DAX-0,03 % EUR/USD+0,16 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,61 %

Hoeft & Wessel heute locker über 2Euro!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gestern einen fulminanten Anstieg
hingelegt, die Nachricht ist enorm!!

Auftrag geht an DaimlerChrysler, Telekom und Cofiroute


Kartellamt: Grünes Licht für Lkw-Maut

--------------------------------------------------------------------------------

Bonn (rpo). Das Bundeskartellamt hat dem Bundesverkehrsministerium genehmigt, DaimlerChrysler, Telekom und Cofiroute die Aufträge für die Errichtung eines LKW-Maut-Systems zu erteilen.
Ein Sprecher des im Ausschreibungsverfahren unterlegenen Ages-Konsortiums berichtete am Mittwoch in Düsseldorf, die Wettbewerbshüter hätten einen von Ages gestellten Nachprüfungsantrag nach einmonatiger Prüfung abgewiesen. Das Ages-Konsortium, dem Vodafone und zahlreiche Tankstellenketten angehören, prüfe nun die Möglichkeit, vor das Oberlandesgericht Düsseldorf zu ziehen, sagte der Sprecher.

Das satellitengestützte Mautsystem soll Mitte des kommenden Jahres eingeführt werden. Durch die Maut erwartet die Bundesregierung jährlich Einnahmen von 3,4 Milliarden Euro.


Können wir sogar kurzfristig mit
Kursen um 4 Euro rechnen??


Was heißt hier kurzfristig? Durch diesen Auftrag ist H&W kein Zockerwert mehr. Wenn die ganze Sache funktioniert (woran eigentlich kein Zweifel mehr besteht) werden noch einige Folgeaufträge kommen, weil H&W viel bekannter wird. Das werden sicherlich auch die Fonds merken...
Auf Xetra bereits
wildes getaxe!

Abwarten, hier ist mein
1. Ziel heute 2.50!
@wallgrekk
Ist doch egal, ob die heute die 2,50 knacken oder nicht. Ich lass die Dinger liegen. Ich bin überzeugt davon, dass der eine oder andere Nebenwerte-Fonds dort einsteigen wird. Die brauchen aber immer ein paar Tage. Dann werden auch sicherlich wieder die ersten Kaufempfehlungen kommen.
Was ist los??? Langfristig muss man H&W betrachten, dieses Gezocke in diesem
Wert finde ich dermassen scheisse...

Glückwunsch allen Langinvestierten!

Gruss,

chrossi :-)
09.08.02

Umsatzrückgang u. Verlustausweitung bei Höft&Wessel GW + UW !!
Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2002 erwirtschaftete die Höft &Wessel-Gruppe einen Umsatz von 33,5 Mio. Euro. Dies liegt leicht unter dem Vorjahreswert von 36,5 Mio. Euro.
Das EBIT beträgt im ersten Halbjahr - 2,4 Mio. Euro nach - 1,9 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern,Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) liegt bei 1,0 Mio. Euro nach 1,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
Angesichts der stagnierenden wirtschaftlichen Gesamtlage teilte das Unternehmen mit, dass Steigerungsraten in den Bereichen des Kerngeschäfts, die bislang erzielt werden konnten, in den kommenden Quartalen nicht zu erwarten seien. Deshalb wurden Kosteneinsparungen beschlossen. Das Gesamtvolumen der vorgesehenen Aufwandseinsparungen beträgt allein für die Höft & Wessel AG ca. 2 Mio. Euro pro Jahr

WKN
601100
Name
HOEFT+WESSEL
BID
1.86 EUR
ASK
2.01 EUR
Zeit
2002-09-05 09:53:38 Uhr

:eek::eek::eek:


