Tele Atlas - fragwürdige Ad hoc - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Warum postuliert der Vorstand von Tele Atlas in ein Pusher-Ad-hoc vom 25.09.2002 das Vorhaben, Aktien des eigenen Unternehmens kaufen zu wollen? Der Kurs ist daraufhin um bis zu 50% auf 1,5 Euro gestiegen. Jedem Käufer ist daran gelegen, Aktien so günstig wie möglich zu erwerben. Es dürften also anderweitige Interessen dahinter stecken, die einen Anleger - trotz der Tatsache, daß es in naher Zukunft manche directors dealings geben wird - zur Vorsicht mahnen sollten.



Tele Atlas Management kauft Aktien des Unternehmens.

Finanzvorstand: Aktueller Kurs reflektiert Stärke und Wert des Unternehmens nicht.

Um in einem deutlichen Signal ihr Vertrauen in die Stärke des Unternehmens zu demonstrieren, kauft die Vorstandsebene von Tele Atlas, dem weltweit führenden Entwickler digitaler kartografischer Datenbanken, Aktien des Unternehmens. Die Gruppe besteht aus Vorstand und Geschäftsführung. Finanzvorstand Hans van Hoorn meint: "Die Führungsebene von Tele Atlas ist der Überzeugung, dass der aktuelle Kurs unserer Aktien in keiner Weise die wirkliche Stärke und den Wert unseres Unternehmens reflektiert. Es hat keine negativen Meldungen über Tele Atlas gegeben, und die fundamentalen Daten des Unternehmens sind solide und haben sich nicht geändert. Wir kaufen Anteile, weil wir überzeugt sind, dass sie eine gute Investition sind."

Tele Atlas ist weltweit Technologieführer bei der Entwicklung digitaler geografischer Datenbanken und verfügt über den größten Bestand hochwertiger und detailgetreuer digitaler Straßenkarten von Europa und Nordamerika. Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter http://www.teleatlas.com

`s-Hertogenbosch, 25. September 2002

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Jasper Vredegoor, Investor Relations Manager Tele Atlas
Mobil: +32 (479) 659487
Telefon: +32 (9) 244 8706
Telefax: +32 (9) 222 7412
E-Mail: jasper.vredegoor@teleatlas.com
Website: http://www.teleatlas.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.09.2002
Thiel hat doch auch mal bei nem Kurs von 8 oder 10 Euro ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt...
:laugh:

Und Trottel wie Stieber haben die Aktie schon früher für massiv unterbewertet befunden ! :laugh:


#4 von Stieber 21.11.01 18:45:18 Beitrag Nr.: 4.941.973 4941973
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
bei ähnlich hoher burnrate würden die liquiden mittel also noch über 6 jahre ausreichen, ABER:
tele atlas arbeitet in europa bereits profitabel
das us-geschäft soll anfang 2003 profitabel werden

#5 von Stieber 21.11.01 18:46:31 Beitrag Nr.: 4.941.982 4941982
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
die aktie ist meiner ansicht massiv unterbewertet, das unternehmen kauft bereits eigene aktie zurück:
22.08.2001
Tele Atlas erwirbt eigene Aktien
Ad hoc


Dem Beschluss der Hauptversammlung vom 18. Mai 2001 folgend hat Tele Atlas (WKN 927101), weltweit größter Anbieter von digitalen Landkarten und am Neuen Markt in Frankfurt notiert, entschieden, einige seiner Aktien zurückzukaufen.

Das Unternehmen ist berechtigt, für einen Zeitraum von 18 Monaten, beginnend am 18. Mai 2001, Aktien in Höhe von bis zu 10% des emittierten Kapitals zu erwerben. Der Preis pro Aktie für den Rückkauf ist auf maximal 120% des durchschnittlichen gewichteten Schlusskurses der letzten zehn Handelstage am Neuen Markt oder des Nominalwertes der Aktien begrenzt.

#6 von Stieber 21.11.01 18:48:38 Beitrag Nr.: 4.942.003 4942003
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
aber auch der aufsichtratsvorsitzende kauf kräftig zurück

Datum Unternehmen
Funktion
Person Wertpapierart
WKN Handlungsart Stückzahl
Volumen* Anteil Erläuterungen
12.11.2001 TELE ATLAS N.V.
Aufsichtsratsvorsitzender
de Pont, Jos Aktien
927101 Kauf 25.000
53.750 EUR 0.0627%
15.10.2001 TELE ATLAS N.V.
@nilsi
Danach ist die Aktie schließlich auch von 2 auf weit über 4 Euro gestiegen...
;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.