DAX+0,39 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,16 %

Advanced Medien: Eiszeit und ein ereignisreicher Herbst? - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US25179M1036 | WKN: 925345 | Symbol: DVN
20,683
21:00:24
Lang & Schwarz
+0,46 %
+0,095 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

man kann über advanced medien denken was man will, aber langweilig wird es nie.
erst das rätselraten um den verkauf der wirsing-aktien und dann die "freudige" meldung über den aktuellen bestand von frau wirsing-lüke kurz vor der hauptversammlung.

die vorgänge hinter den kulissen wird man leider nie erfahren, aber kann man in der beziehung zwischen vorstand und aufsichtsrat von einer -eiszeit- sprechen?
wirsing hat zwar keine aktien mehr, aber das interesse an advanced medien scheint stetig zu wachsen.
was kann man davon halten?

was kann unter diesen umständen überhaupt noch zwischen vorstand und aufsichtsrat abgesprochen oder gar entschieden werden?
redet man über das wetter, oder redet man überhaupt noch miteinander?
was kann passieren, wenn bei vorstand und aufsichtsrat verschiedene interessen aufeinander prallen?
ist dem so, oder ist man sich über das weitere vorgehen einig?
welche querverbindungen gibt es um advanced medien überhaupt?
da haben wir dauer, wirsing, wirsing-lüke, die baader-bank und einen ex-vorstand mit seiner mannschaft.
mit den stimmen einiger genannter aktionäre wird der aufsichtsrat bestätigt und personen entlastet, was dem vorstand ein kopfschütteln entlockt.

der kleinaktionär ist zu schwach vertreten, um hier einzugreifen. man stellt sich aber die berechtigte frage, warum wirsing so ein großes interesse an advanced-medien hat. der sitz im aufsichtsrat ist ihm wohl sehr wichtig und treibt sogar seine frau in dieses "marode und insolvenz gefährdete" unternehmen. dank der hohen risikobereitschaft einer frau wirsing-lüke ist dem aktionär ein größerer kursrückgang erspart geblieben (so wird es dargestellt).
die frage nach dem grund des kursrückgangs trotz guter unternehmensmeldungen erübrigt sich.

fragen wir uns also:
o steht ein machtkampf bei advanced-medien ins haus?
o handelt es sich wirklich um eine eiszeit zwischen vorstand und aufsichtsrat?
o welche informationen hat wirsing über die aktuelle partnersuche?
o welche rolle spielt der ex-vorstand in der jetzigen zeit?

ein heißer herbst steht uns ins haus.
langweilig wird es mit advanced-medien nie.
Na ja es wird vielleicht mit DVN nicht langweilig aber die aktie ist ja nicht gerade der hit ;)

Ob mein limit bei 0,10€ bald bedient wird?


Sind auf jeden fall auf meiner watch :)

ZockerGruss
@jordanbabe
dein Beitrag gefällt mir sehr gut und umschreibt die Situation ziemlich treffend. Es wird wirklich sehr spannend bleiben was sich in den nächsten Wochen tut, insbesondere in den Aufsichtsräten von EMS und DVN. Einen Anfang hat EMS ja bereits getan mit der Meldung der Veränderungen im AR.

@zockerfreak
mit deinem Kauflimit bleibst Du wahrscheinlich aussen vor. Aber wenn es tatsächlich kommen sollte...gute Gelegenheit nachzufassen :)
16:17 Remot 217.81.129.192:3244
16:19 Remot 122.7.131.243:22

Mach weiter Mister Haker/Virenleger.
Wenn Dein Auftraggeber mal pleite gehen sollte dann melde Dich bei mir, ich hätte auch einen Auftrag für Dich :D:D:D


@ JordanBabe

Interessante Thesen die Du da präsentierst.

Hab mir mal Dein Profil angesehen:

Registriert seit: 04.07.2001 User ist momentan:
Offline Letztes Login: 08.09.2002 11:00:56 Threads: 5 Postings: 19

Ein paar Fragen habe ich an Dich!!!
1.Frage:
Woher kommt Dein reges Interesse?......

2.Frage
Interessant wäre von Dir zu wissen, ob Du gelegentlich telefonierst?
z.B. in den Norden, vielleicht sogar am 4.9.2002 Vormittags.....

3.Frage
Wenn Du telefonierst, liest Du dann immer aus einem vorbereiteten Skrippt vor, das max. 3 Min. Dauert?

