DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,30 %

Solar-Fabrik: Bookbuildingspanne von 8,00 bis 9,50 Euro - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Solar-Fabrik AG, die voraussichtlich am 17. Juli 2002 an den Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse geht, gab am heutigen Montag die Bookbuilding-Spanne für ihre Aktien bekannt.

Während der Zeichnungsfrist vom 9. bis 12. Juli 2002 werden die Aktien in einer Preisspanne von 8,00 bis 9,50 Euro zum Kauf angeboten. Platziert werden unter Führung der Consors Capital Bank AG bis zu 1,5 Millionen Stückaktien. Der Greenshoe (Mehrzuteilungspotion) umfasst weitere 150.000 Aktien.

Der Emissionspreis wird voraussichtlich am 12. Juli 2002 bekannt gegeben. Alle 1,5 Millionen Aktien stammen aus einer Kapitalerhöhung, der Greenshoe paritätisch aus dem Besitz der bisherigen Großaktionäre. Der Streubesitz wird nach Zuteilung und Ziehung des Greenshoes bei ca. 30 Prozent liegen. Neben der konsortialführenden Consors Capital Bank AG gehört die Landesbank Baden-Württemberg dem Konsortium an.

Wertpapiere des Artikels:
SOLAR-FABRIK AG


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),11:34 08.07.2002

Laut IWR und laut Solarserver konnte die Solarfabrik ihre Aktien zu 8 Euro das Stück plazieren.
Das Hätte ich ehrlichgesagt nicht erwartet, nach dem erfolglosen Börsengangversuch von SES ein paar Tage vorher und vor allem in Anbetracht des katastrophalen Kurssturzes speziell bei Solarworld. Im Vergleich zu den Visionen von Asbeck hat die Solarfabrik ja mit ihrer soliden Modulfabrikation nicht so viel zu bieten. Ausser eben grössere Solidität d.h. Sicherheit. Die Solarfabrik war im vergangenen Jahr noch knapp der größte Modulproduzent in Deutschland. Aufgrund der vielen Neugründungen und Erweiterungen in diesem Sektor kann diese Stellung 2002 voraussichtlich nicht mehr gehalten werden. 2003 gibt es sicherlich mehrere größere.
Bin mal gespannt wie sich der Kurs entwickelen wird, insbesondere im Vergleich zu den anderen Solarfirmen.

SolarCraft


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.