohne auch gibt: Die Ravensburger AG bürgt für die vorübergehenden Kredite und würde dies wohl kaum tun, um diese dann später auch in den Wind zu schreiben - eine Rettung erscheint mir angesichtes dieser Bürgschaft mehr als wahrscheinlich...

Auf jeden Fall wird jeder Pusherei und Basherei von Seiten des Unternehmens eindeutig Wind aus den Segeln genommen.

Kompliment, weiter so, das ist der richtige Weg zurück auf den Pfad der Tugend!
Ganz meine Worte!

RTV wirds mit Hilfe der
Ravensburger AG packen!

Schöne Einstiegskurse.
Weitergehen wirds auf jeden Fall.

Die Banken standen wohl vor der Wahl, entweder RTV mit einem mäßigen Betriebsergebnis weiterwerkeln zu lassen und die Zinsen abzusaugen, oder 1200 Gnarf - Puppen oder 300 Maggie und das Biest - Folgen aus der Konkursmasse verkloppen zu müssen.

In Zeiten, in denen nach Zerschlagung des Kirch-Imperiums wahrscheinlich Abertausende von TV - Minuten zum Schleuderpreis auf den Markt kommen, können die Banken mit Fix und Foxi auch nicht viel anfangen.

Es müssen aber demnächst ordentliche Absatzmeldungen oder Vertragsmeldungen kommen, denn RTV kann sich nur über den Umsatz retten.
Wo wollen die denn sparen, bei den paar Sachkosten und dem bißchen Personal.
Hi Macke, in der adhoc v. 26. März 2002 steht auch etwas zum Thema Einsparungen. Liest man sich diese adhoc nochmals durch, wird einem schon klar wieso RV sein Töchterlein nicht abfahren lässt. RTV hat nämlich gerade den turnaround geschafft. Auch wichtig - der Auslandsumsatz steigt deutlich an. Man ist weniger abhängig von den "kinderarmen Deutschen". Und für ausländische Übernehmer interessant! Ursächlich für die Schwierigkeiten von RTV war hauptsächlich die Kirch-Krise und die daraus resultierende Angst der Bänker. Nunja, Kirch-Media steht vor der Rettung -dann wird sich schon einiges entspannen. Auch bei den Banken.

RTV: Trotz schwierigem Marktumfeld Planzahlen 2001 deutlich übertroffen

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

RTV: Trotz schwierigem Marktumfeld Planzahlen 2001 deutlich übertroffen - Umsatz plus 10% auf 60,4 Mio. EUR (2000: 54,9 Mio. EUR) - EBITDA plus 70% auf 43,6 Mio. EUR (2000: 25,6 Mio. EUR) - EBIT plus 12,1 Mio. EUR auf 2,8 Mio. EUR (2000: minus 9,3 Mio. EUR) Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001 hat RTV seine Ziele deutlich übertroffen. Der Umsatz stieg von 54,9 Mio. EUR um 10% auf 60,4 Mio. EUR, geplant waren 56,2 Mio. EUR. Dabei gelang es RTV die Erlöse weiter zu internationalisieren. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2000 stieg der Auslandsanteil am Umsatz von 42% auf 62%. Damit ist RTV weniger abhängig von Schwankungen auf dem Heimatmarkt. Das EBITDA wuchs gegenüber dem Vorjahr von 25,6 Mio. EUR um 70% auf 43,6 Mio. EUR und das EBIT von minus 9,3 Mio. EUR auf plus 2,8 Mio. EUR. Insbesondere dank des starken vierten Quartals gelang es, trotz des angespannten Marktumfelds das Plan-EBIT (1,6 Mio. EUR) um 75% zu übertreffen. Auch die Bilanzstruktur hat sich deutlich verbessert. RTV reduzierte die Bankverbindlichkeiten im Jahresvergleich um 40% auf 28,4 Mio. EUR. Die Eigenkapitalquote stieg gleichzeitig von 56% auf 64%. RTV verfügt per 26.3.2002 über freie Liquidität in Höhe von 6,6 Mio. EUR. Für 2002 geht RTV von einer anhaltend schwierigen Marktlage aus. Innovative Finanzierungsinstrumente und eine weitere Verbesserung der operativen Abläufe sollen die Kapitalbindung in der Produktion spürbar reduzieren. Für das laufende Jahr geht RTV deswegen von einer weiteren Ergebnisverbesserung bei gleichbleibenden Umsätzen aus. Der vollständige Geschäftsbericht 2001 steht auf der Unternehmenshomepage (http://www.rtv-ag.de / Rubrik Investor Services) zur Verfügung.
1. Die Kirchkrise ist noch nicht vorrüber, bis sich der
Markt fängt dauert das womöglich noch Jahre.

2. Über 30 Mio Euro Schulden und keine Aussicht diese auf
absehbarer Zeit abzubauen. Womit auch ?? Die Umsätze werden
bestenfalls stagnieren und auf der Gewinnseite ist auch
nicht viel zu erwarten.

