DAX-0,05 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,51 % Öl (Brent)-0,58 %

Flut : Ich spende 1.000,-- EUR für jede Zweit-Stimme für die FDP !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

In den Ländern Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Leider muss ich für jede Zweit-Stimme für die PDS wieder 1.000,-- EUR abziehen... ;)
ich spende nichts - warum auch!
soll der staat geben die nehmen doch sowieso genug von uns!
Also wenn ich FDP wähle (tue ich ohnehin)dann bekomme ich von Dir 1000 Euro. Diese ziehst du einem PDS-wählenden Sachsen wieder ab. Super dann bekomme ich einen Teil meiner SoLi wieder. :D (ehe die Sozis hier wieder emotional angreifend und ausfallend werden: ist natürlich nur spassig gemeint) ;)
Burma, ich hoffe nur, dass Du nicht auch mal Hilfe brauchst.
Ich komme aus Dresden und kann nur allen, die nicht so denken wie Burma, herzlichst danken.
Politikforum?

O.K. dann dieses:

Im Moment kann man ausschließlich FDP wählen.
Unser Bundeskasper tritt von einem Fettnapf in den nächsten und versucht kurz vor der Ziellinie die Zielgruppe der Besserverdienenden für sich zu gewinnen.

Die Steuerrefor hätte einer Familie 300Euro gebracht. Jetzt wird gerade diese zur Kasse gebeten. Und wie so oft: Gerade die sitzen jetzt mit dem Arsch im Schlamm.

Tritin besitzt die Unverschämtheit Wahlkampf auf dem gebrochenen Deich zu machen. In Sachsen braucht der jedenfalls gehörigen Personenschutz.

Die, die positive Ansätze haben, neue Ideen und frischen Wind bringen und auch mal verkrustete Altideale (alles aus Amerika ist gut) aufbrechen (s. Möllemann) sind die aus der FDP.

Ganz sicher sind das die Einzigen, die von mir unterstützt werden.

Nie wieder SPD und niemals das grüne angepasste Volk.

Soviel ist sicher!
@Burna: Du hast natürlich im Grundsatz recht. Dennoch - weil der Staat mit seinem aufgeblähten Apparat handlungsunfähig ist - muss die Unterstützung aus dem Volk kommen.

@Mini64: Zustimmung, wobei ich Möllemann nicht in allen Punkten unterstütze. Westerwelle ist allerdings genau der Richtige! Es gibt übrigens an der FDP-basis jede menge sehr fähige Jungpolitiker, bspw. Daniel Bahr. Es ist ein Genuss ihm zuzuhoeren!
wer spendet hat offenbar ein schlechtes Gewissen.
Ich nicht !!
Ehrlich, ich verstehe Euch nicht. Die Bilder, die durch Funk und Fernsehn gehen, haben doch recht deutlich gezeigt, wie schlimm es in den betroffenen Regionen ist. Und ich verstehe auch nicht, wieso ich dann ein schlechtes Gewissen haben soll, wenn ich spende.
Ich kenne persönlich Betroffene und sehe deren Verzweiflung. Ich finde es ziemlich arrogant, so einfach darüber hinwegzusehen. Es wäre OK, wenn Ihr nicht spendet, aber dies dann so offen zu publizieren und die Schuld und alle Last nur anderen in die Schuhe zu schieben ... ich kann und will es nicht. So geldgeil kann eigentlich niemand sein, und ein paar Euro zun niemandem weh!
Geht mal in die Region und sagt diese, Eure Meinung den Betroffenen ins Gesicht! Aber das werdet Ihr natürlich nicht tun.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.