DAX+1,18 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,59 %

Fresenius Medical Care senkt Prognose für 2002 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Das Medizintechnik-Unternehmen Fresenius Medical Care AG konnte im ersten Halbjahr 2002 seinen Umsatz um 3,4 Prozent auf 2,44 Mrd. Dollar erhöhen. Bereinigt um Wechselkursschwankungen wuchs der Umsatz um 6,0 Prozent.

Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um 6,0 Prozent auf 344,0 Mio. Dollar. Der Gewinn nach Steuern vor außerordentlichen Aufwendungen stieg um 27,0 Prozent auf 149,0 Mio. Dollar oder 1,55 Dollar je Aktie.

Für das Gesamtjahr 2002 senkt Fresenius Medical Care seine Prognose. Das Unternehmen erwartet nun ein wechselkursbereinigtes Umsatzwachstum von 6,0 Prozent. Der Gewinn nach Steuern wird nur noch auf 300,0 Mio. Dollar geschätzt, statt 350,0 Mio. Dollar.

Für 2003 erwartet Fresenius Medical Care ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum vor Akquisitionen im mittleren einstelligen Bereich. Das Ergebnis nach Steuern soll im hohen einstelligen Bereich oder im niedrigen zweistelligen Bereich liegen.

Die Aktien stiegen gestern um 3,4 Prozent und schlossen bei 41,10 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
FRESEN.MED.CARE AG O.N.


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),08:34 30.07.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.