DAX+0,47 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,68 %

China Online - wann sehen wir bei uns 36,5 cents??? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo, Freunde!

Jetzt schocke ich Euch mal: In den USA (OTC) war der letzte Trade mit unserer China Online bei 0,365 US$!!!

Guckt es Euch an:
http://host.cnbc.com/jetson/Chart.html?Symbol=COBVF

;) Da hat wohl jemand sein Limit falsch gesetzt, oder? ;)



Aber ein schönes Ziel ist es allemal ... :D

BullishBear
Naja - es waren nur 1000 Aktien - irgendjemand hat dort am 2.2.00 1000 Stück zu 36,5 cent gekauft :D ... bei uns hätte er für das Geld fast das 10-fache bekommen.

Was unseren deutschen Kurs anbetrifft:
Ich bin sehr gespannt, ob wir am Montag auf 0,04 zurückfallen oder sich COL behauptet. Ich schätze die Eröffnung geht nochmal mit 0,04 über die Bühne, aber dann könnte das zittrige Material vergeben sein ...
wäre schön zu sehen, daß sich COL bei 0,05 festsetzt - für die nächste Woche! Dann darf sie schön langsam weiter steigen ;)

BullishBear
Hey Leute,

China ist der Markt der Zukunft!

Hier der heißeste Tip der Woche (der auch immer häufiger in diesem Board erwähnt wird):

Culturecom (Consors 886723)

Hier die Fakten:

- China (größter Markt der Welt)
- Internet (haben neue Beteiligung - 60% an großem Online-Dienst)
- Haben Patent auf Softwaresystem, das als einziges den vollen Chinesischen Zeichensatz umfaßt - Microsoftbeteiligung (Fakt)
- Überdurchschnittlich gute Zahlen
- Donnerstag über 50% (0,13 auf 0,22) Freitag knapp 20% (0,22 auf 0,27) das heißt über 100% in zwei Tagen (0,13 auf 0,27)
- Umsätze in Deutschland schon auf über 1.000.000 nach Bekanntwerden
- In Hongkong und Japan über 580.000.000 !!!!!!!!!

Fazit - schnell Eindecken!!!!!!!

Gruß
hubman



Friday, February 4 6:42 AM SGT

BUSINESS: Culturecom takes travel services stake

Comic-book publisher Culturecom Holdings has acquired a 60 per cent interest in an on-line travel-booking system from New World Services in a move
aimed at bolstering earnings, according to sources.

The company also plans to buy the remaining 40 per cent interest in the portal before the end of this month.

GlobalRes was formerly a 60-40 joint venture between New World Services - the management and service arm of New World Development - and travel agent
Asiaworld Travel.

The portal is a business-to-business type of on-line worldwide hotel reservation and ticket booking system targeting travel agents in North America.

Sources said Culturecom paid less than $20 million to buy out New World Services` 60 per cent interest in the portal as well as the travel agent.

GlobalRes, which serves about 800 travel agents and is linked with more than 22,000 hotels, reported a net profit of about $3 million.

Sources close to the company said Culturecom vice-chairman Chu Bong-foo was upgrading the system with a Chinese version and business-to-consumer
capability in order to expand its services to the Greater China region. The upgraded system is expected to be launched by the end of this year.

Culturecom expects the new system will increase GlobalRes` client base from the more than 800 existing travel agents to 3,000.

The expansion is expected to bring an estimated annual income of more than $70 million.

Culturecom`s shares rose 42.3 per cent, or 47 cents, to close at $1.58.

The counter was heavily traded with 582.8 million shares changing hands.

Its warrant also surged 56.7 per cent to last trade at $1.16.
Hallo COL-Gemeinde,
die 0,04 dürfte jetzt erstmal gegessen sein, oder glaubt hier jemand, daß sich jetzt noch jemand mit einem Verkaufspreis von 0,04 zufrieden gibt ? Allerdings wird es mindestens genauso lange dauern bis alle kurzfristig engagierten Zocker ihre 0,05-Verkäufe an den Mann gebracht haben.
Also wird der nächste Schritt nach oben etwas Geduld erfordern. Aber da der Kaufdruck scheinbar ungebremst ist und alle langfristig orientierten COL nicht vor 0,20 - 1,00 Euro hergeben werden kann es in den nächsten Wochen eigentlich nur nach Norden gehen.

