DAX-0,49 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+0,96 %

DGAP-Ad hoc: Ehlebracht AG <EHL> - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005649107 | WKN: 564910
3,974
03.09.15
Stuttgart
+2,21 %
+0,086 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-Ad hoc: Ehlebracht AG <EHL>

Ehlebracht AG

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Ehlebracht AG weiter in der Gewinnzone / Positives Halbjahresergebnis bestätigt Aufwärtstrend

- Umsatz: 52,4 Millionen Euro (Vj. 62,3 Millionen Euro) - Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit: 0,53 Millionen Euro (Vj. -2,4 Millionen Euro) - Halbjahresüberschuss: 0,26 Millionen Euro (Vj. -3 Millionen Euro) - EPS: 5,8 Cent (Vj. -68 Cent)

Enger/Bielefeld, 30. Juli 2002 - Die im Geregelten Markt notierte Ehlebracht AG schloss auch die Halbjahresperiode 2002 positiv mit einem gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich verbesserten Ergebnis ab. Die in der Kunststoff- und Möbelfunktions-Technik sowie in der Warenpräsentation aktive Unternehmensgruppe erzielte Umsatzerlöse in Höhe von 52,4 Millionen Euro nach 62,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter Einrechnung der desinvestierten Konzerntöchter E4 Media und Van Riesen beläuft sich der Umsatzrückgang auf 8,8 Prozent. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ist mit 0,53 Millionen Euro auch im zweiten Quartal positiv. Im Vorjahr betrug es minus 2,4 Millionen Euro. Das ergibt eine Steigerung um rund 3 Millionen Euro oder 552 Prozent. Der Überschuss im ersten Halbjahr 2002 markiert mit 0,26 Millionen Euro (Vj. minus 3 Millionen Euro) ebenfalls einen Platz in der Gewinnzone. Das Ergebnis pro Aktie beläuft sich zum 30. Juni auf 5,8 Cent nach minus 68 Cent im Vorjahr.

Das Unternehmen hat dank der erfolgreichen und zwischenzeitlich abgeschlossenen Restrukturierung mit straffem Kostenmanagement die Umsatzrückgänge aufgefangen. Die Liquidität ist nach der schwierigen Situation 2001 bis Ende 2002 gesichert. Neue Produkte befinden sich in der Markteinführungsphase. Das Unternehmen verstärkt die Marketingaktivitäten und die Vertriebsorganisationen der Konzerntöchter. Die weiteren Perspektiven hängen von der Entwicklung der Konjunktur in den Abnehmermärkten, dem Investitionsverhalten und der Konsumneigung ab.

Der ausführliche Halbjahresbericht steht auf der Ehlebracht-Website zur Verfügung.

Bei Rückfragen: Ehlebracht AG, Dr. Reinhard Knüppel, Vorstand, Tel.: 05223/185121, E-mail: r.knueppel@ehlebracht-ag.com, Internet: http://www.ehlebracht-ag.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 30.07.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 564910; ISIN: DE0005649107; Index: Notiert: Geregelter Markt in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (),08:17 30.07.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.