Kurse um 4 Euro wann 2008 :D
@aria.ne
Hast Du nicht eine Meldung gefunden, die noch älter ist?
die ariane rakete hat wohl ne fehlzündung oder ist an dir die gestrige entscheidung über die mautvergabe vorbeigegangen?
arie.ne:
börse ist nicht die statische betrachtung (bzw. vergangenheitsorientiert)..
dass H&W probleme hatte (und z.t bestimmt noch hat) weiss hier auch jeder - nur nun gibt es - was die zukunft anbelangt - IN DER ZUKUNFT berechtigte hoffnungen, dass H&W sich deutlich verbessern wird und damit auch der nun zu unrecht gebeutelte kurs rapide steigen dürfte!
ich halte 4-5 euro im best-case in diesem kalenderjahr nicht für vollkommen unrealistisch!


grüsse
tdwzb
In der Süddeutschen Zeitung von heute steht weiteres zur Entscheidung des Bundeskartellamtes. Sie haben die Entscheidung rein vorsorglich versucht "wasserdicht" zu machen, damit keiner sagen kann die Entscheidung sei im Hinblick auf den Bund als Telekom Grossaktionär gefallen. Es wurden also auch Umstände berücksichtigt, auf die sich die Beschwerdeführer nicht gestützt haben.

Mit "Maut" wird noch sehr viel verdient werden ... (auch wenn ich persönlich eine Stadtmaut wie London sie will pervers finde).
Warum gibt HW eigentlich keine Meldung raus? Name HW tauchte bisher in der Presse in diesem Zusammenhang kaum auf.
keine sorge,
die news seitens H&W wird kommen..
und dann gibt es den nächsten kursschub!

grüsse
tdwzb
Diese Presseinfo ist vom 16.08.02, also gut 3 Wochen alt. Ich glaube aber, dass sie noch nicht jedem bekannt ist und unterstützt, dass H & W kein Zockerwert mehr ist.


 
  Höft & Wessel mit dem “ITM Innovation Award 2002” ausgezeichnet

Presseinformation:
Hannover, 16.08.2002 --- Metric, das englische Tochterunternehmen der Höft & Wessel AG, wurde mit dem begehrten “ITM Innovation Award 2002” ausgezeichnet. Das Komitee des englischen “Institute of Transport Management” verleiht diese Auszeichnung an innovative Firmen, die mit bedeutenden technologischen Neuheiten auf sich aufmerksam machen. Mit dem “ITM Innovation Award” würdigte das Institut die Entwicklung des solargesteuerten Parkscheinautomaten Accent S2.

An diesen sogenannten “Pay & Display”-Automaten können Tickets für eine bestimmte Parkdauer gezogen und im Auto als Nachweis hinterlegt werden. Solarkollektoren machen beim Accent S2 Stromzuleitungen zur externen Energieversorgung überflüssig. Stattdessen wird die Solarenergie in einer Batterie gespeichert, so dass sowohl an Sommertagen als auch an dunkleren Wintertagen der Automat gleichermaßen zuverlässig funktioniert. Ein eigens entwickelter Energiesparmodus reduziert die Funktionalitäten des Gerätes bei Nichtbenutzen auf ein Minimum; wird jedoch eine Münze eingeworfen, stehen alle Funktionen sofort wieder zur Verfügung.

Über 200 dieser solarbetriebenen Accent S2-Automaten sind in der englischen Stadt Nottingham bereits installiert und stellen als Vorreiter bei der Nutzung alternativer Energien eine erstklassige Referenz dar. Metric wird auch in Zukunft neue und innovative Technologien in ihre Produkte integrieren.
Richtig, H&W ist kein Zockerwert!!!

die werden schön langsam steigen...

chrossi
Push...push....push

:rolleyes:

EBIT Verlust ggü. 2001 um 26%, und ggü. dem 1. Quartal um 40 % ausgeweitet :eek:

Angesichts der stagnierenden wirtschaftlichen Gesamtlage teilte das Unternehmen mit, dass Steigerungsraten in den Bereichen des Kerngeschäfts, die bislang erzielt werden konnten, in den kommenden Quartalen nicht zu erwarten seien. Deshalb wurden Kosteneinsparungen beschlossen. Das Gesamtvolumen der vorgesehenen Aufwandseinsparungen beträgt allein für die Höft & Wessel AG ca. 2 Mio. Euro pro Jahr

hört sich an wie eine "GW durch die Blume" für das Gesamtjahr :eek:

es wäre doch längst eine Jubel adhoc gekommen, wenn sich der Mautdeal noch in diesem GJ Ergebnisbeeinflussend auswirken würde
Hallo zusammen!

