DAX+0,26 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,45 % Öl (Brent)+0,32 %

Thierse, der Bart ist ab ! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

denn der verdeckte bislang sein wahres Gesicht.

Dieser Volltrottel von Bundestagspräsident (Idealvoraussetzung für dieses Amt), sagt nun:

" man solle keine höheren Ansprüche an die Bundestagsabgeordneten stellen als an sich selbst."

Dann sollten die Bundestagsabgeordenten auch keine höheren Ansprüche an den Wähler stellen als an sich selbst. Das heißt im Klartext:

Weg mit Strafen gegen Steuerhinterzieher, Schmiergelder wieder legalisieren, Kündigungsschutz für Faulenzer, Rente schon nach 8 Jahren Beruf, Übergangsgelder für alle, Bahncard für alle, jähricher Betriebsausflug der BRD nach Südafrika, Australien oder sonstwohin, günstige Kredite für Steuerschulden, Weg mit den Begriffen "Ehtik" oder "Moral" aus dem Grundgesezt. Wem fällt noch was ein ?

Was will der Thierse denn nun, forder Lufthansa zum Rechtsbruch auf um alle betroffenen Abgeordneten rügen zu können, und nun sind es plötzlich nur Lappalien, lediglich freiwillige Vereinbarungen und unkollegiales Verhalten ?

Thierse ist für mich auch nicht mehr tragbar, da muss nicht nur der Bart ab.
Im Herbst wird ausgewechselt! 4 Jahre Schauspielerei reichen.

Schönen Sonntag noch,

BZ
Genau, ab September weiter mit AMIGOS!

Das ist die Lösung!

Trauriges Deutschland - traurige Welt!
Dieser scheinheilige Bundestags-Fuzzy Thierse muss nun wirklich nicht die "armen" Abgeordneten in Schutz nehmen! Lt. FOCUS erhält der ausscheidende Özdemir mit 65 eine Pension von 2.158 €. Ein Arbeitnehmer mit Durchschnittsverdienst müsste 83 Jahre lang monatlich 445 € Rentenbeitrag zahlen, um eine solche Altersrente zu erreichen. Soll Thierse doch mal da ansetzen!!!
Genau, aber die Heerscharen von korrupten schwarzbraunen Säcken um Kohl und seine Gurkentruppe leben ja von Luft und Liebe :laugh:
Ja diese rote Schmierbande muss weg! Der mit dem Vollbart, was hat er alles mit Genuss von seinem Stuhl aus gegen die Nichtregierenden angezettelt?
Jetzt schlägst zurück, das deutsche Volk ist nicht so dumm wie diese Schmierfinken denken!
Am 22. September verschwindet er von dieser Bühne.
Auf Deutschland erwache von Jo Ackermann am DO. 1. August 2002!
Eigentlich traurig, wenn ein Schweizer an unserem Nationalfeiertag, der deutschen Regierung das sagen muss!
Gruss aus Zürich Pattraporn
Naja, aber die roten herren sind ja gestartet als die Adler der sozialen Gerechtigkeit und jetzt landen sie als die Suppenhühner von Korruption und Vorteilsnahme! :(
Thierse ist einigen Tagen seinen Job los, und mit ihm die ganze Versagerclique von Riester über Münterfering (Wird nicht SPD weiter managen können bei 34%-x) bis zu Buhlman. Unglaublich, wie schnell es diese Versager geschafft haben sich selbst ins Abseits zu stellen!
Was haben eigentlich einzelne menschliche Entgleisungen mit den Parteien zu tun.? Doch wohl Hoffentlich wenig.
Hier kann ich nur zustimmen.

Wenn ich zu diesem Thema dann die Stellungnahme von dem Oberidi...en Rezo Schlauch höre, gehr mir die Galle hoch und ich frage mich, ob er auch ersterer Klasse geflogen wäre, wenn er diesen Flug selbst hätte bezahlen müssen.

Wo bleibt hier der Anstand und die Moral-----

Herzliche Grüße
w.o.
roland hausse: ich wähle die union!!!!

und? die buhlen doch auch nur schleimend nach den

gut bezahlten Pöstchen um ihre Taschen zu füllen!

Da muß was ganz anderes passieren, nur da mußte die

ganze Bananenrep umgebaut und div. Gesetze, spez. die

der Altersversorgung bei Rausschmiß /Unfähigkeit/
Korroption etc. radikal zu Lasten dieser Typen geändert werden.

Und das wird nie passieren... weil diese Typen ja nicht
gegen sich selbst solche Gesetze erlassen....
Wie soll man dieses "Gangstertum" unseren Jugendlichen erklären,die im September zur Wahl sollen.
Wohin die sich wenden spürt und sieht man jeden Tag.
Gruß


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.