DAX-0,20 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,30 % Öl (Brent)+2,98 %

WSJ: Start von neuer Boeing-Rakete verzögert sich um einen Monat - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nach Angaben des Wall Street Journal verzögert sich der erste Start der neuen Delta IV-Rakete der Boeing Co. um mindestens einen Monat.

Wie die Zeitung in ihrer Online-Ausgabe am Freitag berichtet, verschiebt der weltgrößte Flugzeughersteller den Start seines 1,5 Mrd. Dollar-Projekts auf Ende Oktober oder Anfang November, da während Tests ein Software-Fehler entdeckt wurde.

Mit dem Delta IV-Modell wurden bisher nur zwei kommerzielle Start-Verträge abgeschlossen. Einer der Kunden ist das französische Unternehmen Eutelsat, für das die Lockheed Martin Corp. letzten Monat einen Satelliten mit ihrem Konkurrenz-Modell Atlas V ins All befördert hat.

Die Aktie von Boeing beendete den Handel gestern an der NYSE bei 36,03 Dollar (-2,23 Prozent).

Wertpapiere des Artikels:
BOEING CO. DL 5


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),09:37 06.09.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.