wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-2,32 %

Roche erwirbt Alzheimer-Lizenzen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der schweizer Pharmakonzern Roche AG schloss eine Lizenzvereinbarung mit der privaten Memory Pharmaceuticals Corp. Roche erwarb die exklusive, weltweite Entwicklungslizenz für Alzheimer-Medikamente.

Im Gegenzug erhält Memory Pharmaceuticals Voraus- und Meilensteinzahlungen sowie Forschungshilfen in Höhe von bis zu 150,0 Mio. Dollar. Zudem zahlt Roche eine Umsatzbeteiligung aus späteren Verkäufen an seinen Partner.

Das erste lizenzierte Arzneimittel soll bald in klinischen Studien getestet werden. Das Marktpotential für Alzheimer-Produkte ist groß und aktuell gibt es kein Heilmittel. Die existierenden Produkte verlangsamen nur den Krankheitsfortschritt.

Die Aktien von Roche stiegen in Zürich bisher um 1,56 Prozent und notieren aktuell bei 162,50 CHF.

Wertpapiere des Artikels:
ROCHE HLDG AG INH. SF 1


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),11:59 30.07.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.