DAX-0,16 % EUR/USD+0,49 % Gold+0,32 % Öl (Brent)+0,01 %

DGAP-Ad hoc: MobilCom AG <MOB> deutsch - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-Ad hoc: MobilCom AG <MOB> deutsch

Stundung für UMTS-Kredit Refinanzierung vereinbart

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Stundung für UMTS-Kredit Refinanzierung vereinbart

Die MobilCom AG und das kreditführende Bankenkonsortium unter Führung der ABN Amro Bank, der Deutschen Bank AG London, der Société Générale und Merrill Lynch haben eine Stundung der für den 31. Juli 2002 fälligen Refinanzierung der UMTS- Kredite in Höhe von 4,7 Mrd. Euro vereinbart. Diese steht unter anderem unter der auflösenden Bedingung, dass ein Memorandum of Understanding über eine langfristige Lösung der Finanzierung zwischen der France Telecom und dem Bankenkonsortium bestandskräftig bleibt. Der UMTS-Kredit (Senior Interim Facility) wird damit zum 30. September 2002 fällig. Die Stundung erlaubt den Parteien innerhalb des Zeitraumes die Refinanzierung abzuschließen. Kontakt:MobilCom AG, Unternehmenskommunikation: Wilhelm Fuchs, Torsten Kollande Tel.: 04331/69 1040 and -1072; Fax: 04331/69 2888; e-mail: pr@mobilcom.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 30.07.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 662240; ISIN: DE0006622400; Index: NEMAX 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; EUREX

Autor: import DGAP.DE (),20:36 30.07.2002

Das finde ich sehr positiv. Es ärgert mich nur, dass es so viele schon Mittags wussten. Die Lösung für die Altaktionäre wird in den nächsten Tagen angegangen.
Das ist sicher. Also, keine Stücke den Scheiss-Franzosen schenken. Wir bekommen, was wir verdienen.
Viele sehr entspannte Grüße
1987
@dabeiseit1987

Bitte keine ausländerfeindlichen Ausdrücke :mad:

Die Franzosen sind unsere Freunde :)

Ob die von der France Telecom auch unsere Freunde sind, bleibt hier unberührt ;)
Ein Übernahmepreis von 14 Euro wäre inzwischen schon als Erfolg für Schmid zu werten, France-Telekom wird wohl kaum diesen Wert zahlen, denn es geht nur um die Vermeidung der Insolvenz und da haben die Banken jetzt durch die Verlängerung bis zum 30. September mehr "Herz" bewiesen als France-Telekom, was Bände spricht. France-Telekom wird wohl ein Angebot unterbreiten, aber meineserachtens nicht so hoch, wie manche hier hoffen. Machen wir uns doch nichts vor, Mobilcom ist am Ende, und der Kurs sollte das bald bestätigen. Da die Aktie heute nicht in den Himmel gestiegen ist, sehe ich für morgen eher die südliche Richtung als die maßgebliche an, Ziel ist 4,5 Euro, dann bietet France-Telekom anschließend großzügig einen Übernahmepreis von 7,5 - 8 Euro an
Und wenn die mit dem Angebot noch bis Ende September warten ist das leider der korrekte 3-Monats-Durchschnittskurs. Sehe auch eher ein Angebot über 7 als über 10 auf uns zukommen.

:(
12,50 Euro oder nach Aufsichtsmitteilung Ende der Woche mehr oder nach Sieg DSW min. 14,50.

Mal sehen, wieviel Zocker heute wieder rausgehen, Do ist dann Zeit zum Nachlegen.

Good trade
wo bleiben die zehn Euro !!!!!!!!!
die zittrigen sind raus jetzt aber los !!!!!!!!!
gestern, das war ein Vorgeschmack was heute und Montag auf uns zukommt

wo bleibt die Ad-hoc die alles klärt ???

Wir warten !

mfg jojo


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.