DAX-0,10 % EUR/USD-0,30 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,84 %

Magischer Blick in die (Aktien)Zukunft ---> +30 Jahre - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Märkte sind tief gefallen und wenn sich der Konflikt zwischen der westlichen Welt - z.Z. repräsentiert durch die USA - und der arabischen Welt - z.Z. repräsentiert durch den Irak - weiter zuspitzt, was zu befürchten ist, dann werden sie auch noch weiter und noch tiefer fallen und vielleicht erst dann aufhören zu fallen, wenn sie ihren Boden bei Ground Zero gefunden haben.
Wir Briten sind ja für unsere abgeklärte Distanz zu den Dingen bekannt und so möchte ich es auch hier halten: wenn mich jemand bespucken oder mit Dreck bewerfen möchte allein aus dem Grund, weil ich hier meine Gedanken darlege, so möchte er das bitte tun - ich werde demjenigen dann keine weitere Beachtung schenken.
Lassen wir Herrn Bush, Herrn Hussein, Herrn Laden, Herrn Scharon und Herrn Arafat mal für einen Moment in Ruhe ihre Konflikte austragen und sehen wir uns in der Zwischenzeit an, was wir daraus lernen können oder besser: wie wir vielleicht in Zukunft damit Geld verdienen können. Vorab stellen wir uns die Frage, was denn so eine hochentwickelte Industrienation, wie es die Vereinigten Staaten von Amerika sind, in so einem Wüstenstaat, wie es der Irak ist, eigentlich zu suchen hat.
Natürlich: die große Industrienation hat etwas versäumt! Sie hängt einem fatalen Versäumnis nach und ich befürchte, dass niemand ihr zu sagen im Stande ist, dass all ihre Bemühungen zwecklos sein werden, dieses Versäumnis auf kriegerische Art und Weise wettzumachen.
Ihr Deutschen habt wirklich Glück, das muß man euch lassen! Auch wenn ihr das jetzt noch nicht wisst und euer Glück noch nicht schätzen könnt. Euer Glück resultiert aus eurer `Umweltmeise`, ich nenne das mal so! Kein anderes Land dieser Erde hat so verskrupelte Bewohner, wenn es um die Belastung der Natur geht, wie Deutschland. Bei uns auf der Insel zum Beispiel gibt es das Wort Mülltrennung überhaupt nicht und jeder vernünftige deutsche Staatsbürger würde einen Herzinfarkt bekommen, wenn er sieht, wie wir mit kühnem Schwung Kartoffelschalen und alte Batterien in immer ein und demselben schwarzen Sack entsorgen und das, ohne uns auch nur im entferntesten irgendeiner Schuld bewusst zu sein.
Doch bevor sich jetzt jemand aufregt: Es ist euer Glück, das ihr so seid! Es besteht also absolut kein Grund, sich aufzuregen, es sei denn ihr unterliegt der seltenen Veranlagung, dass ihr euch über euer Glück aufregen müsst, aber auch dann bestünde ja eigentlich kein Grund zu irgendeiner Aufregung.
Worüber ihr euch gerne aufregen dürft, ist das Versäumnis der Amerikaner, aber: auch das ist euer Glück! Ja, ja!
Aber von was für einem Versäumnis rede ich eigentlich?
Ich erkläre es gleich:
Wir Engländer haben ja ein besonderes Verhältnis zu Amerika, wie ihr Deutschen es vielleicht nicht immer vor Augen habt. Amerika hat mal vor längerer Zeit zu uns gehört und exakt zum selben Zeitpunkt, als bei uns die industrielle Revolution, d.h. die Revolution des Geldverdienens, eingesetzt hat, war unseren lieben Amerikanern auf einmal unser gelobter Tee zu teuer und sie entschieden sich dazu, doch lieber für sich alleine rumzuwurschteln. Naja, wir haben dann noch ein bisschen geschossen, aber eigentlich war uns das egal. Wer nicht mit uns will, der muß eben zusehen, wie er ohne uns zurecht kommt. Und da muß man den Amerikanern Respekt zollen, denn das haben sie ja auch ganz gut geschafft. Zur damaligen Zeit konnten wir alle noch aus dem Vollen schöpfen. Der Rohstoff Mensch war in großen Maßen vorhanden und - er war billig! Die Löhne waren auf einem respektablen Niveau, es gab keine zeitraubenden und teuren Sicherheitsvorschriften und auch die Arbeitszeiten konnten den jeweiligen Bedürfnissen vollends angepasst werden. Aber auch die anderen Rohstoffe waren in Hülle und Fülle vorhanden, sie mußten nur gefunden, gefördert und dann eventuell ein bisschen veredelt werden.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist nun ein bisschen Zeit ins Land gegangen und in dieser Zwischenzeit, das kann man so sagen, ist eine Menge Geld verdient worden. Eine solche Menge, die man sich gar nicht vorstellen kann! Eine Menge Geld, das mit dem Ausschlachten der Erde und der darauflebenden Menschen verdient wurde.
Es wird höchste Zeit diesbezüglich Bilanz zu ziehen: Den Rohstoff Mensch gibt es nicht mehr, jedenfalls nicht mehr in der Form, wie es ihn zur damaligen Zeit gegeben hat. Vielleicht findet man ihn jedoch noch in Asien, in China zum Beispiel. Auch alle anderen Rohstoffe sind zu Fossilien einer vergangenen Welt geworden, die man suchen müsste, wenn das industrielle Geldverdienen nicht schon die gesamte Erde abgesucht hätte und man so genau weiß, was sich wo und wieviel von dem was sich ebendort befindet. Einfache mathematische Modelle verheißen jedoch nichts Gutes, wenn man sie mit allen bekannten Daten füttert und sie befragt, wie lange denn die fossilen Brennstoffe noch ausreichen werden, für das gesamtglobale industrielle Geldverdienen. Doch das kümmert die große Industrienation USA erst einmal nicht, denn bekannterweise sind die eigenen Reserven aufgebraucht - und: es wurde versäumt, die Wirtschaft dahingehend umzustellen. Jetzt muß man eben sehen, woher man das Öl bekommt, das all die Autos und Raffinerien der Chemiekonzerne benötigen um weiterhin das ganze Land mit allen nötigen Dingen versorgen zu können.
Mich erinnert dieser Konflikt auf tragische Weise an zwei Kinder, die sich um die Reste eines in der Sonne schmelzenden Schneemanns streiten, während im Radio gerade der Fortschritt der globalen Erwärmung verkündet wird.
Aber wie gesagt - ihr Deutschen habt Glück. Ironischerweise habt ihr deswegen so viel Glück, weil ihr im 2. Weltkrieg so viel Scheiße verzapft habt. Ich sehe euch Deutsche immer so, als ob ihr seitdem mit viel Geschick ein turmhoch schlechtes Gewissen durch die Welt balancieren müsst und ich muß dazu sagen - mit Recht müsst ihr das!
Ja, dieses schlechte Gewissen ist so groß und so mächtig, dass es euch mit Alpträumen belastet, wenn ihr auch nur daran denkt, eine verbrauchte Batterie mit dem Restmüll zu entsorgen, denn damit könntet ihr ja Schaden anrichten. Lasst euch darin nur nicht beirren, denn ihr macht das vollkommen richtig so, auch wenn wir hier auf der Insel der Meinung sind, dass die Natur einiges vertragen kann.
Ich sage es euch ganz deutlich ins Gesicht: im Vergleich der Nationen ist euer größtes Kapital eure Umweltmeise, euer Tick den regenerativen Energien verfallen zu sein und überhaupt das personifizierte schlechte Gewissen darzustellen, dem man so ziemlich alles einreden kann, damit es sich schlecht fühlt. Habt ihr schon mal überlegt, warum euer jetziger Noch-Außenminister grün ist? Na dann überlegt mal!
Nun ja, ich hoffe, das war deutlich genug! Oder soll ich euch jetzt noch erklären, worin eure Chance liegt?
Ja? - na dann: ihr lernt wohl nie dazu!

