DAX-0,58 % EUR/USD-0,14 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Mobilcom-Insolvenz noch heute! Zocker werden verbrennen!!! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Quelle:http://www.4investors.de

Jungs, ihr verbrennt euch die Finger an der Aktie, verkauft den Mist, das Spiel ist aus!!!

ENDGÜLTIG!!!
Das geht aber verdammt schnell mit der Inso-Meldung... ich glaub die waren auch mit der FT schon faktisch pleite... :eek:

Ich würd den Scheiß maximal zum Traden mit der Kneifzange anfassen, aber auch erst, wenn Inso-Antrag gestellt ist. Die jetzigen Kurse sind Mondpreise!!!
Statt alte Threads rauszukramen solltest Du Dich der Beantwortung folgender Fragen widmen, die ich Dir seit längerem stelle und auf die Du ja scheinbar keine Antwort hast weswegen Du Antworten verweigerst oder ausweichst...

Zusammenhang: Thread: Mobilcom 2,2€ 29.09.02 ! Kursziel 2003 50€!!!!

Fragen:
Und wenn derjenige Telko überhaupt Interesse (an UMTS) hätte, wie will er das finanzieren? Die meisten krebsen eh finanziell am Existenzabgrund, haben besch... Ratings von Moodys und Co, die die Fianzierung verteuern und Investitionen damit zunehmend unrentabler machen.

ach ja, btw.: Du verrätst mir doch sicherlich auch, warum die meisten internationalen Telkos damals, als UMTS noch als Gelddruckmaschine galt, nicht mitgeboten haben, ja gar nicht erst bei der Versteigerung in Erscheining getreten bzw. angetreten sind...

Dann kannst Du mir sicher auch noch verraten, wer für MOB 3 Mrd. Euro übrig hat, angesichts der Tatsache, dass derzeit bei den Telkos jede Investition auf dem Prüfstand steht, ob die überhaupt gemacht wird oder nict... frag mal bei den Ausrüstern nach, wie toll bei denen die Geschäfte laufen

Und dann würde mich noch interessieren: Warum glaubst Du eigentlich, dass die Telkos, die bisher nicht in D vertreten sind oder nur als Service Provider (wie Hutchison) in D alle zum Netzbetreiber werden wollen...!?!?!? Und dann auch noch Milliarden vorstrecken müssen (es bleibt sicherlich nicht bei den 3 Mrd. zum Netzaufbau, sondern die laufenden Kosten sollten dazu addiert werden, da vor heute + x Jahren leider keine Umsätze mit UMTS erzielt werden... aber solche Kleinigkeiten übersieht man schon mal, wenn es um das eigene große Ziel des dicken Portemonnaies geht, gell)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.