DAX+0,18 % EUR/USD-0,32 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+3,51 %

SCHNEIDER TECHNOLOGIES - anscheinend gerettet!!!! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich hoffe 0.8 in den nächsten Tagen!
Kurzfristig vielleicht 0.3?!
akt. +93 % in FRA bei großen stückzahlen

heut abend könnten wir die 0,35 sehen, bei weiteren meldungen sehe ich die 0,60-0,80 durchaus als möglich an
mein Kursziel, wenn alles klappt, liegt zwischen 1€ und 3€.
klingt zwar verrückt, aber könnte durchaus sein, wenn das vertragswerk i.o.ist.

gruß

ns
Ich lese immer nur Produktionsanlagen und Namensrechte...Ist die Ag damit gerettet?
Tja das wars wieder mal - tut mir leid für diejenigen, die höher als 0.12 eingestiegen sind :(

Kurs bricht leider wieder in sich zusammen.
Ich bin auch zu 0.16 rein,
macht mir aber nix...

Hier sollten in den nächsten
Tagen die News kommen, dann
könnte der Kurs nochmal richtig
in die Höhe schnellen. Schätze
mal, der Kurs pendelt sich heute
so bei 0.18-0.20 ein....
es steht geschrieben, daß ein chinesischer
elektronikkonzern die traditionsfirma schneider übernehmen will.
Chinesische TCL übernimmt insolvente Schneider Electronics
Chinesische TCL übernimmt insolvente Schneider Electronics

München (vwd) - Die chinesische TCL Holdings Co Ltd will die insolvente
Schneider Electronics AG, Türkheim, übernehmen. Insolvenzverwalter Michael
Jaffee und die für das weltweite Geschäft zuständige TCL Overseas Holding
Ltd, Hongkong, hätten eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of
Unterstanding) unterzeichnet, teilte Jaffe am Freitag mit. TCL beabsichtige,
die industrielle Serienproduktion an dem Ende Mai geschlossenen Standort
Türkheim wieder aufzunehmen. Ein entsprechender Vertrag solle innerhalb der
nächsten zwei Wochen unterzeichnet werden, vorbehaltlich einer noch
ausstehenden abschließenden Due Diligence und der Zustimmung der Banken.

In der Absichtserklärung sei die Übernahme der Traditionsmarken Schneider
und Dual, der Produktionsanlagen und Warenbestände sowie die Pacht des
25.000 qm großen Produktionsgeländes vorbereitet worden, hieß es weiter.
Einige hundert Arbeitsplätze sollen wieder neu geschaffen werden. TCL plane
die Fertigung elektronischer Konsumgüter wie Fernseher, aber auch die
Produktion von PC.

Die Holding Schneider Technologies mit ihren beiden Töchtern Schneider
Electronis (Unterhaltungselektronik) in Türkheim und Schneider Laser
Technologies in Gera hatte im Januar dieses Jahres Insolvenz angemeldet,
nachdem die Banken einen Rettungsplan für das Unternehmen abgelehnt hatten.
+++ Rolf Neumann
vwd/6.9.2002/rne
Ist doch klar, daß hier in erster
Linie erstmal Gewinnmitnahmen stattfinden.
Waren ja auch fast 100%...

Ich bin doch nicht blöd, bei so einer
spannenden und vor allem hoffnungsvollen Lage
jetzt zu verkaufen.

Vielleicht dauert es ein paar Tage, dafür habe
ich aber hoffentlich meine 100% trotzdem in
der Tasche!
ich denke dual gehört zu karstatt?
und wieso weiß tagchen noch nix?

plsch
Passt auf, jetzt kommt
gleich der zweite Anlauf...
:):):)

Erinnert mich an den
krassesten Kurschub der
letzten Jahre in Deutschland
mit Letsbuyit.com (Sorry, ich
hasse diese Firma - ist nur ein Vergleich)
als LBC über 500% angestiegen sind!
Vielleicht lassen die Banken jetzt wieder mit sich reden, nachdem die defizitäre Sparte Schneider-Electronics weg ist!