Euer Al
Hey Aleister, 30 Jahre sind für dich doch eh kein thema !
Man rechnet mit der Ankunft des >Messias< und du weist doch was dir dann blüht ! :D:D
Was erzählst du denn fürn Quark Mann? Das kann sich doch kein Schwein antun! Also entweder du sagst dazu, von was du sprichst oder du sprichst am besten gar nicht. Ist das wirklich so schwer?

Al
Alles klar & no comment:



Dieses Kribbeln im Bauch

Ist es ein Schneebesen? Oder ein mobiler Blitzableiter? Weder noch. Dieses Gebilde aus beweglichen Kupferstangen mit dem wunderbaren Namen "Orgasmotron" hat eine ganz andere Aufgabe: Es sorgt für pure Lust. Einfach auf den Kopf setzen und leicht drehen. Am Ende der Stäbe sind Noppen, die ein angenehmes Kribbeln auslösen. Noch netter ist es natürlich, sich vom Liebsten massieren zu lassen. Und dabei herauszufinden, ob das Orgasmotron den Namen zu Recht hat…
Preis: 39 Mark (plus 6 Mark Versandkosten), zu bestellen bei GTI GmbH, Tel: 07741-83040
†So Sei Es†

korre sel farum, morto lucervati mosito.


nächtchen !
Sorry, hab mich doch tatsächlich in der Rechtschreibung vergriffen. Hier sind wir richtig, obwohl auch nicht viel anders...


Orgasmatron -
Die neue Art der Massage

für Singles und Paare !

Prickelnd
von Kopf bis Fuss


Als Partygag ebenso ergiebig wie angenehm und wohltuend als Kopfmassage. Das Orgasmatron - die neue Art der Massage für Singles und Paare - ist das neueste Trend-Produkt aus Australien.

"Vorsicht: Dieses Gerät läßt Sie bis ins Mark erschauern ! Ihre Haare werden Ihnen zu Berge stehen, Ihr Körper wird möglicherweise anfangen zu zappeln oder in einen Zustand volkommener Verzückung geraten "

Mit solchen Warnungen preist die australische Firma Orgasmatron ihr gleichnamiges Gerät zur Kopfmassage an. Dem kupfernen Schneebesen werden wohl entspannende Wirkungen zugeschrieben, der Spass steht jedoch genauso im Vordergrund und so findet sich in der Gebrauchsanleitung der berechtigte Hinweis auf ein "Hohes Unterhaltungspotential bei Dinnerparties und anderen gesellschaftlichen Ereignissen" und der augenzwinkernde Tipp für Arbeitgeber: "zur Stimulierung müder und erschöpfter Mitarbeiter, insbesondere an Büro.- und Computerarbeitsplätzen".

Die Massage mit dem Orgasmatron ist tatsächlich sehr wohltuend, denn die Kopfhaut gehört zu den sensibelsten Körperteilen und ist mit Nervenzellen reich gespickt. Die kleinen Noppen des Orgasmatrons verursachen ein angenehmes Kribbeln. Und natürlich wird empfohlen, das Gerät möglichst zu zweit anzuwenden.

Sind Sie bereit für ein Orgasmatron ?

Das Orgasmatron kostet nur EURO 19,95

Zuzüglich Porto & Verpackung EUR 3,00

GTI Grenville Trading International GmbH, Weihergasse 5, D-79761 Waldshut-Tiengen,

Tel 07741 83040, FAX 069 25577025.

Auch dir gute Nacht, OrgasmAtron.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.