DAX+0,85 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,41 % Öl (Brent)-0,03 %

Wahltaktik der CDU. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

In meiner Bemühung rauszufinden was die CDU eigendlich vor hat und was einige Wahlplakate eigendlich zu sagen haben, wobei ich auch einige CDU wählende User befragt habe, die mir dazu allerdings keine Antwort geben konnten, glaube ich mit Hilfe von Fernsehduellen, der Bildzeitung und einigen politisch orientierten Fernsehsendungen zu einer Lösung gekommen zu sein.
Bürger egal welchen Landes finden IMMER die Steuern und die Arbeitslosigkeit zu hoch. Die CDU und ganz besonders Stoiber brauchen also nur die Regierung dafür zu kritisieren und suggerieren dem Volk, es selber besser machen zu können, ohne dafür nur den leisesten Ansatz eines Verbesserungsvorschlages bringen zu müssen. Ein bisschen meckern hie eine bisschen Geschwafel da und Stoiber ist der grosse Retter. Nur womit?
Die Politik kann Rahmenbedingungen schaffen jedoch nicht die weltweite Konjunktur beeinflussen. Die Rahmenbedingungen hat Schröder verbessert. Es ist genau so wie er gesagt hat:
4,1 Mio Arbeitlose sind sicher deutlich zu viel, aber während einer Konjunkturflaute eine bessere Zahl als 4,1 Mio während eines Wirtschaftsbooms.

Den Rest find ich auch noch raus. :D
ein astreiner persilschein!

schuld sind immer die anderen - mensch, kann politik einfach sein. :laugh:

weitergesponnen hiesse das, wenn im moment die cdu regieren würde und hätte solche wirtschaftdaten vorzuweisen, wäre es mehr als unverfroren und unverschämt einen regierungswechsel zu propagieren.

solle die oppsition etwa die "gute arbeit :laugh:" noch loben?

den scheiss glaubst du doch nicht selbst? :confused:

dann könnten wir ja auch die pds oder npd unsere geschicke lenken lassen - viel anrichten könnten sie ja nicht...
wenn die "ROTEN" nicht im Bundesparlament 1996 die grosse steuerreform verhindert hätten,
würde die welt heute anders aussehen.
und zweitens: in welchen ländern gibt es die meissten
arbeits losen ? na ??? der reihenfolge nach -
1. SPD/PDS Länder
2. SPD/Gruene Länder
3. SPD/...............................
....................

Das sagt doch auch was aus, ohne worte !!!
@Abfahrer
Lies den Text sicherheithalber nochmal.
Ich versteh deine Antwort irgendwie nicht.
@ morph
Hier im Ruhrgebiet gibt es auch viele Arbeitlose.
Das liegt daran, dass Zechen zur Zeit nicht so gefragt sind.
Das ist nicht Schröders schuld.
und noch was , die Gruenen gehoeren weg,schon allein wegen der Steuerreform, genau wie der CHILLY
in den 70-gern war der Schilly noch bei den Gruenen und hat als Rechtsanwalt die RAF verteidigt.
und heute will dieser Mensch im Kampf gegen den Terrorismus
den Weg vorgeben
ich hab schon verstanden :)

hat denn die spd vor 4 jahren irgendwelche brauchbaren verbessrungsvorschläge gemacht bzw. diese dann umgesetzt?

der großteil der wahlkampagne damals baute doch auf einem spruch auf: kohl muß weg

das andere waren dann nur ankündigungen von rücknahmen von gesetzen der alten regierung - genauso platt kann man doch sagen :D
Wie ich sehe fallt ihr voll drauf rein.
Alles wird den CDUlern nachgeplappert aber keiner kann mir sagen, was die wirklich verbessern.
Kommt ihr doch mal mit Fakten.
@Abfahrer
Da mus ich dir ein bisschen recht geben. Du soltest dir aber mal die Arbeitslosenstatistik der letzten 4 Jahre Kohl Regierung mal ansehen und sie mit den letzten 4 jahren vergleichen.
Ausserdem gab es wirklich viele Günde warum kohl weg musste.
falsch morphone.

