DAX+0,21 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

NEMAX am Morgen: Freundlicher Auftakt, Ernüchterung bei Mobilcom - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Neue Markt ist fester in den Dienstag-Handel gestartet. Der NEMAX50 klettert um 2,5 Prozent auf 432 Punkte, der breitere NEMAX All Share legt um 2,3 Prozent auf 472 Zähler zu. An der Spitze des Index stehen derzeit u.a. die Titel von web.de, Netlife, BOV und Süss Micro Tec, während die rote Laterne aktuell von Trintech und NorCom gehalten wird.

Für ausgelassene Stimmung sorgen heute vor allem die Neuigkeiten aus dem Irak. Dieser teilte in einem Brief der UN mit, dass man wieder Waffeninspektoren ins Land lässt. Damit ist zunächst eine unmittelbare Kriegsgefahr deutlich gemindert, auch wenn die Großmacht USA weiter skeptisch dem Irak gegenüber bleiben wird.

Weiteren Gesprächsstoff liefert heute Mobilcom. Aktuell gewinnt die Aktie lediglich 0,61 Prozent hinzu, nachdem man gestern eine wahre Kursexplosion verbuchen konnte. Grund für die heutige Performance ist wohl die eingetretene Ernüchterung seitens der Aktionäre. Es zeichnet sich nun ein Konflikt zwischen der EU-Kommission in Brüssel und der Bundesregierung ab. Auch Konkurrenten von MobilCom denken derzeit darüber nach, bei der EU-Wettbewerbskommission Beschwerde gegen die gewährten Kredite einzulegen.

ConSors teilte, dass die französische Bank BNP Paribas S.A., die über 95 Prozent der Aktien des Online-Brokers hält, beabsichtigt, die restlichen Aktien gegen Gewährung einer Barabfindung auf die BNP Paribas übertragen zu lassen. Die für die Festsetzung der angemessenen Barabfindung erforderliche Bewertung des Discount-Brokers wird derzeit durch die BNP Paribas durchgeführt.

Die Umweltkontor Renewable Energy erweitert ihre Technologie sowie Produktion im Bereich der Erneuerbaren Energien und übernimmt die New Mine Energy GmbH, die sich mehrheitlich im Eigentum der Familien der beiden Umweltkontor-Vorstände befindet. Die Transaktion wird mittels Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage und damit ohne Liquiditätsbelastung für Umweltkontor durchgeführt. Das Umtauschverhältnis beträgt 1,93:1. Die Zahl der Umweltkontor-Aktien steigt um 51,8 Prozent auf 26.658.445 Stückaktien. Umweltkontor plant für das laufende Geschäftsjahr Umsatzerlöse von 240,0 Mio. Euro und eine Steigerung für das Jahr 2003 um rund 42,0 Prozent auf 341,0 Mio. Euro. Das EBIT soll in 2002 rund 15,3 Mio. Euro betragen und in 2003 um rund 74,0 Prozent auf 26,6 Mio. Euro steigen.

Wertpapiere des Artikels:
NORCOM INF.TECHN. AG O.N.
WEB.DE AG
CONSORS DISC.-BROKER
BOV O.N.
TRINTECH ADR 2/DL-,0027
MOBILCOM AG O.N.
NETLIFE AG
SUESS MICROTEC O.N.
UMWELTKONT.RENEW.ENERGY


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),09:42 17.09.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.