DAX-0,47 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,53 % Öl (Brent)-1,51 %

WSJ: Arbeiter der Flugzeug-Sparte von GE reichen Klage ein - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie das Wall Street Journal am Mittwoch berichtet, haben Arbeiter der Flugzeugmotoren-Sparte der General Electric Co. eine Klage eingereicht, in der dem Unternehmen vorgeworfen wird, Angestellte falsch eingestuft zu haben, um Überstunden- und andere Bonuszahlungen zu vermeiden.

Der Zeitung zufolge wird die Sparte beschuldigt, routinemäßig bestimmte Mitarbeiter als Festangestellte klassifiziert, sie jedoch als Teilzeitkräfte (auf Stundenbasis) behandelt zu haben. Demnach wurde diesen Mitarbeitern z.B. bei Abwesenheit (auch kurzzeitiger Abwesenheit während eines Tages) das Gehalt oder der Urlaub gekürzt.

Laut der Anklage verstößt man mit dieser Methode gegen den Fair Labor Standards Act, so das WSJ weiter.

Die Aktie von General Electric schloss gestern bei 32,25 Dollar (-1,95 Prozent).

Wertpapiere des Artikels:
GENL EL. CO. DL -,06


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),11:35 21.08.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.