DAX-0,10 % EUR/USD-0,19 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,65 %

Schneider gerettet... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer jetzt nicht einsteigt verpasst den Megazock... sobald ntv berichtet gehts rund. Die ersten Gewinnmitnahmen sind weg. Denke es geht Richtung 1€ wie vor der letzten Meldung.
Chinesische TCL übernimmt insolvente Schneider Electronics

München (vwd) - Die chinesische TCL Holdings Co Ltd will die insolvente
Schneider Electronics AG, Türkheim, übernehmen. Insolvenzverwalter Michael
Jaffee und die für das weltweite Geschäft zuständige TCL Overseas Holding
Ltd, Hongkong, hätten eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of
Unterstanding) unterzeichnet, teilte Jaffe am Freitag mit. TCL beabsichtige,
die industrielle Serienproduktion an dem Ende Mai geschlossenen Standort
Türkheim wieder aufzunehmen. Ein entsprechender Vertrag solle innerhalb der
nächsten zwei Wochen unterzeichnet werden, vorbehaltlich einer noch
ausstehenden abschließenden Due Diligence und der Zustimmung der Banken.

In der Absichtserklärung sei die Übernahme der Traditionsmarken Schneider
und Dual, der Produktionsanlagen und Warenbestände sowie die Pacht des
25.000 qm großen Produktionsgeländes vorbereitet worden, hieß es weiter.
Einige hundert Arbeitsplätze sollen wieder neu geschaffen werden. TCL plane
die Fertigung elektronischer Konsumgüter wie Fernseher, aber auch die
Produktion von PC.

Die Holding Schneider Technologies mit ihren beiden Töchtern Schneider
Electronis (Unterhaltungselektronik) in Türkheim und Schneider Laser
Technologies in Gera hatte im Januar dieses Jahres Insolvenz angemeldet,
nachdem die Banken einen Rettungsplan für das Unternehmen abgelehnt hatten.
+++ Rolf Neumann
vwd/6.9.2002/rne


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.