Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Wenn Visagisten und Friseuere die Wahl entscheiden.... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

hat Schröder deutlich die Nase vorn.


Ich kann für Deutschland nur hoffen, daß sich die Leute genau überlegen, wen sie als Kanzler wollen: Einen Pragmatiker (Stoiber) oder einen Schauspieler (Schröder).


Thierri
Ich fand auch, daß Schröder wieder eine ordentliche Ladung "Blender-Med" intus hatte! :D
Ich vermute mal, daß dieser aussagekräftige Thread die Wahl entscheiden wird.
Die Hohlrollerpartei wird wohl gewinnen.
Entweder Deutschland bekommt einen Pragmatiker, der was bewegt und endlich handelt, oder wieder diesen Schönling, der meint, Politik habe etwas mit einem Catwalk zu tun. Komissionen einberufen und Steuern erhöhen kann jeder Trottel von der Straße.

Deutschland braucht Aufschwung, Wachstum und Beschäftigung. Das kann es mit Rot-grün nicht geben. Erst recht nicht mit den Alt-Stalinisten, die schon die DDR runtergewirtschaftet haben!!!
thierri. du bist schlimmer als die sed-heinis früher im osten. voll auf linie getrimmt wa.
Ich bin nur wütend darüber, daß scheinbar Aussehen über Kompetenz zu stehen scheint!

Jeder hier kennt die Statistiken: Rot-Grün hat allgemein versagt. In jeder Hinsicht. Bei der Beschäftigung, bei den Steuern, beim Wachstum, bei der Bildung, bei der Rente, bei der Gesundheit. Bei schlichtweg allem.

Diese regierung müßte abgestraft werden, wie auch Kohl 1998. Nichts ist besser geworden. Es ist sogar noch schlimmer geworden!


Man muß schon sehr verblendet sein, wenn man angesichts dieser Fakten immer noch SPD, die Grünen oder gar die PDS wählt.

Die Union als auch die FDP kann eine wesentlich bessere Bilanz vorweisen. Die Bundesländer hatten alle zu leiden. Genau wie alle europäischen Staaten unter der Weltwirtschaft. Eines fällt aber auf: Alle Bereiche unter der SPD, den Grünen und der PDS stehen wesentlich schlechter da, als andere das tun. Das ist der entscheidende Punkt, der am 22. September ausschlaggebend sein sollte!!!
Thierri, was soll man einem Polemiker wie Dir antworten ? Vor kurzem hast Du noch vom sicheren Wahlsieg der Union gelabert, und jetzt liest man:
"Ich bin nur wütend darüber, daß scheinbar Aussehen über Kompetenz zu stehen scheint!"
Klingt ja fast so, als hättest Du die Wahl verloren gegeben ?
thierrili
Ich bin nur wütend darüber, daß scheinbar Aussehen über Kompetenz zu stehen scheint!

keine angst, dann bekommt gu i do 70% :laugh:
thieri, nicht sauer sein, die Wahl findet immer noch am 22.september statt.
hört sich schon so an, als würdest du nicht mehr an den sieg glauben :)
cya
arippich: Thierri konnte noch nie was anderes außer Schwachsinn zu verbreiten. Allerdings hat er stark nachgelassen. Das heutige Duell ging klar an Schröder, was anderes konnte man aber auch nicht erwarten. Schröder hat Stoiber und sein Team nun mal mit dem ersten Duell ins offene Messer laufen lassen, indem er Stoibers Ansehen durch eigene Zurückhaltung gestärkt hat und ihn heute dann zwei Wochen vor der Wahl als Blender ohne eigene Meinung, ohne echte Konzepte und ohne den Hauch einer Ahnung abseits von auswendig gelernten Manuskripten entlarvt hat. Stoiber wird an dieser Niederlage schwer zu knabbern haben, wahlentscheidend wird sie aber nicht sein. Rot-grün hat hoffentlich keine erneute Mehrheit (und dazu müsste rot-grün ja satte 6 % dazugewinnen), rot-gelb ist angesagt. Meinetwegen auch eine große Koalition, die Merkel kann sich da endlich mal beweisen und 2006 Schröder beerben (länger als 8 Jahre wollte er ja nie Kanzler sein).
Q thierri

magst keine friseure - oder?

