DAX-0,10 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,64 %

Elende Abzockerei - 20 Euro pro PKW - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

werden jetzt auf der A9 bei Dessau und in Dresden verlangt!

Franz Josef Antwerpes läßt grüßen!

Fußgänger zahlen 2 Euro für eine halbe Stunde
und pro PKW werden 20 Euro Gaffer-Maut verlangt!

Eindeutig zuviel, meine ich, weil die Hochwasserspende
nicht anerkannt bzw. nicht verrechnet wird,

und du nur im Stau stehst ohne Gafferabsicht!

Zahlen ja oder nein?
Wie sieht die Rechtsgrundlage für Gaffer-Maut in Sachsen aus?
ADAC hat nichts dagegen, so ein Sprecher auf n-tv!

Wenn die Bürger trotz Aufforderung durch die Polizei
bleiben wollen, werden Ordnungsstrafen fällig!

Bisher gab es keine Klagen:
die Bürger zahlen die Gaffermaut
2 Euro pro Nase in Wittenberg/Bitterfeld
1 Euro auf den Brücken von Dresden (1/2 Stunde)

Schlimm soll es am Wochenende werden,
wenn der Katastrophen-Tourismus anläuft,
und alle mit Kind, Kegel und Fernglas
zu den Deichen unterwegs sind!
ich meine, wer schon solch makabre Ausflüge macht,
soll zahlen (mit Aufschlag), wie ein Besuch im ZOO,
der auch kostenpflichtig ist!

Für die Kommunen ist es nicht nur lästig,
sonder auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein!
Allein schon die Ausfälle an Parkgebühren und "Knöllchen"
sind hart, also ist es legitim Gaffermaut zu
kassieren!

Es ist eine direkte Form der Spontanspende für die Gemeinde!
Gähn!

Nenn Dich lieber Fossi-Bär, Du armer glückloser Humorist!

Edelmax


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.