Die Laser-AG sollte jetzt mit der Holding verschmolzen werden und über eine Kapitalerhöhung als bayrische High-Tech-Firma über dem 22.Sep.2002 hinaus immer als Stoiber-Siegesfahne im Wind wehen! Es sieht wieder gut aus, das Rennen um Schneider-Laser!
Sollen den nicht nur die beiden Töchter der Holding herausgekauft werden? Elektronik und Laser, was passiert mit den Aktionären?
@Plsch: Wieso weiss tagchen noch nichts?

*gähn* Weil ich gestern in Sachen Schneider von 03:00 (nachts) bis abends unterwegs war! Und auch mal schlafen muss...

Das derzeit noch verhandelt wird, war mit bekannt. ;) Aber ein Abschluss ist ja noch nicht raus. Und vor allem ist doch der Preis die entscheidende Frage... Und der ist offen.

zu DUAL: Schneider hat die Rechte für Plattenspieler! Ansonsten hat Karstadt die Namensrechte.


Übrigens: Dr. Neurath ist nach wie vor Vorstand der Electronics AG, soweit ich weiß.
Jaffé hat seine Schuldigkeit getan und soll endlich die Insolvenz aufheben! Da die Chinesen eine Pacht für die Immobilien ausgehandelt haben, bleibt der Holding offensichtlich das wertvollste! Damit steht die Electronics-AG demnächst nur noch mit Pachteinnahmen in der Bilanz! Ist doch geil!
Bid übrigens wieder bei 0.17
Ask 0.19

Das wird der Jahreszock, ich sag`s Euch!
@tagchen

danke für die info ,habe keine quellen gefunden und bin noch vorsichtig.bei 0.6 hats mich schon mal verrissen.

plsch
Hier übrigens nochmal die Bestätigung
von vwd, falls es noch Zweifler geben sollte:

Chinesische TCL übernimmt insolvente Schneider Electronics

München (vwd) - Die chinesische TCL Holdings Co Ltd will die insolvente
Schneider Electronics AG, Türkheim, übernehmen. Insolvenzverwalter Michael
Jaffee und die für das weltweite Geschäft zuständige TCL Overseas Holding
Ltd, Hongkong, hätten eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of
Unterstanding) unterzeichnet, teilte Jaffe am Freitag mit. TCL beabsichtige,
die industrielle Serienproduktion an dem Ende Mai geschlossenen Standort
Türkheim wieder aufzunehmen. Ein entsprechender Vertrag solle innerhalb der
nächsten zwei Wochen unterzeichnet werden, vorbehaltlich einer noch
ausstehenden abschließenden Due Diligence und der Zustimmung der Banken.

In der Absichtserklärung sei die Übernahme der Traditionsmarken Schneider
und Dual, der Produktionsanlagen und Warenbestände sowie die Pacht des
25.000 qm großen Produktionsgeländes vorbereitet worden, hieß es weiter.
Einige hundert Arbeitsplätze sollen wieder neu geschaffen werden. TCL plane
die Fertigung elektronischer Konsumgüter wie Fernseher, aber auch die
Produktion von PC.

Die Holding Schneider Technologies mit ihren beiden Töchtern Schneider
Electronis (Unterhaltungselektronik) in Türkheim und Schneider Laser
Technologies in Gera hatte im Januar dieses Jahres Insolvenz angemeldet,
nachdem die Banken einen Rettungsplan für das Unternehmen abgelehnt hatten.
+++ Rolf Neumann
vwd/6.9.2002/rne
@Wall...
Keine Angst,es gibt heute oder am Montag sicher nochmal
Einstiegs-bzw. Nachkaufkurse (0,10 -0,11).Vorsicht in Frankfurt!Der Makler dreht ab!Hatte eine VK-Order für 0,16
drinnen,wurde bei laufender Taxerei zw.0,14 und 0,18 nicht
ausgeführt,bin dann auf Limit 0,18 gegangen und die Dinger
waren sofort weg...:) - KK war 0,13 und 0,09
Wasserzeichen:
Und was, wenn nicht?