platzt 1 = cdu/fdp

wie gross ist der unterschied zwischen dem cdu-regierten sachsen und dem rot/rot-regierten mc-pomm? riesig gross stimmts? die armen arbeitslosen. im wahlkampf nur statistischer spielball für die cdu-wahlkampfstrategen.
@luschi
Na sowas.
Da hat der Stoiber nie ein Wort drüber verloren.
cartman24

weisst du, ich bin aus den sogenannten neuen Ländern.
Mich kotzt es an das die ROT-ROTE LR nichts gebacken kriegt.
Ich fahre jede Woche in die alten Länder zur Arbeit und das seit 12 Jahren,
Woche für Woche.
Immer von der Familie getrennt.
Ich bin einer der Ossis die den Wessis einen qualifizierten
Arbeitsplatz wegnimmt ,nicht war?
Dabei wäre ich gern zu Hause, bei angemessenen Lohn.
Bin schon so bescheiden geworden, daß ich Netto soviel weniger verdienen koennte,
wie meine derzeitigen monatlichen Reise und Mietkosten für den Zweitwohnsitz aus machen.

Man sind wir bescheuert !
So wie´s aussieht wird die PDS wohl nur darauf hoffen können, über ihre drei Direktmandate in den B.T. einziehen zu können.

Wie wäre es denn wenn sich z.B. CDU und FDP zusammentun und ihre Wähler auffordern, in diesen Bezirken den SPD-Kandidaten zu wählen?
Der gewinnt somit min. einen dieser Wahlkreise direkt.

Und wer guckt dann wohl in die Röhre?

Das wäre doch ´ne klasse Strategie der CDU, oder?

Aldy
@morph
Ist bei euch ne schwierige Geschichte. Genau wie im Ruhrgebiet strukturbedingt. Nur bei euch noch schlimmer.
DEswegen bin ich ja so sauer, dass der Stoiber uns vorlügt, in CDU regierten Ländern wäre die AL-Quote geringer.
und noch was , wo wird das neue BMW Werk gebaut ? ha ?!?!?
in Meck-Pom oder in Sachsen.

Kein Wunder, wenn Holters Truppe in Schwerin, BMW verstaatlichen will,genauso wie sie es mit der Deutschen Bank
und Daimler vor haben.

Weiterhin ist es unerträglich, daß die alten SED Bonzen
heute in den Arbeitsämtern und Behoerden sitzen, in den SPD/PDS Ländern.
@aldy

das wird genausowenig passieren wie das die spd ihre wähler in den bezirken auffordert pds zu wählen...

wahltaktisch wäre ist es zwar klug wenn die leute sich so verhalten, und der eine oder andere wähler macht das dort vielleicht sogar, aber wenn die großen volksparteien so etwas fordern würden...

na, das wäre garantiert ne große schlagzeile in der bild :D

deathangel
@ cartman24

Erzähl doch nichts vom Pferd!

Die Zechen wurden, bis auf wenige, bereits unter Kohl geschlossen!

Die heutigen Arbeitslosen stammen in der Mehrzahl aus der Industrie, wie zuletzt von Babcock! Vorher kamen sie von Thyssen, Krupp, Siemens etc., der Elite der deutschen Industrie!

Schröder hat sicherlich persönlich keine Schuld, wohl aber seine Parteifreunde, die in allen Aufsichtsräten saßen!
Bei Babcock war/ist die Landeszentralbank größter Anteilseigner. AR-Vorsitz hatte F. Neuber, SPD-Mitglied und Duzfreund der NRW-SPD-Politprominenz!