Wolke
Hallo Leute
Habe mal nachgeschaut wo china online so gehandelt wird.
Unter anderem Nasdaq Freiverkehr.Kürzel cobvy
Dortiger Kurs 0,36 $ !!! (www.bigcharts.com)Wer weiss ob china online mit cobvy identisch
ist ?Kurs an Nasdaq ist übrigens nicht erst seit Freitag bei 0,36
sondern pendelt seit Monaten zwischen 0,20 und 0,45.
Wer weiss genaueres?
col wurde im - euro am sonntag - leider nicht erwähnt.
dafür kam pccw gut weg. wenn die steigen, müsste col durch die
beteiligung an pccw an fairen wert auch zulegen.
Lohn, ist ja sehr seltsam!

Bei cnbc http://host.cnbc.com/jetson/Chart.html?Symbol=COBVF kommt für COL der gleiche Chart, aber die Werte ein 10tel kleiner, bis auf den letzten - der ist 0,365 :)

Es ist aber der selbe Wert China Online. Ich denke, daß BigCharts einen Darstellungsfehler hat und diesem Fehler irgendein armes Schwein aufgesessen ist und sein Limit bei 0,365, anstatt bei 0,0365 gesetzt hat. Und irgendeiner hatzu diesem Preis 1000 Aktien verkauft.

Die andere Möglichkeit wäre, daß wir einen Reverse Split 10:1 verpasst haben - diese Möglichkeit können wir jedoch getrost ausschließen - so blind und taub können wir gar nicht sein ;):):D

BullishBear
Hallo!

Nach meinen Infos (Quelle: comdirect-bank) hatte COL am Freitag in München bei Kurs Euro 0,05 den Zusatz -BT
-B heisst gestrichener Brief, dh. es erfolgte keine Kursfeststellung, da nur Kauforanbote auflagen.
T heisst Taxkurs, dh. wegen mangelnder Umsätze wurde der Kurs vom Händler geschätzt.

Weiters wurde der Umsatz mit 7.462.004 Stk. angegeben. Also, wer setzt da noch 4 Stk. irgendwie zusätzlich ins System?
Also, z.B. 1.004 Stk. Oder einfach nur 4 Stk. Oder zweimal zwei. Egal.
Weiters ist zu bedenken, dass ein grosser Verkäufer zwar Kurse zu 0,03 und 0,04 akzeptiert. Bei einem Kurs von 0,05 gibt es aber auf einmal kein Material.
Ist das nicht irgendwie eigenartig???
Oder seht Ihr die Dinge anders?
Gruss. Mant

PS Wie wäre wohl der Kurs, wenn jemand 10 Stk. COL mit Kurs Euro 0,10 zum (Ver)kauf stellt??
Hi Mant!

1. Sowohl in Berlin, als auch in München ist der Schlußtrade mit 0,05 (wenn ich mich recht entsinne, jeweils etwas über 1 Million Stück) durchgeführt worden, das war dann auch der Schlußkurs.

2. Zu 0,05 war sehr wohl noch Material vorhanden - was In M und B ausgegangen ist, sind Verkaufsangebote zu 0,04.

3. Mit gestrichen Brief kenne ich michnicht 100%ig aus - ich dachte bisher, das passiert, wenn zum Schlußkurs noch Brief-Material vorhanden ist, welches aber nur tagesgültig aufgegeben wurde und deshalb nach dem letzten Trade gestrichen wird. Kann mich aber irren.