Nee, nee...ich bleib hier
drin ohne Verkauf!
Glaube nicht an Nachkaufkurse sondern eher an ein grosses GAP nach oben am Montag.
Denke auch, dass wir nochmals die 10 Cent sehen werden - dürfte heute nur ein Strohfeuer sein.

Taxen gehen im Augenblick auch wieder runter - aber man weiss ja nie......
Meiner Meinung
nach ist das die größte
Chance dieses Jahres nach
Kinowelt. Das lass ich mir
nicht nehmen!
Bin selber nur mit
2.000 Euro dabei, die tun
mir momentan nicht weh.
Die Taxen gehen grad hoch wieder auf 0,18€ .. da gibbet nix mehr zum Nachkaufen
Leute,das ist nach wie vor ein Zockermarkt,bis auf ein paar Verwegene bleibt in so einer Aktie niemand drinnen,wenn mal
50-100% Buchgewinn da sind!Der Kurs hat erst dann nochmal eine Chance,wenn die konkreten Übernahmemodalitäten kommen
und zwar NICHT nur als Pressemeldung!Ich wünsch Euch trotzdem viel Glück!
(Werde mich bei 0,11 wieder plazieren...)
Wasserzeichen,
die 0.11 wirst Du meiner
Meinung nach nicht nochmal
sehen!
Warte mal auf die Wochenendpresse....

Ich bleib auf jeden Fall über`s Weekend
drin!
Leute, noch wissen wir nicht, für wieviel die Chinesen die Electronics-Sparte übernehmen werden.

Wie sieht es eingentlich mit der Laser-Sparte nun aus :rolleyes:
So bin nur kurz online !
Bin gerade bei 0,18€ rauss :)

Wünsche euch auch noch viel glück!!!

Bis später ZockerGruss
@Tom: Das ist ja, was ich immer schreibe. Entscheidend ist der Preis!

Bzgl. Laser: Es wird wohl noch verhandelt.
Frage an suessinvestor:

Welche adhoc`s sind raus? Von wem?

Gruß Optimat
TomSec:
Einige hundert Arbeitsplätze sollen geschaffen werden!
Das heisst, der Betrieb geht auf jeden Fall weiter. Soviel steht fest!
Ich bin mir persönlich ebenfalls sicher, daß die AG weiter an der Börse notiert bleibt. Das wäre doch dumm, wenn nicht...?!
Hoffen wir´s Wallgrekk - ein grosses Fragezeichen bleibt aber - wie geht es mit dem Laser weiter?
Hehe...nu kommt der Run.. alle Schisser sind raus. Und die Sache wird grad erst bekannt. Ist doch wie immer...
pfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff
Kurs wieder bei 0.19 TH!

Auch Bid zieht wieder an!

600.000 gehandelte Aktien!
Hi! Tagchen!! Die Meldung muss man ja richtig lesen!!!
Die Chinesen wollen die gebäuden PACHTEN!!!!!!! Nicht kaufen!! Wem gehören dann die Gebäuden???? Finde ich es positiv!!! Schneider wird NICHT ausgeschlachtet!!!!!!
Das heisst doch RETTUNG für Laser evtl. ????
An wen sonst sollen die Chinesen Pacht bezahlen????????
Tagchen, wäre Dir dankbar für eine Antwort!! Salut
uiuiuiii

jetzt gehts aber ab 0.23 zu 0,25

mein lieber herr gesangsverein:)
Es will nicht aufhören!

Die absolute Kaufpanik!

Einfach zurücklehnen und
Gewinne laufen lassen!!
Scheint sich wieder ein bisschen zu beruhigen 0.21/0.23 - bei 0.18 bin ich dabei ;)
0,24 sind bezahlt worden in FFM, da muss doch bald mal ne ad hoc kommen??
VERDAMMT, ich will noch rein!

was mach ich nur??? hab noch 5.000 EURO

WER kann mir nen tipp geben??
Versteh nicht,
warum Xetra nicht geöffnet
wird?!?!

Nicht vergessen, von wo Schneider kommt...
DIE ADHOC ist schon gegen 10.25 h gekommen!
Die stimmt wirklich!!!!

