Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,29 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+0,92 %

2006 heissen die Kanzlerkandidaten Jauch und Gottschalk - die Wähler wollen es so - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Die Menschen in Deutschland wollen einen Kanzler, der

- gut rüberkommt
- locker ist
- geile Klamotten trägt
- lustig ist

Deshalb werden die Parteien im Jahre 2006 Medienprofis aufstellen. Für Politik interessiert sich sowieso kein Schwein mehr.

Ich sage nur "Erstwählercheck" und GZSZ...
Da haste Recht... Ich würde Claudia Schiffer bevorzugen...
Aber in Deutschland mehr Frauen das Stimmrecht ca 53%..
Da würde ich mit meiner Kandidatin nicht durchkommen... ;)
Meine schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden. Die Wähler sind alle total wahnsinnig und durchgeknallt:

Deutschland vor der Bundestagswahl. Die beiden Spitzen-Kandidaten buhlen im Endspurt auch um die Stimmen von Millionen Erstwählern. Doch wen würden die wählen, wenn sie sich ihren Kanzler aussuchen dürften?
Eine Umfrage des Instituts „nextpractice“ unter 220 Schülern im Alter von 18 bis 22 Jahren sollte genau darüber Aufschluss geben. Politiker aller Parteien und Promis standen als „Wunschkanzler“ zur Auswahl.

Das verblüffende Ergebnis: Der nächste deutsche Bundeskanzler wäre Günther Jauch (46). Die Jugendlichen schätzen an dem Quiz-Master („Wer wird Millionär“) besonders seine Glaubwürdigkeit, Lockerheit und Kompetenz.


http://www.bild.t-online.de/service/archiv/2002/sep/11/news/…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.