Der Niedergang im Ruhrgebiet trägt eindeutig SPD-Handschrift. Dies wurde/wird auch von den Wählern so gesehen.
Ich seh immernoch keine Gründe die CDU zu wählen.
Helft mir!!
@hako
Seh ich ein bisschen anders.
Aber egal.
dazu fordert dich ja auch niemand auf.
Wen ich wähle , werde ich auch hier nicht äussern.

jeder soll zu sehen wie er mit dem eigenen Ar....
an die Wand kommt. Dagegen ist die Politik so unwichtig !
@morph1

Kann Dich gut verstehen - einige meiner Kollegen sind nach Bayern gezogen, um hier für gute Arbeit auch gutes Geld zu verdienen.
Und warum? Weil z.B. in Schwedt (nahe polnische Grenze) bald mehr alte als junge Leute wohnen und keine Arbeit da ist.

Der Osten blutet allmählich aus - allein aus Meckl.Vorp. sind letztes Jahr rund 100.000 Leute weggezogen.
Wann begreifen die Roten das endlich mal?

Sozialisten schaffen nur ihre eigenen Arbeitsplätze, sonst keine!
Das war so, ist so und wird auch immer so bleiben!

Wer Rot-Rot wählt sägt am eigenen Ast.

Ist meinen persönliche Meinung.

Aldy
@cartman24

ich kann Dir auch keinen Grund sagen; ich suche schon 4 Jahre erfolglos.

@morph1

also hatte die CDU 8 Jahre Zeit (ist nicht viel passiert) und der SPD gibst Du nur 4 Jahre ?
nimm doch später einen der billigjobs, die stoibers truppe schaffen will. dann ist es egal wo du arbeitest.

noch ein bisschen statistik 2002:

mc-pomm ist das mit den grössten zuwächsen beim wirtschaftswachstum aller länder. dazu ist die arbeitslosigkeit im vergleich zu den anderen bundesländern am stärksten gesunken. das ist sicherlich noch viel zu wenig (im osten siehts so oder so scheisse aus), aber ein anfang.
@aldy und @morph1

die marode Wirtschaft im Osten kann man nicht in ein paar Jahren fit bekommen. Weder CDU, PDS , SPD auch nicht die Rechten !!!
8 jahre stillstand-sind genug!(davon 4 jahre blockade durch die sozis!)

im übrigen wer war denn gegen die wiedervereinigung?!
wer klaut denn mit der ökosteuer immer mehr aus unseren taschen!
man kann sich auch kaputt sparen-denn wer nichts investiert kann auch keine gewinne erzielen
so einfach ist das
deshalb jetzt den wechsel!
der Anfang sieht so aus, daß ich für den gleichen Job in Meck
wie ich ihn in HH habe , rund 30-40 % weniger habe.
Kein wunder wenn 100000 pro Jahr auswandern.

Weisst Du was luschimoch, gehe doch mal in den Osten arbeiten.
Da verdient ein Heizungsbauer in Rostock 6-8 Euro die Std.
Jobt 12 Std am tag und wenn du mal krank bist , sind deine tage gezählt.
Kapitalismus pur, die neuen Unternehmer im Osten haben dieses Sytem nochmal neu
erfunden. Im Osten gibt es keine Tarifautonomie.
10 % der Arbeitgeber sind überhaupt noch in Arbeitgeberverbänden organisiert.

Die Arbeitsämter schicken die Leute in Billigjobs mit 40 Std Woche, um später weniger Leistung bezahlen zu
müssen.
Ich könnte immer weiter schreiben...........
@redbull

hätten die Schwarzen nicht 16 Jahre so schlecht gewirtschaftet, dann hätten wir heute nicht so viel Schulden und könnten auch investieren.

Aber wo kein Geld da ist, kann auch keines ausgegeben werden! Frag mal bei Deiner Bank nach.
@zocker62

Stimme ich Dir zu - man sollte aber zumindest ernsthaft den Versuch unternehmen!
Und nicht irgendwelchen Mist von Verstaatlichung oder ähnlichem von sich geben.
Welches Unternehmen läßt sich wohl gerne verstaatlichen?

Da gehe ich doch lieber dorthin, wo so´ne Scheiße erst garnicht gequirlt wird (z.B. nach Sachsen).

Genossen - IT´S TIME TO SAY GOODBYE!
War recht nett und amüsant, aber es reicht nun.