@ marc 28
vielleicht nochmal für alle die denken, dass das unternehmen dieser aktie übernommen wurde :
schneider technologies ist NICHT gleich schneider electronics !
bitte nicht jammern aber in einer woche steht der kurs wieder bei 0,09 wie anfang august
Hi!! Habe gerade mein Verkaufsorder über 0,25 gestrichen!!
Denke, daß wir bei Schneider eine Riesenüberraschung erleben werden!!!!!!!!! Es ist ein sehr gutes Zeichen daß Schneider nicht geschlachtet wird!! Gebäuden werden NICHT verkauft!!!!! Also muss ja irgendeiner die Miete kassieren!!!!! WER ??? Laser ?????? Eure Meinung Bitte!! Danke !! Salut
So einfach wird an der Börse kein Geld verdient. Glaube auch, das hier was faul ist.

Gruß von DS9
lieber freund!

die adhoc kam wirklich von schneider technologies, türkheim!!!!!!
Achtung: Es gibt keine adHoc. Das war nur eine Pressemeldung von vwd!

Wir die Electronics AG verkauft, hat das erstmal keinen Einfluss auf die Technologies AG - rechtlich.

Der Erlös geht an die Gläubiger undd danch an die Technologies AG. Nur, wenn der Erlös höher als die Schulden ist, bleibt etwas übrig bzw. kann Laser fortgeführt werden. Und das auch nur, wenn die Laser AG nicht zwischendurch verkauft wird.

@Frenchmen: Das Grundstück gehört der Technologies AG. Da s bedeutet aber nicht, dass die Technologies AG weiter besteht. Es kann auch verkauft werden und vom neuen Eigentümer verpachtet werden. Allerdings ist es schon komisch, dass das Gelände gepachtet werden soll. Haben die Chinesen nicht genügend Geld, ein Grundstück zu kaudfen? Oder brauchen die es nicht komplett? Komisch.
#90
Suess
Es war keine Ad-hoc
sondern erschien nur bei vwd
unter Unternehmennews;)
Hab meine Verkaufsorder
zu 0.25 auch gestrichen,
hier sollte es noch weiter
nach oben gehen...!
also erstens : zeig mir jemand eine ADHOC ! ich habe bisher nur eine pressemitteilung gefunden.
zweitens : electronics ist eine tochter von technologies
06.09.2002 - 10:24 Uhr
Chinesische TCL übernimmt insolvente Schneider Electronics
München (vwd) - Die chinesische TCL Holdings Co Ltd will die insolvente Schneider Electronics AG, Türkheim, übernehmen. Insolvenzverwalter Michael Jaffee und die für das weltweite Geschäft zuständige TCL Overseas Holding Ltd, Hongkong, hätten eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of Unterstanding) unterzeichnet, teilte Jaffe am Freitag mit. TCL beabsichtige die industrielle Serienproduktion an dem Ende Mai geschlossenen Standort Türkheim wieder aufzunehmen. Ein entsprechender Vertrag solle innerhalb der nächsten zwei Wochen unterzeichnet werden, vorbehaltlich einer noch ausstehenden abschließenden Due Diligence und der Zustimmung der Banken.

In der Absichtserklärung sei die Übernahme der Traditionsmarken Schneider und Dual, der Produktionsanlagen und Warenbestände sowie die Pacht des 25.000 qm großen Produktionsgeländes vorbereitet worden, hieß es weiter Einige hundert Arbeitsplätze sollen wieder neu geschaffen werden. TCL plane die Fertigung elektronischer Konsumgüter wie Fernseher, aber auch die Produktion von PC.

