DAX-0,04 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,50 %

WSJ: Strategic Hotel Capital verklagt Marriott International - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Strategic Hotel Capital LLC, ein Eigentümer von Luxus-Hotels, hat gegen die Marriott International Inc. eine Klage eingereicht, in der die Hotelkette beschuldigt wird, Gewinne auf betrügerische Weise unterschlagen zu haben. Dies berichtet das Wall Street Journal am Mittwoch.

Mit der jüngsten Beschwerde, die beim Superior Court in Los Angeles eingereicht wurde, steigt die Zahl der Klagen von Hoteleigentümern gegen Marriott auf mindestens vier. In jedem dieser Fälle wird der Hotelkette vorgeworfen, Gewinne versteckt zu haben, von denen die Eigentümer glauben, es seien rechtmäßig ihre.

Erst letzten Monat hat Marriott mit dem Schwesterunternehmen Host Marriott Corp., dem größten Eigentümer von Marriott-betriebenen Hotels, eine Einigung erzielt. Der Sachverhalt war hierbei ähnlich.

Marriott teilte gegenüber dem WSJ mit, dass die Vorwürfe "haltlos und unbegründet" sind.

Die Aktie von Marriott International schloss gestern an der NYSE bei 33,25 Dollar.

Wertpapiere des Artikels:
MARRIOTT INTL A DL-,01


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),12:53 21.08.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.