DAX+0,03 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,50 % Öl (Brent)+2,27 %

Bombenanschlag - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

P O L I T I K

Anschlag auf dem Marktplatz


E ine schwere Autobombe hat mitten in der afghanischen Hauptstadt 30 Menschen in den Tod gerissen oder verletzt. Die Sicherheitsbehörden in Kabul machten die Taliban oder das Netzwerk von Osama bin Laden für den Terror verantwortlich.

Sicherheitschef Mohammed Basir Salangi sagte der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag, die Bombe sei in einem Taxi nahe dem Informations- und dem Kulturministerium versteckt gewesen. Vor einem Geschäft, in dem Fernsehgeräte und Satellitenschüsseln verkauft werden, die während des Taliban-Regimes verboten waren, sei sie explodiert. Der Anschlag löste Panik aus. Tausende Menschen flohen aus dem Büro- und Geschäftsviertel. Die afghanische Polizei riegelte den Tatort ab. Auch die Internationale Schutztruppe ISAF schickte Soldaten.

Laut Berichten von Augenzeugen war in der Gegen zunächst ein kleinerer Sprengsatz explodiert, woraufhin viele Menschen auf den Marktplatz strömten.

Zur Tatzeit, dem frühen Nachmittag, halten sich gewöhnlich sehr viele Menschen in dem Viertel auf. An den Straßenrändern stehen Verkaufswagen. In den Geschäften und Büros arbeiten mehrere Tausend Menschen. Auch mehrere Hotels befinden sich an der Straße. Präsident Hamid Karsai hielt sich am Donnerstag nicht in der Hauptstadt auf, sondern besuchte die Hochzeitsfeier seines Bruders in Kandahar.

Es gab zunächst keine Hinweise, dass Ausländer unter den Opfern sein könnten. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin sagte, unter den Toten und Verletzten seien keine Deutschen. Es werde jetzt „kräftig Hilfe geleistet“. Ambulanzfahrzeuge der internationalen Schutztruppe waren im Einsatz.


Es war unklar, welchem Ziel die Bombe galt. In der Nähe des Ministeriums war bereits im Augsut eine kleinere Bombe explodiert. In den vergangenen Wochen erschütterte eine Serie von Explosionen die afghanische Hauptstadt, bei denen ein Mensch getötet worden war. Die ISAF und die afghanischen Behörden ermittelten, fanden aber zunächst keine eindeutigen Hinweise auf die Täter.

05.09.02, 15:15 Uhr

Quelle: Focus Online
ohh osama macht seinem land angst !!
weil es wahrscheinlich zu westlich wird ...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.