Die Holding Schneider Technologies mit ihren beiden Töchtern Schneider Electronis (Unterhaltungselektronik) in Türkheim und Schneider Laser Technologies in Gera hatte im Januar dieses Jahres Insolvenz angemeldet nachdem die Banken einen Rettungsplan für das Unternehmen abgelehnt hatten.
+++ Rolf Neumann
vwd/6.9.2002/rne
also ich esse sonst auch gerne fisch, aber heute tun sie mir echt leid, und das nicht nur weil ich nicht dabei war.
Danke Tagchen!! Irgendetwas läuft!!! Aber was??? Irgendeiner muss ja die Pacht kassieren!!!!!! Warum werden die Gebaüden nicht verkauft??? Wenn angeblich Schneider total zerlegt wird?????? Finde diese meldung sehr sehr positiv!!!!!! Wie gesagt , habe mein verkaufsorder zu 0,25 zurückgezogen!!!!! Bei Kauf von den Chinesen MIT Gebaüden hätte ich verkauft aber soo nicht!! Tagchen, glaube laser wird gerettet!! Wünsche es Dir!!! Und den Altaktionären!!
Wäre sehr positiv auch für Stoiber!!! Salut
Leute, hab`s mir
anders überlegt.
Vielleicht geht`s doch nochmal
unter 0.20...

Bin erstmal raus!
:(

Hoffe, das war keine falsche Entscheidung...
Ja Tagchen!! Melde mich noch bei Dir!! Ich glaube im ernst!!! Daß Schneider-Laser auch so gerettet wird!!! Gestern noch bei der fernsehdiskussion über Arbeitsplätzen schaffen, sagte "Unser Cleverle" daß Er dringenst Laserspezialisten sucht für Gera und keiner findet!!!!
LASERSPEZIALISTEN!!!!!!! Irgendwas laüft Tagchen!!
Das war bestimmt nur eine kleine Pause.
Ab jetzt geht es wieder aufwärts.
Denkt ihr auch so?
Welchen Kurs könnten wir heute Abend sehen?
Dummenfang die 177te

Hier gehts doch gar nicht um die Übernahme der AG .
Die ist so hoch verschuldet, dass es wehtut.

Die AKtionäre gehen hier LEER aus Jungs. Die Gläubiger kriegen eine scheissquote.
wie kann man denn innerhalb 10 minuten solch eine Kehrtwendung hinlegen?????

Hab heute noch kein Stück hergegeben....bei meinem Durchschnitts EK brauchen wir noch ein paar mehr solcher Tage....

Das die Gebäude gepachtet werden, sehe ich ebenfalls positiv. Scheint dahinzugehen, das die Schneider Technologie bestehen bleibt und die Pacht kassiert. Mit Übernahme des Warenbestandes, der Produktionsanlagen und der Namensrechte wird wohl der Großteil der Schulden abgebaut werden. Mit den Pachteinnahmen (Höhe? Dauer?) könnte man den Laserbetrieb aufrecht erhalten und weiterentwickeln....
Was passiert, wenn durch die Entschuldung der Electronics AG die Insolvenz hier aufgehoben werde muss, mit der Laser AG?
Warum keine weitere Stellungsnahme seites Jaffe und Kübler? Warum keine offizielle Ad-Hoc mit genaueren Angaben? Ab wann soll die Sache über die Bühne gehen?
Will hier jemand Zeit bis nach den Wahlen schinden???
Welche Klauseln sind im Vertrag?

das "kostjagarnix"
kam gerade in den nachrichten.insolvenzverwalter hätte bestätigt ,daß tcl die schneider übernehmen und die produktion weiterführen will.

plsch
...alleine der verkauf der electronic sollte die schulden fast abdecken. ... habt ihr denn keine ahnung was alleine die laser wert ist ? ... und mein arbeitgeber soll sie auch haben wollen die laser - ist doch geil !
Haltet mich
für wahnsinnig,
aber ich probier
mein Glück jetzt
bei Softmatic...
727170
da scheint auch
ein Zock abzulaufen...
Hi! Kosta ! Endlich einer der Meiner Meinung ist!!!!
Wo sollen denn sonst die Pachteinnahmen fliessen????? Salut
Hy Tom Sec!

Das Geld nehmen wir dann aber, und schichten in Helkon um!!
Dort wird es bestimmt auch noch ganz gut!!

Testa
@designerin
wer ist denn dein Arbeitgeber?
kannst du auch gerne vertraulich über BM senden..

das "kostjagarnix"
#54 von Wallgrekk 06.09.02 11:03:39 Beitrag Nr.: 7.298.760 7298760
Dieses Posting: versenden | melden | drucken SCHNEIDER TECHNOLOG.