Ehrlich gesagt ist es mir absolut unverständlich warum Ravensburger
nochmal Geld hinterherschießt. Die machen die gleichen Fehler
wie wir, statt ein Invest abzuschreiben wird nochmal kräftig "verbilligt",
solange bis einem das Geld ausgeht.
Um zu überleben wird Ravensburger das letzte "Tafelsilber"
(falls noch eins vorhanden ist) verkaufen und damit den
entgültigen Exodus vielleicht noch verschieben können.
Gut zum zocken, wobei mir die einfache Chance auf Rot oder
Schwarz im Spielcasino chancenreicher erscheint.

Grüße Judith
judithli hats ganz großartig verstanden
du bist doch nur ein pusher, der hofft,sein taschengeld durch die gutgläubigkeit eines anderen wieder reinholen zu können.

sorry verin
du hättest heut morgen verkaufen sollen, nicht kaufen...

jetzt ists zu spät
und wer zu spät kommt, den bestraft die börse;)

dennoch alles gute, mutiger
euer babe
Blonder Lümmel

an deiner Stelle solltest du verkaufen, wenn du überhaupt Aktien von RTV besitzt. Und wenn du verkauft hast, dann solte dich das was hier geschrieben wird eigentlich nicht mehr interessieren. Auf Wiedersehen.
nnah

du bist ja ganz schön gereizt, wohl auch einer von den lemmingen, die auf verin und konsorten reinfallen

und offensichtlich auch nicht grade der/die hellste
wenigstens ein gescheiter name hätte dir einfallen können ;)

wird schon, jeden tag lernen wir dazu...

:laugh:
euer babe

(blonder lümmel???:confused:???)

PS: natürlich bleib ich euch Taschengeld-vernichtern erhalten! Freude!Freude!
Bin gestern rein bei RTV und bleibe noch ein bisschen drin!

Habe heute super Gewinne bei Cargolifter mitgenommen, hoffe bei RTV auch darauf. Denke um 0,50 € werden wir diese Woche noch sehen.

Ist aber nur ein Zock, mehr nicht!und bei Einstieg von 0,26 € kann nicht viel passieren.

Allen viel Glück beim Zock.
@ verin
ich hab dir heute mehrmals zu deinem gewinn gratuliert, sofern du verkauft hast,
und was tust du? mich abkanzeln und mich mit häme und arroganz übergießen.

:cry: schnief!

ich brauche mich nicht zu ärgern, weil eine ernsthafte investition in RTV zu diesem zeitpunkt nicht mehr in frage gekommen wäre - da fahr ich lieber nach bad wiessee ins kasino und laß mich von irgendwelchen schnuckligen italienern auf ein paar glas prosecco (und mehr) einladen, da hab ich viel mehr davon, als daß das geld auch mit >50% wahrscheinlichkeit futsch ist, und man sich nur mit dummpush-sprüchen rumschlägt.

sendepause
wenn du s noch nicht begriffen hast, sorry für dich
:kiss:
und noch gut pushpushpush

babe

PS

RTV: morituri te salutant
@verin,
den Müll den Du hier von Dir gibst mußte einige hier
schon Monatelang von rennfahrer ertragen.
Wenn Du schon der Meinung bist das ein Pleitekandidat
ein tolles Investment darstellt und Du damit reich werden
kanns.........warum behältst Du Deine Gossenargumente nicht
für Dich und lehnst Dich mal entspannt zurück.

@nnah
was machst Du eigentlich hier ????? Nur weil Du mal ein paar
hundert Aktien gekauft hast (Lemming) heißt das noch nicht
das Du damit automatisch zum RTV Experten wirst.

Idioten aller Welt vereinigt euch im RTV Thread, verin und
nnah sind auch schon da.

Grüße Judith
PS: Nicht alles so ernst nehmen Ihr Dünnbrettbohrer
ich hab vom zocken irgendwie die nase voll heute.
alles ein trauerspiel: MDG, articon, intraware...
süss will nicht hoch, höft&wessel dümpelt vor sich hin, CE hab ich bei 4 verkauft und überleg mir einen wiedereinstieg, aber dazu müßte ich was verticken, damit sichs lohnt...


ich hätte auf meine mamma hören und im mai verkaufen sollen.
mein konto ist überzogen, börse macht keine spaß mehr, die RTV-Pusher fiesen mich an, und italiener sind auch keine in der nähe...

wenigstens gibts morgen zwei geile fußballspiele! lechz!!!

babe
Ein Mädel, das Fußball schaut und dabei von Italienern träumt ?

He, wenn ich aus RTV raus bin, steige ich voll in H5B5 ein.

(kleiner Scherz)
Kleiner Tip,

versuch erricson bei 1,55 - 1,6 zu ergattern.
850001
Momentan 1,73.


Mal gespannt, wann sich diese Formation auflöst.

Momentan Dreiecksbildung mit möglicher Fortsetzungsformation oder umgekehrte Schulter-Kopf-Schulterformation.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.