wallstreet:online
43,05EUR | +0,45 EUR | +1,06 %
DAX+0,26 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,14 %

Elliottwellen: Bund Future vor Kursgipfel - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

KURZUPDATE Elliottwave Analyse Bund Future (Sept.)


Tageschart Bund:


Wenig überraschend konnte der Bund bei rund 110 Punkten einen Boden finden. Im anschließenden Anstieg wurde die Zielmarke von knapp 112.70 fast erreicht.

Auf Tagesbasis bleibt deshalb die bisherige Einschätzung identisch: Der Bund entwickelt seit dem Mai-Tief eine große Impulswelle. Diese wird als Welle 3 bezeichnet. Im oberen 112-er Bereich sollte es somit in den nächsten Tagen ein Zwischenhoch geben. Im Idealfall handelt es sich hier um den Endpunkt der Hauptantriebswelle iii von 3. Die würde bedeuten, dass der Bund bis Ende September wieder nach unten blickt - der Aufwärtstrend aber intakt bleibt, da zumindest noch ein weiterer Move bis in den 113-er Bereich folgt. Erst dann ist eine Trendumkehr wahrscheinlich.

Kurzfristig: Der Anstieg seit 109.59 ist eindeutig impulsiv. Noch sind die Muster aber nicht vollständig. Somit ist in den nächsten Handelstagen mit einer Kursgipfelbildung zu rechnen. Die 162%-Ausdehnung befindet sich bei 112.76. Dieser Preisbereich stellt eine realistische Zielzone dar, so dass der Bund anschließend wieder nach unten blickt.

Da wahrscheinlich nicht der gesamte Anstieg seit Mai korrigiert wird, ist das Abwärtspotenzial begrenzt. Die Zielzone befindet sich bei der unteren Aufwärtstrendbegrenzung, also bei ca. 110.80/90 (Dec.-Contract:110.20/30) . Sollte diese Unterstützung nicht halten, sind weitere Abgaben bis zur Unterstützung bei 109.60 (Dec.-Contract: 108.90) wahrscheinlich. In diesem Fall müsste aber anhand der internen Kursmuster analysiert werden, ob es tatsächlich noch zu einer weiteren Aufwärtswelle kommt.

Fazit: In den nächsten Tagen sollte es oberhalb der letztwöchigen Top zu einer Gipfelbildung kommen. Die nächsten Widerstände liegen bei 102.76 und 103.05. Anschließend gibt es eine mehrwöchige Konsolidierung. Das Ziel wäre zunächst 110.80/90 (Sept.), wobei eine Ausdehnung bis 109.60 (Sept.) nicht ausgeschlossen werden kann.

Email: Mathias Onischka - Elliott@gmx.net



Autor: Mathias Onischka (© wallstreet:online AG),14:36 08.09.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.