4.Frage
Kann es sein das Du zufällig bei einer bestimmten Bank arbeitest, und Dich gelegentlich Dein Gewissen zu bestimmten Telefonaten treibt?


.......ist dem aktionär ein größerer kursrückgang erspart geblieben (so wird es dargestellt)......
Megalach, zumal der Kurs sich schon vorher um mehr als 50% reduziert hat.
Das Dume ist nur, immer dann wenn ich ein paar Blumen als Dankeschön versenden möchte
hat der Blumenladen in meiner Nähe geschlossen......
Na ja, ich habs aufgegeben, schmunzel

Zu Deinen Fragen ein paar Anmerkungen
fragen wir uns also:
1o steht ein machtkampf bei advanced-medien ins haus?
2o handelt es sich wirklich um eine eiszeit zwischen vorstand und aufsichtsrat?
3o welche informationen hat wirsing über die aktuelle partnersuche?
4o welche rolle spielt der ex-vorstand in der jetzigen zeit?

Zu 1
Du weißt mehr als andere User hier ;)

Zu 2
Nee, nee, hast ja auf der HV vermutlich selbst gehört, das der Vorsitzende Otto Dauer
Geäußert hat das Alles in bester Ordung ist und man von Außen keinen Keil zwischen AR und Vorstand treiben läßt. So zumindest ist die Offizielle Version...

Zu 3
Dazu sag ich mal nix, spekulieren läßt sich jedoch immer etwas.
Mal mehr mal weniger.....

Zu 4
Eine unwesentliche Rolle jedenfalls


Erstaunlich war aber auf der HV folgende Tatsache. Das ehemalige AR Mitglied Hemelrath
wurde im Gegensatz zum Vorjahr entlastet, und das mit Großaktionärsstimmen.
Hat sich noch niemand die Frage gestellt,
„Warum eigentlich überhaupt noch einmal entlasten ?"

Damit sorgt man unweigerlich für weitreichende Spekulationen.....



@ Plutoo
.... mit deinem Kauflimit bleibst Du wahrscheinlich aussen vor.....


Sei Dir dessen nicht so sicher....
Es sei denn man stütz wieder den Kursverfall, LACH

Ist Dir übrigens aufgefallen, wie die Kurspolitik momentan abläuft?
Anfangs der Woche werden große Stückzahlen gekauft, und zum Ende der Woche hin sorgt man mit dem Verkauf geringer Stückzahlen für alte Kursstände.
Ist doch witzig wie man mit dem Kurs spielen kann, gell ;)
@Wad
genau dass mit dem Hemmelrath ist schon bemerkenswert. Da schaut ein AR dem Treiben von Jovy zu und wird für das Geschäftsjahr 2000 nicht entlastet. Und 1 Jahr später? Entlastung durch die Großaktionäre!! Das stinkt bis in den Himmel.
hi wad

wie es sich darstellt hast du im internet viele freunde.
du musst in den augen einiger personen unangenehm aufgefallen sein, oder warum möchte man dich im internet angreifen?

zu deinen fragen:
1.ich lese viel über advanced-medien und die ereignisse vor der hauptversammlung lassen auf einige veränderungen schließen. wenn man einige gesten von betroffenen personen richtig deutet, erinnert mich das an eine art boykott, wie man sie von olympischen spielen im kalten krieg her kannte.

2.natürlich telefoniere ich täglich. in der von dir genannten zeit aber mit sicherheit nicht.

3.ich möchte nicht wissen, wer sich im erweiterten dunstkreis von advanced-medien mit vorgefertigten texten präsentiert. es gibt viele involvierte parteien, aber die gesamte wahrheit kennt bestimmt niemand bis ins detail.

4.solche personen könnte es durchaus geben. aus diesem kreis scheide ich jedoch aus.

danke für deine antworten.
1.nein. wer kennt schon die ganze wahrheit?
2.diese version ist mir bekannt. und wer soll diese version glauben?
3.es könnte wirsing durchaus ärgern, wenn er nicht alle informationen bekommt. der sitzt im aufsichtsrat könnte sich noch auszahlen, und die stimmen für die hauptversammlung waren günstig zu erwerben.
4.kontakte wird es immer geben.

der kurs rückt zu dieser zeit in den hintergrund. es werden mehr und mehr aktien vom markt verschwinden und keiner wird es verstehen oder bemerken. unsere gesetze lassen in dieser beziehung einen großen spielraum zu.

man sollte darüber nachdenken, in welcher form vorstand und aufsichtsrat zukünftig miteinander arbeiten werden.
wer sitzt am längeren hebel?

heißt es heißer, oder goldener herbst?
es wird sich herausstellen.
Hallo WAD,

in Deinem Posting No. 4 schreibst Du:

"Erstaunlich war aber auf der HV folgende Tatsache. Das ehemalige AR Mitglied Hemelrath wurde im Gegensatz zum Vorjahr entlastet, und das mit Großaktionärsstimmen."