Wasserzeichen,
die 0.11 wirst Du meiner
Meinung nach nicht nochmal
sehen!
Warte mal auf die Wochenendpresse....

Ich bleib auf jeden Fall über`s Weekend
drin!


#76 von Wallgrekk 06.09.02 11:34:26 Beitrag Nr.: 7.299.026 7299026
Dieses Posting: versenden | melden | drucken SCHNEIDER TECHNOLOG.

Es will nicht aufhören!

Die absolute Kaufpanik!

Einfach zurücklehnen und
Gewinne laufen lassen!!



#71 von Wallgrekk 06.09.02 11:27:48 Beitrag Nr.: 7.298.966 7298966
Dieses Posting: versenden | melden | drucken SCHNEIDER TECHNOLOG.

Kursziel 0.6!!!


#105 von Wallgrekk 06.09.02 11:57:01 Beitrag Nr.: 7.299.249 7299249
Dieses Posting: versenden | melden | drucken SCHNEIDER TECHNOLOG.

Leute, hab`s mir
anders überlegt.
Vielleicht geht`s doch nochmal
unter 0.20...

Bin erstmal raus!


#116 von Wallgrekk 06.09.02 12:10:41 Beitrag Nr.: 7.299.389 7299389
Dieses Posting: versenden | melden | drucken SCHNEIDER TECHNOLOG.

Haltet mich
für wahnsinnig,
aber ich probier
mein Glück jetzt
bei Softmatic...
727170
da scheint auch
ein Zock abzulaufen



@Walldepp, Dein Geld ist nich weg, es hat nur ein anderer



DER KING
Index, fängst
Du schon wieder an??
Hast Du von w:o nicht
schon genug Ärger
bekommen?
Hi testa

Das ist durchaus möglich - die nächsten Tage scheint aber Schneider das grosse Thema zu sein - wenn ich nur reinkommen könnte.

Los schmeisst mir ein paar zu 0.18 ins Depot :(
Was ist denn jetzt los?
Wieso verlieren wir jetzt so viel?
Kann mir einer weiterhelfen?
Kommen wir heute noch über 20 cent?
Bitte um Antworten!
Danke
Gier frisst Hirn,
aber bei Schneider
könnte es zu einem
späteren Zeitpunkt
nochmal einen tollen
Zock geben.
Bin jetzt erstmal
mit Softmatic beschäftigt,
hier scheint sich auch
was zu tun...
Ich würde die Gewinne realisieren!
Und in 2-3 Std.bei ca. 0,14 wieder einsteigen.
Außerdem kann ich dann auch einsteigen :-)
Newmann8
schneider zieht wieder an. nun kommt es zum zweiten zock richtung 0,4€
wichtig sind nicht die Spitzen/Ausschläge des Kurses, sondern die Entwicklung in den nächsten Tagen. Und da wird Schneider kontinuierlich ansteigen, denke ich . Dafür war heute zuviel Umsatz. Das sind nicht alles nur Zocker. So bis an die 0,40 könnte es vielleicht in der nächsten Woche gehen.
DANKE LEUTE FÜR DIE 0.16/0.17 und 0.18 IN FRA - zwar ein Haufen Teilausführungen aber trotzdem DAAANNNNNNNNNNKKKKKKKKEEEEEEE :D :D :D
Wallgrekk sei bei Softmatic vorsichtig :D - das Bid auf Xetra scheint sich leider wieder zu verabschieden ;)
ask in stuttgart bereits wieder bei 0,24, wenn das nicht ein signal ist. nur noch käufer im markt. hofft, dass ihr noch welche kriegt.
TomSec,
ich sag`s ja nur...
Bei Softmatic könnte
man auch seine 100%
machen!
Wie hoch ist jetzt die Marktkapitalisierung bei Schneider
(Kurs ca. 0,20)
Testa
@hellraiser:

#127 von Wallgrekk 06.09.02 12:29:40 Beitrag Nr.: 7.299.580 7299580

Gier frisst Hirn,
aber bei Schneider
könnte es zu einem
späteren Zeitpunkt
nochmal einen tollen
Zock geben
.
Bin jetzt erstmal
mit Softmatic beschäftigt,
hier scheint sich auch
was zu tun...