Kennt Ihr jemanden, der an einer Übernahme von H&W interessiert sein könnte ?

Percy
aria.ne,...vielleicht täusche ich mich und der Kurs steht bei 20 Euro anstatt bei 2 EURO? Bei der Aktie von Thiel hatte man mit der Nummer auch eine zeitlang Erfolg gehabt, bis sie sich von ihrem Tiefstpunkt vervierfacht hat. Du kannst vielleicht ein paar zittrige Neueinsteiger erschrecken, aber die Gewinnentwicklung für das laufende Geschäftsjahr ist schon eingepreist, also lange bekannt. Hat hier etwa jemand Zweifel, dass sich die Steigerungsngsraten in Zukunft nich positiv entwickeln könnte?
Im Gegensatz zu manchen IT- und Softwarebuden hat H&W seinen Blütezeit noch vor sich. Es gibt eine kleine Durststrecke, na und! Der Kurs ist auf dem jetzigen Niveau einfach lachhaft. In ein paar Monaten werden sich einige die Haare raufen unter 2 EURO nicht gekauft zu haben. Die Stimmung ist sehr schlecht - Gewinnwarnung und Panikstimmung an den Börsen - die Aussichten aber prima :). Also, wann bitteschön soll man denn Aktien kaufen, bzw. was bedeutet es zu spekulieren?

Gruss Percy
:laugh::laugh::laugh:.......soviel zum Thema Gewinnwarnung und Steigerungsraten in den kommenden Quartalen! ;)
Die sind eben clever und haben sich ihren Kures selbst runtergeredet ;)



Auf der gestrigen Hauptversammlung der Höft & Wessel AG wurde die bestehende Ermächtigung der Gesellschaft, eigene Aktien biszu einer maximalen Höhe von 10 Prozent des Grundkapitals zu erwerben, bis zum 17.Dezember 2003 verlängert. Die Höft & Wessel AG eröffnet sich damit dieMöglichkeit, die mit dem Erwerb von eigenen Aktien verbundenen Vorteile imInteresse der Gesellschaft und ihrer Aktionäre realisieren zu können.

Außerdem wurde der Vorstand ermächtigt, durch Ausgabe neuer Aktien dasGrundkapital ein- oder mehrmalig um bis zu 3,7 Mio. Euro zu erhöhen.

Die Aktie verliert heute 2,14 Prozent auf 3,20 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
HOEFT+WESSEL AG O.N.


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),12:31 19.06.2002
@aria.ne

hat völlig recht. Das Unternehmen gab Gewinnwarnung obwohl es einen Teil des Mautauftrags in seine Planung schon reingerechnet hat. Im Kerngeschäft klafft ein riesiges Auftragsloch (Auftragseingang 1.Hj. minus 26 %) das weiterhin zu dicken Verlustenführt.

Die Lemminge, die gestern gekauft haben werden dies noch schmerzlich zu spüren bekommen.
hallo

im moment wird die maut in der sicht der breiten öffentlichkeit nur mit daimler/telekom in verbindung gebracht.erst wenn Ages auf einspruch verzichtet oder die einspruchsfrist von 2 wochen verstrichen ist,kommt der verbindliche vertragsabschluss des BMVBW mit toll-collect und erst dann tritt automatisch der vertrag von toll-collect mit den zulieferern in kraft.
da das konsortium den maut aufbau vorfinanziert,sind es die zulieferer die als erste von der maut profitieren,da sie direkt vom kosortium bezahlt werden.
und auch erst nach dem endgültigen zuschlag kann von H&W die erfolgs ad-hoc kommen,und erst dann wird H&W auch von einer breiten anlegerschicht als mautprofiteur erkannt!
so manche halten anscheinend sich und dieses board für den nabel der welt,hier informieren sich doch maximal ein promille der aktienanleger,und auch wenn zu diesem ein promille meinungsmultiplikatoren gehören sollten,die kurse werden in anderen zirkeln beeinflusst!

