DAX+1,27 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-0,60 %

Lachhaft: Hartz soll Schröders Superminister werden... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wenn einem nichts mehr einfällt, macht man eben das Gleiche wie
die Konkurrenz.

Armes Deutschland!!!!!!!

Wie hieß noch mal der Superminister vor seiner letzten Wahl?

Bei Hartz werden seine Parteifreunde gewaltige Luftsprünge machen.
In der Tat lachhaft... glaubst du alles, was in der Bild-Zeitung steht?
...du glaubst wohl alles, was n-tv meldet?
(Quelle der Meldung bleibt trotzdem die Bild-Zeitung)
@insti
Erst informieren, dann posten!

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung hat angebliche Pläne bestritten, den VW-Arbeitsdirektor Peter Hartz nach der Wahl zu einem "Superminister" für Wirtschaft und Arbeit zu machen.

"Nichts ist da dran", sagte Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye am Dienstag auf Reuters-Anfrage. "Es gibt überhaupt keine solchen Planungen." SPD-Fraktionschef Ludwig Stiegler hatte bereits zuvor von "abwegigen Spekulationen" gesprochen.

Die "Bild"-Zeitung berichtete, Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wolle Hartz als Gegenspieler von Lothar Späth (CDU) präsentieren, den die Union im Falle eines Wahlsiegs zum Wirtschafts- und Arbeitsminister machen will.

Die Regierung lässt sich derzeit von einer Kommission unter Vorsitz von Hartz ein Papier zur Reform des Arbeitsmarktes ausarbeiten, das er am 16. August vorstellen soll. Bislang hatte der VW-Manager Interesse an einem politischen Amt bestritten.
Wenn hier nur nach vorheriger Information gepostet würde, wäre
wo bald Pleite!
:laugh:

Aber wieso wird Hartz von Schröder politisch so aufgebaut?
insti,

warum man über Späth lachen sollte?!

Ganz einfach: Er hat dafür, dass er in Jena so ca. 15000 Arbeitsplätze erhalten hat, so um die 2 MRD an Subventionen bekommen.
Wenn wir diese Messlatte nun bei den derzeitigen Arbeitslosenzahlen berücksichtigen, dann schafft es
Späth mit so 550 MRD diesen wieder einen Job zu verschaffen.
@insti
Also gut:
Ex-Bundeskanzler Kohl soll Aussenminister im Stoiber-Kabinett werden, laut Information eines Kollegen, der einen kennt, der auch mal einen kannte!
Superminister? Waren also Müller und Riester eine
Fehlbesetzung.4Jahre Rückschritt.
.. ich wollte mich ja nur selbst als Superminister ins
Spiel bringen.
Das Frauenministerium hätte ich auch noch dazu gepackt.
:)
so wie es zur zeit aussieht wird Schröder mit seiner Mannschaft am 23.09.2002 in Pension gehen.
Hartz hat schon dankend abgelehnt, weil ihm die Arbeit in der Bürokratie nicht gefällt.
Fehlbesetzung bei der SPD ?????
Gibt es nicht... die 8 Minister sind nur wegen "Überarbeitung" zurückgetreten. Sie hatten einfach zu wenig Zeit für Urlaub. :D
stimmt und Oskar
hat extra gewartet bis der Rentenanspruch gewährt wurde


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.