Es ist erschreckend, wie Du als SdK-Sprecher mit der Wahrheit/Tatsachen umgehst. Du verbreitest wieder einmal eine Falschmeldung. Der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Hemmelrath wurde im Vorjahr mit fast 85 % der Stimmen entlastet.

Im übrigen wurde in diesem Board schon ein paar Mal gemunkelt, ob Wirsing und Jovy zusammenarbeiten. Ich habe auf der HV bei der Advanced nur zwei Leute kennengelernt, die mit Jovy zusammenarbeiten: Der Rechtsanwalt Jäger und Du. 200.000 der von Dir vertretenen SdK-Stimmen stammten wohl aus dem Jovy-Clan. Vor der HV sollst Du Dich auch mit Jovy getroffen haben. Ist es im Sinne der Kleinaktionäre, dass Du mit Jovy, dem wir auch nach Deinen früheren Postings den Schlamassel bei Advanced zu verdanken haben, zusammenarbeitest?
@sunnyC
um so schlimmer...dann noch die neuerliche Entlastung.....hier zum sauberen Herrn Dr.Hemmelrath


Quelle Süddt.Zeitung vom Samstag:

Ermittlungen gegen Prüfer

Kanzlei Haarmann, Hemmelrath & Partner weist Vorwürfe zurück



etd München – Im Fall der insolventen Infomatec AG ermittelt der Generalstaatsanwalt in Berlin offenbar auch gegen zwei Mitarbeiter der Wirtschaftsprüferkanzlei Haarmann, Hemmelrath & Partner (HHP). Im Gespräch mit der SZ wies Wilhelm Haarmann, Mitbegründer der Kanzlei, jedoch den schon von der Staatsanwaltschaft Augsburg erhobenen Verdacht des Kapitalanlagebetrugs und Gründungsschwindels zurück.

Der Name der Kanzlei, die auch dem ehemaligen Tennisstar Boris Becker in seiner Steueraffäre zur Seite steht, war in den vergangenen Monaten wiederholt in die Schlagzeilen geraten, darunter in Verbindung mit dem umstrittenen Finanzkonglomerat Göttinger Gruppe und der wegen angeblicher Scheingeschäfte schwer angeschlagenen Advanced Medien AG, in deren Aufsichtsrat der Mitbegründer der Kanzlei, Alexander Hemmelrath, von Mitte Juli 1998 bis Ende 2000 und dann noch einmal von Anfang Februar bis Mitte Oktober 2001 saß. Für die Göttinger Gruppe sei HHP als Rechtsberater tätig gewesen, das Mandat liege mehr als zwölf Monate zurück. Für den Filmfondsanbieter Cinerenta, dessen Hauptgesellschafter der Präsident des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft, Mario Ohoven, ist, sei die zu HHP gehörende Gesellschaft Contor Treuhand GmbH tätig, bestätigte Haarmann.

Anders als in Medienberichten behauptet, habe HHP aber nie die Bonität der New England International Surety Inc (NEIS) überprüft, mit der Cinerenta eine Ausfallversicherung geschlossen. Nach Angaben eines Cinerenta-Sprechers laufen Gespräche mit der Versicherung über einen Ausgleich für verlustreiche Filme. Er widersprach damit Meldungen, wonach der Versicherer verschwunden sei.

Contor habe den Auftrag gehabt, unter bestimmten Voraussetzungen Gelder auszuzahlen, „die Firma hatte gar keinen Ermessensspielraum“, so Haarmann. Für einen Fonds habe HHP eine Bankauskunft über die Versicherung einholen sollen. „Das haben wir getan, die Bankauskunft lag positiv vor.“ Zuletzt tauchte der Name von HHP im Insolvenzfall der Wichmann WorkX AG auf. Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Kanzlei, der später zum Vorstand der Elektronikfirma aufrückte. HHP hat nach eigenen Angaben den Jahresabschluss 1999 zum 30. September und das anschließende zweimonatige Rumpfgeschäftsjahr von WorkX testiert und später widerrufen. „Wir sind selbst einem Betrug aufgesessen“, sagte Haarmann. In dem „mehrere Personen und Unternehmen umfassenden Betrugsmanöver“ hätten die üblichen Kontrollen versagt.