gruss
exposito
@exposito
du sprichst mir aus der seele.
wer sich auch nur etwas mit öffentlicher auftragsvergabe auskennt weiss, daß von der vergabeankündigung an 4 wochen einspruchfrist (seit diesem jahr) bis zur schriftlichen auftragsvergabe bestehen. mit dieser auftragsvergabe sind dann auch die im angebot angegebenen fabrikate (in unserem falle die systeme von höft & wessel) vertragsbestandteil und kaum noch zu ändern.
@loserin
was heisst hier krampfen????
schau dir mal den gesamtmarkt an und dann h&w.
alle weiteren kommentare sind hier wohl überflüssig.
@pcy

In ein paar Monaten werden sich einige die Haare raufen unter 2 EURO nicht gekauft zu haben

oder diejenigen die nach euerem Gepushe H&W über 2 Euro gekauft haben:laugh:

wenn du schon so überzeugt bist von H&W, dann empfehle doch ein Abstauberlimit bei 1,5 - 1,70 €:D

wenn der NM unter 400 P abkackt gibt´s H&W wieder weit unter 2 Euro ;) spätestens nach den 3 QZ
dfranke:
Mach Dir nix aus Loserin`s
Kommentaren.
Die hat nichts anderes zu tun,
wahrscheinlich heftigste
Minderwertigkeitskomplexe...

Bin weiterhin auf Strong Buy
Kurs bei Höft!
@Wall
ich liebe :kiss: Dich und Deine Empfehlungen.
Aber was ist denn nun mit Helkon und Brain?
@loserin
wie wäre es einfach mal mit sachlichen und fachlichen kommentaren statt ewigem herumgebashe?
(sollte als anregung und nicht als kritik verstanden werden!!!)
Nehmt bei Geld 1,70 in Ffm lieber eure SL raus und behaltet selbst die Überhand.
DGAP-Ad hoc: Höft & Wessel AG <HWS> deutsch Newssuche
WKN / Symbol / Stichwort






DGAP-Ad hoc: Höft & Wessel AG <HWS> deutsch

Höft & Wessel: Einzelvertrag zur LKW-Maut - Gesamtvolumen über 30 Mio. EUR

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Höft & Wessel: Einzelvertrag zur LKW-Maut abgeschlossen - Gesamtvolumen über 30 Mio. EUR

Hannover, 05.09.02 --- Das Bundeskartellamt hat die Nachprüfung des Ausschreibungsverfahrens zur Erhebung der streckenabhängigen LKW-Maut abgeschlossen und die Einwände des Konsortiums AGES zurückgewiesen.

Auf Basis dieser Entscheidung gibt die Höft & Wessel AG, Hannover, bekannt, dass mit dem Konsortium Toll Collect ein Einzelvertrag in Höhe von mehr als 30 Mio. EUR über die Entwicklung und Lieferung von Zahlstellen-Automaten für die manuelle Erhebung der LKW-Maut unterzeichnet wurde. Dieser Auftrag stellt einen der größten Einzelaufträge in der Firmengeschichte von Höft & Wessel dar. Für das Jahr 2002 sind bis jetzt mindestens 6 Mio. EUR fest kontrahiert.

