DAX+0,16 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-0,30 %

HOMOCAUST - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schuld am Aussterben der Saurier .......

ist nicht etwa ein Meteorid NO NO NO :eek:
Vor 260 Millionen Jahren bildete sich eine zunächst kleine Fraktion von Sauriern, im Wesentlichen bestehend aus Vertretern der Gattungen Phallusaurus, Anuscyraptor und Lesbosaurus. Sie unterschieden sich von anderen Lebensformen dadurch, daß sie nur Sex mit gleichgeschlechtlichen Partnern hatten und den Regenbogen anbeteten. Die maskulinen Anhänger dieser Bewegung verfügten darüber hinaus über ein besonderes Erkennungsmerkmal: sie sprachen nasal. Nach der Etablierung ihres "Cyraptor Street Day" (CSD), einer ausgelassenen Festivität, bei der sich die homosexuellen Saurier bunt verkleidet oder vollkommen nackt präsentierten, und dessen Akzeptanz in breiten Schichten der Bevölkerung, traten die glühensten Verfechter dieser Lebensart wenige Jahre später mit einer revolutionären Idee an die Öffentlichkeit heran: sie wollten heiraten können -- so, wie es z.B. der Heterosaurus schon seit langem konnte.


Nach einer mehrere Millionen Jahre andauernden Diskussion war es dann endlich soweit: am 1. August des Jahres 249,000,001 vor Christus gaben sich der Frisörosaurus Detlev M. und sein langjähriger Partner, Modekoptus Karl L., auf dem Standesamt in Hürth-Fischenich das Ja-Wort.
Beflügelt durch diesen Erfolg konfrontierten die homosexuellen Echsen die Öffentlichkeit nun mit weiteren Forderungen: die vollkommene ethische und steuerrechtliche Gleichstellung, das Recht auf Adoption und die Möglichkeit der strafrechtlichen Verfolgung des Mobbosaurus, um nur einige zu nennen. Auf dem Gipfel ihrer gesellschaftlichen Eingliederung angekommen wurde es ihnen schließlich sogar ermöglicht, Spitzenpolitiker zu werden.

Doch dies war der Anfang vom Ende, denn es folgte die Machtergreifung und eine daraus später resultierende Weltherrschaft eines aus dem Ötztal stammenden schwulen Atergosaurus. Als geschickter Agitator verstand er es, die Homosexuellen für seine Ideen und Ansichten zu begeistern, sie mitzureißen und schließlich zu willenlosen Werkzeugen seines Wahnsinns zu machen. Die radikale und bedingungslose Umsetzung seiner Vision einer rein homosexuellen Welt vor Augen, ließ er auf dem Höhepunkt seiner Macht alle Saurier umbringen, die sein Ziel als nicht unbedingt erstrebenswert erachteten. Doch seine nun Realität gewordene Wahnvorstellung endete in einem apokalyptischen Fiasko: da durch reinen Anal- bzw. Oralverkehr eine Fortpflanzung nicht möglich ist, starben die Echsen letzten Endes aus.

Im Gedenken an diesen fatalen Irrweg von Natur und Politik tragen noch heute die nachgerückten Spezies den Präfix "Homo" in ihren wissenschaftlichen Namen als mahnende Erinnerung daran, daß sich so etwas wie der Homocaust nie mehr wiederholen darf.

und weil gleichgeschlechtliche saurier sich nicht fortpflanzen konnten sind die ausgestorben, die schwulen dinosaurier, aber weil sie so enorm viel eindruck hinterlassen hatten wurden alle anderen dinosaurier / innen auch schwul / lesbisch und sind demzufolge ausgestorben....

:D
Heterosaurier die sich nicht fortpflanzen konnten


Nannte man
Sterilosaurus


das waren auch die, die den

Retortosaurus

erfunden haben.....
Ich les da nur: "Oralverkehr"!
Und schon bin ich verstimmt, wenn hier ein Jagger gesperrt wird, nur weil er als Proktologe den Begriff "Arsch" zu seinem Berufsvokabular zählen muss!!!
Joven, du weißt dass es seit 249.000.000 Jahren verboten ist
diese Geschichte zu erzählen?

Damals hatte der Homosauraus mit einer Klage vorm Versausrusgericht
Erfolg, indem das Gericht den Vorwurf des Völkermordes für unangemessen
erklärte.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.