egal.

ich mag amigo stoiber nicht. wer immer auf andere verweist-
z. b. mit der "sicherheit" in bayern und dann zugeben muß daß in seiner staatskanzlei die festplatte von amgiofreund strauß jun. (leider verloren ging) nicht mehr gefunden wird. was will der beweisen?
(zuerst wurde die festplatte nur mit einem virus infiziert, danach ist sie dann leider ganz aus dem polizeibesitz verschwunden)

- daß er seinen eigen laden nicht im griff hat?

- oder daß er ein amigo ist?

richtig: in diesem fall trifft beides zu!

ist ähnlich wie nach der letzen wahl, als helmut verschiedene festplatten im kanzleramt löschen lies.

warum weis nur er. wahrscheinlich waren da die namen drauf,
spender - ihr wisst doch. die, die er wg. eines eids nicht nennen darf. die verfassung ist da scheiß egal.

so ist das auch in bayern.

gruß an alle amigos.

wählt euren ede
@Thierri

Es ist einfach jemanden die konkreten Zahlen der Vergangenheit um die Ohren zu hauen anstatt eigene Konzepte zu bieten.

Wo ist ein machbarer Lösungsansatz der Union zur Arbeitslosigkeit ?
Nur mit der Entlastung des Mittelstandes wird da nicht viel zu machen sein, der Mittelstand kann mit dem Profil der Arbeitslosen (Ungelernte, falsch Ausgebildete,....) nichts anfangen, da sind die Jungs aus Osteuropa besser.

Und was hat die Union mehr zu bieten, als "Wir werden den Mittelstand stärken" ? Das wird nicht reichen.

HG
Es ist einfach jemanden die konkreten Zahlen der Vergangenheit um die Ohren zu hauen anstatt eigene Konzepte zu bieten.

:eek:

Nur mit der Entlastung des Mittelstandes wird da nicht viel zu machen sein, der Mittelstand kann mit dem Profil der Arbeitslosen (Ungelernte, falsch Ausgebildete,....)nichts anfangen, da sind die Jungs aus Osteuropa besser

aha :D

Dann wähl ich dank Thierri und LauraBehaart doch die CDU und nicht die FDP
Wir brauchen in unseren 10.000er Städtchen je einen zusätzlichen, Bäcker damit es 11 werden und einer wieder Pleite geht. Weiterhin einen Metzger, Friseur und eine Apotheke damit das gleiche mit dehnen auch geschieht.
Noch einen Supermarkt (Wir haben bereits 6 Märkte!) währe auch nicht schlecht. Was soll das mit dem Sch.... Mittelstandsgelulle von Stoiber die Leute können nicht noch mehr Brot, Fleisch essen und einmal die Woche zum Friseur gehen, damit der Mittelstand wieder Arbeitsplätze schafft. Der Mittelstand kann nur mit der Zunahme der Bevölkerung in unserem Land zunehmen und nicht durch Steuerpolitik.
Dummschwätzer,
genau der richtige Nahme.
Mittelstand besteht für Dich scheinbar nur aus Bäcker, Metzgern ect.
Armer Kerl, erkundige sich er mal, was mit Mittelstand gemeint ist, und woher die an die 40.000 Pleiten dieses Jahr kommen.
Verfehlte politik scheint mir, oder?
Fuzzi
<Wenn Visagisten und Friseuere die Wahl entscheiden....>
hat Westerwelle nie eine Chance! :D Bei ihm hilft nur noch der Stukkateur! :D:D:D

Westerwelle auf`m 18€-Schein - wenn`s erstmal soweit gekommen ist steht der Euro bei 10 US-Cent (oder bei 18 Ct.???? :laugh:)!!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.