Höft & Wessel verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Entwicklung und Herstellung von Automaten zum Verkauf von Tickets. Der Auftrag zur Lieferung von Zahlstellen-Terminals für die manuelle Erhebung der LKW-Maut ebenso wie die Lieferung von Automaten zur Entrichtung der Londoner City-Maut belegen die Expertise von Höft & Wessel insbesondere in diesem Bereich. Mit Automaten zur Erhebung von Straßengebühren hat sich die Höft & Wessel-Gruppe ein weiteres strategisch sehr viel versprechendes Geschäftsfeld erschlossen, in dem in den kommenden Jahren erhebliche weitere Umsätze erwartet werden.

Weitere Informationen: HÖFT & WESSEL AG, Investor Relations, Rotenburger Straße 20, D-30659 Hannover, Tel:+49/511/6102-381, Fax: +49/511/6102-433 Internet: http://www.hoeft-wessel.de , E-mail: ipo@hoeft-wessel.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 05.09.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 601100; ISIN: DE0006011000; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


@loserin

noch fragen????
Tja, Loserin!!

Jetzt schaust Du aber
saublöd aus
und saublöd aus der Wäsche!!!

:D:D:D

STRONG BUY!!!

KZ 3 Euro!!!
So Leute,
jetzt werden die Shorties
gegrillt!
Einfach zurücklehnen und
die Gewinne laufen lassen
:D
Wall
siehst Du, dann nimmt der Tag ja noch ein gutes Ende :D

Wenn Du jetzt noch an Deiner Ausdrucksweise arbeitest wird alles gut ;)
Tja, ich weiss jetzt wirklich nicht was Ihr habt?...läuft doch alles bestens!:D:D:D

Von wegen Lemminge verarschen :laugh::laugh::laugh:

Würde ich nie machen, ehrlich ;)
He Wallgrekk mach dich mal locker ;)
Als gewinner kann dich doch nichts und niemand jucken! Oder?

ZockerGruss
DGAP-Ad hoc: Höft & Wessel AG <HWS> deutsch

Höft & Wessel: Weitere 9 Mio. EUR Auftragseingang durch LKW-Maut

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Höft & Wessel: Weitere 9 Mio. EUR Auftragseingang durch LKW-Maut

Hannover, 03.12.02 --- Die Höft & Wessel AG hat erwartungsgemäß die Bestätigung für die fünfte und letzte Phase des Auftrags zur Entwicklung und Lieferung von Zahlstellen-Automaten für die manuelle Erhebung der LKW-Maut erhalten. Das verbindliche Gesamtvolumen des Auftrags beträgt nunmehr 31 Mio. EUR.

Damit verbucht das Unternehmen wiederum einen Auftragseingang von über 9 Mio. EUR. Insgesamt beträgt der Auftragseingang der Gruppe derzeit rund 87 Mio. EUR und liegt damit bereits jetzt über dem außergewöhnlich hohen Niveau des gesamten Vorjahres.

Das von der Bundesregierung gewählte Verfahren zur Erhebung der entfernungsabhängigen LKW-Maut gilt als eines der weltweit modernsten und innovativsten Systeme zur Abrechnung von Straßennutzungsgebühren. Zudem besteht die Möglichkeit, das Lkw-Mautsystem künftig auch als Plattform für Mehrwertdienste zu nutzen.

Höft & Wessel liefert mit den Automaten zur manuellen Einbuchung einen wichtigen Bestandteil des komplexen Mauterfassungssystems. Das Hannoversche Unternehmen verfügt über langjährige weltweite Erfahrungen bei der Entwicklung und Produktion von individuellen Ticketinglösungen. Für die von Höft & Wessel zu liefernden Automaten hat im November bereits die Serienfertigung der Automaten begonnen, die Auslieferungen erfolgen fristgerecht.

Weitere Informationen: HÖFT & WESSEL AG, Anne Bentfeld, Investor Relations, Rotenburger Straße 20, D-30659 Hannover, Tel. +49(0)511.6102.381, Fax +49(0)511.6102.873 Internet: www.hoeft-wessel.de, E-mail: ipo@hoeft-wessel.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 03.12.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 601100; ISIN: DE0006011000; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),09:22 03.12.2002


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.