4. Ungerade Stücke sind nicht ungewöhnlich - ich bekomme bei Teilausführungen oft krumme Zahlen ins Depot, und muß diese natürlich genauso krumm auch irgendwann wieder abgeben ;)

5. Wenn jemand 10 Stück zu 0,10 zum Verkauf stellt, dann ist der Briefkurs immer noch bei 0,05, weil dieses Material ersteinmal abgearbeitet werden muß, bevor es weitergehen kann.

6. Wenn jemand 10 Stück zu 0,10 zum Kauf ordert, dann bekommt er diese 10 Stück zum aktuell gültigen Briefkurs - also 0,05.

BullishBear
Hi Lohn,
Nach meiner Information handelt COL nur in Honkong und in Deutschland, der Kurs wird in Honkong gemacht und steht dort bei 0,285 HKD ~ 0,04 Euro (0383.HK).

Ich glaube, die Hompage auf English ist http://www.col.com.cn/eindex.html - nicht sehr erbaulich. Dann gibts noch http://www.chinaonline.com/ ,die aber offenbar nicht viel mit COL zu tun haben (Sitz Chicago).
Beim Betrachten der Hompage kommen mir da so meine Zweifel..
Wer sich den Chart auf

http://host.cnbc.com/jetson/Chart.html?Symbol=COBVF

ansieht und sich den Chart für den Zeitraum von einem
Monat darstelen lässt, kann genau sehen, dass er wie
in Euroland immer um die gleiche Marke dümpelte und erst
in der letzten Januarwoche massiv angestiegen ist.
Da Amerika durch seine hohe Börsenteilnahme vieler Klein-
anleger für sogenannte "Investitionswellen" (Stichwort:
Schneeballprinzip") bekannt ist, wäre es doch auch möglich,
dass der Kursanstieg durch starken Zukauf zu erklären ist.
Einziger Punkt der dagegenspricht, wäre der seit einer
Woche ausbleibende Kursausgleich an den übrigen Börsen
HKG und Berlin.
Gruss Charty
Seid Ihr hier auf diesem Thread eigentlich alle bescheuert ?
Es ist zwar richtig, daß es sich bei dem Kürzel COBVF um die Aktie von China Online handelt, d.h. sie wird auch tatsächlich an der OTC gehandelt. Es ist auch richtig, daß ein Umsatz zu 0,365 US$ zustandegekommen ist, allerdings erst am 03.02.2000 (+886%) bei einem Umsatz von lächerlichen 1000 Stück !!!!!!!!!!!!!
Es gibt hierzu keinerlei Nachrichten. Es ist sehr wahrscheinlich, daß hier ein Privatanleger mächtig über den Tisch gezogen worden ist. Mehr ist nicht passiert. Also auch wenn ich Euren Optimismus teile und mir sicherlich Kurse von 0,36 Euro und mehr in der Zukunft vorstellen kann, so hört endlich damit auf, diesen Kurs an der OTC als Maßstab zu nehmen. Er hat keine Bedeutung !

In der Hoffnung auf Besserung
hallo milo

auch wenn ich mich nicht sehr beliebt machen werde, ich glaube die antwort auf deine eingangsfrage lautet "ja".

gruß tgfn
Als jetzt mal ganz in Ruhe was das B Krzel bedeutet!

Dazu mal was grundlegendes zur Kursfeststellung:

Die Makler müssen den Kurs so bestimmen, daß möglichst viele Orders zuStande kommen.

Unlimitierete Orders werden bevorzugt bedient. Dann kommen die Orders mit dem häöchsten Limit des Käufers bzw. dem niedrigsten Limit des verkäufers. Der Kurs wird so festgestellt, daß möglichst viele Verkäufer und Käufer zu einander finden!

Das heißt im Fall von CO: Da zum Handelsschluß lagen noch Verkaufsorders vor mit einem Limit von 0,05, die aber mangels Nachfrage zu diesem Preis nicht bedient werden konnten! Kauflimits die tiefer als 0,05 lagen werden bei dieser Angabe nicht berücksichtigt.

MfG
Ingmar


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.