Die Meinung vom Bundesbankpräsidenten Welteke zu den aktienmärkten - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Frankfurt, 10. Jul (Reuters) - Die Kursverluste an den weltweiten Aktienmärkten in den vergangenen Monaten sind nach Worten von Bundesbankpräsident Ernst Welteke eine durchaus wünschenswerte Korrektur früherer Übertreibungen.

"Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist bei einigen Unternehmen immer noch übertrieben hoch und nicht durch deren Entwicklung gerechtfertigt", sagte Welteke am Dienstagabend im Internationalen Club Frankfurter Wirtschaftsjournalisten

Trotz der zuletzt kräftigen Kursverlusten an den Aktienmärkten hält Welteke weitere Kurskorrekturen für notwendig. Das gelte für einzelne Unternehmen und Teilmärkte, betonte Welteke, ohne diese genauer zu benennen. Welteke mahnte mit Blick auf die jüngste Reihe von Bilanzskandalen in den USA deutliche Anstrengungen an, um das Vertrauen in die Wirtschaft zu sichern: "Daraus könnten sich sonst größere wirtschaftliche Risiken entwickeln."
Herr Welteke hat Recht gehabt damals!

MLP war bei 30 Euro. Der Dax bei 4000 ...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.