Mein zweites KL für Schneider
liegt bei 0.14/0.15
Nur zur Erinnerung...der eine Teil ist ja nun anscheinend soweit in trockenen Tüchern...bleibt nur noch der wichtigere 2. Teil: die Laser AG.....hier erwartete Herr Kübler ja ebenfalls einen Abschluss in "den nächsten Wochen"....mals sehen, wie´s hier weitergeht.....

Aus der FTD vom 7.8.2002
Chinesen wollen Schneider-Fernseher übernehmen
Von Gerhard Hegmann und Sven Clausen, München

Für den insolventen bayerischen Elektronikkonzern Schneider Technologies (Türkheim) zeichnen sich für die beiden Sparten Unterhaltungselektronik sowie Laserdisplaytechnologie Übernahmelösungen ab. Die in der Tochterfirma Schneider Electronics AG gebündelte Unterhaltungselektronik könnte von einem chinesischen Investor übernommen und die stillgelegte Produktion am Standort Türkheim im Allgäu wiederbelebt werden.

"Wir befinden uns im Augenblick in Schlussverhandlungen mit einem chinesischen Investor”, hieß es am Dienstag im Büro des Münchner Insolvenzverwalters Michael Jaffé auf Anfrage. Der Insolvenzverwalter hofft auf einen Abschluss in Form einer Übernahme der Produktionsanlagen (asett-deal) bis Monatsende. Andernfalls erfolge eine Verwertung, wozu vor allem die Markenrechte gehören. Nach Brancheninformationen gibt es bereits mehrere Angebote für die Marke "Schneider”. Zu den Interessenten soll der Hamburger Otto-Versand gehören, der Schneider-Produkte im Katalog anbietet. Von Otto war kurzfristig keine Stellungnahme erhältlich.

Strafanzeigen von Kleinaktionären

Die Holding Schneider Technologies AG, die ehemals als Schneider Rundfunkwerke firmierte, meldete Ende Januar mit rund 700 Beschäftigten überraschend wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz an. Die Pleite sorgte für Aufsehen, weil das Land Bayern über seine Förderbank LfA selbst mit 19 Prozent Großaktionär ist. Bei der Staatsanwaltschaft Augsburg gingen von Kleinaktionären mehrere Strafanzeigen gegen Unbekannt ein, die sich auf die Vorgeschichte und die Umstände der Pleite beziehen und den Verdacht des Insiderhandels, der Bilanzfälschung oder der Vernachlässigung der Aufsichtsratspflichten äußern. Wie die Staatsanwaltschaft Augsburg am Dienstag erklärte, wird das umfangreiche Material derzeit geprüft, ob überhaupt ein Anfangsverdacht gegeben ist.


Für die inzwischen eingestellte Schneider-Fernsehproduktion meldeten sich nach Brancheninformationen zunächst Interessenten aus Indien (BPL-Konzern), aus der Türkei (Beko) und aus China (ACDC). Bei dem jetzt favorisierten chinesischen Interessenten soll es sich aber nicht um ACDC handeln, heißt es. Auch in der Laser-Projektionssparte, die in der Schneider Laser Technologies AG (Gera) gebündelt ist, gibt es Fortschritte beim Plan, das Vermögen an einen Investor zu verkaufen und die Entwicklungs- und Produktionstätigkeit im Gera fortzuführen. Wie der Insolvenzverwalter Bruno Kübler am Dienstag auf Anfrage sagte, hat sich der Kreis von zunächst 27 Interessenten auf inzwischen sechs ernsthafte Interessenten reduziert, die jetzt in weitere Detailprüfungen (Due Dilligence) und in Kaufverhandlungen einbezogen werden.

"Wir hoffen auf einen Abschluss in den nächsten Wochen”, sagt Kübler. Zur Höhe der Kaufangebote gab er keine Stellungnahme ab. Die Laser-Gesellschaft wurde vor rund zwei Jahren, als Daimler-Chrysler als Gesellschafter ausschied, mit rund 50 Mio. Euro bewertet. Die Laser-Projektions-Technologie soll vor allem im professionellen Sektor, wie Flugsimulatoren, Planetarien und die Event-Industrie eingesetzt werden.