So long
Aldy
@ Cartman24

Nenne mir doch bitte die vielen Zechen, welche in den letzten vier Jahren im Ruhrgebiet geschlossen wurden!

Wenn Du es anders siehst, dann siehst Du es nicht richtig!
Ich habe Dir die Firmen genannt, welche für Arbeitslosigkeit im Ruhrgebiet mitverantwortlich sind. Wenn Du weitere Namen willst, dann schau Dir nur den DAX an. Bis auf zwei Ausnahmen haben alle im DAX gelisteten Firmen im Ruhrgebiet Menschen in die Arbeitslosigkeit entlassen!

Und in allen Aufsichtsräten sitzen Arbeitnehmervertreter!!
Diese sind nicht nur von der CDU! Sie sind meist von den Gewerkschaften und besitzen den SPD-Mitgliedsausweis.
@luschimoch
Komme aus NRW, bin aber aus beruflichen Gründen nach Bayern gezogen.
Mein Kollege kommt aus Schwedt und was der so erzählt...
weiss ich morph. der osten ist frühkapitalismus pur. das beste ist dann noch wenn dein chef (früher bei der stasi oder sed-bonze) dich nach belieben zur sau machen kann.
erzähl mal den leuten im westen, dass die meisten handwerker mit 5 euro die stunde nach hause gehen. eigentlich unglaublich. mich wunderts nur, dass im osten noch jemand zur wahl geht. müssen die aus den ämtern sein und die gutgläubigen.
@zocker62,

ich lege mich hier im Board nicht auf CDU oder SPD fest,
und schon garnicht auf Rechte oder Linke.

Schreibe mal nur den Frust von der Seele.
Ich weiss das die CDU 8 Jahre Zeit hatte, so kann man das aber nicht sehen.
Die Steuerreform war schon 1996 geplant, haben die Roten verhindert im Bundesrat.
Die neue Steuerreform der SPD ist ja auch ne feine Sache, hat aber einen Hacken.
Was man uns gibt , nimmt die Ökosteuer weg.

Einige sagen uns bleiben ja 60-70 % vom Brutto.

Vergiss es.
Versicherungssteuer, Tabaksteuer, Vergnuegungssteuer,
Ökosteuer, Mineralölsteuer,Mehrwertsteuer, HAHAHA
cool eingerichtet, Mineralölsteuer+ Benzienpreis+ Ökosteuer
, und das Ganze nochmal versteuert mit der Mehrwertsteuer.

HIHIHI , man werden wir abgezockt und keiner kriegt es mit
!!!!!!!!!
@zocker 62
..hätten die Schwarzen nicht 16 Jahre so schlecht gewirtschaftet, dann hätten wir heute nicht so viel Schulden und könnten auch investieren.

Aber wo kein Geld da ist, kann auch keines ausgegeben werden! Frag mal bei Deiner Bank nach

sorry,du vergisst leider die kosten der wiedervereinigung.
geld ist natürlich da-es muss nur richtig eingesetzt werden
z.b rüstungsvorhaben wie eurofighter verschieben und anschaffung verringern!
guten abend in die runde!

ich kann nur bestätigen, dass rot/grün versagt hat!

noch nie hat es eine regierung den menschen im eigenen lande so schwer gemacht wie rot grün in ihrem umverteilungs- und regulierungswahn!

wann begreift die politik endlich dass reformen unbequem sind, die wiederwahl gefährden? nur wer das erkennt und riskiert einigen leuten vor den "koffer zu scheissen" wird ernsthafte reformen durchführen können!

rot/grüne bilanz:

- energie so teuer wie nie ohne alternative für die menschen
- rieser-rente ein witz ohne pointe
- arbeitslosigkeit steigt und steigt und man regiert mit ruhiger hand!!!!!!!!!
- sparkurs ok aber schonmal was von antizyklischer fiskalpolitik gehört???? eichel spart uns kaputt!

wenn allerdings die menschen immernoch rot/grün wählen, geht es ihnen einfach noch zu gut, dann warten wir halt noch vier jahre auf reformen.

es kann nur heissen, die regierung wird so oft gewechselt, bis reformiert wird ende!!!!!!
@morph1

sicher werden wir abgezockt. Es ist nur die Frage wer mehr abzockt.

