wallstreet:online
41,85EUR | -0,15 EUR | -0,36 %
DAX+1,00 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-0,50 %

Wir haben den aktuellen und zukünftigen Bundeskanzler gesehen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

VOTE-AUSWERTUNG
Stand: 08. September 2002 22:30

Das Finale - Schröder und Stoiber im zweiten Duell
Die beiden Kandidaten haben ihr zweites und letztes TV-Duell vor der Wahl absolviert. Ihr Urteil?


Schröder war überzeugender. 906 74.57%
Stoiber war überzeugender. 271 22.30%
Keine Meinung. 38 3.13%
Gesamtbeteiligung: 1215

Diesmal war die ganze Sache sehr eindeutig, ich bin auf die Kommentare der FDP zu einer zukünftigen Koalition mit der SPD gespannt.

GGF
sehe ich ähnlich.

Übrigens hat auch Schröder sich erstmals mit überzeugend wirkender Miene geäussert, dass es eine Regierung Stoiber nicht geben werde.
Hat er vorher so noch nicht getan. Woher die Sicherheit oder war es doch Überheblichkeit?
Eine sozialliberale Koalition waere vielleicht wirklich eine interessante Perspektive fuer Deutschland. Schade nur, dass in der FDP derzeit nur Schmalspurliberale wie Westerwelle und Gerhard aktiv sind. Ich wuerde mir mal wieder einen Dahrendorf wuenschen.

Rodex
Schade das Claudia Schiffer nicht kandidiert...
Hier wird nicht mehr nach politische Inhalte entschieden... (armes Deutschland....)
Aber bei der Claudia hätten wir wenigstens was fürs AUGE...
"Claudia for President"..
So ein Bloedsinn. Alle Umfragen zeigen, dass das Duell durch politische Fragen entschieden wurde. Vorallem die Irak-Frage hat gewichtig zum Ausgang beigetragen.

Aber mit "Diese Fernsehduelle sind ja so oeberflaechlich!" haben die CDU`ler jetzt eine gute Ausrede, um von den Inhalten abzulenken.

Rodex


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.