© 2002 Financial Times Deutschland
bei softmatic passiert nicht viel, kaum umsätze. alle warten wohl in den startlöchern für schneider. glaube da geht noch was.
sehe ich auch so! mittagspausen sind langsam vorbei, dann steigt es wieder!!!! zieht jetzt schon leicht an..... BOOM
jetzt wieder ein riesenumsatz in fra zu 0,20 !!!!!! weiter so!!! BOOM
Leute, wollt mal krz was zum Thema Schneider sagen.


Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Schneider bleibt kaputt, dann Wert einer Aktie gleich Null

2. Schneider lebt weiter, dann Wert einer Aktie ungleich Null


Die ganze Diskussion bringt nix, hier sind hute nur Zocker eingestiegen, es mag nach viel Holz aussehen, ist es aber nicht.


Ich bin mit einem geringen Betrag zu 0,18 dabei und werde halten, auch über einen längeren Zeitraum.





Viel Glück, Gruß Zocko
Hi chrossi.

Schneider scheint gerettet - sprich die Electronics-Sparte - als nächstes könnte die Laser-Sparte dran sein - wie es heisst, soll man hier mit 6 Interessenten in Verhandlungen sein.

Anfang August hiess es, dass die Entscheidung in den nächsten Wochen fallen werde.

Gruss
Tom
Na schön, dann leg ich mir mal welche ins Depot. Klingt doch super...

Die nächsten Tage wird es wohl weiter hoch gehen, oder?

chrossi
@frank dachs
ja der schwirrt hier irgendwo rum.
hast du dein schenider noch?
wie schätzt du nun die lage ein?

danke
gruss
xirus
bin gespannt wer den zusachlag erhält; sind einige big-player dran. das wird einpreiskampf um schneider und um prestige.
wieso sind die ausgestzt? aus positiven oder aus negativen gründen?
Jetzt kommt es dick, was? - Wallgrekk mal sehen, ob du heute Glückspilz oder der Pechvogel bist.
warum au wei??? noch weiss niemand ob das pos. oder neg. zu werten ist!
DGAP-Ad hoc: Schneider Technologies <SRF>

SCHNEIDER Technologies AG

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Im Rahmen der insolvenzbedingten Abwicklung beabsichtigt der Insolvenzverwalter der SCHNEIDER Technologies AG kurzfristig die Markenrechte der Schuldnerin zu verwerten. Erlöse fließen in die Insolvenzmasse und stehen den Aktionären nicht zur Verfügung.

Auch im Verkaufsfalle werden die Insolvenzgläubiger allenfalls eine sehr geringe Insolvenzquote erhalten.

Dr. jur. Michael Jaffé als Insolvenzverwalter über das Vermögen der SCHNEIDER Technologies AG Weinstraße 4 80333 München

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 06.09.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 719340 ; ISIN: DE0007193401; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt und München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),13:29 06.09.2002
#1 von ad_hoc [W:O] 06.09.02 13:29:30 Beitrag Nr.: 7.300.365 7300365
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
DGAP-Ad hoc: Schneider Technologies <SRF>

SCHNEIDER Technologies AG

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Im Rahmen der insolvenzbedingten Abwicklung beabsichtigt der Insolvenzverwalter der SCHNEIDER Technologies AG kurzfristig die Markenrechte der Schuldnerin zu verwerten. Erlöse fließen in die Insolvenzmasse und stehen den Aktionären nicht zur Verfügung.

Auch im Verkaufsfalle werden die Insolvenzgläubiger allenfalls eine sehr geringe Insolvenzquote erhalten.

Dr. jur. Michael Jaffé als Insolvenzverwalter über das Vermögen der SCHNEIDER Technologies AG Weinstraße 4 80333 München

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 06.09.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 719340 ; ISIN: DE0007193401; Index: Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt und München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),13:29 06.09.2002



Fragt mich bitte nicht,
was das bedeutet!!!
pfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff
Avatar