Denk mal etwas zurück. Mehrwertsteuer, Mineralölsteuer etc. unter CDU-Regierung; und Stoiber will 20% MWST. Viel Spaß
@ zocker62

Die heutigen Schulden der BRD sind zu einem großen Teil die ehemaligen Schulden der DDR bzw. die Finanzierungskosten der ostdeutschen Infrastruktur.
Ergänzung morph1 #34, zusätzlich HAlbierung des Sparerfreibetrags, wie Herr Stoiber gestern nochmal betonte.

Und wenn sowieso fast keine große Firma mehr Körperschaftssteuer bezahlt, könnte man die ja auch gleich abschaffen.
#aldy

bestell deinem kollegen mal schöne grüsse aus UM. :)
(in schwedt siehts ja fast noch gut aus, die leute ziehen bloss alle ins umland. raus aus der platte.)
aus dem programm der sozis
Am 1. Januar 2003 tritt die nächste Stufe der Steuerreform in Kraft.Arbeitnehmer und Familien werden um 7 Mrd. € entlastet. Der Grundfreibetrag steigt von 7.235 € auf 7.426 €. Der Spitzensteuersatz sinkt von 48,5 auf 47%; der Eingangssteuersatz von 19,5 auf 17%

soll meines wissen doch verschoben werden
@hako

da liegst du richtig! aber ich bin keinem sauer deswegen!
die zeit erforderte taten, mut zum risiko, kohl hat sie wahrgenommen.

und dafür gebührt ihm ewiger respekt! :kiss:

es ´gibt leider keinen perfekten-plan für eine wiedervereinigung, dass mussten wir lernen. aber irgendwie bekommt das deutschland schon hin.

das darf aber keine entschuldigung für reformstau sein!
@luschimoch,
morph1,
sehr viele harte SED-Bonzen und knallharte Stasitypen sind gruppenweise in die CDU eingetreten; was soll daran so schlimm sein, verstehe ich nicht?
SED und CDU standen immer für klare Regeln und Law und Order
@Cartman24
Entschuldige bitte, aber verstehst Du was von Arbeitslosenzahlen? Oder plapperst Du nur nach was der Kanzler uns da für Märchen erzählt?
Wenn man die Zahlen vergleichen will, dann bitte bereinigt und nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Also, gehe mal folgendermaßen vor:
Arbeitslosenzahlen per 31.08.1998 + ABM-Maßnahmen der Regierung Kohl
Arbeitslosenzahlen per 31.08.2002 + ABM-Maßnahmen der Regierung Schröder (oder sonstiger Manipulationen) + ca. 800.000 als a.o. Differenz (Nettodifferenz zwischen Zugang und Abgang auf dem Arbeitsmarkt) in den letzten 4 Jahren
Diese Zahlen können wir dann miteinander vergleichen.
Warum glaubst Du wohl, hat Schröder 1998 sein Versprechen gemacht, die Arbeitslosenzahl bis 2002 auf ca. 3,5 Mio. zu drücken, weil er genau gewußt hat, daß es in den nächsten 4 Jahren einen Nettoabgang von ca. 800.000 geben wird. Eine Spekulation von Schröder die trotzdem nicht aufgegangen ist.
@ schorsch92

Nicht daß Du mich falsch verstehst. Ich finde jede Mark/EURO der BRD-Schulden gut angelegt!

Es sollte nur eine Antwort an zocker62 auf die Mißwirtschaft der Schwarzen sein, die ich so nicht erkennen kann!
@hako

ich finde die argumente von zocker62 erbärmlich!

auch wenn ich keinen direkten einfkuss auf die wahl habe möchte ich doch darauf hinweisen, dass die spd sich mitlerweile zu einem milliardenschweren- gewerkschaftsfinanzierten-mediententakel entwickelt hat. und keinen juckts!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.