Streit um Gutachten

Die Unternehmensbewertung im Vorfeld des Börsengangs von Infomatec sei nach den „Regeln der Kunst erstellt worden“, sagte Haarmann. Seinerzeit seien die Werte in der Tat sehr hoch gewesen, die Börseneinführung sei aber noch zu einem sehr viel höheren Wert erfolgt auf der Basis einer Bewertung der WestLB.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg habe auf Basis eines Gutachtens des Münsteraner Professor für Betriebswirtschaftslehre, Klaus Röder, Ermittlungen gegen zwei HHP-Mitarbeiter eingeleitet. Röder sei zu dem Urteil gekommen, dass der Unternehmenswert viel niedriger hätte sein müssen, sagt Haarmann, dessen Kanzlei ihrerseits das Gutachten Röders durch den Münchner Experten Wolfgang Ballwieser überprüfen ließ. Dessen Gutachten habe HHP in jeder Hinsicht die fachliche Qualifikation zugesprochen und die Aussagen Röders widerlegt.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg lasse beide Gutachten nun durch die Augsburger Beguta GmbH überprüfen. Die Stellungnahme der Beguta liege noch nicht vor. Haarmann erwartet, dass das Verfahren gegen HHP im Falle Infomatec eingestellt wird.
Userinfo

allgemein
Username: SunnyC
Registriert seit: 28.07.2002
User ist momentan: Offline
Letztes Login: 08.09.2002 20:05:00
Threads: 0
Postings: 1
Interessen keine Angaben
@SunnyC...

deiner Anmeldung kann entnehmen, daß du zu der Gruppe der mehrheitlich gesperrten gehörst, die hier seit mitte Juli ihr unwesen treiben.

Mit der Entlastung von hemmelrath im vorjahr hast du recht, fälchlicher Weise habe ich auch gedacht , erwäre im Vorjahr nicht entlastet worden.

Nun, du scheinst es aber trotzdem in Ordnung zu finden, wenn ein Vorstand gegen u,a, die alten Aufsichtsräte auf schaden erstz klagt und die selbigen werden mit Hilfe des derzeitigem AR Wirsing entlastet?

Da kann ich auch nur sagen Kopfschüttel!!!

Zum SdK und der Stimmvertrtung von Jovy, vor der Verlesung der Anträge der 200.000 zu vertretenen Stimmen hat sich der SdK und auch WAD deutlich distanziert.
Da frau Jovy wohl Mitglied beim SdK ist, so der Sprecher auf der HV, sind sie doch gezwungen die auch zu vertreten, leider.

Also laß dir was anderes einfallen, um Stimmung zu machen.

Gruß lbbberlin
Dummerweise habe ich mich von einem anderen Beitragsaussage hier leten lassen, und habe fälschlicherweise dessen falschen Angaben übernommen.Nachfolgender Satz stimmt nicht!
....wurde im Gegensatz zum Vorjahr entlastet....
Sorry, auch ich mache oder übernehme mal einen Fehler.Dazu stehe ich dann aber auch! Dies war nicht beabsichtigt.
Na, Ihr Pseudo Insider legt ja wieder richtig los.

Ohne Partner ist nix mehr los bei DVN, da könnnt Ihr noch so
viel labbern.

Vielleicht hilft Partnerdaumen drücken !!!!
nurnichthektischwerden-inderruheliegtdiekraft

wirkoennenwartenmitfreundlichengruessennnah!!!!!!!!!!!!!!
was für ein ausserbörslicher spread:

Realtime-Kurse

Kurs Uhrzeit


Geld (bid) 0.12 9.55:39
Brief (ask) 0.27 9.55:39


gibt es bald ein gewitter nach oben oder nach unten??
... oder prof. Hilfe beantragen bei der Partnersuche.

Ist ja zu Zeit modern, siehe Wünsche uva.

Lässt natürlich keinen Rückschluss auf DVN zu :laugh:
Die letzen Quotes

Uhrzeit Geld Brief
13.45:08 0.18 0.20
13.33:46 0.13 0.28
9.55:39 0.12 0.27

lang und schmutzig ist manchmal total verrückt


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.