DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Hängt vielleicht zum Hals raus - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

was ich hier loswerden will.
Etliche User haben sofort zur Unterstützung für die Katastrophen-Opfer aufgerufen, z. B. Wolle4, Jagger 2000, robbinett und Ben 78, um nur wenige zu nennen; und etliche User haben bereits gespendet, ohne lange zu fragen und zu diskutieren. Und waren aktiv teils noch vor etlichen Politikern!

Und während in den alten deutschen Ländern (jetzt `neue` genannt) Menschen ihr Leben verloren haben, und andere ihren gesamten Hausrat, ihre ganze Existenz, Tausende - ohne nach Lohn zu fragen - gegen die Wasserfluten kämpften und es noch tun, begann im wo-Board aber auch das große Jammern und Klagen: nicht-schon-wieder-spenden, keine-solidarität-mit-den-Jammerossis (`ossis`, das ist anscheinend im wo-Board eine bei weitem nicht so wertige Kategorie wie die von einzelnen usern), laufen-lernen-jetzt-schwimmen, bei-mir-hats-auch-schon-geregnet, das-bißchen-Hochwasser-kenne-ich, Sozialschmarotzer-in-der-Zone, die-haben-vor-40-Jahren-auch-nichts-gespendet u.anderes mehr.

Ich bin neu im Board, ich habe mir das vorher nicht vorstellen können: diese besondere Art von Toleranz. Mir hatte es erst einmal die Schreibe verschlagen.
...und :confused:

Muss sich jeder bei Dir melden, wenn er was gespendet hat?

MUSS jeder was spenden?

Warte doch einfach auf den Flut-Soli-Beitrag, dann MUSS jeder spenden und du kannst Dir sicher sein, daß jeder gespendet hat.
suppenkönig

recht hast Du obwohl es mir stinkt, daß ich als Nicht-Deutscher seit ewigen Zeiten diesen Soli zahlen muß,
weil mein Einkommen hier versteuert wird.

Aber denk mal an eines: einen einzigen Jäger 90 weniger und ein ganzer Teil der Chose wäre bezahlt......
# 2 Habe nicht verlangt, daß sich jemand meldet, auch nicht von Dir. - Habe nicht verlangt, daß jemand spendet.
@suppenkönig,
Du kannst von den braun-schwarzen Hetzern hier im Board nichts Anderes erwarten. Einige glauben sogar, dass Stoiber als Bundeskanzler das Hochwasser mit seinen verheerenden Folgen hätte verhindern können.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.