DAX+0,95 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,40 %

USA ignorierten Taliban-Warnung vor dem 11. September !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ein Taliban-Gesandter hat die USA einem Bericht des britischen "Independent" zufolge vor dem 11. September vor einem schweren Terrorangriff durch Osama bin Laden gewarnt. US-Vertreter hätten diese Warnung aber nicht beachtet.


London - Die Warnung wurde demnach von einem Gesandten des Taliban-Außenministers Wakil Ahmed Muttawakil überbracht. Dieser habe damals bereits befürchtet, dass ein Terroranschlag im Auftrag Bin Ladens zu einer Invasion Afghanistans durch US-Streitkräfte und zum Ende der Taliban-Regierung führen werde.

Der "Independent" beruft sich in seinem Bericht auf den Gesandten selbst. Dieser lebe heute in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Sein Name müsse aus Sicherheitsgründen geheim gehalten werden. Außenminister Muttawakil hatte demnach im Juli vergangenen Jahres erfahren, dass Bin Ladens Terror-Organisation al-Qaida einen "großen Anschlag" in den USA mit Tausenden von Opfern vorbereite. Daraufhin habe er den Gesandten in die pakistanische Stadt Grenzstadt Peschawar geschickt, wo dieser den US-Generalkonsul David Katz über den bevorstehenden Angriff informiert habe. Die Warnung sei aber nie nach Washington durchgedrungen.

Anschließend habe der Gesandte auch noch UN-Vertreter in Kabul unterrichtet, sei aber auch dort nicht ernst genommen worden. Der "Independent" zitiert einen namentlich nicht genannten US-Diplomaten mit den Worten: "Wir haben damals eine Menge solcher Sachen gehört. Wenn die Leute immer wieder sagen "Der Himmel wird uns auf den Kopf fallen" und nichts passiert, dann setzt eine gewisse Warn-Müdigkeit ein."
Was willst Du uns damit sagen ?
Sicherlich gehen jeden Tag über die ganze Welt verstreut zwanzig Terror-Warnungen bei US-Botschaften eine. Sollen die USA deswegen jeden Tag zwanzig Mal Terror- Alarm mit Ausnahmezustand ausrufen ?
Gegen wirre blutrünstige Fanatiker gibt es einfach kein demokratisch-rechtstaatliches Rezept. Oder sollten die USA einfach alle Moslems ausweisen ? Bestimmt wärst Du einer der Ersten, der sich entsetzt über die "Ami-Faschisten" zeigen würde.
Milchmädchen:
Mann sollte das Posting mal genau lesen.
Hier geht es nicht um eine aktuelle Terrorwarnung, sondern um einen Hinweis vor dem 11.9.2001.
so lese ich jedenfalls dieses Posting
@W.R.1

So lese ich es auch !!!
Und vor allem es kam von einem Ranghohen Taliban.
Taurig aber wahr !!!
Das befreundete Europa wird ausspioniert und Warnungen vom " Feind " wurden nicht ernst genommen.

Gruß Mark
Gestern auf ARD war ein Bericht über die Geheimdienste
und ihre Pannen zu sehen.
Als ein Amerikanischer FBI-Agent erdrückente Hinweise auf
einen bevorstehenden Terroranschlag hatte hieß es bei der FBI Centrale : Wir jagen Verbrecher !!!
Und beim CIA hieß es: Wir sind nur für die Spionage im Ausland zuständig !!!
Pannen über Pannen und Bush nimmt seinen Unüberschaubaren
Geiheimdienst-Apparat auch noch in Schutz.


Mfg Mark


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.